Sie sind hier: Startseite » Antiquariate » Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß » Kataloge » Französisch (19 Einträge)

Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß - Französisch Impressum/Lieferzeit

19 Einträge in diesem Katalog (RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren)
1 2
:. Französisch
Colère - force destructive et potential créatif = Wut - zerstörerische Kraft und kreatives Potential : l'émotivité dans la littérature et le langage.

Mehr von Bauer Lydia Kristin
Bauer, Lydia und Kristin Reinke (Hrsg.):
Colère - force destructive et potential créatif = Wut - zerstörerische Kraft und kreatives Potential : l'émotivité dans la littérature et le langage. Romanistik ; Bd. 9.

Berlin : Frank & Timme, 2012. 319 S. : Ill., graph. Darst. Originalbroschur. EAN: 9783865963864 (ISBN: 3865963862)


Tadelloses Exemplar. - Französische und deutsche Beiträge. - Die Wut ist in unserer heutigen Welt sowohl auf den Straßen als auch in den Medien und Künsten omnipräsent. Obwohl während der letzten Jahre zahlreiche Arbeiten zu diesem Thema entstanden sind, fehlt immer noch eine Publikation, die Untersuchungen des Ausdrucks von Wut in verschiedenen Genres und Textsorten in den romanischsprachigen Ländern zusammenführt. Der vorliegende Sammelband enthält literatur- und sprachwissenschaftliche, philosophische und musikwissenschaftliche Beiträge und möchte damit dieses Desideratum der kulturwissenschaftlichen und interdisziplinären Forschung erfüllen. / La colère est omniprésente de nos jours aussi bien dans les rues que dans les médias et les arts. Bien que de nombreuses études de ce sujet aient vu le jour pendant les dernières années, il manqué toujours une publication réunissant des analyses de l’expression de cette émotion dans différents genres et types de texte dans les pays de langues romanes. Le présent volume répond à ce desideratum de la recherche culturelle et interdisciplinaire en rassemblant des contributions issues des études littéraires, de la linguistique, de la philosophie et de la musicologie. - Inhalt: BEATE KERN: Rage et colère vs. rabia et colera - une comparaison lexicale en français et en espagnol -- KRISTINA BEDIJS: La colère des cités: Ausdruck von Wut im "cinéma de banlieue" -- RAMONA SCHRÖPF: Modalpartikeln als Emotionsmarker in der Filmuntertitelung -- KRISTIN REINKE: L'expression de la colère dans l'audiodescription du film "La Haine". Une étude multimodale -- THERESA MAIERHOFER-LISCHKA: La colère en tant qu'outil d'analyse pour le processus de communication dans le rap -- PAOLA GIACOMONI: Morphologie de la colère -- MARGOT BRINK: La colère dans le processus de la civilisation: transformations d'une passion héroïque dans la littérature du XVIIème siècle -- MARITA RAINSBOROUGH: Literarische und filmische Inszenierungen von weiblicher Wut und Macht im Roman "Memorial de Maria Moura" (1992) von Rachel de Queiroz und in seiner Verfilmung (1994) -- LYDIA BAUER: La colère des femmes : comportement hystérique ou force créatrice ? Angot, Despentes, Ernaux -- SOLVEIG KRISTINA MALATRAIT: L'écriture de la colère : Julia Kristeva, "Le Vieil homme et les loups" -- JUTTA EMMA FORTIN: "Etre dans le cri" : la colère dans l'œuvre de Camille Laurens -- CAROLINE MANNWEILER: La non-absence de colère : "Mercier et Camier" de Beckett -- SVEN THORSTEN KILIAN: Alte neue Wut:Affektbearbeitungsstrategien in " Eros e Priap " und "Quer pasticciaccio brutto de via Merulana" von Carlo Emilio Gadda -- IBOU COULIBALY DIOP: La colère comme moteur de l'action politique dans la littérature noire de Césaire à Senghor -- DIANE VINCENT, OLIVIER TURBIDE, MARTY LAFOREST: La colère, de la perte de contrôle au droit démocratique. Émeutes, colère et violence à Tottenham (R-U) -- OLIVIER TURBIDE: Les risques de la colère en politique. ISBN 9783865963864
Schlagworte: Französisch ; Literatur ; Wut <Motiv> ; Geschichte ; Kongress ; Berlin ; Wut <Motiv> ; Film ; Kongress ; Berlin, Französische Literatur, Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk, Sprache, Linguistik

Bestell-Nr.: 1096607

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 17,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Strategien der Musikbeschreibung : eine diachrone Analyse französischer Toneigenschaftsbezeichnungen.

