‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Wissenschaftliches-Antiquariat-Buschulte » Philosophie » Sämtliche Werke Kritische Studienausgabe in 15 Bä…

Linksbuch gebraucht, sehr gut gebraucht, sehr gut Rechtsbuch
Sämtliche Werke  Kritische Studienausgabe in 15 Bänden

Mehr von Nietzsche Friedrich
[Philosophie] -

Sämtliche Werke Kritische Studienausgabe in 15 Bänden Herausgegeben v. Giorgio Colli u. Mazzino Montzinari

15 Bände
München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1988. 450 S. ca. je Band 8°, (dtv), Broschiert, kart. Taschenbuch im Schuber EAN: 9783423022255 (ISBN: 3423022256)


sehr guter Zustand Versand (BRD) 6 €

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.

ISBN 3-423-02225-6

ISBN 978-3-423-02225-5

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral (Dünndruck)

Nietzsche, Friedrich:
Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral (Dünndruck)
Dtv, 1988. 424 Seiten Broschiert EAN: 9783423022255 (ISBN: 3423022256)


kleinere Gebrauchsspuren, Ecken und Kanten leicht berieben, innen sauber und ordentlich, Einband leicht gefleckt N8
Sicherer und schneller (1-2 Werktage) Versand per DHL-Paket mit Trackingcode ab Euro 8,01 Rechnungsbetrag (nur Deutschland), ausgenommen Ansichtskarten, Münzen, CDs und DVDs
Diesen Titel und Preis anzeigen

Nietzsche-Register : alph.-systemat. Übersicht über Friedrich Nietzsches Gedankenwelt (Kröners Taschenausgabe 170)

Nietzsche, Friedrich und Richard Oehler:
Nietzsche-Register : alph.-systemat. Übersicht über Friedrich Nietzsches Gedankenwelt (Kröners Taschenausgabe 170)
Stuttgart : Kröner, 1943. 533 S. gebundene Ausgabe ISBN: 3520170043 (EAN: 9783520170040 / 978-3520170040)


Einband etw. berieben u. bestaubt u. fleckig, Kanten etw. bestoßen, m. eingekleb. Exlibris-Etikett a. Vorsatz // Nietzsche, Friedrich / Lexikon, Wörterbuch , Wortschatz / Lexikon, Wörterbuch , Nietzsche, Friedrich / Bibliographien, a Philosophie, a Sprach- und Literaturwissenschaft N07
*.*
Schlagworte: Nietzsche, Friedrich / Lexikon, Wörterbuch , Wortschatz / Lexikon, Wörterbuch , Nietzsche, Friedrich / Bibliographien, a Philosophie, a Sprach- und Literaturwissenschaft
Diesen Titel und Preis anzeigen

