Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR » Kataloge » Geologie (11 Einträge)

BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR - Geologie Impressum/Lieferzeit

11 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
1 2
:. Geologie
Geburt der Kontinente.

Mehr von Muck Otto
Muck, Otto:
Geburt der Kontinente. Ein Protokoll zum 8. Schöpfungstag. Mit einem Vorwort des Verfassers. Herausgegeben von Mario Muck und Ferdinand Wacker. Unter Mitarbeit von Th. Müller-Alfeld. Bearbeitung und wissenschaftliche Ergänzungen, sowie Kapitel I und XII von F. Wackers. Mit Anmerkungen, Bibliographie, Glossar und Register.

1. Aufl. Düsseldorf, Wien : Econ Verlag, 1978. 303 (1) Seiten mit Illustrationen, graphischen Darstellungen und Karten. 22 cm. Blaues Leinen ohne Schutzumschlag. EAN: 9783430168380 (ISBN: 3430168384)


Beiliegend eine Sammlung von 4 Fachartikeln zum Thema Guter Zustand. Aus dem Klappentext: Über jenen Vorgang, den die biblische Geschichte als die Trennung von Land und Wasser beschreibt: die Entstehung der Kontinente und der Ozeane, gibt es divergierende Hypothesen, mehr noch: logische Fehlschlüsse und falsche Ausgangsdaten, wie der Außenseiter - Otto Muck - der Wissenschaft in diesem "Protokoll" nachweist. So kühn seine eigenen Thesen auch sind, bis heute wurden sie von der modernen Forschung nicht widerlegt. So hat dieses Buch, auch Jahre nach dem Tode des Autors, nichts an Aktualität und Faszination verloren. Was in der Genesis an einem Schöpfungstage stattfand, das Werden und Wandern der Kontinente, schildert Otto Muck als ein bis in unsere unmittelbare Gegenwart nachwirkendes Kapitel des aufregenden "Lebensromans" unserer Erde. Da der achte Schöpfungstag noch nicht zu Ende ist, bleibt die Frage offen, wohin die Erde treibt - Der Österreicher Otto Muck, er starb 1965, war neben seiner Tätigkeit als Autor populärwissenschaftlicher Bücher ein äußerst produktiver Ingenieur, auf den die Erfindung des Schnorchels und 2000 weitere Patente zurückgehen.In seinem Buch "Das Geheimnis von Atlantis" legte Muck verschiedene Beweisstränge vor, die darauf hindeuten, daß Atlantis im Atlantischen Ozean lag und im 9. Jahrtausend vor Christus eine Überschwemmung stattgefunden hat, von der die ganze Erde betroffen war. Im vorliegenden Buch untersucht er die Geschichte der Erde - von einem großen "Urkontinent" bis zur Gegenwart. So kühn seine Theorien auch sind, bis heute wurden sie von der modernen Forschung nicht widerlegt.
Schlagworte: Erde, Erdmantel, Mond ; Geologie ; Naturkatastrophe ; Kontinentalverschiebung ; Geolphysik, ; Kontinent, a Naturwissenschaften, Evolutionstheorie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Gesteine, Mineralogie, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie

Bestell-Nr.: 63160

Preis: 11,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 13,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Die gemeinsame Evolution von Erde und Mensch.

Mehr von Bosse Dankmar
Bosse, Dankmar:
Die gemeinsame Evolution von Erde und Mensch. Entwurf einer Geologie und Paläontologie der lebendigen Erde. Mit einem Literaturverzeichnis und einem Register.

Erstausgabe. Stuttgart : Verlag Freies Geistesleben, 2002. 536 Seiten mit Illustrationen und graphischen Darstellungen. 28,5 x 21,5 cm. Illustrierter Pappband mit illustrierten Vorsätzen. ISBN: 3772515932 (EAN: 9783772515934 / 978-3772515934)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. ... Allerdings vertrat Steiner die Ansicht, dass der Mensch etwa in den lemurischen Zeiten noch deutlich anders ausgesehen habe als heute: die Erde sei noch nicht ganz verfestigt, die Luft noch dichter, das Wasser dünner gewesen, sein Leib entsprechend viel „feiner“. Eine umfangreiche Zusammenschau des modernen geologischen und paläologischen Weltbildes mit den Darstellungen Steiners hat der Geologe Dankmar Bosse vorgelegt.[7] Das Buch ist kontrovers diskutiert worden. ... Aus: wikipedia-Aus_der_Akasha-Chronik
Schlagworte: Geowissenschaften, Evolutionstheorie, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Gesteine, Mineralogie, Klima, Biologie, Abstammung; Entwicklungsgeschichte, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie, Anthroposophie, Theosophie, Eurythmie, Christentum, Theologie, Theosophie, Religionsphilosophie, Gott, Religiöse Themen, Religion, Philosophie, Glaube, Natur, Naturwissenschaften allgemein, Rudolf Steiner

Bestell-Nr.: 51972

Preis: 80,00 EUR
Versandkosten 5,00 EUR
Gesamtpreis: 85,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Turmalin.

