‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Bookfarm » WL Biologie - Botanik » Pierre-Joseph Redouté: Faksimile-Drucke nach gröss…

Linksbuch gebraucht, sehr gut gebraucht, sehr gut Rechtsbuch
Pierre-Joseph Redouté: Faksimile-Drucke nach grösstenteils unveröffentlichten Originalbildern von Pierre-Joseph Redouté aus der Sammlung des Hunt Institute fpor Botanical Documentation in Pittsburgh, Pennsylvania, umfassend 19 Aquarelle nach Originalvorlagen ab Pergament, davon 18 handsigniert, und 17 Skizzen (Aquarelle, Bleistift- und Tusch-Zeichnungen).

Mehr von Redouté Pierre-Joseph

Pierre-Joseph Redouté: Faksimile-Drucke nach grösstenteils unveröffentlichten Originalbildern von Pierre-Joseph Redouté aus der Sammlung des Hunt Institute fpor Botanical Documentation in Pittsburgh, Pennsylvania, umfassend 19 Aquarelle nach Originalvorlagen ab Pergament, davon 18 handsigniert, und 17 Skizzen (Aquarelle, Bleistift- und Tusch-Zeichnungen).


Rapperswil: Gesellschaft Schweizerischer Rosenfreunde, 1971. 16 S., zahlr. Ill. Halbpergamentmappe


SEHR GUTER Zustand! Halbpergamentmappe leicht bestoßen, Textteil und Tafeln sehr gepflegt und bis auf kleine Bleistiftnumerierungen tadellos.

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Die schönsten Blumen und Früchte 144 farbige Kupfertafeln Redoute

Blumen Früchte - Redouté, Pierre Joseph (Verfasser):
Die schönsten Blumen und Früchte 144 farbige Kupfertafeln Redoute
Hanau : Dausien, 1981. XIV S., [144] Bl. : 144 Ill. (farb.) ; 35 cm gebundene Ausgabe ISBN: 3768491692 (EAN: 9783768491693 / 978-3768491693)


Die schönsten Blumen und Früchte - mit Schutzumschlag, - von Pierre Joseph Redoute - 144 farbige Kupfertafeln in Reproduktionen Index der Deutschen Namen - Ackerwinde - Affenblume - Alpenaurikel - ... - Birnbaum - Blaue Lotosblume - ... - Chileerdbeere - Chinesenprimel - ... -... und mehr Zustand: Ganzleinenband mit goldgeprägtem Deckel- und Rückentitel teils etwas bestoßen und etwas randgebräunt, Vordeckelgelenk mit ca. 2 mm Aufwetzstelle, sonst bis auf kleinere Gebrauchsspuren gutes und sauberes Exemplar, Buchschnitt teils etwas fleckig und leicht angestaubt, Schutzumschlag etwas bestoßen
Schlagworte: Redouté, Pierre-Joseph / Bildband ; Blütenpflanzen / i. d. Bildenden Kunst ; Kupferstich / Bildband ; Blumen / In der Kunst, Bildende Kunst
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die schönsten Blumen und Früchte.

Botanik - Redouté, Pierre Joseph (Verfasser):
Die schönsten Blumen und Früchte. 144 farbige Kupfertafeln in Reproduktionen.
Hanau : Dausien, [1981]. XIV S., [144] Bl. : 144 Ill. (farb.) 34.5 cm, Ganzleineneinband mit Schutzumschlag ISBN: 3768491692 (EAN: 9783768491693 / 978-3768491693)


Von Pierre Joseph Redouté. Lese- und Lagerspuren, Schutzumschlag bestoßen und gebräunt / Gutes Exemplar / H34 A-Z 50709 h34 ISBN 3768491692
Schlagworte: Redouté, Pierre-Joseph / Bildband ; Blütenpflanzen / i. d. Bildenden Kunst ; Kupferstich / Bildband ; Blumen / In der Kunst, Bildende Kunst
Diesen Titel und Preis anzeigen

Les Roses I,  nur Band 1 / Einzelband von 4 Bänden - par P.J. Redoute, peintre de fleurs, dessinateur en titre de la Classe de Physique de l'Institut et du Museum d'Histoire naturelle. Avec le texte, par Cl. Ant. Thory.

