‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Grundlagen des Ambush Marketings am Beispiel der FIFA Weltmeisterschaft 2010

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/640/9783640712984.jpg

Walter, Julia

Grundlagen des Ambush Marketings am Beispiel der FIFA Weltmeisterschaft 2010 (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Publishing, September 2010


1. Auflage - 52 S. - Sprache: Deutsch - 212x149x12 mm

ISBN: 3640712986 EAN: 9783640712984

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Veranstaltung: Seminar Sportmarketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesättigte Märkte und eine zunehmende Produkthomogenität erfordern mehr und mehr eine emotionale Produktdifferenzierung durch die Unternehmen. Ein viel genutzter Rahmen sich von der Konkurrenz abzuheben und dabei die festzustellende Reaktanz gegenüber klassischer Mediawerbung zu umgehen, bietet da das Engagement in Form eines Sponsorships bei sportlichen Großveranstaltungen wie der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM). Aufgrund des äußerst attraktiven Werbeumfeldes und des stets zu erwartenden Milliardenpublikums weltweit sowie der damit verbundenen Öffentlichkeitswirkung, erhoffen sich Sponsoren das massive Interesse exklusiv für ihre Marke-tingaktivitäten nutzen und einen positiven Imagetransfer auf das eigene Unternehmen ableiten zu können. Doch durch steigende Sponsoringgebühren, längerfristige Verträge und die an das Sponsoring geknüpfte Zusage der Branchenexklusivität, die eine Partizipation am Marketingpotenzial des Events für einen Großteil der Unternehmen ausschließt, bekommen die offiziellen Sponsoren Konkurrenz durch Unternehmen, die ohne vertraglich festgelegte finanzielle Pflichten einzugehen von der Begeisterung profitieren wollen - den sogenannten Ambushern. Das Auftreten des Ambush Marketings birgt allerdings auch einiges an Konfliktpotenzial: Da eine entsprechend hohe Ausbeutung des Marke-tingpotenzials durch die Sponsoren nicht weiter gegeben ist, verliert das Sponsorship unweigerlich an Wert, die Sponsoringgebühren sinken und durch einen etwaigen Rückzug der Partner ist sogar die Finanzierung der Veranstaltung in Gefahr. Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken sind Veranstalter wie Sponsoren bemüht, die Schutzrechte der offiziellen Partner weiter auszudehnen, Ambushing rechtlich stärker zu ver-folgen und die Vorgehensweise der "Strauchdiebe" als unmoralisch zu denunzieren. Doch handelt es sich bei Ambushing tatsächlich lediglich um ein negativ attribuiertes Below-the-Line-Marketing, das sich schädigend auf den gesamten Sportmarkt auswirkt, oder ist es vielmehr eine kreative wie innovative Werbestrategie, die sich als Teil eines gesunden Wettbewerbs weiter etablieren muss?

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-71298-6

ISBN 978-3-640-71298-4

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Health Communication in the Changing Media Landscape Perspectives from Developing Countries von Vemula, Ravindra Kumar (Herausgeber); Gavaravarapu, SubbaRao M. (Herausgeber)
117,69 EUR
Media in the Middle East Activism, Politics, and Culture von Lenze, Nele (Herausgeber); Schriwer, Charlotte (Herausgeber); Jalil, Zubaidah Abdul (Herausgeber)
117,69 EUR

Medien-Arbeit im Wandel Theorie und Empirie zur Arbeit mit und in Medien von Wimmer, Jeffrey (Herausgeber); Hartmann, Maren (Herausgeber)
44,99 EUR
Feminist Approaches to Media Theory and Research von Harp, Dustin (Herausgeber); Loke, Jaime (Herausgeber); Bachmann, Ingrid (Herausgeber)
96,29 EUR

Handbuch nicht standardisierte Methoden in der Kommunikationswissenschaft von Averbeck-Lietz, Stefanie (Herausgeber); Meyen, Michael (Herausgeber)
69,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.