‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Versandantiquariat-Klaus-Metzmacher » Bilderbücher » Robinson Crusoe. Nach dem englischen Original und …

Linksbuch gebraucht, wie neu gebraucht, wie neu Rechtsbuch
Robinson Crusoe.

Mehr von Defoe Daniel
[Gerlach's Jugendbücher - Nr. 30] -

Robinson Crusoe. Nach dem englischen Original und älteren Übersetzungen bearbeitet von Professor Ludwig Tesar.


Wien und Leipzig: Verlag von Gerlach & Wiedling (1910). 158 S. mit Bilder von Ernst Liebenauer. Die Bilder auf Seite 12, 13, 54 und 87 sind von Karl Fahringer. Kl.8°. Bedr. OLn.


* Gerlach's Jugendbücherei Nr. 32. * Gutes Exemplar.
Schlagworte: Gerlach's Jugendbücherei.

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Robinson Crusoe : erster und zweiter Teil in einem Band.

Defoe, Daniel:
Robinson Crusoe : erster und zweiter Teil in einem Band. Mit 150 zeitgenössischen Kupferstichen. [Aus dem Engl. übertr. von Lore Krüger] [Titel der Originalausgabe: The Life and Strange Surprising Adventures of Robinson Crusoe, of York, Mariner - The farther Adventures of Robinson Crusoe.] Ungekürzte Buchgemeinschafts-Lizenzausg. Buch Nr. 088807
Gütersloh : Bertelsmann-Club, o.J.. 766 S. : ganzseitige s/w-Ill. (F.A.L Dumoulin) ; 8°, 22 cm, gebundene Ausgabe, grüner Kunstledereinband mit goldgepr. Rücken und Deckel in floralem Dekor, 3 Bünde, Lesebändchen, dunkelgrüne Vorsätze.


Schöne, bibiophile, repräsentative Ausgabe. Tadellos erhalten, wie neu, wohl ungelesen.
Schlagworte: Englische Literatur, Belletristik, Romane & Erzählungen, Abenteuerliteratur
Diesen Titel und Preis anzeigen

Ein Essay über Projekte. London 1697. [Von Daniel Defoe]. Herausgegeben und kommentiert von Christian Reder. Übersetzt von Hugo Fischer (1890), überarbeitet und erläutert von Werner Rappl. (Edition Transfer).

Defoe, Daniel (Verf.) und Christian Reder (Hrsg.):
Ein Essay über Projekte. London 1697. [Von Daniel Defoe]. Herausgegeben und kommentiert von Christian Reder. Übersetzt von Hugo Fischer (1890), überarbeitet und erläutert von Werner Rappl. (Edition Transfer).
Wien & New York: Springer 2006. 251 Seiten. 8° (21 x 13,5 cm). Orig.-Klappenbroschur. [Softcover / Paperback]. EAN: 9783211295649 (ISBN: 321129564X)


"Ein Essay über Projekte" von Daniel Defoe (1697) ist ein Grundlagentext zum Projektdenken der Moderne. Darin vorgelegte Reformvorschläge dieses frühen "citizen of the modern world" haben von den Ansätzen her verblüffende, globale Fragestellungen betreffende Aktualität: Neuregelung des Bank-, Börsen- und Versicherungswesen, des Konkursrechts, Bekämpfung von Steuerhinterziehung, offensive Ausbildungsangebote für Frauen, Mindestunterhalt für Arme. Vieles davon liest sich wie eine Vorwegnahme oder Persiflage geläufiger Politikkonzepte, Weltbankprogramme oder Consultant-Gutachten. Diese ausführlich kommentierte Neuausgabe des auf Deutsch seit langem vergriffenen Textes ermöglicht es, aktuelle Debatten zur laufenden "Gegenreformation" mit Anfangsphasen reformerischer Pragmatik in Bezug zu setzen. Nachforschungen zur Verwendung des Begriffs "Projekt" erhellen dessen, weit über administratives Projektmanagement hinausweisende Dimensionen." - Umschlag minimal berieben. - Insgesamt sehr gut, nahezu tadellos erhaltenes Exemplar. ISBN: 9783211295649
Schlagworte: Defoe, Daniel (Verf.) und Christian Reder (Hrsg.): Ein Essay über Projekte. London 1697. [Von Daniel Defoe]. Herausgegeben und kommentiert von Christian Reder. Übersetzt von Hugo Fischer (1890), überarbeitet und erläutert von Werner Rappl. (Edition Transfer). Wien & New York: Springer 2006.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Robinson Crusoe. Robinsons Colonie.

