‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Buecherdackel » Wissenschaft » Szenische Hermeneutik Verstehen, was sich nicht er…

Linksbuch gebraucht, sehr gut gebraucht, sehr gut Rechtsbuch
Szenische Hermeneutik

Mehr von Bohn Ralf

Szenische Hermeneutik Verstehen, was sich nicht erklären lässt


transcript, 06.2015. 486 S. Softcover/Paperback EAN: 9783837631517 (ISBN: 3837631516)


Buch als Mängelexemplar gekennzeichnet, Rückseite etwas zerkratzt, Buch ansonsten in gutem, ungelesenem Zustand, leichte äußere Schäden. Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer liegt bei.
Schlagworte: Hermeneutik, Verstehen, Szenografie, Philosophie, Sense, Politics, Politik, Literary Studies, Theatre Studies, Philosophy, Theatre, Medien, Art, Sinn, Understanding, Culture, Literaturwissenschaft, Hermeneutics, Theaterwissenschaft, Theater, Kultur, Scenography, Media, Kunst

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.

ISBN 3-8376-3151-6

ISBN 978-3-8376-3151-7

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Verführungskunst - Politische Fiktion und ästhetische Legitimation,

Bohn, Ralf
Verführungskunst - Politische Fiktion und ästhetische Legitimation,
Wien, Passagen-Verlag, 1994, deutsche Erstausgabe, 8°, 188 S., original Kartonage (Paperback), wie frisch aus der Buchhandlung (re5) ISBN: 3851651243 (EAN: 9783851651249 / 978-3851651249)

Diesen Titel und Preis anzeigen

Inszenierung und Ereignis: Beiträge zur Theorie und Praxis der Szenografie (Szenografie & Szenologie)

Bohn, Ralf:
Inszenierung und Ereignis: Beiträge zur Theorie und Praxis der Szenografie (Szenografie & Szenologie)
transcript, 2009. 406 Seiten 14 x 22.6 x 2.8 cm, Taschenbuch ISBN: 3837611523 (EAN: 9783837611526 / 978-3837611526)


[Beschreibung]: Dieser Band versammelt Beiträge zur Szenografie und Kultur des Ereignisses. Angesichts zunehmender Ausdifferenzierung von Techniken und Medien stellen sie übergreifend die Frage, ob dem Verlust leiblich-sinnlicher Erfahrung mit szenografischen Praktiken und Projekten entgegengewirkt werden kann und wie sich eine Bewusstwerdung dieser Arbeit auswirkt. Die Themen kreisen dabei um Inszenierungspraktiken und entsprechend gestalterische Leistungen in Design und Kunst, Wissenschaft und Alltag. Das Buch richtet sich an Leser mit praktisch-kreativen wie theoretischen Interessen. [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. [INT]: LF: B22158
Diesen Titel und Preis anzeigen

Szenische Hermeneutik: Verstehen, was sich nicht erklären lässt

Ralf Bohn
Szenische Hermeneutik: Verstehen, was sich nicht erklären lässt 1., Aufl.
Transcript,2015 Broschiert EAN: 9783837631517 (ISBN: 3837631516)


Neu Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen; Neuware / new item
Diesen Titel und Preis anzeigen

Transversale Inversion. Symptomatologie und Genealogie des Denkens in der Philosophie Robert Musils.

Bohn, Ralf:
Transversale Inversion. Symptomatologie und Genealogie des Denkens in der Philosophie Robert Musils. (Epistemata Literaturwissenschaft Band XXXIII)
Würzburg : Königshausen u. Neumann, 1988. 393 Seiten 21 cm, kartoniert ISBN: 3884793632 (EAN: 9783884793633 / 978-3884793633)


Filsstiftanstrich auf Kopfschnitt, guter Zustand
Diesen Titel und Preis anzeigen

Transversale Inversion.

