Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » Das Kleine Antiquariat » Kataloge » Autobiografie (11 Einträge)

Das Kleine Antiquariat - Autobiografie Impressum/Lieferzeit

11 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
1 2
:. Autobiografie
Davids Odyssee.

Mehr von Brie Horst
Brie, Horst:
Davids Odyssee. Eine deutsche Kindheit - eine jüdische Jugend.

edition ost Berlin, 1997. 469 S., 8°, Hardcover/Pappeinband ISBN: 392916194X (EAN: 9783929161946 / 978-3929161946)


sehr gut erhalt.saub.Ex, Orig.-SU, neuwertig; *a.d.Buch: Der Autobiograph Horst Brie erzählt in der dritten Person, als müsse er David noch immer vor den Grausamkeiten schützen, die ihm und seiner Familie in den dreißiger, vierziger Jahren widerfuhren. Er kam mit dem Leben davon, viele seiner Freunde kamen nach Auschwitz und in andere Vernichtungslager. Vertreibung, Flucht und Exil prägen David, die Wärme der Familie und die Solidarität der Gleichgesinnten nicht minder. Und es eint sie der Zorn auf die Nazis, die Mörder unter ihren Landsleuten. David wird Werkzeugschlosser in England und leistet als Arbeiter in der Rüstungsindustrie seinen Beitrag zur Niederringung des Hitlerfaschismus... Brie zieht mit seinem Buch nicht nur Lebensbilanz, sondern teilt auch seine Sicht auf einen dramatischen Abschnitt deutscher Geschichte mit. Unaufdringlich und nicht belehrend. Und doch nicht den eigenen Standpunkt verleugnend.- Horst Brie, Jahrgang 1923, geboren und aufgewachsen in Berlin, 1934 Flucht des Vaters vor den Faschisten nach Prag, die Familie folgt legal nach. Später Exil in Großbritannien. 1946 über Jugoslawien Rückkehr nach Deutschland. Als Jugendsekretär der SED-Landesleitung Mecklenburg-Vorpommern wegen Westemigration abgelöst und in die Landwirtschaft geschickt. Von 1950 bis 1954 Tätigkeit als Leiter einer Maschinen-Traktoren-Station. Von 1954 bis 1958 wr er 1.Sekretär des Bezirksvorstandes Schwerin der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft (DSF). Später Übernahme in den diplomatischen Dienst der DDR. Erster Einsatz in der Volksrepublik China (1958 bis 1964), danach Botschafter in Nord-Korea (1964 bis 1967), in Japan (1974 bis 1983) und zuletzt in Griechenland (1983 bis 1990). Horst Brie hat drei Söhne: André, Thomas, Michael.*
Schlagworte: Horst Brie, Autobiographie,

Bestell-Nr.: 11261

Preis: 42,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 44,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Das Haus, das Glück und der Tod.

Mehr von Schenk Herrad
Schenk, Herrad:
Das Haus, das Glück und der Tod.

Deutscher Taschenbuch Verlag München, 2000. 223 S., 8°, Taschenbuch EAN: 9783423128360 (ISBN: 3423128364)


sehr gut erhalt.saub.Ex., Stempel Mängelexemplar auf Fußschnitt; *a.d.Buch: Über die Zerbrechlichkeit des Glücks: der autobiographische Bericht von der Restaurierung eines alten Hauses und dem plötzlichen Tod des geliebten Partners.*
Schlagworte: autobiographischer Bericht,

Bestell-Nr.: 11259

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 8,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Die Verteidigung des Glücks. Erinnerungen an Liebe und Krieg.

Mehr von Belli Gioconda
[Autobiographie] - Belli, Gioconda:
Die Verteidigung des Glücks. Erinnerungen an Liebe und Krieg. Aus dem nicaraguanischen Spanisch von Lutz Kliche.

