‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Junkers Hermann Köhl, Hugo Junkers, Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, Junkers & Co., Zittwerke, Flugmotorenwerke Ostmark, Fritz Loose, Junkers Jumo 004, Motorenbau Werk Kassel, Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Junkers Hermann Köhl, Hugo Junkers, Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, Junkers & Co., Zittwerke, Flugmotorenwerke Ostmark, Fritz Loose, Junkers Jumo 004, Motorenbau Werk Kassel, Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, August 2011


44 S. - Sprache: Deutsch - 249x187x7 mm Paperback

ISBN: 115907853X EAN: 9781159078539

Quelle: Wikipedia. Seiten: 43. Kapitel: Hermann Köhl, Hugo Junkers, Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld, Junkers & Co., Zittwerke, Flugmotorenwerke Ostmark, Fritz Loose, Junkers Jumo 004, Motorenbau Werk Kassel, Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk, James Fitzmaurice, Junkers Flugzeug- und Motorenwerke, Junkers Jumo 222, Junkers Jumo 213, Bremen, Junkers Jumo 207, KZ Langensalza, Junkers Jumo 211, Junkers Jumo 205, Junkers Jumo 210, Junkers L 5, Technikmuseum Hugo Junkers, Ernst Zindel, AB Flygindustri, Karl Plauth, Junkers Fo 2, Otto Reuter, Johannes Müller, Atlantis, Hermann Roeder, Junkers Jumo 223, Bootshaus im Leopoldshafen, Hugo-Junkers-Journalistenpreis. Auszug: Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld (* 1. Mai 1892 in Königsberg; + 5. Februar 1929 in Berlin) war ein deutscher Flugpionier und Initiator des ersten Ost-West-Fluges über den Nordatlantik mit der Junkers W 33 "Bremen" im Jahr 1928. Hünefeld begeisterte sich bereits als Jugendlicher für die Fliegerei, wurde im Ersten Weltkrieg, an dem er wegen seiner seit Jugendjahren angeschlagenen Gesundheit nicht als Flieger teilnehmen konnte, schwer an den Beinen verletzt, war danach in diplomatischem Dienst und ab 1923 Pressereferent beim Norddeutschen Lloyd. Neben dem Atlantikflug unternahm Hünfeld 1928 noch einen Aufsehen erregenden Ostasienflug. Außerdem trat er als Verfasser von Dramen und Gedichten in Erscheinung. Ehrenfried Günther war der Sohn von Julius Freiherr von Hünefeld, dem Spross einer ursprünglich in Hünfeld bei Fulda ansässigen Freiherrenfamilie, die über Thüringen, Sachsen und Schlesien nach Ostpreußen gekommen war. Die Vorfahren hatten ab 1800 bei Puppen in der Johannisburger Heide die Glashütte "Adamsverdruß" betrieben. Ehrenfried Günthers Vater war Offizier im ostpreußischen Grenadierregiment "Kronprinz" in Königsberg und besaß dort das Gut Gehland bei Sensburg sowie später Braxeinswalde bei Tharau. Kinderporträt (1896) Gedenktafel am Haus Ellwanger Straße 6, in Berlin-SteglitzAuf dem linken Auge war Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld blind, und auf dem rechten Auge konnte er später nur mit Hilfe eines Monokels sehen. Seine frühe Kindheit verbrachte er zusammen mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Hans in Eisenach bei der Großmutter mütterlicherseits, die die Familie in Kontakt mit Künstlern wie dem Schriftsteller Walter Bloem und dem Schauspieler Emanuel Reicher brachte. Der Vater verkaufte das Gut Geland und die Familie siedelte nach Berlin-Südende über, wo sie ein Haus in der Hermannstraße bewohnte. Bereits ab dem 7. Lebensjahr verfasste von Hünefeld eigene Gedichte, die von früher Reife und Frömmigkeit zeugen. Er wurde im Elternhaus durch Haus


Preis: 16,48 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 16,48 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Geschichte/20. Jahrhundert

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 1-159078-53-X, ISBN 1-15-907853-X, ISBN 1-15907-853-X, ISBN 1-159-07853-X, ISBN 1-1590-7853-X

ISBN 978-1-159078-53-9, ISBN 978-1-15-907853-9, ISBN 978-1-15907-853-9, ISBN 978-1-159-07853-9, ISBN 978-1-1590-7853-9

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Stunde des Gerichts Der Kampf um kirchliche Autonomie in Berlin-Brandenburg zwischen 1933 und 1945 von Oehm, Heidemarie; Behrendt, Martin; Fuhrich-Grubert, Ursula; Hinz, Michael; Schuppan, Erich; Schuppa
19,80 EUR
9,95 EUR

Der Haß Deutsche Zeitgeschichte. Essays. (Studienausgabe in Einzelbänden) von Schneider, Peter-Paul (Ausgewaehlt); Mann, Heinrich
7,40 EUR

Frieden lernen Friedenpädagogik und Erziehung im 20. Jahrhundert von Kössler, Till (Herausgeber); Schwitanski, Alexander (Herausgeber)
19,95 EUR

Churchill's Secret Warriors von Lewis, Damien
10,49 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.