Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR » Kataloge » Wirtschaft (159 Einträge)

BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR - Wirtschaft Impressum/Lieferzeit

159 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
1 2 3 ... 16
:. Wirtschaft
Social Media Marketing und Kapitalisierungsmöglichkeiten im Spitzensport.

Mehr von Haupt Tobias
Haupt, Tobias:
Social Media Marketing und Kapitalisierungsmöglichkeiten im Spitzensport. Eine empirische Erfolgsfaktorenanalyse im Rahmen der 1. Fußball-Bundesliga. Tobias Haupt. Herausgegeben und Christian Werner und Florian Kainz. Mit einem Vorwort von Oliver Kahn. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Florian Kainz. Mit einem Literaturverzeichnis und einem Anhang. - (=IUNworld GmbH: Schriftenreihe des Internationalen Hochschulverbunds IUNworld ; Band 6).

Erstausgabe München : Herbert Utz Verlag, 2014. 444 (8) Seiten mit zahlreichen Illustrationen und graphischen Darstellungen. 20,5 cm. Illustrierte Originalbroschur. EAN: 9783831643981 (ISBN: 3831643989)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Fehlexemplar: Falsch herum gebunden. Die vorliegende Forschungsarbeit untersucht zentrale Erfolgsfaktoren des Social Media Marketings im Bereich des Spitzensports und zeigt konkrete Entwicklungstendenzen in diesem Zukunftsmarkt auf. Zum ersten Mal überhaupt werden Fragen nach der ökonomischen Sinnhaftigkeit und dem Einfluss des sportlichen Erfolges in Bezug auf das Social Media Marketing im Spitzensport wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert beantwortet. Zudem werden vielfältige neue, durch zielgruppenspezifisches Social Media Marketing entstehende Kapitalisierungsmöglichkeiten für Spitzensportvereine identifiziert sowie deren Nutzung durch praxisorientierte Handlungsleitfäden aufgezeigt. Des Weiteren wird erstmals wissenschaftlich die Auswirkung von Sponsoringmaßnahmen in den sozialen Netzwerken auf das Fanverhalten untersucht. Eine Analyse der wichtigsten Zukunftstrends und Zukunftsmärkte im Bereich des Social Media Marketings und der Kapitalisierungsmöglichkeiten im Spitzensport rundet diese Pionierarbeit ab. - Dr. Tobias Haupt ist fachlicher Leiter für Social Media Strategien am Institut für Fußballmanagement und berät dabei insbesondere professionelle Fußballunternehmen aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga. Er führt zudem seit mehreren Jahren diverse Lehraufträge an der Hochschule für angewandtes Management und an der Privatuniversität Schloss Seeburg in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Sportmanagement durch. Der Autor greift dabei auf mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich des Vereinsmanagements, des Sponsorings im Sport und der Organisation von Sport-Großveranstaltungen zurück.
Schlagworte: Leistungssport ; Online-Marketing ; World Wide Web 2.0 ; Soziales Netzwerk ; Kapitalisierung, Sport, Management, Werbekampagne, Marktforschung, Online-Marketing, Kommunikations-Mix ; Medien, Diversifikation, Management, Electronic Commerce, Internet, Wirtschaft, Informatik, Datenverarbeitung, Unternehmensentwicklung ; Management ; Aufsatzsammlung, Wirtschaft, Electronic Commerce, Online-Marketing, Wettbewerbsstrategie, Informatik, Datenverarbeitung, Marketing, Strategisches Management, Wirtschaft, Informationsgesellschaft, Sozioökonomischer Wandel, ElectronicCommerce, Kundenmanagement, Soziologie, Gesellschaft, Medien, Moralisches Handeln, Medientechnologie, Zeitungen, Markt, Public Relations, Moral, Marktwirtschaft, Politik, Wirtschaftsgeschichte, Werbung, Wirtschaftsberatung, Verkaufstechnik, Verkaufspsychologie, Werbepsychologie, Medienwissenschaft, Ware Waren, Mediennutzung, Absatz, Werbeagentur Werbeagenturen, Geld, Computer, Tauschhandel, Finanzmärkte, Investion Investionen Verkaufserfolg, Kundenbindung, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Geld, Mitarbeiterführung, Ausbildung, Ausbeutung, Karriere, Motivation, Verhaltenswissenschaften, Konfliktregelung, Lebensführung, Verhaltensstörungen, Führung, Wirtschaftspsychologie, Methodik, Interesse, Verhaltensvorhersage, Organisationspsychologie, Gefühl, Arbeitsmethodik, Führungskräfte, Leistungsmotivation, Motivationstheorie, Gefühlsregungen, Gefühlsleben, Arbeitsmarkt, Arbeitsmotivation, Unbewußtes, Psychodiagnostik, Arbeitswelt, Konflikt, Verhalten, Verhaltensforschung, Psychoanalyse, Ratgeber, Wirtschaft, Wirtschaftsberatung, Verhaltensmuster, Psychische Verarbeitung, Konflikt (Psychologie), Arbeitsplatz, Psyche, Methodenlehre, Führungskräfte, Wirtschaftliche, Belohnung, Mitarbeiterführung, Führungskompetenz, Produktplanung, Marketingkonzept, Kommunikationsmittel, Anatomie, Gesundheit, Körpererfahrung, Mobilität