Werke und Briefe Kritische Gesamtausgabe: Werke:  Abteilung 1    Band 1 Nachgelassene Aufzeichnungen (Anfang 1852 - Sommer 1858)      Band 2 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1858 - Herbst 1862)      Band 3 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1862 - Sommer 1864)      Band 4 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1864 - Frühjahr 1868)      Band 5 Nachgelassene Aufzeichnungen. Frühjahr 1868–Herbst 1869  Abteilung 2        Band 1 Philologische Schriften      Band 2 Vorlesungsaufzeichnungen (SS 1869 - WS 1869/70). Anhang: Nachschriften von Vorlesungen Nietzsches      Band 3 Vorlesungsaufzeichnungen (SS 1870 - SS 1871)      Band 4 Vorlesungsaufzeichnungen (WS 1870/71 - WS 1874/75)      Band 5 Vorlesungsaufzeichnungen (WS 1874/75 - WS 1878/79)  Abteilung 3        Band 1 Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen I - III (1872 - 1874)      Band 2 Nachgelassene Schriften 1870 - 1873      Band 3 Nachgelassene Fragmente Herbst 1869 - Herbst 1872      Band 4 Nachgelassene Fragmente Sommer 1872 - Ende 1874      Band 5 Nachbericht zur dritten Abteilung (in zwei Bänden) Abteilung 4        Band 1 Richard Wagner in Bayreuth (Unzeitgemäße Betrachtungen IV). Nachgelassene Fragmente Anfang 1875 - Frühling 1876      Band 2 Menschliches, Allzumenschliches. Erster Band. Nachgelassene Fragmente 1876 - Winter 1877/78      Band 3 Menschliches, Allzumenschliches. Zweiter Band. Nachgelassene Fragmente Frühling 1878 - November 1879      Band 4 Nachbericht zur vierten Abteilung    Abteilung 5        Band 1 Morgenröthe. Nachgelassene Fragmente Anfang 1880 - Frühjahr 1881      Band 2 Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. Nachgelassene Fragmente Frühjahr 1881 - Sommer 1882      Band 3 Nachbericht zum ersten Band der fünften Abteilung. Morgenröthe    Abteilung 6        Band 1 Also sprach Zarathustra      Band 2 Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral (1886 - 1887)      Band 3 Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. - Nachgelassene Schriften (August 1888 - Anfang Januar 1889): Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben. - Nietzsche contra Wagner      Band 4 Nachbericht zum ersten Band der sechsten Abteilung    Abteilung 7        Band 1 Nachgelassene Fragmente Juli 1882 - Winter 1883 - 1884      Band 2 Nachgelassene Fragmente Frühjahr - Herbst 1884      Band 3 Nachgelassene Fragmente Herbst 1884 - Herbst 1885          Band 4 Nachbericht zur siebenten Abteilung          Band 4.1 Nachgelassene Fragmente Juli 1882 - Winter 1883/84          Band 4.2 Nachgelassene Fragmente Frühjahr 1884 - Herbst 1885    Abteilung 8        Band 1 Nachgelassene Fragmente Herbst 1885 - Herbst 1887      Band 2 Nachgelassene Fragmente Herbst 1887 - März 1888      Band 3 Nachgelassene Fragmente Anfang 1888 - Anfang Januar 1889    Abteilung 9: Der handschriftliche Nachlaß ab Frühjahr 1885 in differenzierter Transkription [9/1-3]        Band 1 Bd. 1. Notizheft N VII 1. Bd. 2. Notizheft N VII 2. Bd. 3. Notizheft N VII 3.     Abteilung 9: Der handschriftliche Nachlaß ab Frühjahr 1885 in differenzierter Transkription nach Marie-Luise Haase und Michael Kohlenbach [9/4ff]        Band 4 Arbeitshefte W I 3 - W I 4 - W I 5 - W I 6 - W I 7      Band 5 Arbeitsheft W I 8      Band 6 Arbeitshefte W II 1 und W II 2      Band 7 Arbeitshefte W II 3 und W II 4      Band 8 Arbeitsheft W II 5      Band 9 Arbeitshefte W II 6 und W II 7      Band 10 Arbeitshefte W II 8 und W II 9: Briefe: Abteilung 1 CD 3.2,5.2,8.2,9.2 und 10.2        Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche Juni 1850 - September 1864. Briefe an Friedrich Nietzsche Oktober 1849 - September 1864      Band 2 Briefe von Friedrich Nietzsche Briefe September 1864 - April 1869      Band 3 Briefe an Friedrich Nietzsche Oktober 1864 - März 1869      Band 4 Nachbericht zur ersten Abteilung      Abteilung 2        Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche 1869 - 1872      Band 2 Briefe an Friedrich Nietzsche April 1869 - Mai 1872      Band 3 Briefe von Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874      Band 4 Briefe an Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874      Band 5 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879            Band 6 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879          Band 6.1 Januar 1875 - Juni 1877          Band 6.2 Juli 1877 - Dezember 1879            Band 7 Nachbericht zur zweiten Abteilung          Band 7.1 Briefe von und an Friedrich Nietzsche April 1869 - Mai 1872          Band 7.2 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874          Band 7.3 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879. Gesamtregister zur zweiten Abteilung      Abteilung 3        Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884      Band 2 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884      Band 3 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886      Band 4 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886      Band 5 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889      Band 6 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889           Band 7 Nachbericht zur dritten Abteilung.     Band 7.1 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884      Band 7.2 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886      Band 7.3 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889