Mehr von Weise Christian (Herausgeber)
Weise, Christian (Herausgeber):
Turmalin. Der Edelstein des Regenbogens. Neueste Nachrichten von der Turmalin-Gruppe von Christian Weise, B C Cook, Ferdinand Damaschun, Eugene .E Foord, Richard V. Gaines, Johann Wolfgang v. Goethe und anderen. - (=extraLapis; Nr. 6).

Erstausgabe. München, Christian Weise Verlag, 1994. 96 Seiten mit vielen farbigen Fotos. Illustrationen: Eberhard Equit, Christine Lesch und Gamini Tanavira. 29,5 cm. Illustrierte Originalbroschur. ISBN: 3921656311 (EAN: 9783921656310 / 978-3921656310)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Die Turmalingruppe besteht aus einer Mischreihe im trigonalen Kristallsystem kristallisierender Ringsilikate mit der komplexen chemischen Zusammensetzung: XY3Z6[(BO3)3T6O18(OH,F,O)4] ... Turmalin hat eine Härte von 7 bis 7,5 und eine weiße Strichfarbe. Die Farbe selbst ist äußerst variabel und kann sogar entlang der Längsachse eines einzelnen Kristalls variieren. Häufig kommen blaue, grüne, rote, rosafarbene, braune oder schwarze Varianten vor. Ein einzelner Kristall kann oft mehrere Farben aufweisen. Helle Kristalle mit dunkler Spitze werden Mohrenkopfturmaline und rote Kristalle mit grüner Hülle werden oft Wassermelonenturmaline genannt. Besonders schön sind die manchmal zu sehenden dünnen Querschnitte durch vermeintlich schwarze Turmaline, die eine mit dem Achat vergleichbare Zeichnung mit den verschiedensten Farbtönen aufweisen können. An Turmalinen kann man oft den so genannten Pleochroismus beobachten, das heißt, dass ein Kristall je nach Betrachtungsrichtung verschiedene Farben aufweist. Von der Seite aus betrachtete grüne Turmaline sehen oft immer dunkler braun aus, wenn man sie immer weiter von der Spitze her anschaut. Andere Turmaline werden immer dunkler, je weiter man von der Spitze her schaut. Eine besondere Farbe wäre noch ein fast immer sehr dunkler bläulich-roter Farbton, der beim Drehen des Kristalls erst in ein reines Blau und dann in ein fast reines Schwarz übergeht. Mit dem Pleochroismus einher geht die Eigenschaft der Turmaline, komplementär polarisiertes Licht zu absorbieren, geschliffene dünne Scheiben können als Polarisationsfilter fungieren. Eine weitere Besonderheit des Turmalins ist der bei Kristallen auftretende piezo- und pyroelektrische Effekt: Ersterer besagt, dass mechanische Beanspruchung durch Druck oder Torsion dazu führt, dass sich gegenüberliegende Kristallenden elektrisch entgegengesetzt aufladen, letzterer, dass diese Aufladung auch durch Temperaturänderungen hervorgerufen wird. ... Aus: wikipedia-Turmalin
Schlagworte: Himalaja, Gebrauchskunst, Mineralogie, Schmuck, Bergbau, Himalaya, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Kulturwissenschaften, Kulturgeographie, Mineralien, Edelsteine

Bestell-Nr.: 51591

Preis: 20,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 22,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Der Karneol.

Mehr von Köthe Rainer
Köthe, Rainer:
Der Karneol. Redaktion: Falko Spiller (Projektleitung). Die faszinierende Welt der edlen Steine. Mit Glossar.