Bestell-Nr.: 62970

Preis: 35,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 40,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Rhetorik.

Mehr von Mentzel Wolfgang
Mentzel, Wolfgang:
Rhetorik. Sicher und erfolgreich sprechen. Mit einem Vorwort von Wolfgang Mentzel. Mit einem Literaturverzeichnis und einem Stichwortverzeichnis. - (=dtv 50845 : Beck-Wirtschaftsberater).

Originalausgabe. Erstausgabe München, Deutscher Taschenbuch Verlag - München : Beck Verlag, 2000. IX, 218 Seiten mit zahlreichen graphischen Darstellungen. 19 cm. Taschenbuch. Kartoniert. EAN: 9783423508452 (ISBN: 3423508450)


Sehr guter Zustand. Die Fähigkeit, vor anderen zu sprechen gehört heutzutage zu den sogenannten Schlüsselqualifikationen. Die Sprache ist Voraussetzung, um beruflich und gesellschaftlich vorwärts zu kommen. Die besten Argumente und originellsten Gedanken sind nutzlos, wenn sie nicht rhetorisch überzeugend übermittelt werden. Das gilt bei beruflichen und öffentlichen Anlässen ebenso wie im privaten Bereich. Das sichere und freie Sprechen vor Zuhörern kann man erlernen. Mit diesem Buch haben Sie eine perfekte Arbeitshilfe, um Vorträge und Präsentationen vorzubereiten und durchzuführen. In 16 Bausteinen finden Sie alles, was Sie wissen müssen, zur Gliederung, sprachlichen Gestaltung oder Visualisierung ihrer Gedanken, aber auch zum Umgang mit Störungen und Lampenfieber. Fünfzig Übungen unterstützen Sie dabei, die dargestellten Regeln und Empfehlungen zu vertiefen und sich die notwendige Sicherheit anzueignen.
Schlagworte: Vortragstechnik, Präsentation, Ratgeber, Wirtschaft, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Psychologie, Rhetorik, Literaturdidaktik, Sprachwissenschaften, Literaturkritik, Literaturgattungen, Pragmatik, Semantik, Sprache, Semiotik, Textanalyse, Syntax, Textauslegung, Sprachtheorie, Literaturrezeption, Literaturwissenschaft Literaturwissenschaften, Sprachwissenschaft, Linguistik, Interpretation (Literaturwissenschaft), Literaturrecherche, Literaturinterpretationen, Stil (Sprache), Rede, Ratgeberliteratur, Kommunikation, Reden, Kommunikative Kompetenz, Ratgeber, Geisteswissenschaft, Geschichte der Redekunst, Figuren der Wiederholung, Syntak, lexikalischer Bereich, Komposition, Argumentationslehre, Dialektik, Werbung, Stiltechnik, Textanalysen, rhetorische Figuren, Information, Pointierung, Rhythmisierung, Demagogen, Personifizierung, Vergleich, Übertreibung, Verdeutlichung, Argument, , Argumentation, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Preisbildung, Krisentheorie, Geld, Medienrecht, Medien, Öffentliche Meinung, Reportagen, Journalismus, Publizistik, Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Kulturtechniken, Nachrichtendienste, Presse, Kulturpolitik, Rundfunk, Fernsehen, Massenmedien

Bestell-Nr.: 62817

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 7,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Duden - Finanzmarkt-Wörterbuch.

Mehr von Hess Jürgen
Hess, Jürgen:
Duden - Finanzmarkt-Wörterbuch. Für Bankkunden, Anleger und Versicherungsnehmer. Rund 600 Stichwörter. Redaktion: Jürgen Hess und Heike Pfersdorff.