Bohn, Ralf:
Transversale Inversion.
Würzburg Königshausen & Neumann, 1988. 393 S. 8° Oktav Brosch. Brosch. ISBN: 3884793632 (EAN: 9783884793633 / 978-3884793633)


Symptomatologie und Genealogie des Denkens in der Philosophie Robert Musils. äEpistemata. Würzburger wissenschaftliche Schriften, Reihe Literaturwissenschaft, Band XXXIII - 1988. Das untere Kapital ist etwas bestoßen. Der Hinterdeckel ist im oberen Bereich knickspurig. Der Kopfschnitt ist etwas nachgedunkelt. sehr guter Zustand
Schlagworte: Musil, Schriftsteller, Philosophie
Diesen Titel und Preis anzeigen

Inszenierung als Widerstand: Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee von Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm Szenografie & Szenologie #2 In seinen Werken überträgt Paul Klee den Übergang von (innerer) Stimme und (äußerem) Bild in ein szenisches Spiel - und stellt uns vor das Problem einer möglichen Opferlosigkeit dieses Übergangs. Als Musiker, Zeichner und Maler experimentiert er vielfältig mit dieser szenischen Dramatik. Werkimmanent stellt sich dabei die Frage, wie die Gewalt der Sinnenübergänge in den Kunst- und Designproduktionen moderiert und Schuldfreiheit »naturhafter« Produktion erreicht werden kann. Seine neurodermitische Erkrankung zeigt in äußerster Verdichtung - der Sklerose als Palimpsest der Organhäute - den einbehaltenen Schuldkonflikt am Körperbild und dessen nothafte Entäußerung in Malerei. Die Sklerose Klees ist die ultimative Antwort auf das faschistische Programm sich selbst restlos konsumierender (Kriegs-)Produktion. Autor: Ralf Bohn (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaften an der FH Dortmund. Er arbeitet im Schnittpunkt von philosophischer, psychoanalytischer und technischer Medienanalyse. Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies ISBN-10 3-8376-1262-7 / 3837612627 ISBN-13 978-3-8376-1262-2 / 9783837612622

Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm
Inszenierung als Widerstand: Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee von Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm Szenografie & Szenologie #2 In seinen Werken überträgt Paul Klee den Übergang von (innerer) Stimme und (äußerem) Bild in ein szenisches Spiel - und stellt uns vor das Problem einer möglichen Opferlosigkeit dieses Übergangs. Als Musiker, Zeichner und Maler experimentiert er vielfältig mit dieser szenischen Dramatik. Werkimmanent stellt sich dabei die Frage, wie die Gewalt der Sinnenübergänge in den Kunst- und Designproduktionen moderiert und Schuldfreiheit »naturhafter« Produktion erreicht werden kann. Seine neurodermitische Erkrankung zeigt in äußerster Verdichtung - der Sklerose als Palimpsest der Organhäute - den einbehaltenen Schuldkonflikt am Körperbild und dessen nothafte Entäußerung in Malerei. Die Sklerose Klees ist die ultimative Antwort auf das faschistische Programm sich selbst restlos konsumierender (Kriegs-)Produktion. Autor: Ralf Bohn (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaften an der FH Dortmund. Er arbeitet im Schnittpunkt von philosophischer, psychoanalytischer und technischer Medienanalyse. Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies ISBN-10 3-8376-1262-7 / 3837612627 ISBN-13 978-3-8376-1262-2 / 9783837612622 2009
Transcript Transcript 2009 Softcover 277 S. 22,4 x 14,2 x 2 cm ISBN: 3837612627 (EAN: 9783837612622 / 978-3837612622)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies In seinen Werken überträgt Paul Klee den Übergang von (innerer) Stimme und (äußerem) Bild in ein szenisches Spiel - und stellt uns vor das Problem einer möglichen Opferlosigkeit dieses Übergangs. Als Musiker, Zeichner und Maler experimentiert er vielfältig mit dieser szenischen Dramatik. Werkimmanent stellt sich dabei die Frage, wie die Gewalt der Sinnenübergänge in den Kunst- und Designproduktionen moderiert und Schuldfreiheit »naturhafter« Produktion erreicht werden kann. Seine neurodermitische Erkrankung zeigt in äußerster Verdichtung - der Sklerose als Palimpsest der Organhäute - den einbehaltenen Schuldkonflikt am Körperbild und dessen nothafte Entäußerung in Malerei. Die Sklerose Klees ist die ultimative Antwort auf das faschistische Programm sich selbst restlos konsumierender (Kriegs-)Produktion. Autor: Ralf Bohn (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaften an der FH Dortmund. Er arbeitet im Schnittpunkt von philosophischer, psychoanalytischer und technischer Medienanalyse. Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies ISBN-10 3-8376-1262-7 / 3837612627 ISBN-13 978-3-8376-1262-2 / 9783837612622 978-3837612622 Inszenierung als Widerstand: Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee von Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm Szenografie & Szenologie #2
Schlagworte: Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies In seinen Werken überträgt Paul Klee den Übergang von (innerer) Stimme und (äußerem) Bild in ein szenisches Spiel - und stellt uns vor das Problem einer möglichen Opferlosigkeit dieses Übergangs. Als Musiker, Zeichner und Maler experimentiert er vielfältig mit dieser szenischen Dramatik. Werkimmanent stellt sich dabei die Frage, wie die Gewalt der Sinnenübergänge in den Kunst- und Designproduktionen moderiert und Schuldfreiheit »naturhafter« Produktion erreicht werden kann. Seine neurodermitische Erkrankung zeigt in äußerster Verdichtung - der Sklerose als Palimpsest der Organhäute - den einbehaltenen Schuldkonflikt am Körperbild und dessen nothafte Entäußerung in Malerei. Die Sklerose Klees ist die ultimative Antwort auf das faschistische Programm sich selbst restlos konsumierender (Kriegs-)Produktion. Autor: Ralf Bohn (Prof. Dr.) lehrt Medienwissenschaften an der FH Dortmund. Er arbeitet im Schnittpunkt von philosophischer, psychoanalytischer und technischer Medienanalyse. Kunst Musik Theater Kunststile Sozialwissenschaften Kommunikationswissenschaft Medienwissenschaft Art History of the 20th Century Arts Bild Bildwissenschaft Body Fine Arts Image Klee, Paul Körper Krankheit Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Kunstwissenschaft Paul Klee Philosophie Philosophy Political Art Politische Kunst Psychoanalyse Psychoanalysis Visual Studies ISBN-10 3-8376-1262-7 / 3837612627 ISBN-13 978-3-8376-1262-2 / 9783837612622 978-3837612622 Inszenierung als Widerstand: Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee von Prof. Dr. Ralf Bohn Medienwissenschaften FH Dortmund philosophische psychoanalytische technische Medienanalyse, Heiner Wilharm Szenografie & Szenologie #2
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bohn, Ralf und Heiner Wilharm (Hg):
Inszenierung und Effekte. Die Magie der Szenografie. Szenografie & Szenologie Bd. 7.
Bielefeld: Transcript, 2013. 408 S. 15x22,5cm, kart. EAN: 9783837623031 (ISBN: 3837623033)


Topexemplar, geringe Gebrauchsspuren - Die Beiträge präzisieren die Frage nach einer ökonomischen Effektsetzung und dam deer nachträglichen Interpretations- und Ableitungsangebote von dramaturgischen Effekten.
Schlagworte: Szenographie ; Inszenierung ; Bühneneffekt ; Spezialeffekt ; Aufsatzsammlung, Theater, Tanz, Dramaturgie, Film
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bohn, Ralf
Der psychosemiologische Komplex - Über die Anfänge der Psychoanalyse und das Reale in den Wissenschaften
Passagen Wien 1993 ISBN: 3851650611 (EAN: 9783851650617 / 978-3851650617)


277 S., OBr. 8°. Deckel berieben !! Schnitt staubrandig !! Antiquarisch erhaltenes Exemplar mit alterstypischen Mängeln., Altersgemäß
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bohn, Ralf
Wahl und Wiederholung. Signifikationsgenetik und ästhetische Gestaltung in der urbanisierten Wirklichkeit. (Reihe: Genealogica, Band 4).
Verlag Die Blaue Eule. Essen. 1985 1.Auflage. 255 Seiten. größeres Taschenbuch. --- Guter Zustand, innen sauber. --- Mit einigen ganzseitigen s/w-Abbildungen. Anmerkungsapparat und Bibliographie im Anhang. ISBN: 3924368740 (EAN: 9783924368746 / 978-3924368746)

