‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Willi Merkatz wird verlassen

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Prückner, Tilo

Willi Merkatz wird verlassen (Leinen (Buchleinen))

Verbrecher Verlag, Listau, Kristine, u. J”rg Sundermeier GbR, Dezember 2013


300 S. - Sprache: Deutsch - 200x139x30 mm

ISBN: 3943167402 EAN: 9783943167405

Nach 39 Ehejahren wird der Mediziner Willi Merkatz von seiner Frau verlassen. Krise, Auszeit, Trennung? Willi Merkatz biegt sich sein neues Leben zurecht, deutet die Vergangenheit um und droht dann doch in Selbstmitleid zu versinken. Zugleich wird seine Berliner Altbauwohnung von dem neuen indischen Geliebten seiner Frau in eine Ayurveda-Praxis verwandelt und es muss entschieden werden, wer das mit Erinnerungen beladene Gemüsemesser bekommen soll. Er rast wie gehetzt über die Avus, sucht Trost in der klassischen Literatur und versucht angestrengt, sich neu zu verlieben. "Willi Merkatz wird verlassen" ist ein satirischer Roman über einen älteren Mann im Kampf gegen den Verfall und seine Beziehungsabhängigkeit.


Preis: 24,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 24,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Tilo Prückner, Jahrgang 1940, ist Schauspieler und Bühnenautor. Er brach sein Jura-Studium ab, um in München Schauspiel zu studieren. Nach Engagements in München, St. Gallen, Oberhausen und Zürich spielte er Anfang der Siebzigerjahre an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin, deren Gründungsmitglied er war, und am Bayerischen Staatsschauspiel. Größere Bekanntheit erlangte er als Darsteller des Neuen Deutschen Films. Seitdem verkörpert er in zahlreichen deutschen Film- und Fernsehproduktionen überwiegend exzentrische Charaktere aller Art. Große Erfolge feierte er unter anderem als Kriminalhauptmeister Gernot Schubert in "Adelheid und ihre Mörder" sowie als Eduard Holicek im Hamburger "Tatort" oder in den Filmen "Bomber & Paganini", "Der Schneider von Ulm", "Der Willi-Busch-Report" und "Iron Sky". Er verfasste die Bühnenstücke "Meier muß Suppe essen" (1999) und gemeinsam mit Roland Teubner "Gilgamesch und Engidu" (1984).


ISBN 3-943167-40-2

ISBN 978-3-943167-40-5

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Bekenntnisse eines jungen Zeitgenossen von Passet, Eveline (Übersetzung); Musset, Alfred de
19,90 EUR
Goldberg von Dammsky, Eric
7,99 EUR

Wie man die Unendlichkeit in den Griff bekommt von Tiptree, James; Bittner, Elvira (Übersetzung); Warnken, Margo Jane (Übersetzung); Stumpf, Andrea (Üb
24,90 EUR

Auf Teufel komm Rausch von Lindner, Jan
9,99 EUR

Ungeduld des Herzens von Zweig, Stefan
17,90 EUR

Lesebuch S J Schmidt von Schmidt, Siegfried J.
8,50 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.