Mannheim ; Leipzig ; Wien ; Zürich : Dudenverlag, 2010. 126 (2) Seiten. 19 cm. Taschenbuch. Kartoniert. EAN: 9783411740017 (ISBN: 3411740019)


Sehr guter Zustand. In Zeiten einer globalen Wirtschaftskrise ist es unerlässlich, beim Thema Finanzmarkt fundiert informiert zu sein. Dieses handliche Taschenbuch ist die unverzichtbare Navigationshilfe durch das größtenteils unverständliche Dickicht des Fachvokabulars von Börsianern, Finanz- und Versicherungsdienstleistern. Es liefert klare Definitionen der wichtigsten und gebräuchlichsten Fachbegriffe, benennt und erklärt Finanzierungstechniken und -instrumente, vernetzt Informationen und zeigt Zusammenhänge auf.
Schlagworte: Kreditmarkt ; Wörterbuch, Wirtschaft, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Preisbildung, Krisentheorie, Geld, Zeitgeschichte, Zeitgeist, Bildung, Wissen, Geschichte, Lexika, Wörterbücher, Nachschlagewerke, Sprachwissenschaften, Sprache, Lexikon, Linguistik, Sprachliche Kompetenz, Definition, Erklärung, Lernmaterialien, Lernhilfen, Kompendium

Bestell-Nr.: 62153

Preis: 3,50 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 5,70 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Crossmedia.

Mehr von Mahrdt Niklas
Mahrdt, Niklas:
Crossmedia. Werbekampagnen erfolgreich planen und umsetzen. Mit einem Vorwort von Heinwer Prignitz und Leon Dominitz. Mit Glossar, Anmerkungen, Literatur. Mit einer Kurzbiografie des Verfassers.

Erste Auflage dieser Ausgabe Taschenbucherstausgabe Wiesbaden : Gabler - [Wiesbaden] : Media-Daten-Verlag, 2013. 216 (2) Seiten mit zahlreichen Illustrationen und graphischen Darstellungen. 24 x 16,8 cm. Umschlaggestaltung: Nina Faber. Illustrierte Originalbroschur. EAN: 9783658037635 (ISBN: 3658037636)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Immer wieder gibt es Werbekampagnen, die es zum Talk-of-Town schaffen. In der Regel gelingt dies nur durch Originalität und eine ausgefeilte Crossmedia-Kampagne. Crossmedia, als Strategie richtig angewendet, rüttelt auch konsumlethargische Zielgruppen wieder wach: durch Themen, Ideen und nicht zuletzt Humor! Niklas Mahrdt zeigt, wie es gelingt, eine Kampagne crossmedial zu planen, umzusetzen und mit der Markenführung des jeweiligen Unternehmens in Einklang zu bringen. Die praxisnahen Anleitungen sind auch für kleine und mittelständische Unternehmen umsetzbar. - Niklas Mahrdt ist Professor für Marketing und E-Commerce an der Rheinischen Fachhochschule in Köln. Mit seinem 2003 gegründeten MEDIA ECONOMICS INSTITUT forscht, berät und trainiert er in den Bereichen Marketing, E-Commerce und Multichannel-Management. In seinen Fachbüchern, Beiträgen und Infografiken kombiniert er umfangreiches Fachwissen mit einer konsequenten unternehmerischen und strategischen Sichtweise. Namhafte Online-Shops im Handel wurden mit seiner Expertise aufgebaut.
Schlagworte: Werbekampagne, Marktforschung, Online-Marketing, Kommunikations-Mix ; Medien, Diversifikation, Management, Electronic Commerce, Internet, Wirtschaft, Informatik, Datenverarbeitung, Unternehmensentwicklung ; Management ; Aufsatzsammlung, Wirtschaft, Electronic Commerce, Online-Marketing, Wettbewerbsstrategie, Informatik, Datenverarbeitung, Marketing, Strategisches Management, Wirtschaft, Informationsgesellschaft, Sozioökonomischer Wandel, ElectronicCommerce, Kundenmanagement, Soziologie, Gesellschaft, Medien, Moralisches Handeln, Medientechnologie, Zeitungen, Markt, Public Relations, Moral, Marktwirtschaft, Politik, Wirtschaftsgeschichte, Werbung, Wirtschaftsberatung, Verkaufstechnik, Verkaufspsychologie, Werbepsychologie, Medienwissenschaft, Ware Waren, Mediennutzung, Absatz, Werbeagentur Werbeagenturen, Geld, Computer, Tauschhandel, Finanzmärkte, Investion Investionen Verkaufserfolg, Kundenbindung, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Geld, Mitarbeiterführung, Ausbildung, Ausbeutung, Karriere, Motivation, Verhaltenswissenschaften, Konfliktregelung, Lebensführung, Verhaltensstörungen, Führung, Wirtschaftspsychologie, Methodik, Interesse, Verhaltensvorhersage, Organisationspsychologie, Gefühl, Arbeitsmethodik, Führungskräfte, Leistungsmotivation, Motivationstheorie, Gefühlsregungen, Gefühlsleben, Arbeitsmarkt, Arbeitsmotivation, Unbewußtes, Psychodiagnostik, Arbeitswelt, Konflikt, Verhalten, Verhaltensforschung, Psychoanalyse, Ratgeber, Wirtschaft, Wirtschaftsberatung, Verhaltensmuster, Psychische Verarbeitung, Konflikt (Psychologie), Arbeitsplatz, Psyche, Methodenlehre, Führungskräfte, Wirtschaftliche, Belohnung, Mitarbeiterführung, Führungskompetenz, Produktplanung, Marketingkonzept, Kommunikationsmittel