Nietzsche, Friedrich, Giorgio Colli und Mazzino Montenari ( Hg.).
Werke und Briefe Kritische Gesamtausgabe: Werke: Abteilung 1 Band 1 Nachgelassene Aufzeichnungen (Anfang 1852 - Sommer 1858) Band 2 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1858 - Herbst 1862) Band 3 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1862 - Sommer 1864) Band 4 Nachgelassene Aufzeichnungen (Herbst 1864 - Frühjahr 1868) Band 5 Nachgelassene Aufzeichnungen. Frühjahr 1868–Herbst 1869 Abteilung 2 Band 1 Philologische Schriften Band 2 Vorlesungsaufzeichnungen (SS 1869 - WS 1869/70). Anhang: Nachschriften von Vorlesungen Nietzsches Band 3 Vorlesungsaufzeichnungen (SS 1870 - SS 1871) Band 4 Vorlesungsaufzeichnungen (WS 1870/71 - WS 1874/75) Band 5 Vorlesungsaufzeichnungen (WS 1874/75 - WS 1878/79) Abteilung 3 Band 1 Die Geburt der Tragödie. Unzeitgemäße Betrachtungen I - III (1872 - 1874) Band 2 Nachgelassene Schriften 1870 - 1873 Band 3 Nachgelassene Fragmente Herbst 1869 - Herbst 1872 Band 4 Nachgelassene Fragmente Sommer 1872 - Ende 1874 Band 5 Nachbericht zur dritten Abteilung (in zwei Bänden) Abteilung 4 Band 1 Richard Wagner in Bayreuth (Unzeitgemäße Betrachtungen IV). Nachgelassene Fragmente Anfang 1875 - Frühling 1876 Band 2 Menschliches, Allzumenschliches. Erster Band. Nachgelassene Fragmente 1876 - Winter 1877/78 Band 3 Menschliches, Allzumenschliches. Zweiter Band. Nachgelassene Fragmente Frühling 1878 - November 1879 Band 4 Nachbericht zur vierten Abteilung Abteilung 5 Band 1 Morgenröthe. Nachgelassene Fragmente Anfang 1880 - Frühjahr 1881 Band 2 Idyllen aus Messina. Die fröhliche Wissenschaft. Nachgelassene Fragmente Frühjahr 1881 - Sommer 1882 Band 3 Nachbericht zum ersten Band der fünften Abteilung. Morgenröthe Abteilung 6 Band 1 Also sprach Zarathustra Band 2 Jenseits von Gut und Böse. Zur Genealogie der Moral (1886 - 1887) Band 3 Der Fall Wagner. Götzen-Dämmerung. - Nachgelassene Schriften (August 1888 - Anfang Januar 1889): Der Antichrist. Ecce homo. Dionysos-Dithyramben. - Nietzsche contra Wagner Band 4 Nachbericht zum ersten Band der sechsten Abteilung Abteilung 7 Band 1 Nachgelassene Fragmente Juli 1882 - Winter 1883 - 1884 Band 2 Nachgelassene Fragmente Frühjahr - Herbst 1884 Band 3 Nachgelassene Fragmente Herbst 1884 - Herbst 1885 Band 4 Nachbericht zur siebenten Abteilung Band 4.1 Nachgelassene Fragmente Juli 1882 - Winter 1883/84 Band 4.2 Nachgelassene Fragmente Frühjahr 1884 - Herbst 1885 Abteilung 8 Band 1 Nachgelassene Fragmente Herbst 1885 - Herbst 1887 Band 2 Nachgelassene Fragmente Herbst 1887 - März 1888 Band 3 Nachgelassene Fragmente Anfang 1888 - Anfang Januar 1889 Abteilung 9: Der handschriftliche Nachlaß ab Frühjahr 1885 in differenzierter Transkription [9/1-3] Band 1 Bd. 1. Notizheft N VII 1. Bd. 2. Notizheft N VII 2. Bd. 3. Notizheft N VII 3. Abteilung 9: Der handschriftliche Nachlaß ab Frühjahr 1885 in differenzierter Transkription nach Marie-Luise Haase und Michael Kohlenbach [9/4ff] Band 4 Arbeitshefte W I 3 - W I 4 - W I 5 - W I 6 - W I 7 Band 5 Arbeitsheft W I 8 Band 6 Arbeitshefte W II 1 und W II 2 Band 7 Arbeitshefte W II 3 und W II 4 Band 8 Arbeitsheft W II 5 Band 9 Arbeitshefte W II 6 und W II 7 Band 10 Arbeitshefte W II 8 und W II 9: Briefe: Abteilung 1 CD 3.2,5.2,8.2,9.2 und 10.2 Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche Juni 1850 - September 1864. Briefe an Friedrich Nietzsche Oktober 1849 - September 1864 Band 2 Briefe von Friedrich Nietzsche Briefe September 1864 - April 1869 Band 3 Briefe an Friedrich Nietzsche Oktober 1864 - März 1869 Band 4 Nachbericht zur ersten Abteilung Abteilung 2 Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche 1869 - 1872 Band 2 Briefe an Friedrich Nietzsche April 1869 - Mai 1872 Band 3 Briefe von Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874 Band 4 Briefe an Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874 Band 5 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879 Band 6 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879 Band 6.1 Januar 1875 - Juni 1877 Band 6.2 Juli 1877 - Dezember 1879 Band 7 Nachbericht zur zweiten Abteilung Band 7.1 Briefe von und an Friedrich Nietzsche April 1869 - Mai 1872 Band 7.2 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Mai 1872 - Dezember 1874 Band 7.3 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1875 - Dezember 1879. Gesamtregister zur zweiten Abteilung Abteilung 3 Band 1 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884 Band 2 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884 Band 3 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886 Band 4 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886 Band 5 Briefe von Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889 Band 6 Briefe an Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889 Band 7 Nachbericht zur dritten Abteilung. Band 7.1 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1880 - Dezember 1884 Band 7.2 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1885 - Dezember 1886 Band 7.3 Briefe von und an Friedrich Nietzsche Januar 1887 - Januar 1889 45 und 25 Bände
Berlin, de Gruyter., je Band ca 500 S. Originalleinenbände mit Bibliothekssigantur


