‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Leben mit ADHS - Symptome und Belastungen bei Erwachsenen mit ADHS-betroffenen Kindern unter besonderer Berücksichtigung der familiären Lebenslage

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/640/9783640675203.jpg

Gehrmann, Nadine

Leben mit ADHS - Symptome und Belastungen bei Erwachsenen mit ADHS-betroffenen Kindern unter besonderer Berücksichtigung der familiären Lebenslage (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Publishing, August 2010


1. Auflage. - 64 S. - Sprache: Deutsch - 210x148x6 mm

ISBN: 3640675207 EAN: 9783640675203

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden die Symptome und Belastungen von Erwachsenen mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)-betroffenen Kindern und Jugendlichen unter besonderer Berücksichtigung der familiären Lebenslage dargestellt. Die ADHS ist in den letzten Jahren vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit getreten. Aufgrund verschiedener Studien ist davon auszugehen, dass zwischen 2% und 5% der Kinder und Jugendlichen von ADHS betroffen sind, die auch in das Erwachsenenalter hineinreicht. ADHS ist eine der häufigsten und meist erforschten psychischen Kinder- und Jugendkrankheiten. Der Prozess einer Diagnosestellung bedarf nicht nur eines Vergleiches mit den Kriterien nach den Klassifikationssystemen ICD-10 und DSM-IV, sondern auch einer Selbst- und Fremdeinschätzung mit Hilfe von entsprechenden Fragebögen. Die Literatur befasst sich in vielfältiger Weise mit ADHS und deren Auswirkungen auf die betroffenen Kinder und Jugendlichen. Die Auswirkungen auf die Erziehenden werden dagegen häufig nur am Rande gestreift. Die in ICD-10 und DSM-IV beschriebenen Symptome haben einen erheblichen Einfluss auf das System Familie mit ihrer Lebenslage, ihren Ressourcen und dem Umfeld. Die familiäre Lebenslage bestimmt den Handlungsspielraum und den jeweiligen Zugang zu Ressourcen, die bedürfnisorientiert angepasst werden können. Dieser Handlungsspielraum ist in den Familien mit ADHS-betroffenen Kindern in geringerem Maße vorhanden, wodurch es zu Einschränkungen kommt, wie in der zu diesem Thema vorhandenen Literatur ausgeführt wird. In der vorliegenden Stichprobe wurde die Hypothese "Wenn Eltern ein von ADHS-betroffenes Kind haben, befinden sie sich in einer belastenden Situation" überprüft. Der Zusammenhang zwischen der Belastung und der familiären Lebenslage zeigt im Abgleich mit den Ergebnissen der vorliegenden Arbeit und der Theorie, dass die familiäre Lebenslage eingeschränkt ist. Aufgabe der Sozialen Arbeit sollte es in diesem Zusammenhang sein, die Belastung der Eltern mit ADHS-betroffenen Kindern deutlicher in ihren eingeschränkten Handlungsspielräumen zu sehen. Der Ansatz sollte bei den vorhandenen Ressourcen der Eltern beginnen und von da aus die Eltern stärken und entlasten.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-67520-7

ISBN 978-3-640-67520-3

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Handbuch Bürgerschaftliches Engagement von Olk, Thomas (Herausgeber); Hartnuß, Birger (Herausgeber)
78,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.