‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Katholischer Theologe (12. Jahrhundert) Joachim von Fiore, Hildegard von Bingen, Bernhard von Clairvaux, Hugo von Sankt Viktor, Petrus Abaelardus, Wilhelm von Conches, Arnold von Brescia, Aelred von Rievaulx, Petrus Lombardus, Johannes von Salisbury, Bernhard von Chartres

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Katholischer Theologe (12. Jahrhundert) Joachim von Fiore, Hildegard von Bingen, Bernhard von Clairvaux, Hugo von Sankt Viktor, Petrus Abaelardus, Wilhelm von Conches, Arnold von Brescia, Aelred von Rievaulx, Petrus Lombardus, Johannes von Salisbury, Bernhard von Chartres (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, Reference Series, Februar 2012


46 S. - Sprache: Deutsch - 251x192x13 mm Paperback

ISBN: 115908517X EAN: 9781159085179

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Joachim von Fiore, Hildegard von Bingen, Bernhard von Clairvaux, Hugo von Sankt Viktor, Petrus Abaelardus, Wilhelm von Conches, Arnold von Brescia, Aelred von Rievaulx, Petrus Lombardus, Johannes von Salisbury, Bernhard von Chartres, Vizelin, Alexander Neckam, Alanus ab Insulis, Sigebert von Gembloux, Gissur Ísleifsson, Gerhard von Steterburg, Richard von Arnsberg, Honorius Augustodunensis, Ivo von Chartres, Klængur Þorsteinsson, Jón Ögmundsson, Odo von Cambrai, Páll Jónsson, Gautier de Châtillon, Petrus Alfonsi, Gerhoch von Reichersberg, Radulfus Niger, Gilbertus Crispinus, Philipp der Kanzler, Petrus Comestor, Gratian, Þorlákur Runólfsson, Erminold, Anselm von Laon, Eadmer, Magnús Einarsson, Zacharias Chrysopolitanus, Clarembaldus von Arras, Der arme Hartmann, Odalrich von Verdun. Auszug: Hildegard von Bingen (* um den Sommer 1098 in Bermersheim vor der Höhe (dort befindet sich die Taufkirche) oder in Niederhosenbach (dort befand sich der Wohnsitz des Vaters Hildebrecht von Hosenbach zur Zeit ihrer Geburt ); + 17. September 1179 im Kloster Rupertsberg bei Bingen) war Benediktinerin (ab 1136 Magistra) und gilt als erste, aber nicht typische Vertreterin der deutschen Mystik des Mittelalters. Ihre Werke befassen sich mit Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie. Ein umfangreicher Briefwechsel mit auch harschen Ermahnungen gegenüber selbst hochgestellten Zeitgenossen und Berichte über weite Seelsorgereisen einschließlich öffentlicher Predigttätigkeit sind erhalten geblieben. Dass dies einer Frau in der mittelalterlichen Gesellschaft möglich war, lässt sich dadurch erklären, dass ihr prophetisches Selbstverständnis von ihrer Umwelt geteilt wurde. In der römisch-katholischen Kirche wird sie als Heilige verehrt. Ihre Reliquien werden in Eibingen aufbewahrt. Hildegard von Bingen wurde als Tochter der Edelfreien Hildebert und Mechtild geboren. Weder der genaue Geburtstag noch der Geburtsort werden von ihr oder zeitgenössischen Biografen genannt. Da ausgedehnter Besitz der Familie Hildegards aus Bermersheim vor der Höhe in ihre spätere Klostergründung einging und in einem Dokument ein Hiltebertus von Vermersheim und sein Sohn Drutwin (als Name von Hildegards Bruder bekannt) erwähnt werden, ist eine Geburt oder zumindest Kindheit dort wahrscheinlich. Als zehntes Kind der Eltern sollte sie ihr Leben der Kirche widmen (ein Zehnter an Gott). " und meine Eltern weihten mich Gott unter Seufzern, und in meinem dritten Lebensjahr sah ich ein so großes Licht, daß meine Seele erzitterte " - Autobiographie Hildegard wurde in ihrem achten Lebensjahr, wie damals üblich, von ihren Eltern in einem verbindlichen Ritus für das Klosterleben bestimmt und mit der acht Jahre älteren Jutta von Sponheim in religiöse Erziehung gegeben. Jutta hatte bereits zwei Jahre zuvor im Al


Preis: 16,78 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 16,78 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Geschichte/Allgemeines/Lexika

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 1-159085-17-X, ISBN 1-15-908517-X, ISBN 1-15908-517-X, ISBN 1-159-08517-X, ISBN 1-1590-8517-X

ISBN 978-1-159085-17-9, ISBN 978-1-15-908517-9, ISBN 978-1-15908-517-9, ISBN 978-1-159-08517-9, ISBN 978-1-1590-8517-9

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Jenny Marx eine bedeutende Frau von Ambrosi, Marlene
7,95 EUR

9,95 EUR
No Less Than Mystic von Medhurst, John
11,99 EUR
9,48 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.