‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Menschliche Existenz und Würde im Rechtsstaat Ergebnisse eines Kolloquiums für und mit Werner Maihofer aus Anlass seines 90. Geburtstags

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/830/9783830518273.jpg

Kirste, Stephan (Herausgeber); Sprenger, Gerhard (Herausgeber)

Menschliche Existenz und Würde im Rechtsstaat Ergebnisse eines Kolloquiums für und mit Werner Maihofer aus Anlass seines 90. Geburtstags (Gebundene Ausgabe)

BWV Berliner-Wissenschaft, BWV Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH, August 2010


1. Auflage. - 192 S. - Sprache: Deutsch - 6 schwarz-weiße Abbildungen - 230x158x15 mm

ISBN: 3830518277 EAN: 9783830518273

Die spezialisierten Verwaltungsgerichte in der Ukraine wurden im Jahre 2005 geschaffen; der allgemeine Eindruck ist der, dass diese Art der Spezialgerichtsbarkeit in der Ukraine eher ein Novum darstellt. Die Zeit der ersten Unabhängigkeit war aber reicher, als man annehmen mag. Es hat erste Schritte zu einer Verwaltungsgerichtsbarkeit gegeben, die aber die zaristischen Verfahrensordnungen entsprechend anwandte, eine eigene Prozessordnung wurde nicht geschaffen. Seit die staatlichen Archive der Ukraine allgemein zugänglich sind, wurde dort ein Entwurf einer Verfahrensordnung für die Verwaltungsgerichtsbarkeit aus dem Jahr 1932 gefunden, der hier abgedruckt ist. Die Gründe, diesen Gesetzentwurf in einen Zusammenhang mit der ersten Unabhängigkeit zu stellen, sind die bekannten Staatsorganisationsnormen aus der Zeit der ersten Unabhängigkeit, in denen verwaltungsgerichtliche Elemente vorgesehen sind. Der zweite Grund ist einer der Mitbearbeiter des Entwurfs, der in der Zeit der ersten Unabhängigkeit im damaligen Justizministerium arbeitete und dann mit der Regierung ins Exil ging, sich aber weiter mit Gesetzentwürfen und rechtlichen Problemen aus dieser Zeit beschäftigte. Es sind damit weitere Fragen zu dem Gesetzentwurf und zur Gerichtsbarkeit in der Phase der ersten Unabhängigkeit verbunden, einige werden sich aus den umfangreichen Materialien beantworten lassen, andere betreffen die allgemeinen Aspekte der damaligen Staatsbildung: Warum betrieb man die Einrichtung einer Verwaltungsgerichtsbarkeit praktisch vom ersten Augenblick an in einer so komplizierten Phase, in der die Staatsorgane und Verwaltungsbehörden durch die äußeren Umstände oft zu einem Handeln gezwungen sind, das vor einem Verwaltungsgericht kaum Bestand haben kann? Welche Vorstellung hatte man damals vom ukrainischen Rechtsstaat?

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-8305-1827-7

ISBN 978-3-8305-1827-3

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Gleichheit vor dem Gesetz von Pöschl, Magdalena
136,13 EUR

Rechtsdidaktik - Pflicht oder Kür? 1. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich von Warto, Patrick (Herausgeber); Zumbach, Jörg (Herausgeber); Lagodny, Otto (Herausgeber); Astleitner,
89,00 EUR

Recht auf Gesundheit von Barta, Heinz; Kern, Gerson
32,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.