‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Neue Konzepte der Phänomenalität Essais zur Subjektivität und Leiblichkeit des Erscheinens

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Novotný, Karel

Neue Konzepte der Phänomenalität Essais zur Subjektivität und Leiblichkeit des Erscheinens (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Orbis Phaenomenologicus Studien 26

Königshausen & Neumann, Königshausen u. Neumann, Dezember 2012


200 S. - Sprache: Deutsch - 235x154x22 mm

ISBN: 3826045556 EAN: 9783826045554

Dieses Buch bietet einen neuen Blick auf die Wandlung des phänomenologischen Konzepts der Erscheinung, wie es sich, ausgehend von Husserl über Heidegger, Maurice Merleau-Ponty und Jan Patoka, in der neueren französischen Phänomenologie bei Emmanuel Lévinas, Michel Henry, Jean-Luc Marion und Marc Richir entfaltet hat. Michel Henry, der sich gegen die Husserlsche Differenz von Erlebnis und Phänomen wendet, richtet sich auch gegen Merleau-Ponty, der im Frankreich der fünfziger Jahre für ein leiblich fundiertes Ineinander von Subjektivität und Weltlichkeit der Phänomene plädiert. Merleau-Pontys Auflösung der Differenz von Erleben und Phänomenalem in das Sinnliche als ursprüngliche Seinsweise sowohl der Welt als auch der Sinnlichkeit bedeutet jedoch für Jan Patoka eine wichtige Inspiration für seinen Ansatz einer "a-subjektiven" Phänomenologie, in dem sich Grundmomente der französischen und deutschen Phänomenologie begegnen. Eine eigene Gestalt erhält die Problematik des Erscheinens bei Marc Richir, bei dem sich diese Fäden zusammenweben. Einen anderen Schnittpunkt stellt die Phänomenologie- Kritik von Emmanuel Levinas dar, von der aus eine Erneuerung des phänomenologischen Fragens nach der Phänomenalität einsetzt, wie sie vor allem im Werk von Jean-Luc Marion begegnet.


Preis: 32,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 32,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Philosophie/Populäre Darstellungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Karel Novotný lehrt Philosophie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität Prag und forscht am Institut für Philosophie der Tschechischen Akademie der Wissenschaften. Er ist, gemeinsam mit Hans Rainer Sepp, Direktor des Mitteleuropäischen Instituts für Philosophie an der Karls-Universität.


ISBN 3-8260-4555-6

ISBN 978-3-8260-4555-4

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Das philosophische Atelier Das interaktive buch zum Selber-Philosophieren und Ausgestalten von Driesner, Angelika; Wollert, Hannelore; Regierer, Karin
13,50 EUR

Anfänge vom Ende Schreibweisen des Naturalismus in der Romania von Schneider, Lars (Herausgeber); Xuan, Jing (Herausgeber)
41,90 EUR
Augustinus und das Ende der antiken Bildung von Marrou, Henri I; Geerlings, Willi (Herausgeber)
105,00 EUR

Die Gespräche gehen weiter ... von Schwädke, Michael (Herausgeber)
19,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.