‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Memorah-Book » Biografien & Erinnerungen » Intime Memoiren und Das Buch von Marie-Jo

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch

Mehr von Simenon Georges

Intime Memoiren und Das Buch von Marie-Jo


Diogenes, 1982. 1082 Seiten Gebundene Ausgabe EAN: 9783257016291 (ISBN: 3257016298)


67178M
Schlagworte: Biografien & Erinnerungen

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.

ISBN 3-257-01629-8

ISBN 978-3-257-01629-1

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Maigret et le client du samedi. Roman.

Simenon, Georges:
Maigret et le client du samedi. Roman.
Paris; Presses de la cité, 1971. 185 S. Broschiert.


Gebraucht, aber gut erhalten; Seiten etwas gebräunt. - Georges Joseph Christian Simenon (* 12. Februar 1903 in Lüttich; † 4. September 1989 in Lausanne) war ein belgischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem als Autor von insgesamt 75 Kriminalromanen um die Figur des Kommissars Maigret. Daneben verfasste Simenon über 100 weitere Romane und 150 Erzählungen unter seinem Namen sowie knapp 200 Groschenromane und mehr als 1000 Kurzgeschichten unter verschiedenen Pseudonymen. Er schrieb in französischer Sprache und verwendete bis zum Erfolg unter eigenem Namen hauptsächlich das Pseudonym Georges Sim. Simenon begann seine schriftstellerische Laufbahn bereits mit knapp sechzehn Jahren als Journalist in seiner Heimatstadt Lüttich. In den 1920er Jahren entwickelte er sich in Paris zu einem äußerst produktiven Autor von Trivialliteratur. Die Romane um die Figur Maigret waren in den 1930er Jahren die ersten Werke, die Simenon unter seinem eigenen Namen veröffentlichte, und führten zu seinem schriftstellerischen Durchbruch. Von da an schuf Simenon ein umfangreiches Werk aus Kriminalromanen und psychologischen Romanen, das ihn zu einem der meistübersetzten und meistgelesenen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts machte.
Schlagworte: Französische Literatur
Diesen Titel und Preis anzeigen

Lamb der Ausgeflogene. Roman. Aus dem Englischen (Lamb) von Hanna Neves.

Mac Laverty, Bernard.
Lamb der Ausgeflogene. Roman. Aus dem Englischen (Lamb) von Hanna Neves.
Zürich, Diogenes. 1982. 1. Auflage. 8°. [12,4 : 19 cm = B/H]. 213 Seiten. Blauer Originalleinenband mit farbig illustriertem Schutzumschlag. - Ein sehr gut erhaltenes, sauberes Exemplar in fester Bindung und ohne Eintragungen. ISBN: 3257016298 (EAN: 9783257016291 / 978-3257016291)


- Einmal alle Schaltjahre stösst man auf einen Roman, der so frisch und so einfach ist, dass man ihn erschüttert aus der Hand legt. So erging es mir bei der Lektüre dieses brillanten Erstlings von Bernard Mac Laverty... (Daily Express / Klappentext).
Schlagworte: englische Literatur in Deutsch, Roman, novel
Diesen Titel und Preis anzeigen

Mein Freund Maigret ein Kriminalroman von  Georges Simenon, Reihe:Georges Simenon Werke

Simenon, Georges
Mein Freund Maigret ein Kriminalroman von Georges Simenon, Reihe:Georges Simenon Werke Reihe:Georges Simenon Werke
Diogenes Verlag Zürich. 1974 1974 18 cm. 207 S. pappeinband ISBN: 3257205066 (EAN: 9783257205060 / 978-3257205060)


guter zustand, leichte gebrauchsspuren. ..auf der Insel Porquerolles, im Mittelmeer, ist ein Mann umgebracht worden, in dessen Boot ein Brief von Maigret gefunden wird. Also reist Maigret nach Porquerolles, aber nicht allein, sondern, zu seinem großen Leidwesen, begleitet von Inspektor Pyke von Scotland Yard, der Maigrets Methoden studieren will. Obwohl Maigret eigentlich keine solchen Methoden hat, führt er dem Inspektor vor, worin sich die französische Art einer Mordaufklärung von der englischen unterscheidet..Und zwar scheinbar nur aus dem Grunde, weil er sich damit gebrüstet hat, Maigrets Freund zu sein. War er wirklich Maigrets Freund?... Auszüge aus dem buch
Schlagworte: [Mein Freund Maigret, Scotland Yard, ermittlung, mord, detektiv, verbrechen, methoden, fanzöische kriminalpolizei, einzelgänger, freundschaft, Kriminalroman , Georges Simenon]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Alpdruck.

