‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Über die Genese politisch-legitimierender Sprachcodes Josef Pontens Liminalität im Feld der nationalsozialistischen Ideologiebildung

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Parau, Christina Rita

Über die Genese politisch-legitimierender Sprachcodes Josef Pontens Liminalität im Feld der nationalsozialistischen Ideologiebildung (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Epistemata Literaturwissenschaft 727

Königshausen & Neumann, Königshausen u. Neumann, Juni 2012


337 S. - Sprache: Deutsch - 233x154x30 mm

ISBN: 3826045181 EAN: 9783826045189

Josef Ponten (1883 - 1940), hochangesehen in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, wird als Paradigma für eine liminale schriftstellerische Existenz dargestellt. Liminalität bezeichnet in dieser Arbeit den politisch-ideologischen Schwellenzustand in der nationalsozialistischen Diktatur. Pontens inhaltlich antifaschistische Haltung und die ideologische Vereinnehmbarkeit seiner Sprache stellen Pole des Grenzverhaltens dar. Seine pantheistische, organologische und idealistisch-metaphorische Ästhetik wird in der Perspektive des Anderen, z. B. in Differenzanalysen zu Thomas Mann, Bruno Taut oder Hans Blumenberg erarbeitet. Es zeigen sich äquivalente Sprachcodierungen in ideologischen Räumen der Weimarer Republik. Die Konstruktion dieser Räume wird in der Kritik strukturalistischer Theorien, z. B. der Feldtheorie Bourdieus, methodisch unter den Begriffen synchronische Literaturgeschichtsschreibung, synchronische Differenzanalyse und konstruktive Hermeneutik als ein Verfahren entwickelt, das heterogene Ebenen und Felder und deren spezifi -sche Sprachen aufeinander bezieht. Die romantische Kongruenz zwischen den sprachlichen Axiomen des Juristen Carl Schmitt und des "Dichters" Josef Ponten generiert die Codierung der dichterischen Sprache zu einer politisch-legitimierenden des Dritten Reichs.


Preis: 45,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 45,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geisteswissenschaften allgemein

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Cristina Rita Parau studierte Germanistik und Medienwissenschaft an der Universität Düsseldorf. Stipendiatin der Konrad-Adenauer- und Dorothee- Wilms-Stiftung. Promotion 2010. Vorträge und Veröffentlichungen zu Josef Ponten, Romantikrezeption und Hermeneutik.


ISBN 3-8260-4518-1

ISBN 978-3-8260-4518-9

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Die Rede des Häuptlings Seattle (geprägtes IRIS®-Leinen mit Banderole) von Seattle, Häuptling; Häuptling Red Jacket; Häuptling Joseph; Breitkreutz, Meike (Übersetzung)
4,95 EUR
zukunftsdesign - offen. innovativ. machen von Hoffmann, Mark; Löffl, Josef; Luo, Xun; Thar, Werner; Valeva, Milena; Zagel, Christian
49,50 EUR

39,95 EUR

Gedächtnis und Widerstand Festschrift für Irene Heidelberger-Leonard von Tabah, Mireille (Herausgeber); Weiler, Sylvia (Herausgeber); Poetini, Christian (Herausgeber)
68,00 EUR

Konstrukte nationaler Identität: Deutschland, Frankreich, Grossbritannien (19. und 20. Jahrhundert) von Einfalt, Michael (Herausgeber); Jurt, Joseph (Herausgeber); Mollenhauer, Daniel (Herausgeber); Pelze
39,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.