‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Gilly - Schinkel - Catel Das Landschloss Owinsk bei Posen / Klasycystyczny Pawac Owinska 1803-1806

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Treskow, Rüdiger von

Gilly - Schinkel - Catel Das Landschloss Owinsk bei Posen / Klasycystyczny Pawac Owinska 1803-1806 (Gebundene Ausgabe)

Deutscher Kunstverlag, Juni 2011


190 S. - Sprachen: Deutsch, Polnisch - 272x200x20 mm

ISBN: 3422070621 EAN: 9783422070622

Die Gutsanlage Owinsk bei Posen galt bereits den Zeitgenossen als einzigartiges Zeugnis des Berliner Frühklassizismus in den preußischen Ostprovinzen. 1799 entsandte David Gilly drei seiner Schüler nach Owinsk, um für den Berliner Kaufmann Otto Sigismund von Treskow Wirtschaftsgebäude, Brennereien, Verwaltungsbauten und ein Landschloss mit Park nach den ästhetischen Prinzipien der Berliner Bauakademie zu entwerfen. Mit dem politischen Zusammenbruch von 1806 kamen die Arbeiten von Ernst Konrad Peterson, Louis Catel und Karl Friedrich Schinkel zum Stillstand. Erst Ende der 1820er Jahre wurden einzelne Raumdekorationen nach neuen Schinkel-Entwürfen fertig gestellt. Anhand bislang unbekannter Archivalien erzählt das Buch die Baugeschichte des Schlosses und stellt sie in den historischen Kontext.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

Dr. Rüdiger von Treskow: geb. 1962, ist Historiker und lebt in Regensburg.

ISBN 3-422-07062-1

ISBN 978-3-422-07062-2

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Gilly, Schinkel, Catel - Das Landschloss Owinsk bei Posen 1803 - 1806.

Treskow, Rüdiger von:
Gilly, Schinkel, Catel - Das Landschloss Owinsk bei Posen 1803 - 1806.
Berlin; München: Dt. Kunstverlag, 2011. 190 Seiten, mit Abbildungen. Gebundene Ausgabe. EAN: 9783422070622 (ISBN: 3422070621)


Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Die Gutsanlage Owinsk bei Posen galt bereits den Zeitgenossen als einzigartiges Zeugnis des Berliner Frühklassizismus in den preußischen Ostprovinzen. 1799 entsandte David Gilly drei seiner Schüler nach Owinsk, um für den Berliner Kaufmann Otto Sigismund von Treskow Wirtschaftsgebäude, Brennereien, Verwaltungsbauten und ein Landschloss mit Park nach den ästhetischen Prinzipien der Berliner Bauakademie zu entwerfen. Mit dem politischen Zusammenbruch von 1806 kamen die Arbeiten von Ernst Konrad Peterson, Louis Catel und Karl Friedrich Schinkel zum Stillstand. Erst Ende der 1820er Jahre wurden einzelne Raumdekorationen nach neuen Schinkel-Entwürfen fertig gestellt. Anhand bislang unbekannter Archivalien erzählt das Buch die Baugeschichte des Schlosses und stellt sie in den historischen Kontext. (Verlagsanzeige)
Schlagworte: Schloss Owinsk. Geschichte. Architektur. Baukunst. Baugeschichte. Architekturgeschichte. Städtebau. Kunstgeschichte. Kulturgeschichte. Innenarchitektur.

Bestell-Nr.: 62499

Preis: 23,95 EUR
Versandkosten: 2,60 EUR
Gesamtpreis: 26,55 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Lernen von Las Vegas Zur Ikonographie und Architektursymbolik der Geschäftsstadt von Venturi, Robert; Brown, Denise Scott; Izenour, Steven
29,95 EUR

Sacred Concrete The Churches of Le Corbusier von Samuel, Flora; Linder-Gaillard, Inge
59,95 EUR

Architekturführer Schweiz Die besten Bauwerke des 21. Jahrhunderts von Hosch, Alexander; SIA - Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (Herausgeber)
36,00 EUR

38,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.