‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Wege der Sicherheitsgesellschaft Gesellschaftliche Transformationen der Konstruktion und Regulierung innerer Unsicherheiten

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Groenemeyer, Axel (Herausgeber)

Wege der Sicherheitsgesellschaft Gesellschaftliche Transformationen der Konstruktion und Regulierung innerer Unsicherheiten (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

VS Verlag für Sozialw., VS Verlag für Sozialwissenschaften, September 2010


360 S. - Sprache: Deutsch - 9 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 18 Schwarz-Weiß- Tabellen - 211x149x25 mm

ISBN: 3531177982 EAN: 9783531177984

Das Gefühl allgegenwärtiger Bedrohung durch Gewalt und Kriminalität ist mittlerweile in das Alltagsleben eingesickert und durchdringt die Organisation sozialer Beziehungen und das Verhalten der Gesellschaftsmitglieder auch jenseits unmittelbarer Gefährdungslagen und Risikosituationen. Parallel dazu erleben wir seit einiger Zeit die Entwicklung einer Kontrollkultur, in der sowohl die staatliche Kontrolle von Kriminalität als auch die Mechanismen sozialer Kontrolle im Alltag neue Formen annehmen; die Vorstellungen sozialer Ordnung wandeln sich ebenso wie auch die Mechanismen ihrer Herstellung. Mit dem Etkett "Sicherheitsgesellschaft" werden diese Entwicklungen als grundlegende gesellschaftliche Transformationsprozesse der Konstruktion und Produktion sozialer Ordnung und innerer Sicherheit sowie der Herausbildung einer neuen Formation sozialer Kontrolle interpretiert. Anhand theoretischer Reflexionen und empirischer Analysen werden diese Wandlungsprozesse auf verschiedenen Ebenen nachgezeichnet, die mit den Stichworten der (medialen) Konstruktion von Bedrohungsszenarien, der Neukonfiguration nationaler und internationaler Sicherheitsregime und neuen Formen der Konstruktion und Regulation unsicherer Räume umschrieben werden können.


Preis: 49,99 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 49,99 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Sozialwissenschaften allgemein

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Produktdetails

Das Gefühl allgegenwärtiger Bedrohung durch Gewalt und Kriminalität ist mittlerweile in das Alltagsleben eingesickert und durchdringt die Organisation sozialer Beziehungen und das Verhalten der Gesellschaftsmitglieder auch jenseits unmittelbarer Gefährdungslagen und Risikosituationen. Parallel dazu erleben wir seit einiger Zeit die Entwicklung einer Kontrollkultur, in der sowohl die staatliche Kontrolle von Kriminalität als auch die Mechanismen sozialer Kontrolle im Alltag neue Formen annehmen; die Vorstellungen sozialer Ordnung wandeln sich ebenso wie auch die Mechanismen ihrer Herstellung. Mit dem Etkett "Sicherheitsgesellschaft" werden diese Entwicklungen als grundlegende gesellschaftliche Transformationsprozesse der Konstruktion und Produktion sozialer Ordnung und innerer Sicherheit sowie der Herausbildung einer neuen Formation sozialer Kontrolle interpretiert. Anhand theoretischer Reflexionen und empirischer Analysen werden diese Wandlungsprozesse auf verschiedenen Ebenen nachgezeichnet, die mit den Stichworten der (medialen) Konstruktion von Bedrohungsszenarien, der Neukonfiguration nationaler und internationaler Sicherheitsregime und neuen Formen der Konstruktion und Regulation unsicherer Räume umschrieben werden können.

Inhaltsverzeichnis

Wege der Sicherheitsgesellschaft.- Wege der Sicherheitsgesellschaft.- Die Konstruktion gefühlter Unsicherheiten.- Innere Sicherheit und soziale Unsicherheit.- Mediatisierung der Sicherheitspolitik oder: Die Medien als selbständige Akteure in der Debatte um (mehr) Sicherheit.- Soziale Unruhen - Zur Sicherheit der Gesellschaft?.- Unsicherheitsgefühle, Mediennutzung und Vertrauen in Institutionen.- Subjektives Kriminalitätserleben im Kontext gesellschaftlicher Transformation.- Staatliche und internationale Politiken der Unsicherheit.- Der weltweite "punitive Turn" - Ist die Bundesrepublik dagegen gefeit?.- Die Sicherheit der Weltgesellschaft.- Innere Unsicherheit und ,Selbstbefriedigung' der Staatsmacht.- Die Konstruktion und Regulierung unsicherer Räume.- Die Ausweitung privater und staatlicher Raumkontrolle.- Die Entgrenzung des Prinzips Hausordnung in der neoliberalen Stadt.- Die Ordnung des städtischen Lebens durch Planung?.- Die Entwicklung der Sicherheitsgesellschaft am Beispiel der Videoüberwachung am Wiener Schwedenplatz.

Über den Autor

:Dr. Axel Groenemeyer ist Professor für Theorie und Empirie der Sozialpädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Soziologie der Universität Dortmund.


ISBN 3-531-17798-2

ISBN 978-3-531-17798-4

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Current Approaches in Social Sciences von Icbay, Mehmet Ali (Herausgeber); Yilmaz, Rasim (Herausgeber); Löschnigg, Günther (Herausgeber); Arsl
103,95 EUR

Die Zukunft heißt Vernunft von Burckhardt, Arnulf
14,20 EUR
80,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.