‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Perkussionsinstrumente in der Kunstmusik vom 16. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts XXXV. Wissenschaftliche Arbeitstagung und 28. Musikinstrumentenbau-Symposium Michaelstein, 4. bis 7. Oktober 2007

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Lustig, Monika (Herausgeber); Omonsky, Ute (Herausgeber); Schmuhl, Boje E (Herausgeber)

Perkussionsinstrumente in der Kunstmusik vom 16. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts XXXV. Wissenschaftliche Arbeitstagung und 28. Musikinstrumentenbau-Symposium Michaelstein, 4. bis 7. Oktober 2007 (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Michaelsteiner Konferenzberichte 75

Wissner-Verlag, Wißner-Verlag, August 2010


560 S. - Sprachen: Englisch, Deutsch - ca. 300 Abbildungen und Notenbeispiele - 241x171x35 mm

ISBN: 3896397702 EAN: 9783896397706

Die Aufführung von Kunstmusik früherer Jahrhunderte mit Perkussionsinstrumenten ist gegenwärtig besonders beliebt. Indes wurden den Membranophonen und Idiophonen im Laufe ihrer jahrhundertelangen Entwicklungen nur allzu oft ambivalente Wertschätzungen entgegengebracht. Diese Brisanz der historischen Situierungen und der Bedarf der aktuellen Musizierpraxis an Schlaginstrumenten in der Kunstmusik regen nun gegenwärtig zu Auseinandersetzungen mit der historischen Aufführungspraxis und dem historischen Musikinstrumentenbau an. Innerhalb der in diesem Band dokumentierten Konferenz offenbarte das Perkussionsinstrumentarium seine faszinierende Vielfalt. Pauken, die einsaitige Holzpauke, Trommeln, Carillons und Verrillons, Becken und Schellenbäume gehörten zu den Gegenständen, die zur thematischen Farbigkeit beitrugen: Zu Aspekten bezüglich der sozialen Orte von Perkussionsinstrumenten und der Funktion ihrer Musik, ihres Einsatzes in musikdramatischen Gattungen, ihrer Besetzungsauswahl, ihrer Verwendung in Kirche, Orchester und Janitscharenmusik, bezüglich der Rekonstruktion von Schlagwerkstimmen sowie ihrer Schlagmanieren. Die tradierten Charakteristika der Perkussionsinstrumente - die mündliche Überlieferung ihrer Spielpraxis und die Improvisation in ihrem musikpraktischen Einsatz - provozierten dabei eine Frage: Gibt es Grenzen für diese Instrumente? Die Beiträge in diesem Band suchen Annäherungen an Antworten darauf in Verbindung von Musikinstrumentenbau und historischen Klangvorstellungen im Kontext der hier betrachteten dreihundertjährigen Instrumenten- und Musikgeschichte.


Preis: 59,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 59,80 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Musikgeschichte

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 3-89639-770-2

ISBN 978-3-89639-770-6

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Mozart Studien Band 25 von Schmid, Manfred Hermann (Herausgeber); Volek, Tomislav (Herausgeber); JonáSová, Milada (Herausgeber)
95,00 EUR

39,90 EUR
Instrumentalmusik des Barock von Rampe, Siegbert
108,00 EUR

Walter Zimmermann. Nomade in den Zeiten von Breier, Albert; Jeschke, Anouk (Herausgeber); Grünzweig, Werner (Herausgeber)
24,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.