Defoe, Daniel:
Robinson Crusoe. Robinsons Colonie. (Zwei Bände in einem Buch) 7. Auflage
Berlin : Schreiter'sche o.J., 1900. 224 S.; mit 53 Ill.; 214 S., mit 48 Ill. OLeinen m. farbig ill. Deckelbild, Frakturschrift, rot gemusterte Vorsätze


Buch in mittlerer Erhaltung, Einband gut, geringst bestoßen, Seiten sauber, Papier etwas gedunkelt, zahlr. Seiten mit Klebstreifen eingeklebt, Seite 13/14 fehlt, deutl. Gebrauchsspuren, Namensstempel auf Vorsatz. Daniel Defoe (* als Daniel Foe vermutlich Anfang 1660 in London; † 24. Apriljul./ 5. Mai 1731greg. in London) war ein englischer Schriftsteller in der Frühzeit der Aufklärung, der durch seinen Roman Robinson Crusoe weltberühmt wurde. Defoe gilt damit als einer der Begründer des englischen Romans. Robinson Crusoe ist ein Roman von Daniel Defoe, in dem die Geschichte eines Seemannes erzählt wird, der als Schiffbrüchiger rund 28 Jahre auf einer Insel verbringt. Das Buch erschien 1719. Das literarische Motiv des Eingeschlossenseins auf einer Insel wird nach ihm auch als Robinsonade bezeichnet.
Schlagworte: Abenteuer
Diesen Titel und Preis anzeigen

Leben und Abenteuer des weltbekannten Seeräubers Bob Singleton. Nach ehemaligen Aufzeichnungen bearbeitet von Daniel Defoe. Aufs neue deutsch herausgegeben von Joseph Grabisch.

Defoe, Daniel (Verf.) und Joseph Grabisch (Hrsg.):
Leben und Abenteuer des weltbekannten Seeräubers Bob Singleton. Nach ehemaligen Aufzeichnungen bearbeitet von Daniel Defoe. Aufs neue deutsch herausgegeben von Joseph Grabisch.
München: Georg Müller 1919. (4), 425 Seiten. Frakturdruck. Kl. 8° (15-17,5 cm). Orig.-Leinenband mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken. [Hardcover / fest gebunden].


Kopf- und Vorderschnitt fleckig. Blätter etwas gebräunt. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.
Schlagworte: Defoe, Daniel (Verf.) und Joseph Grabisch (Hrsg.): Leben und Abenteuer des weltbekannten Seeräubers Bob Singleton. Nach ehemaligen Aufzeichnungen bearbeitet von Daniel Defoe. Aufs neue deutsch herausgegeben von Joseph Grabisch. München: Georg Müller 1919. (4), 425 Seiten. Frakturdruck. Kl. 8° (15-17,5 cm). Orig.-Leinenband mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken. [Hardcover / fest gebunden].
Diesen Titel und Preis anzeigen

Robinson Crusoe.

MENKEN, Hanne (Ps.) = Anni Geiger-Hof:
Robinson Crusoe. Der Erzählung liegt "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe zugrunde. Mitbenutzt wurde "Robinson der Jüngere" von Johann Heinrich Campe. 1.-7. Auflage.
Stuttgart: Franckh'sche Verlagsbuchhandlung 1939. Mit sehr vielen mehr- und einfarbigen Bildern von Rafaello Busoni. 190 S. Illustriertes Original-Leinen mit farbig illustriertem Schutzumschlag (Umschlag mit Einrissen)..


* Gutes Exemplar.
Schlagworte: Robinsonade, Robinson, Abenteuerroman, Jugendbuch, Rafaello Busoni, Daniel Defoe, Johann Heinrich Campe
Diesen Titel und Preis anzeigen

Leben und Abenteuer des weltberühmten Engländers Robinson Crusoe, welcher durch Sturm und Schiffbruch auf eine ferne, einsame Insel geworfen, darauf 28 Jahre gelebt und zuletzt wunderbarerweise gerettet wurde von Daniel Defoe mit Innenzeichnungen  von Jupp Kamps

Daniel Defoe ; Joachim Schulz (neubearb
Leben und Abenteuer des weltberühmten Engländers Robinson Crusoe, welcher durch Sturm und Schiffbruch auf eine ferne, einsame Insel geworfen, darauf 28 Jahre gelebt und zuletzt wunderbarerweise gerettet wurde von Daniel Defoe mit Innenzeichnungen von Jupp Kamps 73.-80 tausend.
Ensslin & Laiblin Verlag Reutlingen. 1953 22 cm. 351 seiten. Leineneinband mit OU