4.Aufl., Deutscher Taschenbuch Verlag München, 2003. 480 S., 8°, Taschenbuch EAN: 9783423130158 (ISBN: 3423130156)


sehr gut erhalt.saub.Ex., neuwertig; *a.d.Buch: "Ich bin zwei Frauen gewesen und habe zwei Leben gelebt." Sie will heiraten und Kinder bekommen, gleichzeitig beansprucht sie jedoch männliche Privilegien: unabhängig zu sein, kämpferisch und selbstbestimmt. Aus Empörung über die sozialen Gegensätze in ihrem Land schließt Gioconda Belli sich dem sandinistischen Widerstand gegen die Somoza-Diktatur an. Lange führt sie ein Doppelleben: Nach außen liebende Ehefrau und Mutter, nimmt sie an konspirativen Treffen teil und gewährt Guerilleros Unterschlupf. Und in einen von ihnen verliebt sie sich...Während dieser ersten Jahre revolutionären und amourösen Abenteuerertums beginnt sie Gedichte zu schreiben und wird als Lyrikerin gefeiert, sie lernt Julio Cortázar, Gabriel García Márquez und Fidel Castro kennen. Beschattet und verfolgt, flieht Gioconda Belli ins Exil. Als 1979 die Sandinisten den Sieg erringen, scheint für die schöne Revolutionärin die Utopie einer besseren, gerechteren Welt greifbar. - Die grandiose Autobiographie Gioconda Bellis, der Autorin von "Bewohnte Frau": eine hinreißende Liebeserklärung an ihre Heimat und die Männer sowie ein Stück faszinierende Zeitgeschichte."
Schlagworte: Gioconda Belli, Autobiographie, Nicaragua, Sandinisten, Somoza-Diktatur,

Bestell-Nr.: 11228

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 12,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Ein glückliches Leben für Technik und Forschung.

Mehr von Ardenne Manfred
[Autobiographie] - Ardenne, Manfred von:
Ein glückliches Leben für Technik und Forschung.

3.Aufl., Verlag der Nation Berlin., 1974. 446 S., zahlr.s/w-Fotos, Faksimiles 8°, gebundene Ausgabe, Leinen


gut erhalt.saub.Ex., ohne SU, Papier stark gebräunt;
Schlagworte: Manfred von Ardenne, DDR, Wissenschaftler, Dresden, Weißer Hirsch,

Bestell-Nr.: 10999

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 10,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Der lange Weg zur Freiheit.

Mehr von Mandela Nelson
[Autobiographie] - Mandela, Nelson:
Der lange Weg zur Freiheit. Spiegel Edition 07.

2007. 825 S., zahlr.s/w-Fotos 8°, Hardcover/Pappeinband EAN: 9783877630075 (ISBN: 3877630073)


sehr gut erhalt.saub.Ex., Orig.-SU, gebraucht wie neu;
Schlagworte: Nelson Mandela, Südafrika, Apartheid, ANC, Robben Island,

Bestell-Nr.: 10994

Preis: 18,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 20,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Das Großelternkind.

Mehr von Zwerenz Gerhard
[Autobiographie] - Zwerenz, Gerhard:
Das Großelternkind. Herausgegeben von Joachim Jahns.

1.Aufl., Dingsda-Verlag Querfurt, 1996. 176 S., 8°, Softcover/Paperback ISBN: 3928498592 (EAN: 9783928498593 / 978-3928498593)


sehr gut erhalt.saub.Ex., gebraucht wie neu;
Schlagworte: Gerhard Zwerenz, autobiographischer Bericht,

Bestell-Nr.: 10969

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 7,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Mein Leben

Mehr von Reich-Ranicki Marcel
Reich-Ranicki, Marcel:
Mein Leben

10.Aufl., Deutsche-Verlagsanstalt Stuttgart, 1999. 566 S., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3421051496 (EAN: 9783421051493 / 978-3421051493)


sehr gut erhalt.saub.Ex., Orig.-SU, gebraucht wie neu;
Schlagworte: Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker, Autobiographie,

Bestell-Nr.: 10897

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 16,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Mein Leben.

Mehr von Scholl-Latour Peter
Scholl-Latour, Peter:
Mein Leben.