Rosen / Stiche, Lithographie - Redouté, Pierre-Joseph und Claude-Antoine Thory:
Les Roses I, nur Band 1 / Einzelband von 4 Bänden - par P.J. Redoute, peintre de fleurs, dessinateur en titre de la Classe de Physique de l'Institut et du Museum d'Histoire naturelle. Avec le texte, par Cl. Ant. Thory. (Faksimile der ersten Ausgabe Paris, Firmin Didot 1817-24).
Antwerp / De Schutter S.A. 1974. Large folio (55 x 36 cm)..156 pp. Seiten mit farbigen Stichen Halbleder, gebundene Ausgabe, Exemplar in gutem Erhaltungszustand, book in good condition


Asien
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Botanique, Faksimile , Biologie / Pflanzen / Botanik / Flora / Planzenkunde / Blumen / Blumenmaler Pierre Joseph Redoute
Diesen Titel und Preis anzeigen

Geliebte Rose. Rosen, Gedichte und Novellen. Mit 12 farbigen Bildtafeln nach den berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redoute mit einer Einleitung  von Friedrich Schnack.

Schnack, Friedrich ; Redouté, Pierre Joseph
Geliebte Rose. Rosen, Gedichte und Novellen. Mit 12 farbigen Bildtafeln nach den berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redoute mit einer Einleitung von Friedrich Schnack. lizensausgabe/clubausgabe
Deutscher Bücherbund Stuttgart. 0 0 (1955) 22 cm. 74 S. leineneinband mit OU


leichte gebrauchsspuren, geringfügig fleckig , Umschlagkanten bestoßen. Rosen, Gedichte und Novellen, mit 12 farb. Bildtaf. nach d. berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redouté u.e. Einl. von Friedrich Schnack.VON FRIEDRICH SCHNACK..18 FARBIGE BILDTAFELN in originalgetreuer Wiedergabe nach den berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redouté PROSABEITRÄGE,Friedrich Schnack • Geliebte Rose Adalbert Stifter • Das Rosenhaus (aus dem Nachsommer) Oscar Wilde • Die Nachtigall und die Rose Jens Peter Jacobsen • Hier sollten Rosen blühen GEDICHTE,von Christian Morgenstern, Theodor Storm, Gottfried Keller, Mirza Kasim, Matteo Maria Boiardo, Thomas Moore, Pierre de Ronsard und anderenNiemand kann sagen, wann die Rose sich aus dem Urgrund der Zeiten entfaltet hat: sie ist älter als der bewußt schauende Mensch. Auf ilirer Pilgerfahrt aus dem zeitenfernen Asien der Braunkohlen-Epoche zog sie, aus der Gegend des heutigen Tonkin kommend, westwärts. Der eine Rosenpfad schlang sich durch Sibirien und über den Ural, der andere über den Himalaja durch Vorderasien zum Mittelmeer und zur Küste Spaniens, bog hier nach Norden, schmückte die Länder des alten Frankreich und unser vorzeitliches Land und vereinigte sich mit dem sibirischen Zuge: ein ungeheuer großer Rosenkranz umwand förmlich einen großen Teil des Erdplaneten. Wo der Strauch Wurzel schlug, keimte später Poesie, wurden Legenden und Mythen wach. In neuerer Zeit hat dann die Forschung ihre Büchereien mit Schriften über die Rose gefüllt, konnte aber das Geheimnis ihrer Entstehung und ihres Blütenrätsels nicht enthüllen.Von dem Geheimnis der Rosengeburt künden die Sagen. Als die Liebesgöttin Aphrodite aus dem Meere auftauchte, geboren aus einer Perle, und die Götter Zeugen dieses unerhörten Schauspiels waren, verwandelte sich der am Leibe der Göttin haftende Meeresschaum in weiße Rosen. Die Götter waren von dieser neuen Blüte, schaumgeboren wie ihre Trägerin, so entzückt, daß sie auf ihr Bukett den himmlischen Wein, den Nektar, herabsprengten: von diesem Tau bekam die Rose ihren unsterblichen Duft. Anscheinend trug die Göttin lange diesen Rosenschmuck. Sie liebte den Frühlingsgott Adonis und eilte zu ihm, als er von einem wilden Eber angefallen und verwundet worden war: der eifersüchtige Mars hatte ihn auf den Günstling gehetzt. Unterwegs bei ihrer Eile, ritzte sie sich ihre Blütenhaut an einem Dorn im Wald: die Blutströpflein der verliebten Göttin färbten den weißen Rosenschmuck und wenn es auch nur eine symbolische Andeutung war - auf diese Weise gewährte die Göttin nicht nur die weißen Rosen, auch die farbigen, in allen Abschattierungen von Rot und Rosa.Auch in der indischen Mythe ist die Rose Sinnbild des göttlichen Geheimnisses und geheiligt. Dieses Mysterium spiegelt sich auch im abendländischen Kult: Maria, die Mutter des Kindes, ist die „geheimnisvolle Rose`. Sie und ihr Kind, erzählt die Legende, wurden in einem Rosenkelch geboren.Groß ist der Reichtum dieser Pflanze, ihre quellende Blüh- und Vermehrungskraft. Sie ist die Unerschöpfliche, Ruhmreiche und unbeugsam Wachsende. Keusch ist ihr Morgen, da sich die Knospe auftut, glühend ihr Lebensmittag, da ihr Feuer mit höchstem Zauber brennt, demutsvoll ihr Abend, da sich die Blüte senkt und die fallenden Rosenblätter verglimmen. Was an Licht sie umfloß, an Hauch sie berührte, an Duft streifte, haben die Rosen in sich einverwandelt und in ihrem lieblichen Busen geborgen. Sie haben die Sehnsucht der Liebenden, der Betrübten und Traurigen in sich vereint: alle Empfindungen des menschlichen Herzens sprechen sie an, erwecken sie und bleiben doch immer sie selbst. Diese Eigenschaft dürfte ihre höchste Würde, ihr geistiges Wesen sein. Aus ihrer Urheimat gekommen, hat sie einen langen Weg durch die Jahrtausende zurückgelegt und ihre Ranken durch die Gründe der Sage, die Gärten der Märchen und die Wüdnisse der Dichtung getrieben, durch reiche Straßen und arme Gassen, durch Menschenhände...`Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Rosen , Gedichte , Novellen , Schnack, Friedrich , Redouté, Pierre Joseph , Bildende Kunst , Kunstgewerbe , Geliebte Rose , Natur , Flora , Blumen]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Geliebte Rose. Rosen, Gedichte und Novellen. Mit 12 farbigen Bildtafeln nach den berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redoute mit einer Einleitung  von Friedrich Schnack.

