‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Kaplan, Helmut F.

Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Trafo Verlagsgruppe, trafo Wissenschaftsverlag, Oktober 2009


131 S. - Altersempfehlung / Lesealter: von 14 bis 80 Jahre - Sprache: Deutsch - 194x134x17 mm

ISBN: 3896269410 EAN: 9783896269416

"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." Zu dieser Erkenntnis gelangte Albert Schweitzer in der Folge eines Offenbarungserlebnisses, das er 1915 am Ogowefluß in Gabun hatte. An diese Worte mußte ich kürzlich an einem viel weniger exotischen Ort denken - im Salzburger "Bräustübl": Eine Biene war in meinen Bierkrug gefallen und fast ertrunken. Ich rettete sie mit einem Blatt, setzte sie auf die sonnenbeschienene Gartenmauer und beobachtete, wie sie sich langsam erholte, sich zu putzen begann und allmählich wieder zu Kräften kam. Die einfache Erkenntnis "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will" gilt im Urwald wie im Biergarten. Und wenn wir uns in keiner Konfliktsituation befinden (was die Regel ist), ist dies sogar ein hinreichender Leitsatz für moralisches Handeln. Einfache Regeln reichen meistens aus, um uns zu sagen, was wir tun sollen. "Tiere sind meine Freunde. und meine Freunde esse ich nicht" (George Bernard Shaw) ist eine andere einfache und einleuchtende Aussage bzw. Regel. Darum soll es in diesem Buch gehen: um praktikable Grundsätze für moralisches Handeln. "Ethik ist praktisch, oder sie ist nicht wirklich ethisch", schreibt Peter Singer. In den vergangenen drei Jahrzehnten entstand eine umfangreiche Literatur zur Tierethik, also zum moralisch angemessenen Umgang mit Tieren. Unsere moralische Verantwortung gegenüber Tieren ist mittlerweile philosophisch besser begründet als unsere moralische Verantwortung gegenüber Menschen. Das hat einen einfachen Grund: Daß wir moralische Pflichten gegenüber Menschen haben, wird im Grunde von niemandem bestritten und muß daher auch nicht lange begründet werden. Daß wir aber auch moralische Pflichten gegenüber Tieren haben, mußte gegen immense weltanschauliche und psychologische Widerstände erarbeitet und bewiesen werden. Entsprechend umfassend und vielschichtig fielen die Begründungen aus. Und das hat auch einen erheblichen Nachteil: Komplexe Theorien beeinflussen die tägliche Praxis nur sehr begrenzt. Dieses Theorie-Praxis-Gefälle soll im folgenden wenigstens für einen Teil der Tierethik beseitigt werden: Im Praxis-Teil werden einfache, einleuchtende moralische Konzepte ohne "Theorieballast" dargestellt. In den entsprechenden Theorie-Abschnitten werden dann ergänzende Fakten, Argumente und Quellen quasi nachgereicht (wobei es nicht zu allen Praxis-Abschnitten auch einen Theorie-Abschnitt gibt). Der Praxis-Teil bildet aber ein in sich abgeschlossenes Ganzes und kann auch ohne den Theorie-Teil gelesen werden.


Preis: 12,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 12,80 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Philosophie/20./21. Jahrhundert

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 3-89626-941-0

ISBN 978-3-89626-941-6

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund

Helmut F. Kaplan
Ich esse meine Freunde nicht - oder: Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist
Trafo Verlag Berlin 2009 -- Taschenbuch -- EAN: 9783896269416 (ISBN: 3896269410)


132 S. -- leichte Lesepuren, untere Kante leicht bestoßen, Namenseintrag auf Schmutztitel, ansonsten einwandfrei. -- Gut --
Schlagworte: Tierrechte, Vegan, Vegetarisch, Veganismus

Bestell-Nr.: 008287

Preis: 9,00 EUR
Versandkosten: 1,80 EUR
Gesamtpreis: 10,80 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Antiquariat BM   Katalog: Philosophie
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung
Paypal

 

Helmut F. Kaplan, Burkhard Niebert und Ina Walzog
Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist von Helmut F. Kaplan, Burkhard Niebert und Ina Walzog 2009
trafo trafo 2009 Softcover 131 S. 18,8 x 12,4 x 1,4 cm ISBN: 3896269410 (EAN: 9783896269416 / 978-3896269416)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist von Helmut F. Kaplan, Burkhard Niebert und Ina Walzog
Schlagworte: Ich esse meine Freunde nicht oder Warum unser Umgang mit Tieren falsch ist von Helmut F. Kaplan, Burkhard Niebert und Ina Walzog

Bestell-Nr.: BN22610

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 206,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Ernst Jünger von Amos, Thomas
8,99 EUR

Werte als Grundlage von Entscheidungen von Rochhausen, Rudolf (Herausgeber)
9,80 EUR

Antwortregister von Waldenfels, Bernhard
27,00 EUR

Was ist Gleichheit? von Dworkin, Ronald; Schmidt-Petri, Christoph (Übersetzung)
15,00 EUR

Der Spiegel der Natur: Eine Kritik der Philosophie von Rorty, Richard; Gebauer, Michael (Übersetzung)
18,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.