Erstausgabe. Stuttgart ; Zürich ; Wien : Reader's Digest Deutschland, Schweiz, Österreich, 2012. 32 Seiten mit vielen Abbildungen. 19 cm. Roter illustrierter Pappband mit farbigen Vorsätzen und silbergeprägten Deckeltiteln. EAN: 9783899158359 (ISBN: 3899158350)


Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. - Karneol ist eine mikrokristalline, undurchsichtige bis schwach durchscheinende, zweifarbig rot-weiß bis orange-weiß gebänderte Varietät des Chalcedons, also ein Aggregat von feinstem, in faseriger Form vorliegendem Quarz, dessen Kristalle so winzig sind, dass die feinkristalline Struktur nur unter dem Mikroskop zu erkennen ist. Karneol wird ausschließlich zu Schmucksteinen verarbeitet. ... Aus: wikipedia-Karneol
Schlagworte: Geowissenschaften, Geologie, Mineralogie, Anthroposophie, Theosophie, Geowissenschaften, Museen, Naturwissenschaft, Gebrauchskunst, Kristalle, Museum, Mineralogie, Farben, Schmuck, Naturwissenschaften, Physik, Chemie, Bergbau, Himalaya, Kultur, Gemmologie, Edelsteinkunde, Gemnologie, Wissenschaft, Bildung, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Kulturwissenschaften, Kulturgeographie, Mineralien, Gestein Gesteine, Farbe, Naturwunder, Edelsteine, Fundstellen, Evolutionstheorie, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie, mineralogy, Sachbuch Sachbücher, Spektrometrie

Bestell-Nr.: 50437

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 7,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Ehe denn die Berge wurden.

Mehr von Müller Franz Scholz
Müller, Franz und Udo Scholz:
Ehe denn die Berge wurden. Geschichte, Gesteine und Gestalt der Allgäuer Landschaft. Im Auftrag des 'Heimatbundes Allgäu' und der 'Sammlung Merkt'. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Alfred Weitnauer. Textzeichnungen und Karten: Udo Scholz. - (=Allgäuer Heimatbücher ; Band 70).

Erstausgabe. Kempten (Allg.) : Verlag für Heimatpflege, 1965. 127 Seiten mit vielen Abbildungen. Seite 65 - 127 Abbildungen mit Text, 1 gefaltete geologische Übersichtskarte und 1 Titelbild. 26,5 x 20 cm. Grünes Halbleinen.


Guter Zustand.
Schlagworte: a Erd- und Völkerkunde, Reisen, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Gesteine, Mineralogie, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Allgäu, Allgäuer Alpen, Nördliche Kalkalpen, Geologie, Geomorphologie, Allgäuer Molasse, Nagelfluh

Bestell-Nr.: 49918

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 17,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Edelsteine.

Mehr von Hall Cally
Hall, Cally:
Edelsteine. Das neue kompakte Bestimmungsbuch. Editor: Karin Fancett. Aus dem Englischen von Ute Mey. Originaltitel: Identifying gems & precious stones. Mit einem Glossar und Register.

Deutsche Erstausgabe. Köln : Könemann Verlag, 1997. 80 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen. 20 cm. Illustrierte Originalbroschur. ISBN: 3895085103 (EAN: 9783895085109 / 978-3895085109)


Sehr guter Zustand. Aus dem Klappentext: Detaillierte Beschreibung von über 70 Edelsteinen, Härte, Dichte, Kristallstruktur - leicht verständliche Symbole informieren auf einen Blick über Härte, Dichte, Kristallstruktur und Edelsteinschmuck.
Schlagworte: Geowissenschaften, Museen, Naturwissenschaft, Himalaja, Gebrauchskunst, Kristalle, Museum, Mineralogie, Farben, Schmuck, Naturwissenschaften, Physik, Chemie, Bergbau, Himalaya, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Kulturwissenschaften, Kulturgeographie, Mineralien, Gestein Gesteine, Farbe, Naturwunder, Edelsteine, Fundstellen, Evolutionstheorie, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie, mineralogy, Sachbuch Sachbücher

Bestell-Nr.: 47212

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 8,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Die wunderbare Welt der Mineralien.

Mehr von Bariand Pierre Nelly
Bariand, Pierre und Nelly Bariand:
Die wunderbare Welt der Mineralien. Text von Pierre Bariand. Fotografie von Nelly Bariand. Mit einem Vorwort des Verfassers. Aus dem Französischen von Peter Aschner. Originaltitel: Le monde merveilleux des minéraux.

