‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Reise zu den letzten Grenzen 100 Tage freie Fahrt durch die Festung Europa

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Siegloff, Roland

Reise zu den letzten Grenzen 100 Tage freie Fahrt durch die Festung Europa (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Grenz-Echo Verlag, GEV - Grenz-Echo-Verlag, Oktober 2010


416 S. - Sprache: Deutsch - 204x130x25 mm

ISBN: 386712051X EAN: 9783867120517

Eine Dänin darf mit ihrem ägyptischen Ehemann nicht in Dänemark leben. Eine junge Frau aus Burma flüchtet mit List und starkem Lebenswillen vor der Diktatur, um in Deutschland Steuern zu zahlen. Ein irakischer Hubschrauberpilot und seine Familie finden Frieden in Schweden. Die ¿Reise zu den letzten Grenzen¿ führt zu Menschen und Orten, die allzu häufig im Verborgenen bleiben. Anschaulich und abwechslungsreich erzählt dieses Buch von den Folgen einer europäischen Politik, die das hässliche Wort von der Festung Europa geprägt hat.Der Autor fährt dafür in 100 Tagen durch sämtliche EU-Staaten. Er hat komische Erlebnisse, hört erschütternde Geschichten, beschreibt Schicksale und Hintergründe. Und er trifft auf Menschen und Ideen, die Hoffnung machen auf ein besseres Miteinander.


Preis: 19,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 19,95 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geschichte/Regionalgeschichte

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

Eine D?nin darf mit ihrem ?gyptischen Ehemann nicht in D?nemark leben. Eine junge Frau aus Burma fl?chtet mit List und starkem Lebenswillen vor der Diktatur, um in Deutschland Steuern zu zahlen. Ein irakischer Hubschrauberpilot und seine Familie finden Frieden in Schweden. Die "Reise zu den letzten Grenzen" f?hrt zu Menschen und Orten, die allzu h?ufig im Verborgenen bleiben. Anschaulich und abwechslungsreich erz?hlt dieses Buch von den Folgen einer europ?ischen Politik, die das h?ssliche Wort von der Festung Europa gepr?gt hat. Der Autor f?hrt daf?r in 100 Tagen durch s?mtliche EU-Staaten. Er hat komische Erlebnisse, h?rt ersch?tternde Geschichten, beschreibt Schicksale und Hintergr?nde. Und er trifft auf Menschen und Ideen, die Hoffnung machen auf ein besseres Miteinander.

Über den Autor

Roland Siegloff, geboren am 9. November 1963 in Emden, fuhr für dieses Buch in 100 Tagen durch mehr als 30 europäische Länder. Fast zehn Jahre lang hatte er zuvor als EU-Korrespondent für die Deutsche Presse-Agentur aus Brüssel berichtet. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit dort war die Innen- und Justizpolitik, die den Rahmen für Grenzschutz, Asyl und Einwanderung in Europa vorgibt. In diesem Buch konfrontiert er die politischen Beschlüsse mit der konkreten Lebenswirklichkeit. Der Journalist und Autor lebt in Berlin, wo mutige Bürger der DDR am 9. November 1989 die Mauer zwischen Ost und West zu Fall brachten.


ISBN 3-86712-051-X

ISBN 978-3-86712-051-7

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

5,00 EUR

Die ' Chronik der Stadt Pforzheim' 1891-1939 von Becht, Hans-Peter (Herausgeber); Kremer, Hans-Jürgen (Herausgeber)
9,90 EUR

Schauplätze der Geschichte in Bayern von Schmid, Alois (Herausgeber); Weigand, Katharina (Herausgeber)
26,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.