‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Braun » Autographen » Urkunde mit eigenhändiger Unterschrift und Papiers…

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch

Mehr von Leopold Großherzog Baden

Urkunde mit eigenhändiger Unterschrift und Papiersiegel. Urkunde über eine Zulage von 100 Gulden für den Hauptzollamtskontrolleur Böhringer in Waldshut.


Ausgestellt am 10. Oktober, 1839. Format: 34 x 21 cm. Gerahmt in neuer Goldleiste.


*Böhringer stammte aus Ettenheim (bei Lahr) und begann seine berufliche Laufbahn ca. 1820 in Offenburg als Revisionsgehilfe, 1824 wurde er Revisor in Offenburg, 1826 sogenannter Zettelverwalter in Durlach. 1839 war er Hauptzollamtsverwalter in Waldshut, 1844 in Freiburg und ab 1852 in gleicher Funktion im Hauptsteueramt in Lahr.

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Portrait. Ganze Figur in Uniform, links ein Sesel darüber Vorhänge, hinten der Blick durch ein Fenster auf bergische Landschaft, die linke Hand von Leopold auf einen Tisch auf den Bauplänen für die Neue Residenz in Baden-Baden. Aquatinta-Radierung von Rollet nach dem Gemälde von Johann Grund.

Leopold I, Großherzog von Baden (1790-1852):
Portrait. Ganze Figur in Uniform, links ein Sesel darüber Vorhänge, hinten der Blick durch ein Fenster auf bergische Landschaft, die linke Hand von Leopold auf einen Tisch auf den Bauplänen für die Neue Residenz in Baden-Baden. Aquatinta-Radierung von Rollet nach dem Gemälde von Johann Grund.
Karlsruhe und Petersburg, verlegt bei Velten, ca. 1843. Format (Platte): 58,5 x 39 cm (Bildbereich 46,5 x 31 cm). Blattgröße: 85 x 59 cm.


*Karl Leopold I. Friedrich von Baden (1790-1852) war von 1830 bis zu seinem Tod Großherzog von Baden. In seine Amtszeit fielen die Ereignisse der sogenannten Badischen Revolution 1848 nebst deren Niederschlagung durch preußische Truppen und der Beginn der Restauration. - Das vorliegende Bildnis ist als Gemälde von dem badischen Hofmaler Johann Grund (1808-1887) angefertigt, hier mit den Architekturplänen des 1843 umgebauten Neuen Schloßes in Baden-Baden. - Der Stecher Louis René Lucien Rollet (1809-1862) war ein französischer Kupferstecher aus Paris. Vollrandiges Prachtblatt in Großformat in sehr guter Erhaltung.
Schlagworte: Porträt Portrait Herrscher Baden
Diesen Titel und Preis anzeigen

Portrait. Ganze Figur, angelehnt an eine Balustrade vor offener Landschaft. Aquatinta-Radierung von Jouanin nach dem Gemälde von Johann Grund.

Leopold I, Großherzog von Baden (1790-1852):
Portrait. Ganze Figur, angelehnt an eine Balustrade vor offener Landschaft. Aquatinta-Radierung von Jouanin nach dem Gemälde von Johann Grund.
Karlsruhe und Petersburg, gedruckt bei Velten, ca. 1840. Format (Platte): 57,5 x 38 cm (Bildbereich 46,5 x 31 cm). Blattgröße: 85 x 60 cm.


*Karl Leopold I. Friedrich von Baden (1790-1852) war von 1830 bis zu seinem Tod Großherzog von Baden. In seine Amtszeit fielen die Ereignisse der sogenannten Badischen Revolution 1848 nebst deren Niederschlagung durch preußische Truppen und der Beginn der Restauration. - Das vorliegende Bildnis ist als Gemälde von dem badischen Hofmaler Johann Grund (1808-1887) angefertigt in der Sommerresidenz in Baden-Baden mit deren landschaftlichem Hintergrund. - Vollrandiges Prachtblatt in Großformat in sehr guter Erhaltung.
Schlagworte: Porträt Portrait Herrscher Baden
Diesen Titel und Preis anzeigen
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.