‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Private Arbeitsvermittlungsagenturen zur Reintegration von Langzeitarbeitslosen Eine organisationssoziologische Analyse

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Dreas, Susanne A

Private Arbeitsvermittlungsagenturen zur Reintegration von Langzeitarbeitslosen Eine organisationssoziologische Analyse (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Originaltitel: Arbeitsvermittlungsagenturen im Spannungsfeld zwischen Markt, Staat und KlientInnen

Hampp, Rainer, Hampp, R, April 2003


280 S. - Sprache: Deutsch - Originalsprache: Deutsch - 10 schwarz-weiße Abbildungen - 212x151x18 mm

ISBN: 3879887268 EAN: 9783879887262

Am Beispiel von Arbeitsvermittlungsagenturen, die Reintegrationsdienstleistungen für Langzeitarbeitslose in öffentlichem Auftrag erbringen, untersucht die Autorin, wie Organisationsstrukturen gestaltet werden können, um arbeitsmarktpolitische Programme erfolgreich umzusetzen. Dazu werden Theorien der Organisationsforschung mit soziologischen Forschungsansätzen zum Wohlfahrtsstaat zu einem theoretischen Analyserahmen verknüpft. Im Mittelpunkt der Studie stehen folgende Fragen: Wie gestalten Organisationen als Erbringer von Humandienstleistungen verschiedene Elemente ihrer Binnenstruktur, wenn sie heterogenen, nicht gleichermaßen erfüllbaren Zielvorgaben gegenüberstehen? Inwieweit und in welcher Form sind private Trägerorganisationen in der Lage, wohlfahrtsstaatliche Dienstleistungen im öffentlichen Auftrag zu erbringen? Die Besonderheit dieses Organisationstyps liegt in seiner Multifunktionalität, d.h. Anforderungen der sehr unterschiedlichen Umwelten - staatliche Bürokratien wie Arbeitsamt und Sozialamt als Auftraggeber, Einsatzbetriebe des ersten Arbeitsmarktes als Kunden und hilfesuchende Arbeitslose als KlientInnen - können nicht mit einer eindimensionalen Zielsetzung erfüllt werden. Somit befinden sich Arbeitsvermittlungsagenturen in einem Spannungsfeld zwischen verschiedenen Sektoren, das durch binnenstrukturelle Zielsetzung und -erfüllung gelöst werden kann. Anhand von drei Fallstudien in Hamburg werden die Organisationsstrukturen von Arbeitsvermittlungsagenturen im Hinblick auf ihre Anpassungs- und Einbindungspotenziale beispielhaft untersucht. Die Arbeit endet mit Lösungsvorschlägen, wie die konfligierenden Zielsetzungen in Trägerorganisationen mittels Struktursetzung harmonisiert werden können.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

Susanne A. Dreas ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der Universität Hamburg im Schwerpunkt Wirtschaft und Betrieb. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Organisationssoziologie, Arbeitsmarktpolitik und Genderforschung in Organisationen. Außerdem arbeit sie als freiberufliche Beraterin für Organisations- und Personalentwicklung.

ISBN 3-87988-726-8

ISBN 978-3-87988-726-2

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Schiefheilungen Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus von Busch, Charlotte (Herausgeber); Gehrlein, Martin (Herausgeber); Uhlig, Tom David (Herausgeber)
49,99 EUR

Migration, Familie und soziale Lage Beiträge zu Bildung, Gender und Care von Geisen, Thomas (Herausgeber); Studer, Tobias (Herausgeber); Yildiz, Erol (Herausgeber)
44,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.