‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Yalo

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/518/9783518422243.jpg

Khoury, Elias; Chammaa, Leila (Übersetzung)

Yalo (Gebundene Ausgabe)


Originaltitel: Yola

Suhrkamp Verlag AG, Suhrkamp, April 2011


374 S. - Sprache: Deutsch - 206x131x28 mm

ISBN: 3518422243 EAN: 9783518422243

So wie für Lawrence Durrell das alte Alexandria die Hauptstadt der Erinnerung war, ist für Elias Khoury das wiederaufgebaute Beirut die Hauptstadt der Amnesie. Yalo, der aus einer christlich-syrianischen Familie stammt, wächst in Beirut auf. Jung gerät er in eine der Milizen des Krieges. Nach dessen Ende wird er Wächter eines Waffenhändlers. In den Hügeln außerhalb Beiruts überfällt er nächtens Liebespaare, raubt und vergewaltigt - und verliebt sich in eines seiner Opfer, Shirin. Sie zeigt ihn an. Er wird festgenommen und gefoltert. Man zwingt ihn, sein Leben aufzuschreiben, immer neu, denn nie sind die Folterer zufrieden - selbst wenn er zugibt und ausmalt, was er gar nicht getan hat. So gerät Yalo außer sich. Im Schmerz trennt er sich von seinem Körper und erfindet sich im Geist. Mit jeder neuen Fassung verändert sich die Beschreibung, sie reichert sich an, sie franst aus, verschmutzt, färbt sich, oszilliert, sie nimmt ein Sprach- und Eigenleben an: Yalo - ein libanesisches Leben in Zeiten des Kriegs und Nachkriegs. Elias Khourys sprachmächtiger Roman erzeugt - mitreißend und erkenntnisstiftend zugleich - einen Taumel.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

Elias Khoury, geboren 1948 in Beirut, Romancier, Dramatiker, Literaturkritiker, Redakteur, lebt in Beirut. Er war Aktivist der pal?stinensischen Befreiungsorganisation Fatah und ist einer der tonangebenden Schriftsteller und Intellektuellen der arabischen Welt, Autor u. a. von zehn Romanen und drei Theaterst?cken.

Kritikerstimmen

»Khoury gelingt es eindrücklich, die fließenden Übergänge zwischen Täter- und Opferrolle im Krieg aufzuzeigen. Trotz der expliziten Folterbeschreibungen - das Werk ist deswegen in Teilen der arabischen Welt verboten - Yalo ist ein menschliches Zeugnis einer zerrissenen Gesellschaft.«

ISBN 3-518-42224-3

ISBN 978-3-518-42224-3

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Yalo : Roman.

Khoury, Elias, Leila (Übersetzer) Chammaa und Düttmann:
Yalo : Roman. Elias Khoury. Aus dem Arab. von Leila Chammaa
Berlin : Suhrkamp, 2011. 377 S. ; 21 cm Pp. EAN: 9783518422243 (ISBN: 3518422243)


150204
Schlagworte: Beirut ; Syrer ; Christentum ; Belletristische Darstellung; Libanonfeldzug <1982> ; Soldat ; Psychisches Trauma ; Gewalt ; Belletristische Darstellung, Literatur in anderen Sprachen, B Belletristik

Bestell-Nr.: 53965

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 17,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 30,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 30,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Scherben hätten Glück gebracht von Wohmann, Gabriele
17,90 EUR

Das goldene Vließ von Grillparzer, Franz
16,90 EUR

Karriere der Narren von Haehle, Andreas; Groepler-Roeser, Ingo (Herausgeber); Kosmonaut, Karol (Herausgeber)
24,90 EUR

L'amica geniale von Ferrante, Elena
29,99 EUR

Lolita von Nabokov, Vladimir
15,00 EUR

Diese Fremdheit in mir von Pamuk, Orhan; Meier, Gerhard (Übersetzung)
26,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.