Fast vollständige Ausgabe (die fehlenden Bände sind lieferbar.) der grossen Kritischen Nietzsche Ausgabe in gutem Bobliotheksexemplar. Es fehlen Band 6/1 Nachbericht zu den Nachgelassenen Aufzeichnungen, Band 7/1,1 Nachbericht zu den Nachgelassenen Aufzeichnungen, Band 6/2,2 Nachbericht zu den Nachgelassenen Aufzeichnungen, Notizheft N VII 4. Die üblichen Bilbliotheksstempelk auf Titel schnitt etc., Bibliothekssignatur auf den Rücken.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Friedrich Nietzsches Gesammelte Briefe - 3. Band

Widmungsexemplar - Elisabeth Foerster-Nietzsche - Nietzsche, Friedrich, Elisabeth (Hrsg.) Foerster-Nietzsche und Curt (Hrsg.) Wachsmuth.
Friedrich Nietzsches Gesammelte Briefe - 3. Band Briefwechsel mit Fr. Ritschl, J. Burckhardt, H. Taine, G. Keller, Freiherrn vom Stein, G. Brandes. Erstausgabe
Berlin und Leipzig, Verlag Schuster & Loeffler, 1904. 330 Seiten 8°, geheftet, Pappband


der Einband an den Ecken und Kanten berieben, im Buchrücken Falte vom Auschlagen beim Lesen, eigenhändige signierte Widmung von Elisabeth Foerster-Nietzsche, der Schwester Friedrich Nietzsches, für den Schriftsteller Otto Freiherr von Taube (Weimar 25.Sept.1904). herese Elisabeth Alexandra Nietzsche (* 10. Juli 1846 in Röcken - + 8. November 1935 in Weimar), bekannt als Elisabeth Förster-Nietzsche, war die Schwester des Philosophen Friedrich Nietzsche. Als alleinige Nachlassverwalterin ihres Bruders, Gründerin und Leiterin des Weimarer „Nietzsche-Archivs“ konnte sie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erheblichen Einfluss auf den Nietzsche-Kult in Deutschland nehmen.
Schlagworte: signiert, signed, Elisabeth Förster-Nietzsche
Diesen Titel und Preis anzeigen

Also sprach Zarathrustra. Ein Buch für alle und keinen. / Gesammelte Werke in elf Bänden / Band  7

Nietzsche, Friedrich
Also sprach Zarathrustra. Ein Buch für alle und keinen. / Gesammelte Werke in elf Bänden / Band 7
München: Goldmann. 1981 19 cm. 270 Seiten. Taschenbuch ISBN: 3442075262 (EAN: 9783442075263 / 978-3442075263)