3.Aufl., C.Bertelsmann Verlag, München,, 2015. 444 S., 22 Fotos, 8°, gebundene Ausgabe, EAN: 9783570005088 (ISBN: 3570005089)


sehr gut erhalt.saub.Ex., ill.Orig.-SU, neuwertig; *z.Inhalt a.d. Buch: Peter Scholl-Latour war eine journalistische Legende, er hat alle Länder der Erde bereist, ein oft abenteuerliches Leben geführt und aus eigener Anschauung sein Bild der Lage in Kriegs- und Krisengebieten gewonnen und in vielen Büchern pointiert darüber Bericht erstattet. Seine Autobiographie jedoch hat er lange hinausgeschoben.Er berichtet über seine Kindheit in Bochum, seine Internatsjahre während der NS-Zeit im Schweizer Jesuitenkolleg, seine Jugend als "Mischling ersten Grades" in Kassel und Berlin und seine Gestapohaft in Graz und Prag in den letzten Kriegsmonaten. Er blickt zurück auf seine Zeit als Soldat in Indochina, seine ersten journalistischen Abenteuer. Politiker, Generäle, Rebellenführer - Scholl-Latour kannte viele, die an den Brennpunkten des 20.Jh. entscheidende Rollen spielten, und stets suchte er eine wahrheitsgetreue Sicht der Dinge zu vermitteln. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen reflektiert er entscheidende Erlebnisse und Begegnungen seines Lebens, vor allem in Afrika und Indochina. Seine Erinnerungen bleiben unvollendet, abgeschlossen wurde nur der - vorliegende - erste Teil der Erfahrungen und Erlebnisse dieses außergewöhnlichen Journalisten. Die Fortsetzung - vom amerikanischen Vietnamkrieg bis heute - hatte Peter Scholl-Latour in Stichworten skizziert, aber nicht mehr ausarbeiten können. - Peter Scholl-Latour, geb.1924 in Bochum. Seit 1950 arbeitet er als Journalist, u.a.viele Jahre als ARD-Korrespondent in Afrika und Indochina, als ARD-Studioleiter in Paris, als Fernsehdirektor des WDR, als Herausgeber des Stern. Seit 1988 als freier Publizist tätig. Seine TV-Sendungen über die Brennpunkte des Weltgeschehens finden höchste Einschaltquoten und Anerkennung, seine Bücher sind allesamt Bestseller. -*
Schlagworte: Scholl-Latour, Peter; Autobiographie, Journalist,

Bestell-Nr.: 10637

Preis: 24,99 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 27,49 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Mannheim, Madrid, Moskau.

Mehr von Hoffmann Heinz Armeegeneral
Hoffmann, Heinz - Armeegeneral:
Mannheim, Madrid, Moskau. Erlebtes aus drei Jahrzehnten.

4.Aufl., Militärverlag der DDR, Berlin, 1986. 451 S., zahlr. s/w-Abb., 8°, gebundene Ausgabe ISBN: 3327002088 (EAN: 9783327002087 / 978-3327002087)


sehr gut erhalt.sauberes Ex. ill. Orig.-SU, sauberer Leinen-Einband, Rücken u.Deckel goldgeprägt; *z.Inhalt a.d. Buch: Warum und wie wurden Sie Kommunist und Soldat? Wie arbeiteten Sie in der Illegalität? Wie kamen Sie nach Spanien? - Fragen, die dem Mitglied des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, Armeegeneral Heinz Hoffmann, häufig gestellt wurden. Im Vorwort zu seinen Erinnerungen schreibt er: "Das hat mich veranlaßt, über jene Abschnitte meines Lebens nachzudenken und zu schreiben, in denen ich heranwuchs - sozusagen in die Welt und Weltanschauung der Arbeiterklasse hinein. Wie viele meiner Genossen habe ich dabei erlebt und erfahren: Um Kommunist zu werden und sich im Kampf zu bewähren - dazu braucht man nicht nur politisches Interesse und Verbundenheit mit der Arbeiterklasse, man braucht auch zuverlässige Freunde, Kampfgenossen an seiner Seite." Die Erinnerungen führen den Leser besonders in die zwanziger und dreißiger Jahre unseres Jh. Sie zeigen den Weg eines Arbeiterjungen zum Jugendfunktionär und Mitglied der rev. Arbeiterpartei. Lebendig und detailliert schildert der Autor seine Kinder- und Jugendjahre, den Widerstand gegen die Faschisten, seinen Weg nach Moskau, das Studium an der Internationalen Leninschule, die erregenden Episoden des Kampfes an der Seite des spanischen Volkes, seine Eindrücke und Erlebnisse in span. u. franz. Lazaretten bis zur Genesung in der Sowjetunion, seine Erinnerungen an Kampfgefährten. So tragen diese Memoiren dazu bei, Geschichte zu bewahren, Traditionen zu pflegen und Standpunkte zu festigen.*
Schlagworte: Armeegeneral Heinz Hoffmann, DDR, Verteidigungsminister, Autobiografie

