‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Wie gut sind wir eigentlich? Qualitätsmanagement und Evaluation in der außerschulischen politischen Jugendbildung

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Zitzmann, Christina

Wie gut sind wir eigentlich? Qualitätsmanagement und Evaluation in der außerschulischen politischen Jugendbildung (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Wochenschau Verlag, November 2010


352 S. - Sprache: Deutsch - 212x140x23 mm

ISBN: 3899746759 EAN: 9783899746754

Für Qualitätsmanagement und Evaluation in Einrichtungen der außerschulischen politischen Bildung gibt es keine Alternativen. Zu wichtig sind sie für die Arbeit in diesem Bereich. Nicht selten aber entstehen Konflikte im Implementierungsprozess, da die Entwicklung und Erprobung handlungsfeldspezifischer und praktikabler Methoden noch nicht weit gediehen sind. Hinzu kommt, dass Praktiker oftmals eine unerwünschte, fach- und praxisferne Fremdkontrolle ihrer Arbeit befürchten. Dadurch nehmen sie eher eine kritisch-abwehrende Haltung gegenüber Qualitätsmanagement- und Evaluationsprozessen ein. Wenn es dauerhaft gelingen soll, Qualitätsarbeit in Einrichtungen der außerschulischen politischen Bildung zu etablieren, benötigen die Fachkräfte Motivationshilfen und Unterstützung. Vor diesem Hintergrund hat Christina Zitzmann ein Qualitätsmanagement und Evaluationskonzept für die außerschulische politische Jugendbildung entwickelt. Kennzeichnend für das Konzept ist der Bezug zur Praxisforschung. Durch die enge Zusammenarbeit mit pädagogischen Fachkräften trägt die Studie nachhaltig zur Veränderung der pädagogischen Praxis in diesem Arbeitsfeld bei


