‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Verena Becker und der Verfassungsschutz

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Kraushaar, Wolfgang

Verena Becker und der Verfassungsschutz (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Hamburger Edition, Hamburger Edition, HIS Verlagsges. mbH, Oktober 2010


202 S. - Sprache: Deutsch - 216x142x20 mm

ISBN: 3868542272 EAN: 9783868542271

Wer erschoss 1977 Generalbundesanwalt Buback? Keine andere Frage hat die die deutsche Öffentlichkeit im Zusammenhang mit der RAF in den vergangenen Jahren stärker bewegt. Dabei hat sich herausgestellt, dass trotz schwerwiegender Verdachtsmomente gegen zwei RAF-Mitglieder niemals Anklage erhoben worden ist ¿ weder gegen Verena Becker noch gegen Günter Sonnenberg. Vier Wochen nach dem spektakulären Karlsruher Attentat waren die beiden mit der Tatwaffe in der Hand verhaftet worden. Dafür muss es Gründe gegeben haben. Aber welche? Hat damals jemand das Ziel verfolgt, einen Prozess zu verhindern? Sollten Terroristen gar vom Staat oder der Justiz gedeckt worden sein? Verena Becker, bei der bis heute nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie die tödlichen Schüsse auf den obersten Staatsanwalt der Republik abgegeben hat, kooperierte zu Beginn der achtziger Jahre mit dem Verfassungsschutz. Das war lange unbekannt und wirft im Nachhinein ein zweifelhaftes Licht auf ihre 1989 erfolgte Begnadigung. Doch mittlerweile ist eine noch viel brisantere Frage hinzugekommen: Hat Becker bereits vor dem Buback-Attentat mit einem Geheimdienst zusammengearbeitet? Genau das wurde von einem anderen Geheimdienst behauptet, dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR. Das klingt zunächst nach Desinformation und ist doch vielleicht weniger absurd als von vielen angenommen. Denn die Tatsache, dass sich der Verfassungsschutz schon vor 1977 für Becker interessiert hat, lässt sich durchaus nachweisen. Hinter vorgehaltener Hand ist sogar zu hören, Becker habe den Generalbundesanwalt im staatlichen Auftrag erschossen. Das klingt eher nach dem obskuren Plot für einen überdrehten Politthriller. Andererseits ist es naheliegend, warum gerade im Fall Buback/Becker derartige Verschwörungstheorien sprießen. Die Entstehung solcher Fantasiekonstrukte kann nur verhindert werden, wenn der Aufklärung eine Ernst zu nehmende Chance geboten wird. Wolfgang Kraushaar hat die Beziehungen bundesdeutscher Geheimdienste zum Terrorismus genau rekonstruiert und untersucht die Frage, seit wann und in welchem Zusammenhang Verena Becker mit dem Verfassungsschutz kooperiert haben könnte.


Preis: 16,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 16,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Zeitgeschichte/Politik (ab 1949)

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Wolfgang Kraushaar ist promovierter Politikwissenschaftler und arbeitet seit 1987 am Hamburger Institut für Sozialforschung. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Erforschung von Protestbewegungen in der Zeit des Kalten Krieges. 2004 nahm er eine Gastprofessur an der Beijing Normal University in Peking wahr.


ISBN 3-86854-227-2

ISBN 978-3-86854-227-1

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Verena Becker und der Verfassungsschutz

Kraushaar, Wolfgang
Verena Becker und der Verfassungsschutz
Hamburger Edition 2010 1. Auflage. Hamburger Edition, Hamburg, 2010. 202 S., kartoniert EAN: 9783868542271 (ISBN: 3868542272)


- neuwertig -
Schlagworte: Politik,Widerstand/Terrorismus

Bestell-Nr.: 1e5765

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 17,00 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Celler Versandantiquariat   Katalog: Politik
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 

Verena Becker und der Verfassungsschutz.

Kraushaar, Wolfgang:
Verena Becker und der Verfassungsschutz. [Institut für Sozialforschung] 1. Aufl.
Hamburg : Hamburger Ed. 2010. 202 S. : mit Abb. kart., Softcover/Paperback, Exemplar in gutem Erhaltungszustand EAN: 9783868542271 (ISBN: 3868542272)


Aus dem Mordfall Buback ist ein Justizfall Becker geworden, der mehr und mehr die Züge einer Geheimdienstaffäre angenommen hat. Die RAF-Frau, die verdächtigt wird, an der Ermordung des obersten Staatsanwalts der Republik beteiligt gewesen zu sein, soll für den Verfassungsschutz gearbeitet haben. Das klingt eher nach dem Plot für einen Politthriller als einem ungeklärten terroristischen Verbrechen. Sollte ein Geheimdienst, dem die Aufgabe obliegt, die Verfassung zu schützen, tatsächlich eine Frau in ihren Diensten geführt haben, die von dem Karlsruher Mordkomplott entweder informiert oder gar an ihm beteiligt gewesen ist? Die Entstehung derartiger Fantasiekonstrukte kann nur verhindert werden, wenn der Aufklärung eine Ernst zu nehmende Chance geboten wird. Wolfgang Kraushaar hat die Beziehungen bundesdeutscher Geheimdienste zum Terrorismus genau rekonstruiert und untersucht die Frage, seit wann und in welchem Zusammenhang Verena Becker mit dem Verfassungsschutz kooperiert haben könnte. Sozialismus 9783868542271
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Becker, Verena ; Verfassungsschutz ; Buback, Siegfried ; Politischer Mord ; Geschichte 1977-2010, Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen, Politik, Geschichte Deutschlands, Deutscher Herbst • RAF • Siegfried Buback •, Politische Theorie / Ideologie / RAF / Rote Armee Fraktion / Baader-Meinhof-Gruppe /

Bestell-Nr.: 27010

Preis: 14,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 16,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 

Wolfgang Kraushaar
Verena Becker und der Verfassungsschutz
Hamburger Edition,2010 Broschiert EAN: 9783868542271 (ISBN: 3868542272)


Neu Neuware, verlagsfrisch; new item;____Aus dem Mordfall Buback ist ein Justizfall Becker geworden, der mehr und mehr die Züge einer Geheimdienstaffäre angenommen hat. Die RAF-Frau, die verdächtigt wird, an der Ermordung des obersten Staatsanwalts der Republik beteiligt gewesen zu sein, soll für den Verfassungsschutz gearbeitet haben. Das klingt eher nach dem Plot für einen Politthriller als einem ungeklärten terroristischen Verbrechen. Sollte ein Geheimdienst, dem die Aufgabe obliegt, die Verfassung zu schützen, tatsächlich eine Frau in ihren Diensten geführt haben, die von dem Karlsruher Mordkomplott entweder informiert oder gar an ihm beteiligt gewesen ist? Die Entstehung derartiger Fantasiekonstrukte kann nur verhindert werden, wenn der Aufklärung eine Ernst zu nehmende Chance geboten wird. Wolfgang Kraushaar hat die Beziehungen bundesdeutscher Geheimdienste zum Terrorismus genau rekonstruiert und untersucht die Frage, seit wann und in welchem Zusammenhang Verena Becker mit dem Verfassungsschutz kooperiert haben könnte.;

Bestell-Nr.: INF1100041630

Preis: 16,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 18,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Wege der Gesellschaftsgeschichte von Osterhammel, Jürgen (Herausgeber); Langewiesche, Dieter (Herausgeber); Nolte, Paul (Herausgeber)
55,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.