guter Zustand, gebräunt, Ou mit starken Läsuren, Schnitt fleckig,. "..ie Geschichte von Robinson Crusoe kann auf das Leben des Abenteurers Alexander Selkirk zurückgeführt werden. Dieser ließ sich 1704 nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der zum Juan Fernández-Archipel gehörigen Insel Mas a Tierra, die heute Isla Robinsón Crusoe heißt, aussetzen. Selkirk blieb vier Jahre und vier Monate auf der Insel, bis er gerettet wurde. Nach seiner Rückkehr nach England zeichnete Richard Steele Selkirks Geschichte auf, die von Steele in seiner Zeitschrift "The Englishman" 1713 veröffentlicht wurde. Daniel Defoe ließ sich dadurch aller Wahrscheinlichkeit nach zu seinem Roman "Robinson Crusoe" anregen. Angeblich soll Defoe Selkirk auch in einem noch heute existierenden Pub in Bristol getroffen haben. Steeles Erzählungen von Selkirks Abenteuer und Defoes Fantasie vereinten sich zu einem Werk, das heute zu den Klassikern der Weltliteratur gehört.Robinson, einziger Überlebender einer Schiffskatastrophe, ist auf einer Insel gelandet. Vierzig Jahre wird es dauern, bis ihn die Besatzung eines anderen Schiffes entdeckt. In diesem Buch erzählt er, wie er in einer Felsenwohnung hauste, mit den Tieren lebte und Menschenfressern begegnete..Angeregt durch eine wahre Begebenheit, verarbeitete Defoe mit dichterischer Phantasie diesen Stoff und schuf so den Helden seiner Erzählung - Robinson. Seit mehr als 200 Jahren ist es der Traum der Jugend, in das Inselreich Robinsons einzudringen, der auf einer derOrinokomündung vorgelager­ten Insel lebte, ganz auf sich gestellt, aus eigener Kraft wirkte und schließlich zum Lenker eines klei­nen Gemeinwesens wurde. Immer bleibt es der Wunschtraum der Menschheit, es ihm gleich zu tun.W elcher Junge wird nicht gebannt Robinsons Abenteuer lesen? Wer wird nicht alles - manchmal sogar das Atmen - vergessen über die­sem spannenden Buch, das eure Väter, wenn sie es vielleicht auch nicht zugeben, ebenso verschlun­gen haben, wie ihr es heute tut?Ein Buch nach dem Herzen jedes rechten Jungen, von Schiffbruch, Not und Wagemut, vom Leben auf einer einsamen Insel, von Freundschaft und Kampf mit Eingeborenen, dessen Zauber sich keiner zu entziehen vermag...".Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Robinson Crusoe, einsamkeit, überleben, schiffskatastrophe, flucht, erlebnisse, Inselleben , Freundschaft , Überleben , rettung, hoffnung, kampf, verzweiflung, sehnsucht, begegnung, menschenfresser, Freitag, menschenfresser, kariben, schwäche, brauchtum]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Aventures de Robinson Crusoe, traduit de l'Anglais de l`Anglas de Daniel de Foè. Nouvelle edition revue et corrigee avec une preface sur Daniel de Foè. Illustree de 40 vignettes par Emile Bayard, gravees par Hilibrand.

Defoe, Daniel
Aventures de Robinson Crusoe, traduit de l'Anglais de l`Anglas de Daniel de Foè. Nouvelle edition revue et corrigee avec une preface sur Daniel de Foè. Illustree de 40 vignettes par Emile Bayard, gravees par Hilibrand.
Bernardin-Bechet Paris 1881


( In französischer Sprache ) IV, 529 Seiten mit 40 teils blattgroßen Illustrationen in Holzstich von Emile Bayard. Goldgeprägter Oln mit umalufendem Goldschnitt, 8° ( 18 x 12,5 cm ). Einband gering fleckig,. etwas berieben, der schmale Einbandrücken etwas ausgeblichen, Bindung stärker gelockert. Innen ein Stempel aus alter Zeit auf dem Vorsatz, Seiten teils etwas stockfleckig, einige Seiten stärker gelockert. - selten - ( Gewicht 600 Gramm )( Pic erhältlich // webimage available )
Schlagworte: Defoe, Daniel Defoe, Robinson Crusoe, Google, Emile Bayard, Bayard
Diesen Titel und Preis anzeigen

Voyages et Aventures Surprenantes de Robinson Crusoe.

Voyages et Aventures Surprenantes de Robinson Crusoe. Collection de cent-sinquante Gravures representant et formant une suite non interrompue des Voyages et Aventures surprenantes de Robinson Crusoe.
Paris: Club Francais de Livre 1962. 6 Text-Seiten und 150 (ganzseitige) Dessinees et Gravees (mit Untertexten) par F.A.L. Dumoulin, a Vevey. Nachwort von Andre Jammes. Original-Leinen. > Nr. 863 von 8000 Exemplaren.