Mehr von Grutschus Anke
Grutschus, Anke:
Strategien der Musikbeschreibung : eine diachrone Analyse französischer Toneigenschaftsbezeichnungen. Romanistik ; Bd. 4.

Berlin : Frank & Timme, 2009. 391 S. Originalbroschur. EAN: 9783865962416 (ISBN: 3865962416)


Tadelloses Exemplar. - Die Schwierigkeit der sprachlichen Beschreibung musikalischer Höreindrücke ist hinlänglich bekannt. Ausgehend von dieser Feststellung untersucht die Autorin anhand eines umfangreichen Korpus aus französischen und lateinischen Fachtexten konzeptuelle wie sprachliche Strategien, dieser Schwierigkeit zu begegnen. Ziel der Analyse der im Korpus belegten Toneigenschaftsbezeichnungen ist zunächst die Offenlegung der semantischen Übertragungsprozesse, die der Verwendung bestimmter Adjektive zur Beschreibung musikalischer Töne zugrunde liegen. Die diachrone Perspektive der Arbeit ermöglicht es, die Herausbildung von Teilbereichen der Terminologie sowie zum Teil einschneidende Veränderungen in der Bezeichnung akustischer Kernbereiche darzustellen. ISBN 9783865962416
Schlagworte: Französisch ; Musik ; Fachsprache ; Adjektiv ; Geschichte; Französisch ; Musik ; Ton <Akustik> ; Eigenschaft ; Beschreibung ; Geschichte; Latein ; Musik ; Fachsprache ; Adjektiv ; Geschichte; Latein ; Musik ; Ton <Akustik> ; Eigenschaft ; Beschreibung ; Geschichte, Musik, Französisch, romanische Sprachen allgemein, Latein

Bestell-Nr.: 1096605

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Die Poesie wird die Welt retten : ein Essay.

Mehr von Siméon Jean-Pierre
Siméon, Jean-Pierre:
Die Poesie wird die Welt retten : ein Essay. aus dem Französischen übersetzt von Sidona Bauer.

Berlin : Edition Noack & Block, 2017. 112 S. Originalbroschur. EAN: 9783868130546 (ISBN: 3868130543)


Leicht beriebenes Exemplar. - Seit Menschengedenken sind es die Dichter und Poeten, die den Glanz der Kulturen dieser Welt entstehen lassen und bewahren. Doch ihre Stimme droht zu verstummen. Wenn das geschieht, bleibt nichts als die Kakophonie des Alltags. Die Poesie wird die Welt retten ist Jean-Pierre Simeons Plädoyer dafür, den Dichtern zuzuhören und der Poesie Raum zu lassen. Nur dann kann sie ihre Kraft entfalten, uns aufrütteln und den Weg für Neues freimachen. ISBN 9783868130546
Schlagworte: Französische Literatur, B Belletristik

Bestell-Nr.: 1096634

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 13,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Mémoires transmédiales : Geschichte und Gedächtnis in der Karibik und ihrer Diaspora.

Mehr von Ueckmann Natascha Gisela
Ueckmann, Natascha und Gisela Febel (Hrsg.):
Mémoires transmédiales : Geschichte und Gedächtnis in der Karibik und ihrer Diaspora. Romanistik ; Bd. 22.

