‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2010 Herausgegeben im Auftrag des Vereins für hallische Stadtgeschichte e. V. von Ralf Jacob

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Schröter, Rebekka; Musketa, Konstanze; Zaunstöck, Holger; Fiedler, Sandy; Kuhne, Roland; Viebig, Michael; Hackenholz, Dirk; Trieder, Simone; Friebel, Martin; Veltmann, Claus; Raabe, Paul; Birkenmeier, Jochen; Otto, Rüdiger; Neumann, Erik; Jungklaus, Bettina; Rockmann, Michael; Spalholz, Anja

Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2010 Herausgegeben im Auftrag des Vereins für hallische Stadtgeschichte e. V. von Ralf Jacob (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Stekovics, Janos, November 2010


220 S. - Sprache: Deutsch - Schwarz-Weiß- Abbildungen - 244x166x18 mm

ISBN: 3899232607 EAN: 9783899232608

Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2010 Herausgegeben im Auftrag des Vereins für hallische Stadtgeschichte e. V. von Ralf Jacob Halle - Händelstadt, Ort der Wissenschaften, Heimat der Künste! Schon seit einigen Jahren widmet sich das "Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte" der spannenden Vergangenheit der einst so reichen Salzstadt. Der im Auftrag des Vereins für hallische Stadtgeschichte herausgegebene mittlerweile achte Band liefert wieder interessante Themen und Texte, die einmal mehr die Vielfalt und Spannung der hallischen Stadtgeschichte zwischen Mittelalter und Moderne zeigt. Themen sind diesmal unter anderem die ambulante Klinik von Peter Krukenberg in der Brüderstraße, die Geschichte des Platzes "Am Steintor", Halles Geschichte unterm Markt sowie Halle und die Saaleschifffahrt vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ein weiterer faktenreicher Aufsatz ist dem Philologen und Pädagogen Friedrich August Eckstein gewidmet, der Mitte des 18. Jahrhunderts in der Geschichte der Franckeschen Stiftungen eine große Rolle spielte. Erinnert wird auch an den bedeutenden Juristen Samuel Stryk, den Maler und Kupferstecher Gottfried August Gründler und den genialen Orgelvirtuosen und kühnen Komponisten Wilhelm Friedemann Bach, der älteste Bach-Sohn, dessen 300. Geburtstag sich in diesem Jahr jährt. In der Zusammenschau bietet das dem an der Stadtgeschichte interessierten Leser neue Einsichten, interessante Details und überraschende Einblicke.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort AUFSÄTZE Rebekka Schröter "Wozu braucht ein Doktor Amu?sement, seine Kranken sind sein Amu?sement" Peter Krukenberg (1787-1865), Leben und Wirken in seiner ambulatorischen Klinik in der Bru?derstrasse Claus Veltmann Halle und die Saaleschifffahrt vom Mittelalter bis zur Gegenwart Paul Raabe Friedrich August Eckstein - die Franckeschen Stiftungen waren sein Leben QUELLEN Jochen Birkenmeier "Better to reign in hell (Halle) than serve in heaven" Der Briefwechsel zwischen Johann Gottlob Regis und Carl Gustav Carus als Quelle der hallischen Stadtgeschichte Ru?diger Otto Johann Friedrich Graefe und sein Bericht u?ber Auseinandersetzungen zwischen Studenten und Militär in Halle im Sommer 1737 in Briefen an Johann Christoph Gottsched STRASSEN, PLÄTZE, DENKMÄLER Erik Neumann Zwischen Variet? und Arbeitsamt Zur Geschichte des Platzes "Am Steintor" ARBEITSBERICHTE Bettina Jungklaus Halles Geschichte unterm Markt - Anthropologische Untersuchungen an den mittelalterlichen Skeletten vom St. Marien- und St. Gertrudenkirchhof JUBILÄEN Michael Rockmann Samuel Stryk (1640-1710) - Königlich Preußischer Geheimer Rat, Professor Primarius und Ordinarius der Juristenfakultät der Universität Halle Anja Spalholz Ein vielseitiges Talent Zum 300. Geburtstag des Malers und Kupferstechers Gottfried August Gru?ndler Konstanze Musketa Genialer Orgelvirtuose und ku?hner Komponist zwischen Ruhm und Scheitern Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784) zum 300. Geburtstag TAGUNGSBERICHTE Holger Zaunstöck Halle in der Zeit der DDR: Kader - Halbstarke - Revolutionäre (1945/46-1989/90) Tagungsbericht zum 10. Tag der hallischen Stadtgeschichte am 7. November 2009 Sandy Fiedler 2009 hat Halle Johann Christian Reil gelesen REZENSIONEN Roland Kuhne Christof Römer, Harro Kieser, Gerlinde Schlenker (Hg.): Mitteldeutsches Jahrbuch fu?r Kultur und Geschichte Michael Viebig Patrick Wagner (Hg.): Schritte zur Freiheit. Die friedliche Revolution 1989/90 in Halle an der Saale Dirk Hackenholz Ernst Schubert: Und alles fließt bis ins Vergessen. Erlebnisse im Dritten Reich, in der DDR und in der vereinigten Bundesrepublik Simone Trieder Ingeborg von Lips (Hg.): Der Hallische Magnet - Johann Christian Reil - Reils Kuren und Rhapsodien - Grimms Briefe und Märchen - Hoffmanns Erzählungen Martin Friebel Bernhard Spring: Folgen einer Landpartie. Ein historischer Halle-Krimi INFORMATIONEN Jahresbericht des Vereins fu?r hallische Stadtgeschichte e.V. fu?r das Jahr 2009 Jahresbericht des Stadtarchivs Halle (Saale) fu?r das Jahr 2009 Autorenverzeichnis Abbildungsverzeichnis

ISBN 3-89923-260-7

ISBN 978-3-89923-260-8

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

In frumento et vino opima Festschrift für Thomas Zotz zu seinem 60. Geburtstag von Krieg, Heinz (Herausgeber); Zettler, Alfons (Herausgeber)
54,00 EUR

100 Jahre "Alter Landtag" in Oldenburg Oldb. 1916-2016 von Polizeidirektion Oldenburg (Herausgeber)
14,50 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.