Lizenzausgabe. Gütersloh: Bertelsmann-Club GmbH; Stuttgart: Europäische Bildungsgemeinschaft; Berlin , Darmstadt, Wien: Deutsche Buch-Gemeinschaft; Kornwestheim: EBG-Verlags-GmbH; Wien: Buchgemeinschaft Donauland; Zug/Schweiz : Buch- und Schallplattenfreunde, [1981]. 94 Seiten mit farbigen Abbildungen. Sehr schöne großformatige Fotos von mikroskopisch vergrösserten Kristallen. 25,5 x 21 cm. Weißes Leinen mit Schutzumschlag.


Guter Zustand. - Ein Mineral ist ein natürlich vorkommender Festkörper mit einer definierten chemischen Zusammensetzung und - bis auf wenige Ausnahmen - einer bestimmten physikalischen Kristallstruktur, das durch geologische Prozesse gebildet wurde, egal ob terrestrischer oder extraterrestrischer Herkunft. Aus historischen Gründen wird auch das flüssige Quecksilber von der International Mineralogical Association (IMA) als Mineral anerkannt[1]. In den amerikanischen Lehrbüchern wird der Begriff Mineral häufig auf kristallisierte Minerale beschränkt, während die nicht-kristallisierten, das heißt amorphen Minerale wie beispielsweise Opal oder gediegen Quecksilber als mineraloids (Mineraloide) bezeichnet werden. Diese Abgrenzung ist im deutschen Sprachraum nicht eingeführt.[2] Die Mehrzahl der heute bekannten rund 4600 Minerale (Stand: 2008) sind anorganisch, doch auch einige organische Substanzen wie beispielsweise Mellit und Evenkit oder die Nierensteinbildner Whewellit und Weddellit sind als Minerale anerkannt, weil sie sich auch natürlich bilden. Die Lehre von den Mineralen ist die Mineralogie, die von ihrer Verwendung und Bearbeitung die Lithurgik. Aus: wikipedia-Mineral
Schlagworte: Geowissenschaften, Museen, Naturwissenschaft, Himalaja, Gebrauchskunst, Kristalle, Museum, Mineralogie, Farben, Schmuck, Naturwissenschaften, Physik, Chemie, Bergbau, Himalaya, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Kulturwissenschaften, Kulturgeographie, Mineralien, Gestein Gesteine, Farbe, Naturwunder, Edelsteine, Fundstellen, Evolutionstheorie, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie, mineralogy

Bestell-Nr.: 45169

Preis: 6,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 8,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Über den Ort des Menschen in der Geschichte der Erde.

Mehr von Bülow Kurd
Bülow, Kurd von:
Über den Ort des Menschen in der Geschichte der Erde. Vortrag, gehaltenan dem Mentorenabend der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München-Nymphenburg am 4. Mai 1961. Mentor des Abends: Prof. Dr. Maucher. Mit Anmerkungen. - (=Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Reihe Themen II).

Erstausgabe. München, Siemens-Stiftung, 1961. 29 (3) Seiten. Illustrierte Klappenbroschur.