* Sehr gutes Exemplar.
Schlagworte: Reprint, Nachdruck, Faksimile, Reproduktion, Illustrationen zu alten Robinson-Ausgaben, Alexander Selkirk, Insel Juan Fernandez, F.A.L. Dumoulin
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die letzten Abenteuer Robinson Crusoes -

Dekany, Andras:
Die letzten Abenteuer Robinson Crusoes - Zeichnungen von Tamas Szecsko, innenliegend farbiges Faltblatt: Robinsons Irrtum -
[Budapest] : Corvina-Verlag 1970, 1971. Gr. 8, Seiten: 407 Gebundene Ausgabe, Halbleineneinband, feste, ill. Kartondeckel, mit org. Schutzumschlag, dieser ist nur 1/2 vorhanden, hinterer Teil fehlt, Buch gut erhalten,


O-Titel: Robinson utolso kalandjai- Aus d. Ungar. übertr. von Heinrich Weissling.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Leben und Abenteuer des weltberühmten Engländers Robinson Crusoe, welcher durch Sturm und Schiffbruch auf eine ferne, einsame Insel geworfen, darauf 28 Jahre gelebt und zuletzt wunderbarerweise gerettet wurde von Daniel Defoe mit Innenzeichnungen  von Jupp Kamps

Defoe, Daniel
Leben und Abenteuer des weltberühmten Engländers Robinson Crusoe, welcher durch Sturm und Schiffbruch auf eine ferne, einsame Insel geworfen, darauf 28 Jahre gelebt und zuletzt wunderbarerweise gerettet wurde von Daniel Defoe mit Innenzeichnungen von Jupp Kamps 81.-92. Tsd.
Reutlingen : Ensslin & Laiblin Verlag. o.angabe ([1980]) 21 cm. 351 seiten. Leineneinband mit OU ISBN: 3770900375 (EAN: 9783770900374 / 978-3770900374)


gebrauchs und Lagerspuren, etwas papiergebräunte seiten, OU mit läsuren. Die Geschichte von Robinson Crusoe kann auf das Leben des Abenteurers Alexander Selkirk zurückgeführt werden. Dieser ließ sich 1704 nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der zum Juan Fernández-Archipel gehörigen Insel Mas a Tierra, die heute Isla Robinsón Crusoe heißt, aussetzen. Selkirk blieb vier Jahre und vier Monate auf der Insel, bis er gerettet wurde. Nach seiner Rückkehr nach England zeichnete Richard Steele Selkirks Geschichte auf, die von Steele in seiner Zeitschrift "The Englishman" 1713 veröffentlicht wurde. Daniel Defoe ließ sich dadurch aller Wahrscheinlichkeit nach zu seinem Roman "Robinson Crusoe" anregen. Angeblich soll Defoe Selkirk auch in einem noch heute existierenden Pub in Bristol getroffen haben. Steeles Erzählungen von Selkirks Abenteuer und Defoes Fantasie vereinten sich zu einem Werk, das heute zu den Klassikern der Weltliteratur gehört.Robinson, einziger Überlebender einer Schiffskatastrophe, ist auf einer Insel gelandet. Vierzig Jahre wird es dauern, bis ihn die Besatzung eines anderen Schiffes entdeckt. In diesem Buch erzählt er, wie er in einer Felsenwohnung hauste, mit den Tieren lebte und Menschenfressern begegnete..Angeregt durch eine wahre Be­gebenheit, verarbeitete Defoe mit dichterischer Phantasie diesen Stoff und schuf so den Helden seiner Erzählung - Robinson. Seit mehr als 200 Jahren ist es der Traum der Jugend, in das Inselreich Ro­binsons einzudringen, der auf einer derOrinokomündung vorgelager­ten Insel lebte, ganz auf sich ge­stellt, aus eigener Kraft wirkte und schließlich zum Lenker eines klei­nen Gemeinwesens wurde. Immer bleibt es der Wunschtraum der Menschheit, es ihm gleich zu tun. Welcher Junge wird nicht gebannt Robinsons Abenteuer lesen? Wer wird nicht alles - manchmal sogar das Atmen - vergessen über die­sem spannenden Buch, das eure Väter, wenn sie es vielleicht auch nicht zugeben, ebenso verschlungen haben, wie ihr es heute tut? Ein Buch nach dem Herzen jedes rechten Jungen, von Schiffbruch, Not und Wagemut, vom Leben auf einer einsamen Insel, von Freund­schaft und Kampf mit Eingeborenen, dessen Zauber sich keiner zu entziehen vermag...".Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Robinson Crusoe, einsamkeit, überleben, schiffskatastrophe, flucht, erlebnisse, Inselleben , Freundschaft , Überleben , rettung, hoffnung, kampf, verzweiflung, sehnsucht, begegnung, menschenfresser, Freitag, menschenfresser, kariben, schwäche, brauchtum]
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Deutsche Sagen.
von Brüder Grimm:
30,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.