‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Kafkas [Un-]Glück Zur negativen Dialektik des Schreibens. Aisthesis-Essay, 32

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Steffen, Volker

Kafkas [Un-]Glück Zur negativen Dialektik des Schreibens. Aisthesis-Essay, 32 (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Aisthesis Essay 32

Aisthesis Verlag, Juni 2010


107 S. - Sprache: Deutsch - 209x133x10 mm

ISBN: 3895287806 EAN: 9783895287800

Obwohl Glück zu den zentralen Motiven gehört, deren Auslotung zum Verständnis Kafkas unerlässlich ist - um eine These Walter Benjamins zu verallgemeinern -, ist es bis dato noch nie substantiell zum Thema einer Interpretation Kafkas gemacht worden. Dabei ist der Komplex Kafka (Benjamin) vor allem auch ein Komplex des Glücks. Als ein Autist des Glücks allerdings macht Kafka Glück verzweifelt ironisch virulent durch sein paradox wirkendes Gegenteil: Unglück. Kafkas [Glücks-]Diskurs ist also immer schon [Un-]Glücks-Diskurs. Und vermutlich enthält Kafkas negative Dialektik des Schreibens die unwiderstehlichste ,Anleitung zum Unglücklichsein', die die [Welt-]Literatur kennt.


Preis: 14,50 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 14,50 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss.

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Volker Steffen, Dr. phil., geb. 1968 in Berlin, studierte nach einem einem kurzen prägenden Intermezzo an der Pariser Sorbonne Komparatistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Dissertation: Phantome. Zu einer Theorie der Sentimentalität (Berlin 2005). [Fotografisch-]Poetischer ,Blue Print': haut & körper (Berlin 1999/2002). Er lebt, schreibt und fotografiert in Berlin. Aktuelle Arbeiten: Unfähigkeit zu vergessen. Über das sentimentale Prinzip der Erinnerung und Magisches Medium. Eine Theorie der Fotografie.


ISBN 3-89528-780-6

ISBN 978-3-89528-780-0

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Kafkas (Un-)Glück : zur negativen Dialektik des Schreibens.

Steffen, Volker:
Kafkas (Un-)Glück : zur negativen Dialektik des Schreibens. Aisthesis-Essay ; Bd. 32.
Bielefeld : Aisthesis-Verl., 2010. 107 S. ; 21 cm; kart. EAN: 9783895287800 (ISBN: 3895287806)


Sehr gutes Ex. - Mit Beilage d. Autors; SIGNIERT. - Obwohl Glück zu den zentralen Motiven gehört, deren Auslotung zum Verständnis Kafkas unerlässlich ist - um eine These Walter Benjamins zu verallgemeinern ist es bis dato noch nie substantiell zum Thema einer Interpretation Kafkas gemacht worden. Dabei ist der Komplex Kafka (Benjamin) vor allem auch ein Komplex des Glücks. Als ein Autist des Glücks allerdings macht Kafka Glück verzweifelt ironisch virulent durch sein paradox wirkendes Gegenteil: Unglück. Kafkas [Glücks-JDiskurs ist also immer schon [Un-]Glücks-Diskurs. Und vermutlich enthält Kafkas negative Dialektik des Schreibens die unwiderstehlichste .Anleitung zum Unglücklichsein', die die [Welt-] Literatur kennt. VOLKER STEFFEN, Dr. phil., geb. 1968 in Berlin, studierte nach einem einem kurzen prägenden Intermezzo an der Pariser Sorbonne Komparatistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin.... (Verlagstext) // ... Die Thematik des Glücks wird also gleichsam exponierend und für Kafka typisch in die Erzählung eingebracht. In Frage steht nämlich - wie bei sämtlichen erzählerischen Hauptfiguren bei Kafka - vor allem eins: ob der Held denn fähig zum Glück sei. Der Plot des Romans folgt ja überhaupt erst aus dem grundlegenden Unglück, der Verführung Karls durch ein Dienstmädchen sowie der daraus resultierenden Schwangerschaft und der Entscheidung, den jungen Delinquenten in die Fremde nach Amerika zu schicken. Etwa damit er dort sein Glück machen kann? Der idealerweise von Positivismus und Optimismus bestimmte ,american way of life' funktioniert bei Kafka natürlich nicht: Dieser Amerika- und Einwanderer-Roman läuft... gegen das Muster der success story. Sein Stichwort heißt: failure. Aus dem potentiellen [Glücks-] Fall droht eine reale Katastrophe zu werden. Das Glück wird der anfangs so hoffnungsvoll erscheinende Held einer zur mit filmreifen Slapstickmomenten garnierten [Tragi-] Komödie sich entwickelnden [Grotesk-] Geschichte geradezu gesetzmäßig bis zum offen gelassenen Schluss vergeblich suchen. Und auch wenn man mit Benjamin Karl als die glücklichere Inkarnation des K bezeichnen kann, so scheint doch im Verlauf des Romans mehr und mehr durch, dass das Glück für ihn wohl ein Ding der Unmöglichkeit ist. ... (S. 12) ISBN 9783895287800
Schlagworte: Kafka, Franz ; Dialektik ; Glück <Motiv> ; Unglück <Motiv>, Deutsche Literatur

Bestell-Nr.: 1077858

Preis: 25,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.