guter Zustand, Kanten/Ecken bestossen, gebräunt, Vorsatz fehlt,. "FRIEDRICH NIETZSCHE wurde am 15. Oktober 1844 als Sohn eines protestantischen Pfarrers in Röcken bei Lützen geboren. In Bonn und Leipzig studierte er Theologie und Klassische Philologie. 1869 wurde er an die Universität Basel berufen. Die in das Jahr 1868 zurückreichende Freundschaft mit Richard Wagner und der 1878 vollzogene Bruch prägten Nietzsches Leben und Werk entscheidend. Den starken Einfluß Wagners zeigt insbesondere das Frühwerk »Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik« (1872), in dem Nietzsche ein antiklassisches, tragisch-pessimistisches Bild der griechischen Kultur entwirft. Neben Wagner bestimmte vor allem Schopenhauer die Gedankenwelt Nietzsches, dessen Philosophie wie die seines Vorbildes eine Philosophie des Willens ist. Nach der dichterischen Gestaltung seiner philosophischen Vorstellungen in »Also sprach Zarathustra« (1883-1885) betrieb Nietzsche deren systematische Darstellung in einem umfangreichen Werk, das den Titel »Der Wille zur Macht. Versuch einer Umwertung aller Werte« tragen sollte; es blieb unvollendet. 1889 erlitt Nietzsche in Turin einen Zusammenbruch, dem zehn Jahre geistiger Umnachtung folgten. Nietzsche starb am 25. August 1900 in Weimar. Sein Werk hat den Gang der Geistesgeschichte im 20. Jahrhundert außerordentlich stark beeinflußt. Von Nietzsche sind im Wilhelm Goldmann Verlag als Taschenbuchausgaben erschienen: Gesammelte Werke in elf Bänden.." vom Buchrücken INHALT; FRIEDRICH NIETZSCHE: Sein Leben und Werk - ERSTER TEIL: Zarathustras Vorrede......... Die Reden Zarathustras......... Von den drei Verwandlungen...... Von den Lehrstühlen der Tugend.......... Von den Hinterweltlern......... Von den Verächtern des Leibes....... Von den Freuden- und Leidenschaften........ Vom bleichen Verbrecher........ Vom Lesen und Schreiben........ Vom Baum am Berge...... Von den Predigten des Todes......... Vom Krieg und Kriegsvolke....... Vom neuen Götzen . ........ Von den Fliegen des Marktes....... Von der Keuschheit............ Vom Freunde........ Von tausend und einem Ziele..... Von der Nächstenliebe......... Vom Wege des Schaffenden...... Von alten und jungen Weiblein..... Vom Biß der Natter......... Von Kind und Ehe....... Vom freien Tode..... Von der schenkenden Tugend - ZWEITER TEIL: Das Kind mit dem Spiegel........ Auf den glückseligen Inseln..... Von den Mitleidigen...... Von den Priestern....... Von den Tugendhaften..... Vom Gesindel....... Von den Taranteln.... Von den berühmten Weisen...... Das Nachtlied........ Das Tanzlied....... Das Grablied....... Von der Selbstüberwindung...... Von den Erhabenen...... Vom Lande der Bildung.... Von der unbefleckten Erkenntnis... Von den Gelehrten....... Von den Dichtern...... Von großen Ereignissen.... Der Wahrsager........ Von der Erlösung..... Von der Menschcn-Klugheit....... Die stillste Stunde - DRITTER TEIL: Der Wanderer... Vom Gesicht und Rätsel...... Von der Seligkeit wider Willen.... Vor Sonnenaufgang ..... Von der verkleinernden Tugend....... Auf dem ölberge......... Vom Vorübergehen..... Von den Abtrünnigen...... Die Heimkehr........ Von den drei Bösen...... Vom Geist der Schwere..... Von alten und neuen Tafeln.... Der Genesende....... Von der großen Sehnsucht...... Das andere Tanzlied...... Die sieben Siegel (Oder: Das Ja-und-Amen-Lied) - VIERTER UND LETZTER TEIL: Das Honigopfer..... Der Notschrei........Gespräch mit den Königen.... Der Blutegel ... Der Zauberer..... Außer Dienst .... Der häßlichste Mensch .... Der freiwillige Bettler .... Der Schatten ..... Mittags ...... Die Begrüßung ..... Das Abendmahl .... Vom höheren Menschen .... Das Lied der Schwermut ....... Von der Wissenschaft ........... Unter Töchtern der Wüste .......Die Erweckung ......... Das Eselsfest .......... Das trunkene Lied ......... Das Zeichen
Diesen Titel und Preis anzeigen

Also sprach Zarathustra und andere Schriften/ Band 2 Die fröhliche Wissenschaft (Vorrede, Fünftes buch) - Also sprach Zarathustra / Werke in drei Bänden von Friedrich Nietzsche,

Nietzsche, Friedrich und Rolf Toman (Hrsg.)
Also sprach Zarathustra und andere Schriften/ Band 2 Die fröhliche Wissenschaft (Vorrede, Fünftes buch) - Also sprach Zarathustra / Werke in drei Bänden von Friedrich Nietzsche,
Köln: Könemann Verlag. c1994 18 cm. 419 S. Leineneinband mit OU ISBN: 389080373


