‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit (PPR). Texte und Untersuchungen. Abteilung I: Texte / Francisco De Vitoria: De lege Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit. Abteilung I: Texte. - PPR I,1

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/772/9783772825033.jpg

Stüben, Joachim (Herausgeber); Fidora, Alexander (Herausgeber); Justenhoven, Heinz G (Herausgeber); Lutz-Bachmann, Matthias (Herausgeber); Niederberger, Andreas (Herausgeber)

Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit (PPR). Texte und Untersuchungen. Abteilung I: Texte / Francisco De Vitoria: De lege Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit. Abteilung I: Texte. - PPR I,1 (Leinen (Buchleinen))


Reihe: Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit. Abteilung I: Texte. - PPR I,1

Frommann-Holzboog, frommann-holzboog, Dezember 2009


370 S. - Sprachen: Deutsch, Lateinisch - Originalsprache: Lateinisch - 245x174x27 mm Bei Abn. d. Gesamtw.

ISBN: 3772825036 EAN: 9783772825033

F?r die Darstellung und das Verst?ndnis von Theologie und Philosophie in der Fr?hen Neuzeit ist das Werk des spanischen Dominikaners Francisco de Vitoria (1483-1546) kaum zu ?bersch?tzen. Hauptreferenz Vitorias ist die >Summa Theologiae< von Thomas von Aquin - dessen Behandlung ethischer, juristischer und politischer Fragen (im R?ckgriff auf die aristotelische Philosophie) gab das Muster ab f?r Vitorias umfassende Diskussionen auch aktueller Probleme. Der Traktat >De lege< (??ber das Gesetz?) etwa zeigt die Rationalit?t des Naturrechts auf, treibt die Emanzipation des b?rgerlichen vom kirchlichen Recht voran, begr?ndet die Unterwerfung auch der (k?niglichen) Gesetzgeber unter das Gesetz sowie die Maxime der Publizit?t; s?mtlich Elemente einer Lehre, die in der Neuzeit ma?gebend f?r ganze Generationen von Theologen und Juristen wurde.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Produktdetails

ISBN Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit (PPR): 978-3-7728-2500-2 ISBN Abteilung I: Texte: 978-3-7728-2501-9 ISBN Abteilung II: Untersuchungen: 978-3-7728-2502-6 Die Reihe pr?sentiert zentrale Quellentexte der politischen Theorie des Mittelalters und der Neuzeit in der Originalsprache mit modernen ?bersetzungen. Die mehrsprachigen Textausgaben dokumentieren wichtige Aspekte der Formation der politischen Kultur Europas. Zusammen mit den Untersuchungen zur Geschichte der politischen Philosophie und Rechtstheorie tragen sie dazu bei, wichtige Einsichten in die geistigen Grundlagen der modernen Politik und ihrer Institutionen zu erschlie?en, deren Herausbildung sich einer h?chst spannungsreichen intellektuellen und politischen Geschichte verdankt.

ISBN 3-7728-2503-6

ISBN 978-3-7728-2503-3

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund

Vitoria, Francisco de:
De lege. Über das Gesetz. Herausgegeben, eingel. u. übers. von Joachim Stüben. (Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit (PPR). Texte und Untersuchungen. Abteilung I: Texte, Bd 1).
Stuttgart: Frommann-Holzboog, 2010. LX, 260 S. Lit.verz. Ln. *neuwertig*. EAN: 9783772825033 (ISBN: 3772825036)


Für die Darstellung und das Verständnis von Theologie und Philosophie in der Frühen Neuzeit ist das Werk des spanischen Dominikaners Francisco de Vitoria (1483-1546) kaum zu überschätzen. Hauptreferenz Vitorias ist die ›Summa Theologiae‹ von Thomas von Aquin - dessen Behandlung ethischer, juristischer und politischer Fragen (im Rückgriff auf die aristotelische Philosophie) gab das Muster ab für Vitorias umfassende Diskussionen auch aktueller Probleme. Der Traktat ›De lege‹ (›Über das Gesetz‹) etwa zeigt die Rationalität des Naturrechts auf, treibt die Emanzipation des bürgerlichen vom kirchlichen Recht voran, begründet die Unterwerfung auch der (königlichen) Gesetzgeber unter das Gesetz sowie die Maxime der Publizität - alles Elemente einer Lehre, die in der Neuzeit maßgebend für ganze Generationen von Theologen und Juristen wurde. One cannot overestimate the contribution of the work of the Spanish Dominican Francisco de Vitoria (1483-1546) for the understanding and interpretation of the theology and philosophy of the Early Modern era. Vitoria`s main point of reference was the ›Summa Theologiae‹ of Thomas Aquinas, whose analysis of ethical, juridical, and political questions (with reference to Aristotle`s philosophy) formed the basis for Vitoria`s broad discussion of problems we also face today. The treatise ›De lege‹ (›About the Law‹) explains the rationality of natural law, encourages the emancipation of civil law from ecclesiastical law, and calls for the submission also of the legislator to the law as well as the principle of publicness. These are all elements of a doctrine which has been fundamental for several generations of theologians, jurists, and philosophers.
Schlagworte: FG01; MA00; NG00; Rechtsphilosophie; Philosophie, Religionen

Bestell-Nr.: 219789

Preis: 100,00 EUR
Versandkosten: 4,00 EUR
Gesamtpreis: 104,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Turrius oder über das Erkennen / Turrius sive de Intellectione von Fracastoro, Girolamo; Boenke, Michaela (Herausgeber)
48,90 EUR
Über die belehrte Unwissenheit von Nikolaus von Kues; Kern, Bruno (Herausgeber); Scharpff, Anton (Übersetzung)
10,00 EUR

Natur, Kunst und Geschichte der Freiheit Studien zur Philosophie F.W.J. Schellings in Japan von Matsuyama, Juichi (Herausgeber); Sandkühler, Hans Jörg (Herausgeber)
65,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.