Guter Zustand. - Kurd Edgar Bodo von Bülow (* 20. Juli 1899 in Allenstein, Ostpreußen; † 30. Mai 1971 in Rostock), war ein deutscher Geologe. Familie: Er entstammte einem alten mecklenburgischen Adelsgeschlecht (siehe Bülow (Adelsgeschlecht)) und war der Sohn des königlich preußischen Majors und Batterie-Chefs Curt von Bülow (1867–1914) und der Margarete Sander (1871–1947). Bülow heiratete am 6. August 1927 in Nordhausen die Biologie-Fachlehrerin Liselott Wendt (* 25. Januar 1906 in Eydtkuhnen, Ostpreußen; † 13. Juli 1977 in Rostock), die Tochter des königlich preußischen Zollrats Waldemar Wendt und der Margarete Streckert. Das Ehepaar hatte vier Kinder. Leben: Nach Abschluss seiner Schulzeit mit Notabitur (1917) am humanistischen Gymnasiums war Bülow Frontsoldat im 1. Weltkrieg. Schon damals war er als Gehilfe von Feldgeologen tätig. Nach dem Krieg studierte er von 1918 bis 1920 an den Universitäten Berlin und Greifswald Geologie und promovierte über „Das Kieshofer Moor bei Greifswald“. Ab 1921 war Bühlow an der Preußischen Geologischen Landesanstalt in Berlin tätig. Als kartierender Geologe kam er in das Harzvorland, nach Brandenburg, in die Eifel und das Rheinische Schiefergebirge, in die Lüneburger Heide, doch vor allem nach Mecklenburg, Hinterpommern und Ostpreußen. Neben seiner Kartierungspraxis war Bülow immer bemüht, durch populärwissenschaftliche Darstellungen breite Bevölkerungsschichten mit geologischen Forschungsergebnissen vertraut und insbesondere die praktische Bedeutung der Geologie in vielfältiger Hinsicht verständlich zu machen. In den Jahren 1935-1946 war er Professor an der Universität Rostock. Gleichzeitig wurde er Leiter der Geologischen Landesanstalt für Mecklenburg. 1941 wurde er Direktor des Geologisch-Paläontologischen Instituts der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät an der Universität Rostock. Der 2. Weltkrieg unterbrach Bülows Lehrtätigkeit an der Universität Rostock. Erst 1952 nahm er nach anderen geologischen Tätigkeiten (z.B. in der Rostocker Moorverwertung GmbH und später als Leiter der Geologischen Landesanstalt) seine Arbeit an der Hochschule wieder auf. Seine Emeritierung war bereits 1964, doch das Geologisch-Paläontologische Institut leitete er bis zu dessen Auflösung im Jahr 1969. Bülow befasste sich vor allem mit der Quartärgeologie des Norddeutschen Tieflandes, verstärkt aber auch in den 1950er und 1960er Jahren mit der Geschichte der Geologie, mit tektonischen Problemen und vor allem mit der Mondgeologie. Seine Mondforschungen fielen in eine Zeit, da man von Fernanalysen per Fernrohr zu unmittelbaren Untersuchungen des Mondes durch fotografische Aufnahmen der erdabgewandten Seite des Mondes, zu physikalischen und chemischen Analysen des Mondgesteines überging. 1969 erschien sein Buch „Die Mondlandschaften“, das er gewissermaßen als Generalinventur allen Wissens über den Mond auffasste, um zu einer sinnvollen Nutzung neuester Erkenntnisse zu kommen. Kurioserweise fand an Bülows 70. Geburtstag die erste Mondlandung statt. Aus wikipedia-orgKurd_von_B%C3%BClow.
Schlagworte: Kulturphilosophie, Wissenschaftler, Forschung, Wissen, Wissenschaft, Forschungsmethoden, Kulturgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Erdgeschichte, Geologie, Parabel, Erdrinde, Gesteine, Mineralogie, Erdkunde und Völkerkunde, Reisen, Erde, Erdentwicklung, Naturwissenschaft, Natur, Geographie, Geografie, Geowissenschaft, Geowissenschaften, Geologie, Mineralogie, Petrographie, Gebirge, Gesteine, populärwissenschaftlich, Populärwissenschaft, Gestein, Steine, Sediment, Erdaltertum, Perm, Trias, Karbon, Kambrium, Silur, Tertiär, Forschung, Reden, Geschichte, Erdgeschichte, Paläontologie, Evolutionstheorie, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Archäologie

Bestell-Nr.: 40035

Preis: 11,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 13,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Die Entstehung der Insel Sylt.

Mehr von Wolff Wilhelm
Wolff, Wilhelm:
Die Entstehung der Insel Sylt.

4. völlig neu bearbeitete Auflage. Hamburg: Friederichsen, de Gruyter & Co. Verlag, 1938. 67 Seiten. Mit 12 Abbildungen. 17 x 13 cm Illustrierte Originalbroschur.


Guter Zustand.

Bestell-Nr.: 35315

Preis: 8,00 EUR
Versandkosten 2,20 EUR
Gesamtpreis: 10,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Eiszeiten.

Mehr von Chorlton Windsor
Chorlton, Windsor:
Eiszeiten. Redaktion der Time-Life-Bücher. Aus dem Englischen von Christel Wiemken. Literaturverzeichnis Seite 170-172.

1. German printing. Amsterdam: Time-Life-Bücher, 1983. 176 Seiten mit farbigen und schwarz-weiß Abbildungen. 28 x 17 cm. Illustriertes Halbleinen. ISBN: 9061824885 (EAN: 9789061824886 / 978-9061824886)


Guter Zustand.
Schlagworte: Evolutionstheorie, Geologie, Erdgeschichte, Erdkunde, Meereskunde, Wetterkunde, Erdöl, Gesteine, Mineralogie, Klima, Biologie, Ortskunde, Orts- und Landesgeschichte, Ökologie, Tektonik, Fossilien, Geschichte, Geographie, Archäologie,

Bestell-Nr.: 33012

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 2,50 EUR
Gesamtpreis: 11,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
1 2
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.