gebraunt, leichte Gebrauchsspuren, Intialen im Vorsatz, OU mit Läsuren und abgegriffen. "..In seiner Schrift »Ecce homo« unternimmt es Nietzsche »zu sagen, wer ich bin«: »Ich bin zum Beispiel kein Popanz, kein Moral-Ungeheuer, - ich bin sogar eine Gegensatz-Natur zu der Art Mensch, die man bisher als tugendhaft verehrt hat.« Diese Art der Selbstdarstellung steht im Zusammenhang mit der destruktiven Aufgabe seiner Philosophie nach dem »Zarathustra«. War dieser der »jasagende Teil seiner Aufgabe«, so beginnt mit »Jenseits von Gut und Böse« die »neinsagende«, zertrümmernde »Philosophie mit dem Hammer«. Die Hammerschläge der Kritik richtet NictzscEc gegen Sc überlieferte Philosophie, Religion und Moral. Er will die alten Formen zerstören, um dem schöpferischen Daseinsentwurf des neuen Menschen den Weg zu ebnen. Nietzsches Kampf gegen den Wertdogmatismus von Platonismus und Christentum zielt auf eine radikale Umwertung aller Vierte. Das Christentum ist für ihn das »Verbrechen par excellence ...." vom OU INHALT: Die fröhliche Wissenschaft (Vorrede, Fünftes Buch) - Also sprach Zarathustra _______ " Die fröhliche Wissenschaft (später mit dem Untertitel "la gaya scienza") ist ein zuerst 1882 erschienenes, 1887 ergänztes Werk Friedrich Nietzsches. Das Buch enthält Gedanken zu unterschiedlichsten Themen in fast 400 Aphorismen verschiedener Länge. Es gilt als abschließendes Werk der "freigeistigen" Periode Nietzsches, das gleichzeitig die neue Stimmung des nachfolgenden Also sprach Zarathustra ankündigt. ...... Im fünften Buch wird vor allem das Problem des Nihilismus von verschiedenen Seiten beleuchtet. So wird bereits im ersten Abschnitt das "Gott ist tot"-Thema wieder aufgenommen und erläutert, es folgen einige Überlegungen zur Entwertung der Werte und zur "Selbstaufhebung der Mora", die sich auch in den etwa zur gleichen Zeit entstandenen Vorreden zu den Neuausgaben früherer Werke wiederfinden. D...... Also sprach Zarathustra (Untertitel Ein Buch für Alle und Keinen, 1883-1885) ist ein dichterisch-philosophisches Werk des deutschen Philosophen Friedrich Nietzsche...... Das Buch besteht aus vier Teilen. Der erste Teil erschien 1883, der zweite und dritte 1884, der vierte 1885 als Privatdruck. 1886 veröffentlichte Nietzsche die drei ersten Teile als "Also sprach Zarathustra. Ein Buch für Alle und Keinen. In drei Teilen." Im Gegensatz zu den frühen Werken Nietzsches handelt es sich beim Zarathustra nicht um ein Sachbuch. In hymnischer Prosa berichtet ein personaler Erzähler vom Wirken eines fiktiven Denkers, der den Namen des persischen Religionsstifters Zarathustra trägt.......Im "Zarathustra" nimmt Nietzsche eine grundsätzliche sprach- und erkenntnistheoretische Reflexion auf seine eigene Philosophie vor, indem er die Möglichkeit untersucht, sein Philosophieren zu lehren und als Lehre verbreiten zu können. Die gedankliche Grundbewegung des ganzen Werkes ist die eines Scheiterns im Lehren. Gerade aus diesem Scheitern werden wichtige Grundzüge von Nietzsches philosophischem Denken deutlicher erkennbar. ..." aus wikipedia
Schlagworte: [Also sprach Zarathustra, Nietzsche, Posie, Philosophie, Kritiker, Lebenseinstellung, Buddhismus, Theologie, Buddha, Religion, positives denken, Lehren, Esoterik, Wiederkehr des Gleichen, bewußtsein, macht, Gesetzmäßigkeiten, übermensch]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Den Manen Friedrich Nietzsches. Weimarer Weihgeschenke zum 75. Geburtstag der Frau Elisabeth Förster-Nietzsche. Mit Beiträgen von Bruno Bauch, Ernst Bertram, Paul Ernst, Ludwig Gurlitt; Thomas Mann, Friedrich Liehard (u.a.).

Nietzsche, Friedrich:
Den Manen Friedrich Nietzsches. Weimarer Weihgeschenke zum 75. Geburtstag der Frau Elisabeth Förster-Nietzsche. Mit Beiträgen von Bruno Bauch, Ernst Bertram, Paul Ernst, Ludwig Gurlitt; Thomas Mann, Friedrich Liehard (u.a.). Hrsg. von Max Oehler.
Musarion Vlg., München, (1921). 228 S.; 22 cm. Originalleinen.


Einband stärker berieben u. fleckig; Innengelenk etwas offen. - INHALT : BRUNO BAUCH Friedrich Nietzsche und das aristokratische Ideal ERNST BERTRAM Vier Gedichte aus einem Buch "Der Rhein". -- Dem Andenken Friedrich Nietzsches. -- KURT BREYSIG Das Geflecht der Triebe: Selbstbereicherung und Selbsterweiterung. -- PAUL ERNST Das Ende des Lebens. Ein erdachtes Gespräch. RUDOLF EUCKEN Meine persönlichen Erinnerungen an Nietzsche -- LUDWIG GURLITT Die Erkenntnis des klassischen Altertums aus dem Geiste Friedrich Nietzsches. -- WALTER VON HAUFF Die Einheitlichkeit der Gedankenwelt -- Nietzsches. -- MARTIN HAVENSTEIN Nietzsche als Erzieher. -- KARL KOETSCHAU Drei Widmungen Goethes. Ein Brief -- FRIEDRICH LIENHARD Nietzsches Ausklang. -- RICHARD OEHLER Unsere Zeit im Spiegel von Nietzsches -- Kulturphilosophie. -- OTTO FREIHERR VON TAUBE Drei Gedichte. -- HANS VAIHINGER Kants antithetische Geistesart erläutert an seiner Als-Ob-Lehre -- FRIEDRICH WÜRZBACH Dionysos. Vortrag, gehalten im Juni 1921 zu München bei Eröffnung der Nietzsche-Gesellschaft. -- THOMAS MANN Einkehr.
Schlagworte: Friedrich Nietzsche; Deutsche Literatur
Diesen Titel und Preis anzeigen

