‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Protektorat Böhmen und Mähren Lidice, KZ Theresienstadt, Theresienstadt-Konvolut, Ghetto Theresienstadt, Karl-Ferdinands-Universität, Zerschlagung der Rest-Tschechei, Sondergericht Prag, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Prag, Kleine Festung Theresienstadt

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Protektorat Böhmen und Mähren Lidice, KZ Theresienstadt, Theresienstadt-Konvolut, Ghetto Theresienstadt, Karl-Ferdinands-Universität, Zerschlagung der Rest-Tschechei, Sondergericht Prag, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Prag, Kleine Festung Theresienstadt (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, Reference Series, Dezember 2012


52 S. - Sprache: Deutsch - 249x187x5 mm Paperback

ISBN: 1159274371 EAN: 9781159274375

Quelle: Wikipedia. Seiten: 52. Kapitel: Lidice, KZ Theresienstadt, Theresienstadt-Konvolut, Ghetto Theresienstadt, Karl-Ferdinands-Universität, Zerschlagung der Rest-Tschechei, Sondergericht Prag, Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Prag, Kleine Festung Theresienstadt, KZ Lety, Sonderaktion Prag, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938, Jüdisches Museum in Prag, SS-Truppenübungsplatz Böhmen, Lezáky, Böhmisch-mährische Fußballnationalmannschaft, Luftangriffe auf Prag, Prager Operation, Aktion Gitter, Ernesto Remani, Strecke 88, Gauliga Böhmen-Mähren, KZ Hodonín, LSV Olmütz, Nationalliga 1943/44, Rudolf Beran, Nationalliga 1940/41, Nationalliga 1941/42, Nationalliga 1942/43, Prag-Film, Eishockeynationalmannschaft des Protektorats Böhmen und Mähren, Nationalliga 1939/40, Krone des Protektorats Böhmen und Mähren, Eishockeymeister im Protektorat Böhmen und Mähren, Leistungsabzeichen der Regierungstruppe des Protektorats Böhmen und Mähren, Ehrenschild des Protektorats Böhmen und Mähren. Auszug: Das Lager Theresienstadt wurde in Terezín (deutsch Theresienstadt, heute in Tschechien) eingerichtet. Terezín war als Festungsstadt am Ende des 18. Jahrhunderts von Kaiser Joseph II. zur Sicherung des Eger-Übergangs kurz vor deren Mündung in die Elbe errichtet worden. Die Stadt gliedert sich in zwei Teile: in die "Garnisonsstadt" und den befestigten Brückenkopf "Kleine Festung". Nach der Besetzung Böhmens und Mährens machten die Nationalsozialisten aus Terezín/Theresienstadt ein Konzentrationslager: 1940 wurde zunächst in der "Kleinen Festung" ein Gestapo-Gefängnis eingerichtet, im November 1941 entstand in der "Garnisonsstadt" ein Sammel- und Durchgangslager zunächst vor allem für die jüdische Bevölkerung Böhmens und Mährens. Nach der Wannseekonferenz wurden seit 1942 in das Lager auch alte oder als prominent geltende Juden aus Deutschland und anderen besetzten europäischen Ländern deportiert. In der NS-Propaganda im Deutschen Reich wurde Theresienstadt zum "Altersghetto" verklärt und während einer kurzen Phase als angebliche "jüdische Mustersiedlung" verschiedenen ausländischen Besuchern vorgeführt. Das "Theresienstädter Konzentrationslager" erfüllte vier Aufgaben: es war Gestapogefängnis, ein Transitlager, es diente im Rahmen der Judenpolitik der Vernichtung von Menschen und - zeitweilig - der Nazi-Propaganda als "Altersghetto". Gefängniszelle in der Kleinen FestungWährend der Okkupation Böhmens und Mährens durch das Dritte Reich wurde im Juni 1940 in dem Brückenkopfbauwerk "Kleine Festung" ein Gestapo-Gefängnis eingerichtet. Die Nationalsozialisten nutzten die vorhandene Infrastruktur aus und "perfektionierten" den Ort. Sie bauten ihn zu einem Bestandteil ihres Repressions- und Vernichtungsapparates aus. Das Gefängnis wurde von der Gestapo-Dienststelle in Prag verwaltet, weil das Gefängnis Pankrác überfüllt war. Zu Anfang gab es nur männliche Häftlinge, doch nach dem Attentat auf Hitlers Statthalter Heydrich wurde im Juni 1942 noch eine Frauenabteilung eingerich


Preis: 17,81 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 17,81 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Geschichte

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 1-159274-37-1, ISBN 1-15-927437-1, ISBN 1-15927-437-1, ISBN 1-159-27437-1, ISBN 1-1592-7437-1

ISBN 978-1-159274-37-5, ISBN 978-1-15-927437-5, ISBN 978-1-15927-437-5, ISBN 978-1-159-27437-5, ISBN 978-1-1592-7437-5

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
25,19 EUR

Memoirs of the reign of King George the Second von Walpole, Horace; Holland, Henry Richard Vassall
40,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.