Bestell-Nr.: 62130

Preis: 38,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 43,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der China-Schock.

Mehr von Sieren Frank
Sieren, Frank:
Der China-Schock. Wie Peking sich die Welt gefügig macht. Mit Anmerkungen, Literaturverzeichnis, Personen- und Sachregister.

2. Auflage Berlin : Econ Verlag, 2008. 429 (3) Seiten. 21,9 cm. Umschlag: Cordula Schmidt. Roter Pappband mit Schutzumschlag. EAN: 9783430300254 (ISBN: 3430300258)


Sehr guter Zustand. China ist im Begriff, die Welt auf den Kopf zu stellen. Um den Boom im eigenen Land nicht zu gefährden, brauchen die Chinesen dringend Rohstoffe. Da sie aus lukrativen Handelsgeschäften über Devisenreserven von über 1000 Milliarden US-Dollar verfügen, können sie fast jeden Preis bezahlen und westliche Konkurrenten problemlos ausstechen. Außerdem verknüpfen sie ihre Versorgungsinteressen mit geschickten politischen Strategien. In Zentralasien, im Nahen Osten und vor allem in Afrika ziehen sie ein Land nach dem anderen durch lukrative Angebote auf ihre Seite und entziehen diese Länder damit dem Einflussbereich des Westens. Gleichzeitig verringert sich die Kluft zwischen Arm und Reich: Noch nie wurden so schnell so viele Menschen der Armut entrissen. Das ist der Beginn eines globalen Trends. Zum ersten Mal in der Geschichte steht der Westen einem ernsthaften Konkurrenten gegenüber – und plötzlich relativiert sich alles: unser wirtschaftlicher und politischer Einfluss und nicht zuletzt die westliche Wertorientierung. Wenn Sie Frank Sieren als Redner buchen möchten, kontaktieren Sie bitte die Econ Referenten-Agentur. Für alle weiteren Anfragen wenden Sie sich bitte an unser Veranstaltungsteam oder die Presseabteilung. - Frank Sieren (* 1967 in Saarbrücken) ist ein deutscher Journalist, Korrespondent, Dokumentarfilmer und Autor. Leben: Sieren studierte an der Universität Trier und in Berlin Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Er lebt und arbeitet seit 1994 in Peking und hat sich durch seine Berichterstattung aus der Volksrepublik China und den dortigen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen einen Namen gemacht. Einige seiner bisher veröffentlichten Bücher befassen sich mit der weltweiten Expansion der chinesischen Wirtschaft und den Auswirkungen auf andere Volkswirtschaften. Sein bislang letztes Buch schrieb er zusammen mit Andreas Sieren. Sieren arbeitete unter anderem für deutsche Zeitungen wie die Süddeutsche Zeitung und Zeitschriften wie Die Zeit und Der Spiegel sowie für die Deutsche Welle. Seit 2010 ist er Korrespondent des Handelsblatt in Peking. ... Aus: wikipedia-Frank_Sieren
Schlagworte: China, Wirtschaftsmacht, Wirtschaftsbeziehungen, Außenpolitik, Wirtschaft, Politik, Internationales Management, Wirtschaft international, Globalisierung, Asien, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsreform, Wirtschaftsentwicklung, Wirtschaft, Wirtschaftsgeschichte, Politik, Asiatische Kultur, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Preisbildung, Krisentheorie, Geld, Erdkunde, Reisen, Ortskunde, Landeskunde, Landesgeschichte, Klima, Geographie, Landesgeschichte, Fremde Kulturen, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Historische Hilfswissenschaften, Geschichtsbewußtsein, Geschichtsforschung, Geschichtsschreibung, Geschichtswissenschaft, Historistik, Historie, Hermeneutik, Mao Zedong, Kulturrevolution, Japan, Soziale Verhältnisse, Chinesische Politik, Hongkong, Mao Zedong, Chinesische Politik, Maoismus, Chinesische Medizin, China / Philosophie, Politische Bildung, Kulturrevolution, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Politische Kultur, Politische Identität, China / Zeitgeschichte, Politische Ökonomie, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Ökonomische Geographie, Politiker, Chinesen, Teng Hsiao-ping, Rußland, Russische Literatur, Russische Geschichte Russische Revolution, Kommunismus, Sowjetunion, Politik, Geschichte, Ostblockstaaten, Weltpolitik, Volksrepublik, Außenpolitik, Kulturgeschichte, Rußland, Revolutionäre, Proletarier, Bauern, Staat, Volk, Rivalen, Partner, Weltpolitik, China, Kulturrevolution, Chinesische Geschichte, Zeitgeschichte, Reportage, Bericht, Reise, Asiatischer Kommunismus, Gesellschaftwissenschaften Sozialwesen, Chinesische Philosophie, Politikwissenschaft, Politikerbiographien, Politik nach 1945, Chinesische Geschichte, Mao Zedong, Chinesische Politik, Maoismus, China / Philosophie, China / Soziale Verhältnisse, Geschichte, Politik, Asien, Asiatica, Politische Parteien, Politische Bildung, Kulturrevolution, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Politische Kultur, Politische Identität, China / Zeitgeschichte, Politische Ökonomie, Volkswirtschaft, Weltwirtschaft, Ökonomische Geographie, Politiker, Politische Krise, Chinesen, Teng Hsiao-ping