Also sprach Zarathustra, ein Buch für Alle und Keinen und andere schriften von  Friedrich Nietzsche, ein Solitär der Literaturgeschichte des Philosophen Friedrich Nietzsche der erfundenen, östlichen Weisheitslehre verpflichtete) Zarathustra die `Lehren` Nietzsches verkündet: Von der ewigen Wiederkehr des Gleichen, dem Übermenschen, vom Tod Gottes und dem Willen zur Macht.

Nietzsche, Friedrich
Also sprach Zarathustra, ein Buch für Alle und Keinen und andere schriften von Friedrich Nietzsche, ein Solitär der Literaturgeschichte des Philosophen Friedrich Nietzsche der erfundenen, östlichen Weisheitslehre verpflichtete) Zarathustra die `Lehren` Nietzsches verkündet: Von der ewigen Wiederkehr des Gleichen, dem Übermenschen, vom Tod Gottes und dem Willen zur Macht.
Köln: Könemann verlag. 1976 1976 18 cm. 419 S. Leineneinband mit OU ISBN: 3458318453 (EAN: 9783458318453 / 978-3458318453)


leichte Gebrauchsspuren,nameneintrag im vorsatz, OU mit Läsuren. "..der Übermensch, der Wille zur Macht und die ewige Wiederkehr des Gleichen. Das sind die zentralen Themen des großen Philosophen und Kritikers Nietzsche. Das sind die Lehren, die sein Zarathustra entwickelt, um gegen den lähmenden Nihilismus der Welt einen neuen Sinn zu verleihen.Ein Buch für Alle und Keinen, das in unvergleichlicher Wortmächtigkeit und Poesie seit über 100 Jahren weltweit auf Resonanz stößt"Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Also sprach Zarathustra, Nietzsche, Posie, Philosophie, Kritiker, Lebenseinstellung, Buddhismus, Theologie, Buddha, Religion, positives denken, Lehren, Esoterik, Wiederkehr des Gleichen, bewußtsein, macht, Gesetzmäßigkeiten, übermensch]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Nietzsche, Friedrich:
Studienausgabe Band IV: Zur Genealogie der Moral. Ecce Homo. Studienausgabe in 4 Bänden, Ausgewählt und eingeleitet von Hans Heinz Holz. Band 4. Mit Schriftennachweis. - (=Fischer Bücherei, Bücher des Wissens, Band 930). Erste Auflage dieser Ausgabe.
Frankfurt/M./Hamburg, Fischer Bücherei, 1968. 218 (6) Seiten. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung.


Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. - Friedrich Wilhelm Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen; † 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe. Im Alter von 24 Jahren wurde Nietzsche Professor für klassische Philologie in Basel. Bereits zehn Jahre später legte er wegen Krankheiten, die ihn sein Leben lang begleiteten, die Professur nieder. Von nun an bereiste er als heimatloser und noch recht unbekannter Autor Frankreich, Italien, Deutschland und die Schweiz. Ab seinem 45. Lebensjahr litt er unter einer schweren psychischen Krankheit. Für den Rest seines Lebens war er arbeitsunfähig und auf Pflege angewiesen, und er verbrachte etwa ein Jahrzehnt in der Obhut zunächst seiner Mutter, dann seiner Schwester, ehe er mit 55 Jahren starb. Seine Anfang der 1890er Jahre rasch einsetzende Berühmtheit hat er selbst nicht bewusst erlebt. Den jungen Nietzsche beeindruckte besonders die Philosophie Schopenhauers. Später setzte er sich mit Schopenhauers Ansichten, die häufig als Pessimismus fehlinterpretiert wurden, auseinander, und stellte eine radikale Lebensbejahung in den Mittelpunkt seiner Philosophie. Sein Werk enthält scharfe Kritiken an Moral, Religion, Philosophie, Wissenschaft und Formen der Kunst. Die zeitgenössische Kultur war in seinen Augen lebensschwächer als die des antiken Griechenland. Wiederkehrendes Ziel von Nietzsches Angriffen ist vor allem die christliche Moral sowie die christliche und platonistische Metaphysik. Er stellte den Wert der Wahrheit überhaupt in Frage und wurde damit Wegbereiter moderner und postmoderner philosophischer Ansätze. Auch Nietzsches Konzepte etwa des „Übermenschen“, des „Willens zur Macht“ oder der „ewigen Wiederkunft“ geben bis heute Anlass zu Deutungen und Diskussionen. Nietzsches Denken hat weit über die Philosophie hinaus gewirkt und bis heute unterschiedlichste Deutungen und Bewertungen erfahren. Seine Schriften entbehren einer strengen Systematik; er hat oft den Aphorismus als Ausdrucksform des Gedankens gewählt. Sowohl sein Prosastil als auch seine Gedichte und der pathetisch-lyrische Stil von Also sprach Zarathustra haben ihm auch Anerkennung als Schriftsteller verschafft. Das biographische und psychologische Interesse an der Person Nietzsche ist deutlich stärker als an anderen Philosophen. ... Aus: wikipedia-Friedrich_Nietzsche. - - Im Frühjahr 1952 kamen nach langer Planung endlich die ersten sechs Bände der neuen >Fischer Bücherei auf den Markt, die ersten Taschenbücher nach amerikanischem Vorbild. Die Bände erschienen in einer für heutige Verhältnisse bemerkenswert hohen Auflage von 50.000 Exemplaren. Der erste Titel war bereits bei seiner Auslieferung allein durch Vorbestellungen nahezu ausverkauft, Stefan Zweigs >Fouché< erlebte schon im Juni eine zweite Auflage. Das Neuartige der Bücher war nicht das Format oder der niedrige Preis. Preiswerte Ausgaben im Taschenformat hatte es schon unter Samuel Fischer gegeben, der 1908 seine Reihe >Fischers Bibliothek zeitgenössischer Romane< mit den Worten startete: »(...) es hat sich gezeigt, daß dem literarischen Produkt ein neuer großer Abnehmerkreis eröffnet werden kann, die breite Masse. Die Entwicklung drängt also auf das billige Buch hin.« Und so forderte schon er folgerichtig »das Buch zum billigen Einheitspreis«. Die Menschen im Nachkriegsdeutschland hatten einen enormen Nachholbedarf an literarischen und wissenschaftlichen Titeln. Nach langen Jahren der geistigen Isolation in Nazi-Deutschland wollten sie wieder Anschluss finden an die großen gesellschaftlichen Diskussionen und an den Stand der Entwicklungen. Seiten papierbedingt gebräunt. Hinteres unteres Bucheck leicht gestaucht. Guter Zustand.
Schlagworte: Deutsche Philosophie des 19. Jahrhunderts, Philosophiegeschichte, Deutsche Geschichte des 19. Jahrhunderts, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Deutsche Literatur des 19. Jahrhunderts, Philosophie, Philosophische Wissenschaften, Philosophie / Länder, Gebiete, Völker // Deutschland
Diesen Titel und Preis anzeigen

Philosophie, Friedrich NIETZSCHE, Beyond good and evil, Limitierte Ausgaben, Helen ZIMMERN, - Nietzsche, Friedrich:
Beyond good and evil, prelude to a philosophy of the future, by Friedrich Nietzsche {Series:The complete works of Friedrich Nietzsche, v. 12 } [Authorised translation by Helen Zimmern. Author/Creator: Nietzsche, Friedrich Wilhelm, 1844-1900 -- Zimmern, Helen, 1846-1934] 1 Band (von12), 3d ed.; No. 1261 of 1500 copies
New York, Macmillan,, 1911. xv, 268 p. 20 cm. 12°, 8°


Sprache : en Dark blue cloth with blind-stamped image of Nietzsche on front cover. Gilt lettering on sunned spine. Top and bottom of spine are chipped. Corners are bumped and covers lightly rubbed. Otherwise Near Fine. Geprä. OLnBd., Einband berieben & Ecken leicht bestossen; Rücken am oberen Kapital 2cm beschädigt. Priv. Namenszug auf dem Titelblatt. Vorsätze Papier leicht gebräunt. Ansonsten ein sauberes, gutes Exemplar.
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Ausgewählte Schriften : in 2 Bänden. Inhalt 1.Band erotische Schriften, 2.Band Politische Schriften
von Mirabeau, Honoré-Gabriel de Riquetti de (Verfasser) und Johanna (Herausgeber) Fürstauer
19,40 EUR

Foucault. ausgew. und vorgestellt von Pravu Mazumdar / Philosophie jetzt!
von Foucault, Michel (Verfasser) und Pravu (Herausgeber) Mazumdar
7,76 EUR

Nietzsche
von Heidegger, Martin
96,03 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.