Berlin : Frank & Timme, 2017. 287 S. Originalbroschur. EAN: 9783865965233 (ISBN: 3865965237)


Tadelloses Exemplar. - Französische und deutsche Beiträge. - Welche Formen von Erinnerung liefern uns Literatur, Film, Comic, Reportage, Photographie oder Theater? Wie wird in der Karibik und ihrer Diaspora die Kontinuität der eigenen Geschichtsschreibung gesichert? Entwickelt die postkoloniale Karibik alternative Modelle des Erinnerns? Solche Fragen stehen im Mittelpunkt dieses Bandes, welcher insbesondere die französischsprachige Karibik (Haiti, Martinique, Guadeloupe) vom 19. bis zum 21. Jahrhundert in den Blick nimmt. Untersucht wird eine transmediale Vergangenheitsdarstellung, die marginalisierte Erfahrungen erinnerbar macht. Dabei wird deutlich, dass die avantgardistischen Modelle der karibisch-diasporischen Geschichtsschreibung die dominante Historiographie des europäischen Kolonialismus ersetzen und neues Weltwissen erschließen. - Inhalt: NATASCHA UECKMANN & GISELA FEBEL: Mémoires transmédiales dans les Caraïbes : introduction -- GESINE MÜLLER: La Révolution haïtienne : premiers témoignages de représentation transmédiale -- RALPH LUDWIG: La catastrophe naturelle aux Antilles. De la représentation documentaire à la fictionnalisation cinématographique : l'éruption de la Montagne Pelée en 1902 -- GISELA FEBEL: Catastrophe naturelle et histoire coloniale - l'imaginaire d'un double traumatisme dans la littérature française des Caraïbes -- CORINNE MENCE-CASTER: L'histoire de l'esclavage au cinéma -- PAULA VON GLEICH: "Where Flesh Meets Flesh" - Laurent Cantets Vers le Sud -- KATHLEEN GYSSELS: Shoah et esclavage à l'écran : Schwarz-Bart scénariste -- JULIA BORST: Der Körper als Medium traumatischer Erinnerung bei Lyonei Trouillot und Edwidge Danticat -- BEATE KERPEN: "I feel like I sleep with ghosts": Unheimliche Erinnerungsräume in Edwidge Danticats Breath, Eyes, Memory -- CHRISTINA OLSZYNSKI: La magie de la féminité - La femme blanche comme représentante d'identités culturelles hybrides dans "Hadriana dans tous mes rêves" de René Depestre -- DANIEL GRAZIADEI: Die Grenze am Massaker-Fluss: transmediale "Textgräber" in hispaniolischen Literaturen -- SARAH GRÖNING: Une vision particulière de l'histoire antillaise : "L'Encyclomerveille d'un tueur" de Patrick Chamoiseau et Thierry Ségur. ISBN 9783865965233
Schlagworte: Karibik ; Französisch ; Literatur ; Erinnerung <Motiv> ; Geschichte <Motiv> ; Geschichte 1800-2017, Französische Literatur, Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk, Theater, Tanz

Bestell-Nr.: 1095816

Preis: 27,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 30,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Literarischer Kulturtransfer : Afrikanismen in frankophonen Romanen Schwarzafrikas.

Mehr von Rohmig Sabine
Rohmig, Sabine:
Literarischer Kulturtransfer : Afrikanismen in frankophonen Romanen Schwarzafrikas. Kulturen - Kommunikation - Kontakte ; Bd. 12.

Berlin : Frank & Timme, 2012. XIX, 468 S. : Ill. Originalbroschur. EAN: 9783865964595 (ISBN: 3865964591)


