‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Landkreis Nienburg/Weser Mindener Kreisbahnen, Distrikt Minden, Bahnstrecke Bremen-Hannover, Liebenau, Steimbke, Rodewald, Leese, Sebastian Edathy, Schweringen, Samtgemeinde Liebenau, Kirchenkreis Syke-Hoya, Stöckse, Hoyerhagen, Drakenburg

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Landkreis Nienburg/Weser Mindener Kreisbahnen, Distrikt Minden, Bahnstrecke Bremen-Hannover, Liebenau, Steimbke, Rodewald, Leese, Sebastian Edathy, Schweringen, Samtgemeinde Liebenau, Kirchenkreis Syke-Hoya, Stöckse, Hoyerhagen, Drakenburg (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

General Books, August 2011


40 S. - Sprache: Deutsch - 246x192x7 mm Paperback

ISBN: 1159130388 EAN: 9781159130381

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Mindener Kreisbahnen, Distrikt Minden, Bahnstrecke Bremen-Hannover, Liebenau, Steimbke, Rodewald, Leese, Sebastian Edathy, Schweringen, Samtgemeinde Liebenau, Kirchenkreis Syke-Hoya, Stöckse, Hoyerhagen, Drakenburg, Bundestagswahlkreis Diepholz - Nienburg I, Haßbergen, Estorf, Heemsen, Wietzen, Bundestagswahlkreis Nienburg II - Schaumburg, Samtgemeinde Grafschaft Hoya, Binnen, Samtgemeinde Eystrup, Brunsburg, Hilgermissen, Rohrsen, Liste der Wappen im Landkreis Nienburg/Weser, Pennigsehl, Warmsen, Kreis Stolzenau, Linsburg, Husum, Kreis Hoya, Balge, Wahlkreis Nienburg/Schaumburg, Samtgemeinde Marklohe, Samtgemeinde Heemsen, Gandesbergen, Samtgemeinde Landesbergen, Samtgemeinde Steimbke, Wahlkreis Nienburg-Nord, Giebichenstein, Raddestorf, Krähenkuhlenfleet, Hämelhausen, Samtgemeinde Uchte, Sondermunitionslager Liebenau, Alveser See, Bückener Mühlenbach, Spargelmuseum in Nienburg, Blender Emte. Auszug: Die Mindener Kreisbahnen GmbH (MKB) ist eine Eisenbahngesellschaft, die seit Ende des 19. Jahrhunderts das Gebiet des heutigen Kreises Minden-Lübbecke in der Region Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein-Westfalen erschließt. Zunächst als meterspurige Eisenbahn der dritten Kategorie gebaut, hatte sie die Aufgabe, die wirtschaftlichen und personellen Transportleistungen in den damals noch eigenständigen Kreisen Minden und Lübbecke zu bewältigen und damit auch ein Stück Strukturförderung zu leisten. Im Volksmund ist die Bahn auch unter dem Namen Mindener Kleinbahn bekannt. Die Gründung der Mindener Kreisbahnen beruht auf dem Preußischen Kleinbahngesetz von 1892. Dieses Gesetz diente der Konjunktur- und Strukturförderung in den bevölkerungsarmen Regionen der preußischen Provinzen. Es regelte in allen Einzelheiten die Verfahren und Zuständigkeiten für die Genehmigung, den Bau und den Betrieb von Kleinbahnen. Damit wurde im preußischen Raum ein dritter Wortbegriff für Bahnen eingeführt: Neben Haupt- und Nebenbahnen entstanden jetzt die Kleinbahnen, die die Fläche erschlossen. In Minden reagierte man besonders schnell. Schon 1893 wurde eine Dampfstraßenbahn nach Porta Westfalica gebaut, um das dort in Bau befindliche Kaiser-Wilhelm-Denkmal zu erschließen (Porta selbst hatte nur einen Bahnhof für den Personenzugverkehr). Doch die weitere Erschließung des Mindener Landes fand dann nicht durch die Mindener Straßenbahn, sondern durch eine vom Kreis gegründete Kleinbahngesellschaft statt, die 1898 die erste Strecke nach Uchte eröffnete. In den folgenden Jahren bis 1921 folgten die Strecken nach Lübbecke, Wegholm und schließlich nach Kleinenbremen (Erzbahn). Ab 1902 begannen die Kleinbahnzüge nach Uchte, später auch nach Lübbecke, am Kreisbahnhof in unmittelbarer Nähe des Staatsbahnhofes Minden. Die Verwaltung des Kreises Minden als Betreiber der MKB eröffnete folgende Linien: Der Personenbahnhof Friedrich-Wilhelm-Straße wurde im Zusammenhang mit der Aufnahme des Personenverkehrs auf


Preis: 15,89 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 15,89 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Geschichte/Altertum

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 1-159130-38-8, ISBN 1-15-913038-8, ISBN 1-15913-038-8, ISBN 1-159-13038-8, ISBN 1-1591-3038-8

ISBN 978-1-159130-38-1, ISBN 978-1-15-913038-1, ISBN 978-1-15913-038-1, ISBN 978-1-159-13038-1, ISBN 978-1-1591-3038-1

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Agricola von Tacitus, Publius Cornelius
4,80 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.