Bestell-Nr.: 61853

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 8,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Gedanke lenkt den Körper.

Mehr von Spies Stefan
Spies, Stefan:
Der Gedanke lenkt den Körper. Körpersprache - Erfogsstrategien eines Regisseurs. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Stichwortverzeichnis.

Erste überarbeitete und erweiterte Neuauflage Hamburg : Hoffmann und Campe Verlag, 2010. 299 (1) Seiten mit vielen Abbildungen. 24,5 cm. Umschlaggestaltung: Katrin Steigenberger. Grüner Pappband mit Schutzumschlag. EAN: 9783455501520 (ISBN: 3455501524)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Gedanken lenken die Körpersprache. Nicht äußere Effekte, sondern die innere Haltung begründet einen gelungenen Auftritt im Berufs- und Privatleben. Stefan Spies vermittelt bewährte Schauspieltechniken und zeigt, wie bislang ungenutztes körpersprachliches Potenzial entdeckt und genutzt werden kann. Dabei wird nicht auf äußere Wirkung hin 'dressiert', sondern individuell und typgerecht für nonverbale Kommunikation sensibilisiert. Das Buch ermöglicht, Schlüsselsituationen wie Sitzungen, Verhandlungen, Verkaufs- und Vorstellungsgespräche sowie Reden und Präsentationn souverän zu meistern, verborgene Hierarchien und Machtkämpfe zu erkennen und gezielt auf nonverbale Signale anderer zu reagieren. 'Platz 1 der besten Wirtschaftsbücher' Financial Time. - Stefan Spies, Jahrgang 1965, arbeitet seit über zehn Jahren als Trainer und Coach. Unter anderem bildete er das Top-Management der Deutschen Telekom für Medienauftritte aus und trainierte die Schiedsrichter der ersten und zweiten Bundesliga. Nach Abschluss seines Germanistikstudiums assistierte er bei namhaften Regisseuren wie Wilson, Zadek (Schauspiel), Kupfer, Chéreau (Oper) und Kresnik (Tanztheater). Als Regisseur debütierte er 1990 mit Fräulein Julie von Strindberg. Es folgten Aufträge an Staats- und Landestheatern in Deutschland und Österreich. Zwischen 1995 und 2006 lehrte er Schauspiel an den Musikhochschulen München und Berlin.
Schlagworte: Körpersprache, Psychologie, Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Verhalten, Entwicklungspsychologie, Psychische Krankheiten, Neurose, Psychose, Psychische Störung, Mensch, Verarbeitung, Psychoenergetik Beziehung, Emotionen, Psyche, Seele, Gefühl, Motivation, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wirtschaft, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Preisbildung, Krisentheorie, Geld

Bestell-Nr.: 61298

Preis: 24,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 26,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Das Harvard-Konzept.