Simenon, Georg ( Georges )
Alpdruck.
Schlesische Verlagsanstalt Berlin


( Ohne Erscheinungsjahr - 1935 erschienen, vergleiche *Karlsruher Virtueller Katalog* ). Der Verfasser noch mit *Georg Simenon* angegeben ). 230 Seiten, 4 n.n. Blätter ( Verlagsanzeigen mit weiteren Werken von Georg Simenon ), Oln, 8° ( 19 x 13 cm ). Schlechter Zustand: Unfrisch, der Einband stärker fleckig, berieben, Ecken und Kanten bestoßen, der schmale Einbandrücken unten etwas angeplatzt. Innen Bibliotheksstempel *Gustav u. Lotte Havemann, Leihbücherei, Hamburg 20, Martinistraße 55*, Besitzvermerk. Papier gebräunt, Seiten teils etwas fleckig, stock- oder braunfleckig. >> später unter dem Titel *Maigret kämpft um den Kopf eines Mannes* bei Diogenes erschienen - sehr selten - ( Gewicht 350 Gramm ) ( Pic erhältlich // webimage available )
Schlagworte: Simenon, Alpdruck, Georges Simenon, Google
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der kleine Heilige ein Künstler geht unbeirrbar seinen Weg ein Roman von Georges Simenon

Simenon, Georges
Der kleine Heilige ein Künstler geht unbeirrbar seinen Weg ein Roman von Georges Simenon
München : Heyne. 1968 1968 18 cm. 240 S. taschenbuch ISBN: 3257206763 (EAN: 9783257206760 / 978-3257206760)


auf der ersten Seite Stempel: Preisreduziertes, beschädigtes Exemplar, Seiten gebräunt, Einband etwas fleckig. O-Titel: Le petit saint <dt.> Roman.Georges Simenon .. Der kleine Heilige Paris 1897: Großzügig teilt Gabrielle, dralle, sinnenfrohe Gemüsehändlerin, ihre Einzimmerwohnung in der berüchtigten Rue Mouffetard mit wechselnden Männern. Unter ihren sechs Kindern, denen schon früh nichts Menschliches mehr fremd ist, bildet Louis eine Ausnahme. Er ist brav, gut, fleißig und so anspruchslos, daß man ihn für einen Duckmäuser halten könnte. Doch in dem unauffälligen Jungen, der spöttisch der kleine Heilige genannt wird, steckt etwas Besonderes: Louis wird zum Künstler, der unbeirrbar seinen Weg geht.Eine moderne Legende, warmherzig, versöhnlich und völlig illusionslos, kurz: ein ganz anderer, sanfter Simenon.Seine Personen kommen daher und bezaubern uns. Wir lieben sie, wir können sie nicht mehr missen. Und wenn die letzte uns aus dem Sinn geht, schickt uns Simenon unversehens eine andere, womöglich noch rührender, noch verwirrender als ihre Vorgänger. Aber er kann sich diese sinnlose Verschwendung erlauben! Er ist ja so reich!schreibt Jean Renoir.. Auszüge aus dem Buch
Schlagworte: [Simenon, Georges , Roman , Der kleine Heilige , künstler, illusion, lebensfreude, männerbekanntschaften, legende, besonderheiten, anspruchlosigkeit, kinderreiche verkommene familie, ausnahme, sanfte perönlichkeit, sanftheit, duckmäuser , fleiß, brav]
Diesen Titel und Preis anzeigen

Im Falle eines Unfalls.

Widmungsexemplar - Georges Simenon - Simenon, Georges.
Im Falle eines Unfalls. Roman. Diogenes-Taschenbuch 135/ IV, Erstmals ungekürzte Ausgabe,
Zürich, Diogenes Verlag, [1977]. 168 (1) Seiten mit Einbandzeichnung von Pablo Picasso. Kl.-8°, Softcover/Paperback EAN: 9783257203745 (ISBN: 3257203748)


Einband am Rücken etwas berieben, Rückdeckel durch entferntes Preisschild mit kleiner Fehlstelle im Bezug, aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau (En cas de malheur), auf dem Titel mit mehrzeiliger originalsprachiger Widmung von Georges Simenon, von ihm signiert für Peter Wiese. Georges Simenon (* 12. Februar 103 in Lüttich/Belgien - + 4. September 1989 in Lausanne/Schweiz) war ein berühmter belgischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem als Autor von insgesamt 75 Kriminalromanen um die Figur des Kommissars Maigret.
Schlagworte: signiert, signed, Georges Simenon
Diesen Titel und Preis anzeigen

Simenon, Georges (Verfasser):
Intime Memoiren und Das Buch von Marie-Jo. Georges Simenon. Dt. von Hans-Joachim Hartstein ...
Zürich : Diogenes, 1982. 1082 S. ; 21 cm Gewebe EAN: 9783257016291 (ISBN: 3257016298)


leichte altergemäße Lager- und Gebrauchsspuren.