Bestell-Nr.: 10511

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 14,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


Zwischen Klinik und Hörsaal. Ein Frauenarzt sieht sich in seiner Zeit.

Mehr von Kraatz Helmut
Kraatz, Helmut:
Zwischen Klinik und Hörsaal. Ein Frauenarzt sieht sich in seiner Zeit. Autobiografie

7.Aufl., Verlag der Nation Berlin, 1988. 365 S.,zahlr. s/w-Abb., 8°, Leinen ISBN: 3373002206 (EAN: 9783373002208 / 978-3373002208)


sehr gut erhalt.festes Ex., Orig.-SU, Papier alterbed.nachgedunkelt, *z.Inhalt a.d. Buch: Der emeritierte Professor durchblättert alte Aukfzeichnungen, Briefe, Bilder. Da fällt ihm die Fotografie eines kleinen Jungen in die Hand, die dankbare Eltern ihm schickten. Der Einsatz des Arztes hatte ihnen geholfen, ihr lang ersehntes Kind in die Arme schließen zu können. Es finden sich viele Zeugnisse erfolgreicher Arbeit und glücklicher Patienten, aber auch Erinnerungen an schwere Stunden des verzweifelten Ringens um ein Menschenleben.Helmut Kraatz berichtet, wie schwer es seinen Eltern wurde, den Sohn studieren zu lassen, welche Hindernisse er zu überwinden hatte, bis aus dem musisch begabten Gymnasiasten der international anerkannte und hochgeehrte Gynäkologe wurde. Der Autor vermittelt überraschende Einblicke in medizingeschichtliche ZTusammenh#änge wie auch in neueste Erkenntnisse in der Geburtshilfe, Sterilitätsbekämpfung, Familienplanung, Gynäkologischen Urologie und so weiter. Das geschieht ohne jede billige Effekthascherei. Getragen von der Verantwortung für die Gesunderhaltung seiner Mitmenschen sind seine Gedanken über die berufliche Ar beit der Frau und den Einfluß, den der Frauenarzt im öffeentlichen Leben ausüben sollte.Doch der Arzt war zugleich mit Leib und Seele Hochschullehrer und arbeitete bis zu seinem Tode engagiert in führenden gesell. Gremien mit.Wie der Autor, nicht zuletzt geleitet durch seine hukmanistische Lebenshaltung, den Weg zum kaisertreu erzogenen Jungen bis zum aktiven Miterbauer des Sozialismus fand, wird den Leser fesseln und zum Nachdenken anregen. Prof.Helmut Kraatz, am 6.8.1902 in Wittenberg als Sohn eines Bäckermeisters geboren, besuchte das Gymnasium und studierte in Heidelberg, Halle und Berlin. Nach Zwischenstationen, u.a. einer Reise als Schiffsarzt bis Indonesien, wurde er oberarzt an der Berliner Universitäts-Frauenklinik unter Geheimrat Stoeckel. 1949 zum Direktor der Univeristäts-Frauenheilkunde Halle berufen und 1950 zum Dekan der Medizinischen Fakultät gewählt, führte ihn am 1.9.1951 ein neuer Ruf als Direktor der Universitäts-Frauenklinik nach Berlin zurück. Seit 1950 in leitenden Positionen leidenschaftlich für den Aufbau des soz. Gesundheitswesens engagiert und über die Emeritierung hinaus tätig, fand er internat. Anerkennung. Er starb am 13.6.1983 in Berlin.*
Schlagworte: Prof.Helmut Kraatz, Autobiographie, Frauenarzt, Gynäkologie, Gesundheitswesen der DDR

Bestell-Nr.: 10510

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 10,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme


1 2
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.