Diesen Titel und Preis anzeigen

Wilhelm Bauer, Stefan Blümm, Ralf F. Bode, Thomas Bohn, Georg Conzen, Jörg Eschweiler, Robin L. Fritz, Christiane Gebhardt, Udo-Ernst Haner, Thomas Harlfinger, Friedrich Heilmann, Ulrich Höller, Holger Jakob, Axel Jordan, Stephan Jüngst, Tobias Just,
Praxishandbuch der Immobilien-Projektentwicklung. Akquisition, Konzeption, Realisierung, Vermarktung [Gebundene Ausgabe] von Jürgen Schäfer (Autor), Georg Conzen Auflage: 3 (26. September 2013)
C.H. Beck C.H. Beck Auflage: 3 (26. September 2013) Hardcover 659 S. 24,2 x 16,2 x 4,4 cm ISBN: 3406639194 (EAN: 9783406639197 / 978-3406639197)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Der Immobilien-Projektentwicklung kommt große (gesamt-)wirtschaftliche Bedeutung zu. Sie zählt allerdings auch zu den komplexesten und daher schwierigsten Prozessen in der Immobilienwirtschaft. Ein umfassendes Handbuch zu diesem Thema - von der Praxis für die Praxis - lag erstmals mit dem hier beschriebenen Praxishandbuch vor, das nunmehr in aktualisierter und ergänzter Neuauflage erscheint. In dem Handbuch werden alle typischen Stufen einer erfolgreichen Projektentwicklung chronologisch dargestellt, von der Projektidee über die Akquisitionsphase bis zur rentablen Vermarktung der Immobilie. Der Schwerpunkt der Darstellung orientiert sich am tatsächlichen Handlungsablauf mit detaillierter Darstellung der effektiven Vorgehensweise. Zahlreiche Schaubilder und Ablaufdiagramme unterstützen die Erläuterungen. Vorteile auf einen Blick - alle Verfahrensschritte der Immobilien-Projektentwicklung werden von Praktikern anschaulich geschildert - Fokussierung auf in der Praxis relevante Fragestellung Zielgruppe Für Projektentwickler, Projektsteuerer, Investoren, Banken, Versicherungen, Makler, Ingenieure, Architekten sowie Rechtsanwälte und Studierende.
Schlagworte: Der Immobilien-Projektentwicklung kommt große (gesamt-)wirtschaftliche Bedeutung zu. Sie zählt allerdings auch zu den komplexesten und daher schwierigsten Prozessen in der Immobilienwirtschaft. Ein umfassendes Handbuch zu diesem Thema - von der Praxis für die Praxis - lag erstmals mit dem hier beschriebenen Praxishandbuch vor, das nunmehr in aktualisierter und ergänzter Neuauflage erscheint. In dem Handbuch werden alle typischen Stufen einer erfolgreichen Projektentwicklung chronologisch dargestellt, von der Projektidee über die Akquisitionsphase bis zur rentablen Vermarktung der Immobilie. Der Schwerpunkt der Darstellung orientiert sich am tatsächlichen Handlungsablauf mit detaillierter Darstellung der effektiven Vorgehensweise. Zahlreiche Schaubilder und Ablaufdiagramme unterstützen die Erläuterungen. Vorteile auf einen Blick - alle Verfahrensschritte der Immobilien-Projektentwicklung werden von Praktikern anschaulich geschildert - Fokussierung auf in der Praxis relevante Fragestellung Zielgruppe Für Projektentwickler, Projektsteuerer, Investoren, Banken, Versicherungen, Makler, Ingenieure, Architekten sowie Rechtsanwälte und Studierende.
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

16,10 EUR

Konvivialismus. Eine Debatte
von Adloff, Frank und Volker M. Heins:
10,50 EUR

Wissenskulturen im Dialog Experimentalräume zwischen Wissenschaft und Kunst
von Ingrisch, Doris, Marion Mangelsdorf und Gert Dressel:
19,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.