Tadelloses Exemplar. - Wer als Europäer einen frankophonen Roman eines afrikanischen Schriftstellers liest, trifft auf eine ihm fremde erzählte Welt mit ihm fremden Begriffen aus den afrikanischen Kulturen. Hierzu analysiert und vergleicht die Autorin ein umfangreiches Bündel linguistischer, translationswissenschaftlicher, literarisch-poetischer und kulturspezifischer sowie interkultureller Fragestellungen zu den Afrikanismen in französischen Romanen der Moderne. Sie dienen als poetisch-rhetorisch verfeinerte Mittel, dem fremdkulturellen Leser die eigenen kulturellen Anliegen zu vermitteln, ohne die afrikanische Identität zu verleugnen. Zudem bietet der Band mit einer vergleichsfreundlichen Strukturierung differenzierte literarisch-sprachlich-kulturelle Informationen zu SchriftstellerInnen und ihren Werken aus 17 schwarzafrikanischen Staaten. Ein attraktives Glossar von literarischen Afrikanismen und ihren deutschen Äquivalenten rundet den Band ab. ISBN 9783865964595
Schlagworte: Französisch ; Subsaharisches Afrika ; Roman ; Xenismus ; Afrikanische Sprachen, Französisch, romanische Sprachen allgemein, Andere Sprachen, Französische Literatur

Bestell-Nr.: 1095501

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Zwischen Neutralität und Propaganda - Französisch-Dolmetscher im Nationalsozialismus.

Mehr von Werner Kristina
Werner, Kristina:
Zwischen Neutralität und Propaganda - Französisch-Dolmetscher im Nationalsozialismus. Transkulturalität - Translation - Transfer ; Bd. 13.

Berlin : Frank & Timme, 2014. 127 S. : Ill. Originalbroschur. EAN: 9783732900855 (ISBN: 3732900851)


Tadelloses Exemplar. - Welches Ziel verfolgt ein totalitäres Regime bei der Weiterbildung von Dolmetschern? Die von der Reichsfachschaft für das Dolmetscherwesen herausgegebenen Lehrmaterialien geben Aufschluss, auf welche Weise versucht wurde, die Sprach- und Kulturmittler mit nationalsozialistischer Propaganda zu indoktrinieren. In diesem Buch werden die französischen Ausgaben der Sprachmittler-Studienhefte der Reichsfachschaft auf Grundlage des historischen Kontexts und des im Nationalsozialismus in Deutschland propagierten Frankreichbilds analysiert. Dabei wird anhand zahlreicher Beispiele herausgestellt, inwieweit sich das von den Nationalsozialisten propagierte Bild des Nachbarlandes in den Studienheften niederschlägt und mit welchen Mitteln Französischdolmetscher unter dem Vorwand der Vermittlung von sprachlichem und landeskundlichem Wissen direkt und indirekt infiltriert und so zu Multiplikatoren der nationalsozialistischen Propaganda gemacht werden sollten. ISBN 9783732900855
Schlagworte: Französisch, romanische Sprachen allgemein, Deutsch, Geschichte Deutschlands

Bestell-Nr.: 1095524

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 12,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Mündliche Fachtexte der französischen Rechtssprache.

Mehr von Julia
Neu, Julia:
Mündliche Fachtexte der französischen Rechtssprache. Forum für Fachsprachen-Forschung ; Bd. 96.

Berlin : Frank & Timme, 2011. 290 S. Originalbroschur. EAN: 9783865963512 (ISBN: 386596351X)


Tadelloses Exemplar. - Wie manifestieren sich „Mündlichkeit“ und „Fachlichkeit“ in Texten und in welcher Beziehung stehen sie dabei zueinander? Die Beschäftigung mit diesen Fragen unternimmt die Autorin im Rahmen eines textlinguistischen Ansatzes. „Mündlichkeit“ und „Fachlichkeit“ sind die beiden zentralen Bezugsgrößen eines Analysemodells, das im ersten Teil dieser Arbeit entwickelt wird. Anhand dieses Modells erfolgt im zweiten Teil die Beschreibung eines Korpus dominant mündlicher Fachtexte. Das Korpus umfasst Vertreter unterschiedlicher Textsorten aus dem Bereich des französischen Notarwesens, wobei sowohl die Notarausbildung als auch die berufliche Praxis in einem Notariat berücksichtigt werden. Die Analyse zeigt, dass sich viele bislang selten systematisch untersuchte Eigenschaften dominant mündlicher Fachtexte präzise beschreiben lassen, wenn man die Wirkungsgrößen „Mündlichkeit“ und „Fachlichkeit“ aufeinander bezieht. ISBN 9783865963512
Schlagworte: Französisch ; Rechtssprache ; Mündliche Kommunikation, Recht, Französisch, romanische Sprachen allgemein

Bestell-Nr.: 1095518

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 13,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Dictionnaire Raisonne des Onomatopees francaises. Par la Commission d'Instruction publique, pour les Biblioteques des Lycees.