Mehr von Fisher Roger William
Fisher, Roger, William Ury und Bruce Patton:
Das Harvard-Konzept. Sachgerecht verhandeln - erfolgreich verhandeln. Mit einem Vorwort der Verfasser. Aus dem Amerikanischen von Werner Raith, Teil IV von Wilfried Hof

9. Auflage Frankfurt/Main ; New York : Campus-Verlag, 1990. 271 (1) Seiten. 21 cm. Illustrierte Klappenbroschur. EAN: 9783593348049 (ISBN: 3593348047)


Guter Zustand. Einige Seiten mit Einmerkungsknick. Verhandeln ist fester Bestandteil unseres Lebens: Sie diskutieren mit ihremChef über eine Gehaltserhöhung. Sie wollen mit einem Fremden über den Kaufpreis eines Hauses übereinkommen. Zwei Anwälte suchen einen Streit über einen Autounfall beizulegen. Jeder verhandelt über irgend etwas, jeden Tag. Obwohl tagtäglich verhandelt wird, ist Erfolg dabei gar nicht leicht. Standardstrategien für Verhandlungen sind oft unbefriedigend. Die Menschen befinden sich in einem Dilemma, weil sie meist nur zwei Verhandlungsarten kennen: die harte oder die weiche. Die harte zieht oft die Beziehungen zur anderen Seite in Mitleidenschaft, während bei der weichen oft das Gefühl zurückbleibt, ausgenutzt worden zu sein. Roger Fisher, William Ury und Bruce Patton stellen dagegen einen dritten Weg vor: Die Methode des sachbezogenen Verhandelns. Sie besteht darin, Streitfragen nach ihrer Bedeutung und nach ihrem Sachgehalt zu entscheiden. Dabei muss man soweit wie möglich auf gegenseitigen Nutzen hinarbeiten und dort, wo Interessen einander widersprechen, darauf bestehen, dass das Ergebnis auf fairen Prinzipien beruht. Das sachbezogene Verhandeln ist hart in der Sache, aber weich gegenüber den Menschen. Die Autoren zeigen, wie man erreicht, worauf man ein Anrecht hat ohne deshalb grob vorgehen zu müssen. Sachbezogenes Verhandeln ermöglicht faires Verhalten und schützt gegen diejenigen, die Fairness ausnutzen wollen. Das Harvard-Konzept ist ein Leitfaden für erfolgreiches Verhandeln - geeignet für Praktiker aller Berufsgruppen und in allen Lebenslagen anwendbar. Roger Fisher ist Professor der Rechtswissenschaft an der Harvard Law School und Direktor des Harvard Negotiation Project. William Ury ist Berater und Schriftsteller sowie stellvertretender Direktor des Harvard Negotiation Project. Bruce Patton ist Dozent an der Harvard Law School und stellvertretender Leiter des Harvard Negotiation Project.
Schlagworte: Verhandlungstechnik ; Ratgeber, Wirtschaft, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Business Karriere Management, Ratgeberliteratur, Lebenshilfe, Verhaltenswissenschaften, Ökonomie, Kundenorientierung, Wirtschaftspsychologie, Verkaufsgespräch, Wirtschaftswissenschaft Wirtschaftswissenschaften, Verhalten, Ratgeber, Wirtschaft, Wirtschaftsberatung, Verkaufstechnik, Verkaufspsychologie, Strategie Strategien Verkaufserfolg, Verhandlungsstrategien

Bestell-Nr.: 60766

Preis: 16,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 18,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Rolf Fehlbaum, Vitra.

Mehr von Fehlbaum Rolf
Fehlbaum, Rolf:
Rolf Fehlbaum, Vitra. Vom Umgang mit Design, Gegenwart und Ökonomie. Mit einem Vorwort von Sepp D. Heckmann. Herausgegeben von Uta Brandes im Auftrag des Industrie Forum Design Hannover. Mit einer Kurzbiografie des Verfassers. Biographien. - (=Design-Köpfe 2).