Preis: 32,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 32,80 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Teil A Thema und Gegenstand der Untersuchung 1 Einleitung 1.1 Einführung in das Thema und die Aufgabenstellung der Arbeit 1.2 Inhalt der Arbeit 2 Zum Verständnis von Qualität 2.1 Zum Begriff der Qualität in der Sozialen Arbeit 2.2 Qualitätsmaßstäbe: Woran wird die Qualität Sozialer Arbeit gemessen? 2.3 Entwicklungslinien und Hintergründe der gegenwärtigen Qualitätsdiskussion in der Sozialen Arbeit 2.4 Das Qualitätsverständnis der vorliegenden Arbeit 3 Qualitätsmanagement in sozialen Organisationen 3.1 Einordnung und Klärung zentraler Begriffe 3.2 Normierte Qualitätsmanagementkonzepte 3.2.1 Normenreihe DIN EN ISO 3.2.2 EFQM - Modell für Excellence 3.2.3 Benchmarking 3.3 Fachspezifische Konzepte 3.3.1 Maja Heiner: Ziel- und kriterienbezogenes Qualitätsmanagement 3.3.2 Marianne Meinhold: Leitfaden für die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit 3.3.3 Joachim König: Prozessmodell für Partizipative Qualitätsentwicklung 3.4 Kriterienbezogener Vergleich normierter und fachspezifischer Qualitätsmanagementkonzepte 3.5 Zur Qualitätsmanagementpraxis in sozialpädagogischen Handlungsfeldern 4 Evaluation in sozialen Organisationen 4.1 Begriffsklärung, Entwicklung und Aufgaben von Evaluation 4.1.1 Begriffsklärung 4.1.2 Ansätze und Entwicklungslinien der Evaluation 4.1.3 Funktionen von Evaluation 4.1.4 Evaluationsarten 4.1.5 Evaluationsmethoden und Designfragen 4.2 Evaluationsmodelle 4.2.1 Programmzielgesteuerte Evaluation 4.2.2 Spannungsthemengesteuerte Evaluation: Responsive Evaluation 4.2.3 Nutzungsgesteuerte Evaluation: CIPP-Modell 4.2.4 Selbstorganisationsgesteuerte Evaluationen: Empowerment-Evaluation 4.3 Standards und Wirkungsbedingungen für erfolgreiche Evaluationen 4.3.1 Entwicklungslinien der Standardisierung 4.3.2 Verbreitung und Weiterentwicklung der Standards 4.3.3 Standards für Selbstevaluationsverfahren 4.3.4 Wirkungsbedingungen erfolgreicher Evaluationen 4.4 Zur Evaluationspraxis in den sozialpädagogischen Handlungsfeldern 5 Zur Qualitätsarbeit in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1 Außerschulische politische Jugendbildung: Begriffsbildung und Selbstverständnis 5.1.1 Organisationsstrukturen und rechtliche Grundlagen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.2 Zum Bildungsverständnis und Politikbegriff 5.1.3 Die Arbeit in Jugendbildungsstätten 5.1.4 Kurzzeitpädagogik in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.5 Außerschulische politische Jugendbildung: Definition und Zielsetzung 5.1.6 Themen und Veranstaltungen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2 Zur Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2.1 Zur Qualität außerschulischer politischer Jugendbildung 5.2.2 Positionen in der Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.3 Aktueller Forschungsstand deutschsprachiger Studien und Projekte zur Qualitätsentwicklung und Evaluation außerschulischer politischer Jugendbildung 5.4 Empfehlungen für Qualitäts- und Evaluationsprozesse in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.5 Zwischenbilanz der Studie Teil B: Forschungskonzept, methodische Umsetzung und Ergebnisse 6 Methodologische Grundlegung der Studie 6.1 Begründung des Untersuchungsgegenstandes 6.2 Wahl und Entwicklung des Forschungsansatzes 6.3 Forschungsfragen und Interventionsebenen der Studie 7 Methodische Umsetzung der Untersuchung 7.1 Beschreibung des Forschungsablaufs 7.2. Beschreibung des multimethodischen Mehrebenendesigns 8 Ergebnisse der Studie 8.1 Ergebnisse der angeleiteten Evaluation 8.1.1 Ergebnisse der Befragung von Teilnehmern von Konfliktseminaren 8.1.2. Ergebnisse der Befragung der pädagogischen Teams und begleitenden Lehrkräften, sowie der Analyse der Checkliste für den Nachbesuch und des Abschlussbogens von Konfliktseminaren 8.2 Ergebnisse der schriftlichen Befragung der pädagogischen MitarbeiterInnen zum Qualitätsmanagement- und Evaluationsprojekt 8.3 Ergebnisse der Analyse des Forschungsportfolios 9 Schlussbetrachtung 9.1 Die Gütekriterien der Untersuchung 9.2 Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse der Studie 9.3 Rückblick und Ausblick Anhang Literaturverzeichnis Inhalt Teil A Thema und Gegenstand der Untersuchung 1 Einleitung 1.1 Einführung in das Thema und die Aufgabenstellung der Arbeit 1.2 Inhalt der Arbeit 2 Zum Verständnis von Qualität 2.1 Zum Begriff der Qualität in der Sozialen Arbeit 2.2 Qualitätsmaßstäbe: Woran wird die Qualität Sozialer Arbeit gemessen? 2.3 Entwicklungslinien und Hintergründe der gegenwärtigen Qualitätsdiskussion in der Sozialen Arbeit 2.4 Das Qualitätsverständnis der vorliegenden Arbeit 3 Qualitätsmanagement in sozialen Organisationen 3.1 Einordnung und Klärung zentraler Begriffe 3.2 Normierte Qualitätsmanagementkonzepte 3.2.1 Normenreihe DIN EN ISO 3.2.2 EFQM - Modell für Excellence 3.2.3 Benchmarking 3.3 Fachspezifische Konzepte 3.3.1 Maja Heiner: Ziel- und kriterienbezogenes Qualitätsmanagement 3.3.2 Marianne Meinhold: Leitfaden für die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit 3.3.3 Joachim König: Prozessmodell für Partizipative Qualitätsentwicklung 3.4 Kriterienbezogener Vergleich normierter und fachspezifischer Qualitätsmanagementkonzepte 3.5 Zur Qualitätsmanagementpraxis in sozialpädagogischen Handlungsfeldern 4 Evaluation in sozialen Organisationen 4.1 Begriffsklärung, Entwicklung und Aufgaben von Evaluation 4.1.1 Begriffsklärung 4.1.2 Ansätze und Entwicklungslinien der Evaluation 4.1.3 Funktionen von Evaluation 4.1.4 Evaluationsarten 4.1.5 Evaluationsmethoden und Designfragen 4.2 Evaluationsmodelle 4.2.1 Programmzielgesteuerte Evaluation 4.2.2 Spannungsthemengesteuerte Evaluation: Responsive Evaluation 4.2.3 Nutzungsgesteuerte Evaluation: CIPP-Modell 4.2.4 Selbstorganisationsgesteuerte Evaluationen: Empowerment-Evaluation 4.3 Standards und Wirkungsbedingungen für erfolgreiche Evaluationen 4.3.1 Entwicklungslinien der Standardisierung 4.3.2 Verbreitung und Weiterentwicklung der Standards 4.3.3 Standards für Selbstevaluationsverfahren 4.3.4 Wirkungsbedingungen erfolgreicher Evaluationen 4.4 Zur Evaluationspraxis in den sozialpädagogischen Handlungsfeldern 5 Zur Qualitätsarbeit