Schlagworte: Simenon, Georges / Biographie ; Lebenserinnerungen / Schriftsteller / Einz. Pers. → Simenon, G. ; Biographie / Schriftsteller / Einz. Pers. → Simenon, G. ; Simenon, Georges, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft, Belletristik
Diesen Titel und Preis anzeigen

Simenon, Georges:
Zahltag in einer Bank. Reportagen aus Frankreich. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Hanns Grössel. Aus dem Französischen von Guy Montag. Originaltitel: A la decouverte de la France. Mit einer Bibliographie. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21224). Deutsche Erstausgabe
Zürich : Diogenes Verlag, 1984. 434 (14) Seiten. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. EAN: 9783257212242 (ISBN: 3257212240)


Guter Zustand. Zitat von Dashiell Hammett: "Wissen Sie, dass der beste Krimi-Autor unserer Tage ein Belgier ist? Er heißt George Simenon. Warum er der Beste ist? Weil er etwas von Edgar Allan Poe hat." - "Simenon macht süchtig. Wie jede Sucht - und wie jeder Genuß - muß die Simenonitis erst gelernt werden. Man braucht mindestens ein halbes Dutzend Simenon-Romane, bis man ihren Reiz verspürt, bis man unter Entzugserscheinungen leidet, wenn der Nachschub aussetzt. Simenon ist ein Rauschmittel, das ist eine der Ursachen seines Welterfolgs." (Frankfurter Allgemeine Zeitung). - Georges Joseph Christian Simenon (* 13. Februar 1903 in Lüttich; † 4. September 1989 in Lausanne) war ein weltberühmter französischsprachiger Schriftsteller belgischer Herkunft. Bekannt ist er im deutschsprachigen Raum vor allem als Autor von Kriminalromanen um die Figur des Kommissars Maigret. ... Literarisches Werk: Aus seiner Feder stammen rund 400 Romane, die über 500 Millionen Mal verkauft und in 60 Sprachen übersetzt wurden. Einen Teil davon schrieb er unter verschiedenen Pseudonymen. Er ist einer der meistgelesenen Autoren der Welt und zugleich „Vater“ des berühmten Pariser Kommissars Maigret, den er in insgesamt 75 Romanen und 28 Erzählungen schwere Kriminalfälle mehr durch Menschenkenntnis als durch Logik lösen lässt. Kennzeichnend für sämtliche Werke sind Simenons detailgetreue Personen- und Milieuschilderungen. André Gide schrieb über seinen Kollegen: „Ich halte Simenon für einen großen Romancier, für den größten vielleicht und den authentischsten der heutigen französischen Literatur.“ Gabriel García Márquez urteilte: „Georges Simenon ist der wichtigste Schriftsteller des 20. Jahrhunderts.“ Patricia Highsmith lobte ihren Kollegen: „Georges Simenon ist der größte Erzähler unserer Tage.“ Das deutschsprachige Gesamtwerk Simenons wird im Diogenes Verlag betreut. Umsetzungen in Theater, Verfilmungen, Musik etc.: Nach seinen Romanen entstanden zahlreiche Filme. Ein Musical schilderte seine Liebesbeziehung zu der berühmten Pariser Tänzerin Josephine Baker. In Lüttich ist die dortige Jugendherberge nach Georges Simenon benannt; im Aufenthaltsraum ist eine überdimensionale Pfeife in Erinnerung an seine literarische Schöpfung Kommissar Maigret aufgehängt. ... Aus: wikipedia-Georges_Simenon.
Schlagworte: Frankreich, Geographie, Heimat- und Länderkunde, Reisen, Sozialgeschichte, Belletristik, Kriminalgeschichte, Krimis, Kriminalliteratur, Krimi, Kriminalität, Französische Literatur des 20. Jahrhunderts, Belgische Literatur, Kriminalwissenschaft, Kriminalistik, Kriminalromane, Aufklärung, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman Kriminalromane, Whodunnit, Belletristische Darstellung, Whodunit, Schöne Literatur, Mord, Kriminalfälle, Kriminalfilme, Psychologischer Kriminalroman, Kriminalerzählungen, Kriminalbeamter, Forensik, Literaturtheorie, Literaturgattungen, Literatursoziologie, Literaturepochen, Literaturrezeption, Sprachwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaften, Literaturrecherche, Literaturinterpretation, Hermeneutik
Diesen Titel und Preis anzeigen

SIMENON, GEORGES.
Intime Memoiren und Das Buch von Marie-Jo.
Frankfurt a.M. Diogenes Verlag. 1972. 1082 Seiten. Orig.Leinen. Orig.Umschlag. ISBN: 3257016298 (EAN: 9783257016291 / 978-3257016291)


8°. Gut erhalten. ISBN 3257016298.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Simenon, Georges:
Intime Memoiren und Das Buch Marie-Jo. Deutsch von Hans-Joachim Hartstein, Claus Sprick, Guy Montag und Linde Birk. 1. dt. Auflage.
Zürich, Diogenes, 1982. 1082 Seiten. 13 x 21 cm, OLeinen, illustr. Schutzumschlag.


Dieser unsauber, Innentitel gestempelt, insg. gutes Exemplar mit leichten Gebrauchs- und Lagerspuren.
Auf Wunsch erhalten Sie Bilder von dem angebotenen Titel
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

3,00 EUR

Lorca (Idees)
von Belamich, A. and Andrae Belamich:
10,29 EUR

The Dark Side of Power: The Real Armand Hammer
von Blumay, Carl and Henry Edwards:
3,00 EUR

3,00 EUR

Thymian und Steine. Eine palästinensische Lebensgeschichte
von Farhat-Naser, Sumaya und Arnold Hottinger:
3,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.