‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Planungsrechtliche Fragen des Baus von Großsportanlagen unter besonderer Berücksichtigung der Arenen in Gelsenkirchen, Mönchengladbach und München

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Rotter, Sebastian

Planungsrechtliche Fragen des Baus von Großsportanlagen unter besonderer Berücksichtigung der Arenen in Gelsenkirchen, Mönchengladbach und München (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Beiträge zum Sportrecht 34

Duncker & Humblot GmbH, Duncker & Humblot, Januar 2011


1. Auflage - 315 S. - Sprache: Deutsch - 315 S. - 237x158x20 mm

ISBN: 3428133730 EAN: 9783428133734

Die Bundesrepublik Deutschland und vor allem die Länder stehen schon seit langem im internationalen Vergleich für einen engagierten Sportstättenbau. Besonders die Massenattraktivität der Sportart »Fußball« hat den Sportstättenbau in Deutschland aber in eine neue Dimension geführt. Die Entscheidung der FIFA im Jahr 2000, die Ausrichtung der Fußball-WM 2006 an Deutschland zu vergeben, war für den Bau und Ausbau von Großsportanlagen der entscheidende Impuls. Dieses Werk unternimmt es erstmalig, am Beispiel der Arenen in Gelsenkirchen, Mönchengladbach und München das gesamte öffentlich-rechtliche Rechtsregime solcher baulichen Großvorhaben darzustellen, zu analysieren und nicht zuletzt die Frage zu beantworten, ob das derzeitige Planungsrecht geeignet ist, eine schnelle, effektive und ausgewogene Planung von Großsportanlagen zu gewährleisten. Zunächst erfolgt eine Erörterung der planungsrechtlichen Aspekte von Großsportanlagen im Allgemeinen. In diesem Abschnitt werden die theoretischen und gesetzlichen Grundlagen jedweder Planung von Großsportanlagen unter eingehender Berücksichtigung von Rechtsprechung und Literatur behandelt. Dabei liegt ein Schwerpunkt der Darlegung auf der kommunalen Bauleitplanung und der Bedeutung der Sportanlagenlärmschutzverordnung. Anschließend werden die in der Praxis und zwar exemplarisch beim Bau der Arenen in Gelsenkirchen, Mönchengladbach und München aufgeworfenen planungsrechtlichen Fragen umfassend dargestellt. Dabei wird aufgezeigt, inwieweit sich das Planungsrecht in der praktischen Umsetzung bewährt hat. In einem abschließenden Schritt werden die gefundenen Ergebnisse zusammengefasst und die Grundfragestellung beantwortet. Ausblickend werden dann noch Lösungen und Vorschläge de lege ferenda erarbeitet.


Preis: 82,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 82,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Öffentliches Recht

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

Teil 1: Einführung Untersuchungsgegenstand - Untersuchungsinteresse - Aufbau der Untersuchung Teil 2: Planung und Durchführung des Baus von Großsportanlagen Allgemeines - Sportstättenentwicklungsplanung - Raumordnung und Landesplanung - Kommunale Bauleitplanung - Ergänzende Planungen und Prüfungen - Bauordnungsrecht und Baugenehmigung Teil 3: Planung und Durchführung des Baus der Arenen in Gelsenkirchen, Mönchengladbach und München Begründung der Auswahlentscheidung - Exkurs: Besonderheiten der rechtlichen Vorgaben in Nordrhein-Westfalen - Planung und Durchführung des Baus der Arena in Gelsenkirchen (sog. Veltins-Arena) - Planung und Durchführung des Baus der Arena in Mönchengladbach (sog. Stadion im Borussia-Park) - Exkurs: Besonderheiten der rechtlichen Vorgaben in Bayern - Planung und Durchführung des Baus der Arena in München (sog. Allianz-Arena) Teil 4: Zusammenfassung und Lösungen Literaturverzeichnis Sachwortverzeichnis

Über den Autor

Dr. Sebastian Josef Rotter, geb. am 12.11.1976 in Rosenheim am Inn. Nach dem Abitur 1996 Ableistung eines 13-monatigen Zivildienstes und ab Oktober 1997 Beginn des Studiums an der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg. Von September 1999 bis Juli 2000 Auslandsstudienaufenthalte an der Università per Stranieri di Perugia bzw. Facoltà di Giurisprudenza dell'Università degli Studi di Verona. Danach Fortführung des Studiums der Rechtswissenschaften bei gleichzeitiger Tätigkeit am dortigen Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Sozialrecht (Prof. Dr. Ulrich Becker) und 1. Juristisches Staatsexamen im Januar 2003. Anschließend von April 2003 bis Dezember 2004 Referendariat in Regensburg und Tätigkeit am dortigen Lehrstuhl für Öffentliches Recht von Prof. Dr. Udo Steiner. Im Anschluss Wahlstation bis März 2005 an der Victoria University Wellington. Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen im Mai 2005 erneut Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Udo Steiner bis zur Anstellung als Regierungsrat z.A. beim Polizeipräsidium München - Abteilung Personal im April 2006. Im Jahr 2007 Wechsel ins Präsidialbüro des Polizeipräsidium München. Seit Januar 2009 Tätigkeit als Oberregierungsrat im Bayerischen Staatsministerium des Innern.

Kritikerstimmen

»[...] Das Werk besticht durch Klarheit in Aufbau und Gedankenführung. Der Verfasser hat es verstanden, vielschichtige Rechtsmaterien verständlich zu erörtern, ohne dabei allzu stark zu abstrahieren. [...]« Prof. Dr. Wilfried Erbguth, in: Deutsches Verwaltungsblatt, Heft 3/2012


ISBN 3-428-13373-0

ISBN 978-3-428-13373-4

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.