Schnack, Friedrich ; Redouté, Pierre Joseph
Geliebte Rose. Rosen, Gedichte und Novellen. Mit 12 farbigen Bildtafeln nach den berühmten Rosenbildern von Pierre Joseph Redoute mit einer Einleitung von Friedrich Schnack. 11. Aufl., 46.-50. T
Stuttgart : Schuler. ([1955]) ([1955]) 20 cm. 74 S. leineneinband mit OU


leicht etwas fleckig,OU mit läsuren. >Rosen und Vergißmeinnicht versinnbildlichen den großen, sich um unsere Lieblingsblumen schlingenden Gefühlskreis. Sie sind Anfang und Ende an der Girlande der Blumenköstlichkeit. Die Rose, die Blume der Liebe, spricht von der Vereinigung, das Vergißmeinnicht, die Blume des Abschieds, von der Trennung der Herzen. Beide umschließen den herrlichen, jährlich wiederkehrenden Blumenzug, der unsere Freude ist. Farbe, Duft, Schönheit und Geheimnis ier Blumen hat Friedrich Schnack zu ;inem verzaubernden Bukett gefügt: Gedichte, Erzählungen und Aphoris-nen über Blumen aus der Weltlitera-ur umranken die einzigartig schönen 51umenbildnisse von Barbara Regina Lietzsch. Für viele Blumenfreunde vird die Nürnberger Blumenmalerin us dem 18. Jahrhundert eine große Jberraschang sein — das vorliegende luch aber ein ideales Geschenk im deichen der Rose und des Vergißmeinichtes.nürnberger Blumenliebe Friedrich Schnack Ich liebe Henry van de Velde,Blumen des alten Meisters Friedrich Schnack,Parmaveilchen Lorenzo de Medici ,Mensch und Blume Rudolf Borchardt,Syringen Christian Wagner,Du Blume im Tau Jens Peter Jacobsen, Stolz des Rosenzüchters Friedrich Schnack,Eine Rose vom Grabe Homers Hans Christian Andersen,Der Flieder im Park Marcel Proust,Dichternarzisse: Narcissus poeticus Friedrich Schnack,Das Tulpenmärchen (altes Märchen aus Devonshire)Letzte Liebe Maria Janitschek,Der Frauenschuh Friedrich Schnack,Tuberose und Jonquille nach J. F. Crandville,Die Blume der Romantik Jakob Grimm,Die Natur R. W. Emerson, Der Reiz der Blumen Johann Wolf gang von Goethe Wohlgerüche Maurice Maeterlinck Geheimnis Emanuel Geibel Vergißmeinnicht Friedrich Schnack...`Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Rosen , Gedichte , Novellen , Schnack, Friedrich , Redouté, Pierre Joseph , Bildende Kunst , Kunstgewerbe , Geliebte Rose , Natur , Flora , Blumen]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Redouté, Pierre Joseph:
Kakteen und andere Sukkulenten : e. Ausw. aus d. Taf. zu d. "Plantes grasses" d. A.-P. de Candolle. Pierre- Joseph Redouté. Bearb. u. Nachw. von Edmund Launert, Die bibliophilen Taschenbücher , 232
Dortmund : Harenberg, 1981. 177 S. : überwiegend Ill. (farb.) , 18 cm, kart. ISBN: 3883792322 (EAN: 9783883792323 / 978-3883792323)


