‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Internetethik Philosophische Versuche zur Kommunikationskultur im Informationszeitalter

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Irrgang, Bernhard

Internetethik Philosophische Versuche zur Kommunikationskultur im Informationszeitalter (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Königshausen & Neumann, Königshausen u. Neumann, März 2011


262 S. - Sprache: Deutsch - 236x154x25 mm

ISBN: 3826045122 EAN: 9783826045127

Dieses Buch beschäftigt sich insbesondere mit einem dynamischen Randgebiet der Medienethik und der sich konstituierenden Informationsethik, der Internetethik. Zum Wahrhaftigkeitsproblem der Information kommt Unterhaltung, Neuartigkeit und Sensation mit eigenen ethisch relevanten Problemen. Medien sind technische Hilfsmittel zur Gestaltung von Informationsaustausch und Kommunikation. Eine Verwischung des Unterschiedes von Produzenten und Konsumenten im Internet hat eine Verantwortungsdiffusion zur Folge. Und das Internet wird zum Medium der Fantasie, der Imagination und des Träumens. Grenzen der Qualität der Inhalte aufgrund des Mangels an Selbstzensur und Zensur durch andere und Missbrauchsmöglichkeit durch Kriminelle entstehen. Eine Reflektionskultur des neuen Mediums erscheint dringend erforderlich.


Preis: 36,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 36,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Philosophie/Populäre Darstellungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort - Einleitung: Von der Gutenberg Galaxis zur Virtuellen Realität - ethische Probleme einer Internetkultur - Internetkultur als technologische Kommunikations-Revolution und gigantische Kopiermaschine: E-Kommerz, Unterhaltung, Privatheit und Überwachung - Inszenierung der eigenen Biographie und sozialer Kontakte im Internet: Selbstbestimmung Gefährdung persönlicher Identität - Die neue Dimension in der Verfügbarkeit von Information: E-Learning, Erziehung, Wissenschaft, geistiges Eigentum und Plagiate - Kampf ums Internet und im Internet: Netzkriminalität, Gewaltdarstellung, Krieg und Terrorismus - Schluss: Technikgestaltung im Internet und die internationale Internet-Lücke

Über den Autor

Prof. Dr. Dr. Bernhard Irrgang ist Inhaber der Professur für Technikphilosophie an der TU Dresden.


ISBN 3-8260-4512-2

ISBN 978-3-8260-4512-7

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Leidenschaftliches Rechtsdenken Interdisziplinäre Beiträge zum 70. Geburtstag von Wolfgang Schild von Kretschmer, Bernhard (Herausgeber); Zabel, Benno (Herausgeber)
48,00 EUR

Unmittelbarkeit von Arndt, Andreas
11,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.