‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Buchseite » Varia » Stifter in Kirchschlag Eine Erzählung

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch
Stifter in Kirchschlag Eine Erzählung

Mehr von Zerzer Julius

Stifter in Kirchschlag Eine Erzählung


München : Albert Langen/Georg Müller, 1929. , , 351 S., 8° OU


Leinen, Schutzumschlag dieser berieben und leicht schadhaft, oberer Buchschnitt farbig, ansonsten guter Zustand

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Die Himmelsrute

signierte Ausgaben - Zerzer, Julius:
Die Himmelsrute Erzählungen EA signiert
Wien, Bellaria-Verlag, 1946. 8° , Hardcover/Pappeinband


Julius Zerzer, Die Himmelsrute Erzählungen, hrsg. Bellaria-Verlag, Wien, 1946 EA mit signierter u. datierter Widmung d. Autors auf Vorsatz sowie einer handgeschriebenen Karte m. Briefkuvert d. Autors sowie Zeitungsauschnitten über d. Autor u. Renzesionen, OPpbd, 8°., gebräunt, Rükante besch. u. gekl. sonst guter Zustand.
Schlagworte: Autographen
Diesen Titel und Preis anzeigen

Johannes Eine Faust-Legende

Literatur - Zerzer, Julius:
Johannes Eine Faust-Legende
München, Georg Müller, 1927. Kl.-8°, Halbleinen


Johannes Eine Faust-Legende von Julius Zerzer, hrsg. Georg Müller, München, 1927, OHlwd, kl 8°, 168 S etwas gebr. mit Einträgen auf Vorsatz sonst guter Zustand.
Schlagworte: Belletristik
Diesen Titel und Preis anzeigen

Stifter in Kirchschlag. Eine Erzählung.

Zerzer, Julius.
Stifter in Kirchschlag. Eine Erzählung.
München, Georg Müller, 1929. 8°. 351 (1) S., 1 Bl., OLwd.


Erstausgabe. - Der österr. Schriftsteller Julius Zerzer (1889-1971) studierte Germanistik und Anglistik in Graz, wurde 1914 zum Dr. phil. promoviert und unterrichtete anschließend an einer Realschule in Linz. Seit 1913 veröffentlichte Zerzer Gedichte im "Brenner", wurde mit dem Sonettband „Das Drama der Landschaft“ (1925) und der Erzählung „Johannes“ (1927) bekannt und widmete 1929 Adalbert Stifter die Erzählung „Stifter in Kirchschlag“. Anfang der dreißiger Jahre orientierte er sich zum deutsch-völkischen Lager und trat 1936 der nationalsozialistischen Tarnorganisation Bund deutscher Schriftsteller Österreichs bei, distanzierte sich jedoch nach dem "Anschluß" Österreichs 1938 deutlich vom nationalsozialistischen Regime. Thematisch ist sein Werk ausschließlich der österr. Geschichte gewidmet. Für den historischen Roman „Der Kronerbe“ (1953) wurde er mit dem Handel-Manzetti-Preis (1952) ausgezeichnet. 1965 erhielt Zerzer den Adalbert-Stifter-Preis. - Gutes Exemplar. - Wilpert/G. 6.

Schlagworte: Zerzer, Stifter in Kirchschlag. Eine Erzählung, Adalbert Stifter
Diesen Titel und Preis anzeigen

Stifter in Kirchschlag.

Zerzer, Julius:
Stifter in Kirchschlag. Eine Erzählung.
München, Langen Müller, 1928. 323 S. 8°, OPbd. (gebunden)


(4.-8. Tsd.)
Schlagworte: Adalbert Stifter
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zerzer Julius
Vor den Bergen Neue Gedichte
Müller Georg1932 Seiten: 80 Bindung: Hardcover Bilder:


gut berieben, Schutzumschlag bestoßen, teilweise fleckig
Schlagworte: Lyrik/Gedichte
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zerzer, Julius
Die Heimsuchung


gut - gebraucht
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zerzer, Julius:
Der Kronenerbe
Oberösterreich. Landesverl., 1953. 401 Seiten Gebundene Ausgabe


ohne SU, deutliche Gebrauchsspuren, Artikel stammt aus Nichtraucherhaushalt! P7405
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zerzer, Julius.:
Das Bild des Geharnischten.
München, Langen Müller Verlag, 1933., 1933. Broschiert


deutliche Gebrauchsspuren, Frakturschrift, Alterungs- und Gebrauchsspuren, Seiten nachgedunkelt, Artikel stammt aus Nichtraucherhaushalt! AC4424
Diesen Titel und Preis anzeigen

Zerzer, Julius.
Das Bild des Geharnischten. (= Die Kleine Bücherei, Bd. 29).
München, Albert Langen u. Georg Müller, 1934. Kl.-8°. 58 S., 3 Bll., OPpbd.


Erstausgabe. - Der österr. Schriftsteller Julius Zerzer (1889-1971) studierte Germanistik und Anglistik in Graz, wurde 1914 zum Dr. phil. promoviert und unterrichtete anschließend an einer Realschule in Linz. Seit 1913 veröffentlichte Zerzer Gedichte im "Brenner", wurde mit dem Sonettband „Das Drama der Landschaft“ (1925) und der Erzählung „Johannes“ (1927) bekannt und widmete 1929 Adalbert Stifter die Erzählung „Stifter in Kirchschlag“. Anfang der dreißiger Jahre orientierte er sich zum deutsch-völkischen Lager und trat 1936 der nationalsozialistischen Tarnorganisation Bund deutscher Schriftsteller Österreichs bei, distanzierte sich jedoch nach dem "Anschluß" Österreichs 1938 deutlich vom nationalsozialistischen Regime. Thematisch ist sein Werk ausschließlich der österr. Geschichte gewidmet. Für den historischen Roman „Der Kronerbe“ (1953) wurde er mit dem Handel-Manzetti-Preis (1952) ausgezeichnet. 1965 erhielt Zerzer den Adalbert-Stifter-Preis. - Tlw. min. bestoßen. - Wilpert/G. 9.

Schlagworte: Zerzer, Das Bild des Geharnischten
Diesen Titel und Preis anzeigen

(Zerzer, Julius) - Arthur Fischer-Colbrie:
Die Landschaft Oberösterreichs in Julius Zerzers Dichtungen. In: Oberösterreichische Heimatblätter. Jg. 1, Heft 3, Juli-September 1947. S. 241 - 252.
Linz, Oö. Landesmuseum, 1947. Pag. OHeft.


Leichte Gbrsp., leichte Lichtschatten, unteres Kapital m. kl. Fehlstelle, hds. Notiz a. Ebd.
Schlagworte: Literaturgeschichte
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Lili Roman
von Wang, Annie:
4,80 EUR

Taumelseele
von Sens, Martina:
4,80 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.