in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1 Außerschulische politische Jugendbildung: Begriffsbildung und Selbstverständnis 5.1.1 Organisationsstrukturen und rechtliche Grundlagen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.2 Zum Bildungsverständnis und Politikbegriff 5.1.3 Die Arbeit in Jugendbildungsstätten 5.1.4 Kurzzeitpädagogik in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.5 Außerschulische politische Jugendbildung: Definition und Zielsetzung 5.1.6 Themen und Veranstaltungen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2 Zur Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2.1 Zur Qualität außerschulischer politischer Jugendbildung 5.2.2 Positionen in der Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.3 Aktueller Forschungsstand deutschsprachiger Studien und Projekte zur Qualitätsentwicklung und Evaluation außerschulischer politischer Jugendbildung 5.4 Empfehlungen für Qualitäts- und Evaluationsprozesse in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.5 Zwischenbilanz der Studie Teil B: Forschungskonzept, methodische Umsetzung und Ergebnisse 6 Methodologische Grundlegung der Studie 6.1 Begründung des Untersuchungsgegenstandes 6.2 Wahl und Entwicklung des Forschungsansatzes 6.3 Forschungsfragen und Interventionsebenen der Studie 7 Methodische Umsetzung der Untersuchung 7.1 Beschreibung des Forschungsablaufs 7.2. Beschreibung des multimethodischen Mehrebenendesigns 8 Ergebnisse der Studie 8.1 Ergebnisse der angeleiteten Evaluation 8.1.1 Ergebnisse der Befragung von Teilnehmern von Konfliktseminaren 8.1.2. Ergebnisse der Befragung der pädagogischen Teams und begleitenden Lehrkräften, sowie der Analyse der Checkliste für den Nachbesuch und des Abschlussbogens von Konfliktseminaren 8.2 Ergebnisse der schriftlichen Befragung der pädagogischen MitarbeiterInnen zum Qualitätsmanagement- und Evaluationsprojekt 8.3 Ergebnisse der Analyse des Forschungsportfolios 9 Schlussbetrachtung 9.1 Die Gütekriterien der Untersuchung 9.2 Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse der Studie 9.3 Rückblick und Ausblick Anhang Literaturverzeichnis Inhalt Teil A Thema und Gegenstand der Untersuchung 1 Einleitung 1.1 Einführung in das Thema und die Aufgabenstellung der Arbeit 1.2 Inhalt der Arbeit 2 Zum Verständnis von Qualität 2.1 Zum Begriff der Qualität in der Sozialen Arbeit 2.2 Qualitätsmaßstäbe: Woran wird die Qualität Sozialer Arbeit gemessen? 2.3 Entwicklungslinien und Hintergründe der gegenwärtigen Qualitätsdiskussion in der Sozialen Arbeit 2.4 Das Qualitätsverständnis der vorliegenden Arbeit 3 Qualitätsmanagement in sozialen Organisationen 3.1 Einordnung und Klärung zentraler Begriffe 3.2 Normierte Qualitätsmanagementkonzepte 3.2.1 Normenreihe DIN EN ISO 3.2.2 EFQM - Modell für Excellence 3.2.3 Benchmarking 3.3 Fachspezifische Konzepte 3.3.1 Maja Heiner: Ziel- und kriterienbezogenes Qualitätsmanagement 3.3.2 Marianne Meinhold: Leitfaden für die Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit 3.3.3 Joachim König: Prozessmodell für Partizipative Qualitätsentwicklung 3.4 Kriterienbezogener Vergleich normierter und fachspezifischer Qualitätsmanagementkonzepte 3.5 Zur Qualitätsmanagementpraxis in sozialpädagogischen Handlungsfeldern 4 Evaluation in sozialen Organisationen 4.1 Begriffsklärung, Entwicklung und Aufgaben von Evaluation 4.1.1 Begriffsklärung 4.1.2 Ansätze und Entwicklungslinien der Evaluation 4.1.3 Funktionen von Evaluation 4.1.4 Evaluationsarten 4.1.5 Evaluationsmethoden und Designfragen 4.2 Evaluationsmodelle 4.2.1 Programmzielgesteuerte Evaluation 4.2.2 Spannungsthemengesteuerte Evaluation: Responsive Evaluation 4.2.3 Nutzungsgesteuerte Evaluation: CIPP-Modell 4.2.4 Selbstorganisationsgesteuerte Evaluationen: Empowerment-Evaluation 4.3 Standards und Wirkungsbedingungen für erfolgreiche Evaluationen 4.3.1 Entwicklungslinien der Standardisierung 4.3.2 Verbreitung und Weiterentwicklung der Standards 4.3.3 Standards für Selbstevaluationsverfahren 4.3.4 Wirkungsbedingungen erfolgreicher Evaluationen 4.4 Zur Evaluationspraxis in den sozialpädagogischen Handlungsfeldern 5 Zur Qualitätsarbeit in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1 Außerschulische politische Jugendbildung: Begriffsbildung und Selbstverständnis 5.1.1 Organisationsstrukturen und rechtliche Grundlagen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.2 Zum Bildungsverständnis und Politikbegriff 5.1.3 Die Arbeit in Jugendbildungsstätten 5.1.4 Kurzzeitpädagogik in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.1.5 Außerschulische politische Jugendbildung: Definition und Zielsetzung 5.1.6 Themen und Veranstaltungen der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2 Zur Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.2.1 Zur Qualität außerschulischer politischer Jugendbildung 5.2.2 Positionen in der Qualitätsdiskussion in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.3 Aktueller Forschungsstand deutschsprachiger Studien und Projekte zur Qualitätsentwicklung und Evaluation außerschulischer politischer Jugendbildung 5.4 Empfehlungen für Qualitäts- und Evaluationsprozesse in der außerschulischen politischen Jugendbildung 5.5 Zwischenbilanz der Studie Teil B: Forschungskonzept, methodische Umsetzung und Ergebnisse 6 Methodologische Grundlegung der Studie 6.1 Begründung des Untersuchungsgegenstandes 6.2 Wahl und Entwicklung des Forschungsansatzes 6.3 Forschungsfragen und Interventionsebenen der Studie 7 Methodische Umsetzung der Untersuchung 7.1 Beschreibung des Forschungsablaufs 7.2. Beschreibung des multimethodischen Mehrebenendesigns 8 Ergebnisse der Studie 8.1 Ergebnisse der angeleiteten Evaluation 8.1.1 Ergebnisse der Befragung von Teilnehmern von Konfliktseminaren 8.1.2. Ergebnisse der Befragung der pädagogischen Teams und begleitenden Lehrkräften, sowie der Analyse der Checkliste für den Nachbesuch und des Abschlussbogens von Konfliktseminaren 8.2 Ergebnisse der schriftlichen Befragung der pädagogischen MitarbeiterInnen zum Qualitätsmanagement- und Evaluationsprojekt 8.3 Ergebnisse der Analyse des Forschungsportfolios 9 Schlussbetrachtung 9.1 Die Gütekriterien der Untersuchung 9.2 Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse der Studie 9.3 Rückblick und Ausblick Anhang Literaturverzeichni