gutes Exemplar- 3883792322
Schlagworte: Redouté, Pierre-Joseph / Bildband , Kakteen / i. d. Bildenden Kunst , Sukkulente / i. d. Bildenden Kunst , Kakteen , Sukkulente , Sukkulenten , Kakteen
Diesen Titel und Preis anzeigen

REDOUTÉ, Pierre-Joseph; THORY, Claude-Antoine.-
Botanique, Fac-similé) - Les Roses, par P.J. Redouté, peintre de fleurs, dessinateur en titre de la Classe de Physique de l'Institut et du Muséum d'Histoire naturelle. Avec le texte, par Cl. Ant. Thory.
PARIS, (ANTWERP) FIRMIN DIDOT (DE SCHUTTER S.A.), 1817-1824 (1974 [- 1978). 4 vol. très gr. in-f°. Rel. moderne , -- Bound, Large folio (55 x 36 cm). 4 volumes.156,122,125,386 pp. With 179 very fine colour plates. A complete facsimile of the first edition.


FAC-SIMILÉ de l'édition originale illustrée du portrait de Redouté, d'une couronne florale en guise de frontispice et de 169 gravures en couleurs finement gravées d'après Redouté, le "Raphaël des fleurs". Monument de la littérature botanique, tant sur le plan artistique que scientifique et documentaire, donnant des spécimens anciens dont plusieurs ont disparu entre-temps. Texte et classification dans leur ordre naturel par Thory (1757-1827), amateur botaniste et polygraphe. Pour le fac-similé, il a été ajouté 1 volume de "Commentaires" en français et anglais par Gisèle de La Roche et Gordon D. Rowley. Tirage à 510 ex. num.-- An limited reprinted edition to 510 copies, With 179 colour plates. Finely a foreword by George Taylor, introduction and bibliography by G.D. Rowley, biographies and bibliographies, with additions from the third edition, portraits, and extensive new material including commentaries, fine condition.
Schlagworte: REDOUTÉ, Pierre Joseph and Claude Antoine THORY redoute George Taylor rozen bloemen flowers fleur Rowley schutter antwerpen
Diesen Titel und Preis anzeigen

Redouté, Pierre Joseph:
Die Rosen : 170 Farbtafeln , nach der Ausgabe von 1817 - 1824. Pierre-Joseph Redouté. Bearb. und Nachw. von Edmund Launert, Die bibliophilen Taschenbücher
Dortmund : Harenberg-Ed., 1988. 365 S. : Ill. , 18 cm kart. ISBN: 3883791695 (EAN: 9783883791692 / 978-3883791692)


3883791695
Schlagworte: Redouté, Pierre Joseph
Diesen Titel und Preis anzeigen

Redouté, Pierre Joseph ; Baier, Werner [Bearb.]
Rosen für Josephine mit Auarellen von Pierre Joseph Redouté
Bayreuth : Gondrom. 1977 1977 22 cm. 46 S. illustrierter pappeinband


gebogen, GEbrauchsspuren. aus Redoutés Rosarium. zahlr. Ill. (z.T. farb.)Pierre Joseph Redouté war ein bedeutender französischer Maler, der bekannt ist für seine Blumenaquarelle.. Auszüge aus dem buch
Schlagworte: [Rose , Blumenaquarelle, Redoutés Rosarium.Pierre Joseph Redouté]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Redouté, Pierre Joseph:
Die Rosen : 170 Farbtafeln , nach der Ausgabe von 1817 - 1824. Pierre-Joseph Redouté. Bearb. und Nachw. von Edmund Launert, Die bibliophilen Taschenbücher 4. Aufl.
Dortmund : Harenberg-Ed., 1991. 365 S. : Ill. , 18 cm kart. ISBN: 3883791695 (EAN: 9783883791692 / 978-3883791692)


3883791695
Schlagworte: Redouté, Pierre Joseph
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.