Mehr von Nodier Charles
Nodier, Charles:
Dictionnaire Raisonne des Onomatopees francaises. Par la Commission d'Instruction publique, pour les Biblioteques des Lycees.

(Private Kopie). Paris; Demonville Libr., 1808. XLI; 219 S.; 19 x 24 cm; Leinenband.


Gutes Ex.; Private KOPIE. - Charles Nodier (* 29. April 1780 in Besançon; † 27. Januar 1844 in Paris) war ein französischer Schriftsteller der Romantik. … Nach dem raschen Verlust der illyrischen Provinzen 1813 siedelte sich Nodier in Paris an, wo er bisher nur besuchsweise gewesen war und wo er nun von seiner Feder zu leben versuchte. Denn als Literat war er längst kein Unbekannter mehr: So hatte er z.B. 1803 den kleinen Roman Le Peintre de Salzbourg, journal des émotions d'un cœur souffrant und 1804 den Gedichtband Essais d'un jeune barde publiziert. Mit dem Essay Les Tristes ou Mélanges tirés des tablettes d'un suicidé verfasste er 1806 eine der ersten Abhandlungen zum Suizid. 1808 und 1810 war er mit zwei sprachwissenschaftlichen Schriften hervorgetreten. Daneben hatte er sich früh und regelmäßig in Zeitschriften als Literaturkritiker betätigt (der auch nach England und nach Deutschland schaute). Ab 1814 war er zudem als politischer Journalist aktiv, wobei er sich endlich auf der für ihn richtigen Seite einsetzen konnte, d.h. für die Sache der angestammten französischen Monarchie. Seinen Durchbruch als Erzähler erzielte Nodier 1818 mit dem in Slowenien spielenden Räuberroman Jean Sbogar, der tragisch endenden Geschichte eines sozial engagierten, edlen Banditen. Zwar schrieb er hiernach noch vier weitere Romane, doch verbindet sich sein Name in der Literaturgeschichte vor allem mit den zahlreichen Novellen, die er in den 1820er und 1830er Jahren verfasste, darunter viele Grusel-Novellen nach englischen und deutschen Vorbildern (z. B. Smarra ou les Démons de la nuit, 1821; Trilby, 1822; La Fée aux miettes, 1832), mit denen er die "schwarze Romantik" der Gespenster- und Schauergeschichten in Frankreich einführte. Nach seiner Ernennung zum Direktor der Pariser Bibliothèque de l'Arsenal (1824) unterhielt Nodier in seiner Dienstwohnung einen literarischen Salon, der zum wichtigsten Treffpunkt der ersten Romantikergeneration wurde, d.h. der etwas jüngeren Autoren um Victor Hugo. Deren baldigen politischen Schwenk vom Royalismus zum Republikanismus und Liberalismus vollzog er jedoch nicht mit, was 1833 seine Aufnahme in die Académie française sehr erleichterte. Nodier gehört zwar nur der zweiten Reihe der größeren französischen Autoren an, spielte jedoch eine wichtige Rolle als Mitbegründer der Romantik in Frankreich. // On a desire' quelquefois un diction-naire des Onomatopdes francaises. On a cru que ce recueil seraic utile a ceux qui dtudient notre langue, et je souhaite que mon ouvrage ne trompe pas cette esperance. Il y a, sans doute, peu de merite a ces. sortes de compilations. Ce sont de ces travaux qui, suivant l'expression de Duverdier, exigent plus de zele que de 'talent, et plus de patience que d'industrie. Mais c'est en cela meme qu'ils sont dignes de quelque consideration, quand ils atteigrient leur but, puisqu'ils supposent a la fois du desinteressement et du courage. ... (Preface)
Schlagworte: Frankreich; Romantik; Schulbuch; Lexikon; Literaturgeschichte; Französische Literatur

Bestell-Nr.: 1088828

Preis: 38,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 41,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
La chair des femmes.