Über den Autor

Christina Zitzmann ist Diplom-Sozialpädagogin und Sozialwissenschaftlerin. Sie arbeitet als Bildungsreferentin in der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg. Zu ihren Veröffentlichungen gehört u.a. das Praxishandbuch für Schule und Jugendarbeit "Alltagshelden - Aktiv gegen Gewalt und Mobbing für mehr Zivilcourage"


ISBN 3-89974-675-9

ISBN 978-3-89974-675-4

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Wie gut sind wir eigentlich?: Qualitätsmanagement und Evaluation in der außerschulischen politischen Jugendbildung

Zitzmann, Christina:
Wie gut sind wir eigentlich?: Qualitätsmanagement und Evaluation in der außerschulischen politischen Jugendbildung
Wochenschau-Verlag, 2010. 352 Seiten Broschiert EAN: 9783899746754 (ISBN: 3899746759)


Buch als Mängelexemplar gekennzeichnet, Buch ansonsten in sehr gutem, ungelesenem Zustand, leichte äußere Schäden. Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer liegt bei.
BITTE BEACHTEN SIE: EIN VERSAND VON BÜCHER-UND WARENSENDUNGEN AN DHL-PACKSTATIONEN IST VON UNS NICHT MÖGLICH!!!!!!! PAKETE KÖNNEN AN PACKSTATIONEN VERSCHICKT WERDEN.
Schlagworte: Erwachsenenbildung, Außerschulische Bildung, Evaluation, Außerschulische Jugendbildung, Jugendarbeit, politische Bildung

Bestell-Nr.: 128709

Preis: 4,49 EUR
Versandkosten: 1,80 EUR
Gesamtpreis: 6,29 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Buecherdackel   Katalog: Soziologie
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 190,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 190,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Pädagogik und pädagogisches Wissen. Pedagogy and Educational Knowledge Ambitionen in und Erwartungen von Hoffmann-Ocon, Andreas (Herausgeber); Horlacher, Rebekka (Herausgeber)
24,90 EUR

7,50 EUR

Gewaltprävention und Schulentwicklung Analysen und Handlungskonzepte von Melzer, Wolfgang; Schubarth, Wilfried; Ehninger, Frank
19,90 EUR

Inklusions-Material Sport - 5.-10. Schuljahr Mit einer Einführung von Andreas Hinz. Buch mit Materia von Bohner, Stefan; Eybächer, Mark; Kliem, Florian; Stobrawe, Markus; Klein-Landeck, Michael (Herausgebe
19,99 EUR
The Palgrave International Handbook of Women and Outdoor Learning von Gray, Tonia (Herausgeber); Mitten, Denise (Herausgeber)
245,93 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.