Erstausgabe Göttingen : Gerhard Steidl Verlag, 1991. 221 Seiten mit vielen Abbildungen. 31 cm. Schwarzes Leinen mit farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. EAN: 9783882431964 (ISBN: 3882431962)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Rolf Peter Fehlbaum (* 6. April 1941 in Basel) ist emeritierter Vorsitzender (Chairman Emeritus) und aktives Mitglied des Verwaltungsrats der Vitra AG, eines im Bereich der Möbelherstellung tätigen Familienunternehmens mit Stammsitz in Birsfelden, Schweiz.[1] Er leitete das Unternehmen, das er als «kulturell-wirtschaftliches Projekt» begreift, von 1977 bis 2013. Unter seiner Führung entwickelte sich Vitra zu einer bekannten Marke. Dies gelang einerseits durch die Zusammenarbeit mit bedeutenden zeitgenössischen Designern und andererseits durch den Ausbau des Produktionsstandortes im süddeutschen Weil am Rhein zum Vitra Campus, zu dem unter anderem das Vitra Design Museum (1989) und das 2010 eröffnete VitraHaus gehören. ... Vitra: Das von Willi und Erika Fehlbaum gegründete Unternehmen Vitra, das ursprünglich vorwiegend im Bereich des Ladenbaus tätig war, hatte 1957 damit begonnen, die Möbel der amerikanischen Herman Miller Collection (vor allem Entwürfe von Charles Eames und Ray Eames sowie von George Nelson) für den europäischen Markt in Lizenz zu produzieren. 1967 brachte das Unternehmen den revolutionären Panton Chair auf den Markt. Seit Anfang der 1970er Jahre richtete sich Vitra auf den Büromöbelmarkt aus. Die zu dieser Zeit neue Idee, Ergonomie und gutes Design zu verbinden, erwies sich als erfolgreich. 1977 übernahm Rolf Fehlbaum die Leitung von Vitra. In den Folgejahren entstand eine Vielzahl neuer Produkte. 1984 wurde die seit 1957 bestehende Partnerschaft mit Herman Miller einvernehmlich aufgelöst. In der Folge gingen die Rechte an den Entwürfen von Charles und Ray Eames und George Nelson für die Regionen Europa und Naher Osten an Vitra über. Für die Ausstrahlung des Unternehmens war der 1981 nach einem Grossbrand einsetzende Ausbau des Vitra Produktionsstandortes in Weil am Rhein zum Vitra Campus von grosser Bedeutung. Beauftragt von Fehlbaum entwarfen international bekannte Architekten ein vielgestaltiges Bau-Ensemble, das weit über die Fachkreise hinaus Beachtung fand und zu einem touristischen Highlight in der Region Basel geworden ist. Ein wichtiger Faktor war das von Fehlbaum initiierte Vitra Design Museum. 1989 gegründet und in einem Gebäude von Frank O. Gehry untergebracht, hat es durch sein Ausstellungsprogramm internationale Anerkennung gefunden. Im Kontext der Unternehmensgeschichte war auch die Vitra Editionen von 1987 wichtig. Auf Einladung von Fehlbaum entwarfen Designer und Künstler Möbelobjekte mit meist experimentellem oder manifestartigem Charakter, die in limitierter Stückzahl produziert wurden. In designhistorischer Hinsicht bemerkenswert erscheint daneben das von Fehlbaum 1993 initiierte Forschungs- und Ausstellungsprojekt «Citizen Office. Ideen und Notizen zu einer neuen Bürowelt», das in eine Wander-Ausstellung des Vitra Design Museums mündete. In Kooperation mit Andrea Branzi, Michele De Lucchi, Ettore Sottsass und James Irvine wurde dabei eine Bürovision entwickelt, die auf der damals revolutionären These basierte, dass das Büro nicht nur einen Arbeits-, sondern zugleich einen Lebensraum darstelle. Der daraus folgende Gedanke, bei der Gestaltung von Büros auch die emotionalen und sozialen Bedürfnisse der Angestellten zu berücksichtigen, hat seither bei der Formulierung zeitgemässer Bürokonzepte einen nachhaltigen Einfluss ausgeübt. Nach dem von den 1970er bis Ende der 1990er Jahre der Fokus von Vitra auf den Bereich der Büromöbel gerichtet war, leitete Fehlbaum um 2002 eine Neuorientierung ein, die auch die Welt des Wohnens einbezog. Im Rahmen eines Diskussionsprozesses mit Jasper Morrison und den Brüdern Ronan & Erwan Bouroullec wurde das auf der Idee der Collage basierende Konzept der Vitra Home Collection entwickelt. Die 2004 lancierte Kollektion umfasst Vitra-Klassiker und zeitgenössische Entwürfe. 2005 zog sich Rolf Fehlbaum aus der operativen Geschäftsleitung von Vitra zurück. Bis zum 1. Juli 2013 war er Präsident des Verwaltungsrats (Chairman of the Board) von Vitra und ist seither als Chairman Emeritus und Verwaltungsrat für das Unternehmen aktiv. ... Aus: wikipedia-Rolf_Fehlbaum
Schlagworte: Vitra GmbH ; Möbel ; Design, Interview, Bildende Kunst, Bildende Kunst, Kunsthandwerk, Lifestyle, Gebrauchskunst, Design, Artdesign, Kunstgewerbe, Kunsthistoriker, Kunstphilosophie, Kunstliteratur, Kunstpädagogik, Kunstwissenschaft, Kunstführer, Kunstgeschichte, Kunsttheorie, Bildband, Kunstpsychologie, Plastik, Biographie, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Geschichte, Biografien Biografie, Biographien, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Geschichte, Kulturgeschichte, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaft, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Unternehmen, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte,

Bestell-Nr.: 59878

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 20,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Raubzug der Banken.