Mehr von Simsolo Noel
Simsolo, Noel:
La chair des femmes.

Editions Hors Commerce, 2003. 133 S.; 18 cm; kart. ISBN: 2910599922 (EAN: 9782910599928 / 978-2910599928)


Gutes Ex.; Einband gering berieben. - Französisch. // Vortitel mit Widmung und SIGNIERT von Noel Simsolo. - A Jean Narboni. - La chair des femmes est un texte magnifique, pictural. L'auteur nous offre des personnages déchirés dans leur chair, par la vie, l'amour, leurs secrets intimes, par l'étrangeté de la vie. Des personnages qui vont jusqu'au bout d'eux-mèmes, comme étrangers ou indifférents à l'issue de leur destin, à leurs douleurs, leurs soli-tudes. L'écriture, expressive, est en mème temps econome et sobre. Elle nous donne à voir toute l'épaisseur, la brutalità et la densité des situations. Mais toujours l'émotion triomphe. (Verlagstext) // " Ne vous croyez donc pas si solide. Peu de gens sont capables de contròie face au désir des autres. Une fois traverse le miroir, on ne fait plus jamais marche arrière. Des sanglots mal étouffés viennent de la salle de bains. Je m'installe sur son fauteuil roulant. / - Combien de temps dois-je rester ? / - Suffisamment pour que Guillaume puisse imaginer une quantité de choses. Vous préférez que je remonte la couver-ture sur moi ou que je l'enlève ? / - Peu importe. Je ne suis sensible qu'au plaisir des femmes. / - Alors vous devez étre malheureux, déclare-t-elle en cachant sa poitrine. (...) / - Je veux dormir. Partez. / La rue m'accueille dans son parfum de petit matin. >> ISBN 2910599922
Schlagworte: Französische Literatur

Bestell-Nr.: 1088137

Preis: 48,00 EUR
Versandkosten 3,00 EUR
Gesamtpreis: 51,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
(2 Bände) Anthologie de la Poesie Francaise. Bd. 1: XVIe et XVIIe Siecles / Bd. 2: XVIIIe et XXe Siecles.

Mehr von Ramuz C.-F.
Ramuz, C.-F.:
(2 Bände) Anthologie de la Poesie Francaise. Bd. 1: XVIe et XVIIe Siecles / Bd. 2: XVIIIe et XXe Siecles.

Editions Correa; Paris, (1943). 331 S. und 482 S.; 8°. Fadengeheftete Originalpappbände.


Gutes Exemplare; kl. Läsuren; gebräunt; tls. unaufgeschnitten. - 2 BÄNDE. - José-Maria de Heredia Paul Verlaine Tristan Corbière Jean Richepin Germain Nouveau Arthur Rimbaud -- Jean Moréas -- Albert Samain Jules Laforgue Maurice Du Plessys Henri de Régnier Jean-Paul Toulet Jehan Rictus Edmond Rostand Francis Jammes Charles Péguy -- Alfred Jarry -- Charles Guérin Comtesse de Noailles O W de L Milosz Guillaume Apollinaire Catherine Pozzi -- Poètes belges -- Emile Verhaeren Charles van Lerberghe Max Elskamp -- Poètes suisses -- Juste Olivier Edouard Tavan o Henri Warnery Louis Duchosal Henry Spiess René-Louis Piachaud -- François de Malherbe Mathurin Régnier Ogier de Gombaud Jean-Baptiste Chassignet François de Maynard Honorât de Racan Théophile de Viau , -- Saint-Amant -- Vion Dalibray Adam Billaut -- Tristan -- Pierre Corneille Paul Scarron Georges de Brébeuf -- La Fontaine -- Jean-Renaud de Segrais Nicolas Boileau Jean Racine // u.a.m.

Bestell-Nr.: 1050008

Preis: 19,90 EUR
Versandkosten 5,50 EUR
Gesamtpreis: 25,40 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal


Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
1 2
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.