Mehr von Heynen Malte
Heynen, Malte:
Der Raubzug der Banken. Von einem, der auszog, seine Ersparnisse zu retten, und entdeckte, was wirklich mit unserem Geld passiert.

Erstausgabe München : Karl Blessing Verlag, 2012. 367 Seiten mit graphischen Darstellungen. 21 cm. Illustrierte Originalbroschur. EAN: 9783896674876 (ISBN: 3896674870)


Schlechter Zustand. Leseexemplar. Einige Seiten mit kleinen Stauchungen. Einband bekritzelt. "[...] jeder Leser wird aus den akribisch untersuchten Zusammenhängen persönlichen Gewinn ziehen [...] Heynen hat ein ausgesprochen gut recherchiertes Buch geschrieben." (Ulrich Brömmling, Süddeutsche Zeitung). Millionenboni für gefährliche Geschäfte. »Was machen die eigentlich mit meinem Geld?«, fragte sich Malte Heynen, als er merkte, wie sein sauer Erspartes langsam zerrann. Der Journalist wollte es genau wissen und begann zu recherchieren. Bald fand er sich in einem Irrgarten von Spekulation, gefährlichen Geschäften und sich selbst maßlos überschätzenden Analysten wieder. Ist unser Finanzsystem, das doch die Aufgabe hat, die Kapitalströme in wirtschaftlich sinnvolle Unternehmungen zu lenken, wirklich so irrational, so marode, so betrügerisch? Die Antwort: leider ja! Die Folge: Wir stehen nicht am Ende, sondern erst am Anfang der großen Finanzkrise, die mit einem Crash enden wird, wenn das Bankensystem nicht radikal umgebaut wird. Denn die Geldhäuser produzieren gewaltige Risiken und ziehen immer wieder ihre Kunden über den Tisch. Was man persönlich in dieser Situation noch retten kann und was die Politik tun muss, damit Banken wieder zu gesellschaftlich nützlichen Instituten werden, das verrät dieser Report. - Malte Heynen wurde 1971 geboren, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Journalismus und Politik, und arbeitete als freiberuflicher Journalist, bevor er acht Jahre lang Redakteur und später Chefreporter für die Sendung "Galileo" war. Seit sechs Jahren arbeitet er als freier Fernsehautor und als Trainer für Journalisten. Regelmäßig unterrichtet er an der ARD-ZDF Medienakademie, der RTL-Journalistenschule und bei der Aus- und Fortbildung des Westdeutschen Rundfunks.
Schlagworte: Kreditmarkt ; Finanzkrise ; Finanzpolitik, Wirtschaft, Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Preisbildung, Krisentheorie, Geld, Medienrecht, Medien, Öffentliche Meinung, Reportagen, Journalismus, Kommunikation, Publizistik, Journalistik, Kulturtechniken, Nachrichtendienste, Presse, Kulturpolitik, Rundfunk, Fernsehen, Massenmedien, Bankwesen Börse Finanzmarkt

Bestell-Nr.: 59546

Preis: 3,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 5,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Makroökonomische Theorie II. Geldmenge, Beschäftigung und Inflation.

Mehr von Monissen Hans
Monissen, Hans G.:
Makroökonomische Theorie II. Geldmenge, Beschäftigung und Inflation. Band 2. Mit einem Vorwort des Verfassers. Mit einem Literaturverzeichnis, Personen- und Sachregister. - (=Kohlhammer-Studienbücher : Wirtschaftswissenschaften, herausgegeben von Prof. Dr. Hans G. Schachtschabel).

Erstausgabe Stuttgart ; Berlin ; Köln ; Mainz : W. Kohlhammer Verlag, 1982. 187 (1) Seiten mit graphischen Darstellungen. Illustrierte Originalbroschur. EAN: 9783170074316 (ISBN: 3170074318)


Guter Zustand. Mit Anstreichungen. Prof. Dr. Hans G. Monissen ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geld, Kredit und Währung, an der Universität Gießen.
Schlagworte: Ökonomie, Wirtschaftskritik, Wirtschaftswissenschaft, Volkswirtschaft, Sozialpolitik, Wirtschaft, Wachstum, Kapitalismus, Macht, Einkommen, Märkte, Marktwirtschaft, Nationalökonomie, Wirtschaftsgeschichte, Preisbildung, Krisentheorie, Geld,

Bestell-Nr.: 59272

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 8,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2 3 ... 16
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.