‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Franche-Comté Bauwerk in der Franche-Comté, Bildung und Forschung in der Franche-Comté, Geographie (Franche-Comté), Graf (Burgund), Kultur (Franche-Comté), Religion (Franche-Comté), Sport (Franche-Comté), Verkehr (Franche-Comté)

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Franche-Comté Bauwerk in der Franche-Comté, Bildung und Forschung in der Franche-Comté, Geographie (Franche-Comté), Graf (Burgund), Kultur (Franche-Comté), Religion (Franche-Comté), Sport (Franche-Comté), Verkehr (Franche-Comté) (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, Reference Series, Mai 2012


130 S. - Sprache: Deutsch - 241x200x35 mm Paperback

ISBN: 1158986114 EAN: 9781158986118

Quelle: Wikipedia. Seiten: 129. Kapitel: Bauwerk in der Franche-Comté, Bildung und Forschung in der Franche-Comté, Geographie (Franche-Comté), Graf (Burgund), Kultur (Franche-Comté), Religion (Franche-Comté), Sport (Franche-Comté), Verkehr (Franche-Comté), Wirtschaft (Franche-Comté), Friedrich I., Karl V., Maximilian I., Philipp II., Karl der Kühne, Königliche Saline in Arc-et-Senans, Liste der Herrscher von Burgund, Canal des Vosges, Philipp III., Karl II., Philipp IV., Johann Ohnefurcht, Maria von Burgund, Philipp I., Bahnstrecke Belfort-Delle, Johanna II., Rhein-Rhône-Kanal, Wilhelm I., Bahnstrecke Dole-Belfort, Mathilde, FC Sochaux, Grandvillars, Halbmarathon-Weltmeisterschaft 1995, Canal de la Haute-Saône, Margarete III., Bahnstrecke Dijon-Vallorbe, Schlacht bei Héricourt, Bahnstrecke Besançon-Le Locle, Bahnstrecke Besançon-Viotte-Vesoul, Fort de Roppe, Liste der Erzbischöfe von Besançon, RC Besançon, Beatrix von Burgund, TER Franche-Comté, Montagne du Larmont, Burgundische Pforte, Bahnstrecke Montbéliard-Morvillars, Odo IV., Stade Auguste-Bonal, Gefecht bei Villersexel, Lac des Rousses, Erzbistum Besançon, Otto Wilhelm, Otto I., AS Valentigney, Bahnstrecke Frasne-Les Verrières, Château de Joux, Côtes du Jura, Bahnhof Besançon TGV, Liste der Bischöfe von Saint-Claude, Bahnhof Belfort-Montbéliard TGV, Lac de Chalain, Otto IV., Reculée, Ludwig II., Lac des Brenets, Lacs de Maclu, Liétald II., Bahnstrecke Montbozon-Lure, Coni'Fer, Hugo von Chalon, Lac d'Ilay, Regionaler Naturpark Ballons des Vosges, Lac de l'Abbaye, Tunnel du Mont d'Or, Col des Roches, Morbier, Dappentalfrage, Stade Léo-Lagrange, Vôge, Robert, Lacs de Clairvaux, Johanna III., Lac de Narlay, Château-Chalon, Morond, Otto II., Jüdischer Friedhof, La Côté Feuillée, Montagne du Laveron, Technische Universität Belfort-Montbéliard, Risoux, Wilhelm II., Bistum Belfort-Montbéliard, Bistum Gap, Bistum Saint-Claude, Aubry II., Lac de Vouglans, Lac du Vernois, Lac de Moron, Rainald III., Tour du Doubs, Marie-Marguerite Dufay, Château Brotte, Col de Jougne, Lac de Bonlieu, Automobiles Rossel, Rainald I., Lac de Remoray, Rainald II., Schweizer Meisterschaften in der Nordischen Kombination 2002, Gouffre de Poudrey, Frainc-Comtou-Sprache, Schweizer Meisterschaften in der Nordischen Kombination 2000, Universität der Franche-Comté, Gare de Besançon-Viotte, GP Nommay, Wilhelm III., Lac de Saint-Point, Cascades du Hérisson, Saut du Doubs, Fort de Planoise, Observatoire de Besançon, Crêt Pela, Forêt de Chaux. Auszug: Friedrich I., genannt Barbarossa (* um 1122, vielleicht im Kloster Weingarten bei Altdorf; + 10. Juni 1190 im Fluss Saleph nahe Seleucia, Armenisches Königreich von Kilikien), aus dem Adelsgeschlecht der Staufer war von 1147 bis 1152 als Friedrich III. Herzog von Schwaben, von 1152 bis 1190 römisch-deutscher König und von 1155 bis 1190 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Er ertrank während des Dritten Kreuzzuges bei der Überquerung des Flusses Saleph im damaligen West-Kilikien in der heutigen Türkei. Den Beinamen "Barbarossa" ("Rotbart") erhielt er in Italien wegen seines rötlich schimmernden Bartes. Ausschnitt aus der Stammtafel Barbarossas Die älteste erhaltende Darstellung eines mittelalterlichen Adelsgeschlechtes entstand wohl in der alten welfischen Grablege, dem Kloster Weingarten, in den letzten Jahrzehnten des 12. Jahrhunderts. Ganz oben rechts erscheint mit der Welfin Judith die Mutter Friedrich Barbarossas. Die übergroße Darstellung des Kaisers selbst wurde nicht...

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 1-158986-11-4, ISBN 1-15-898611-4, ISBN 1-15898-611-4, ISBN 1-158-98611-4, ISBN 1-1589-8611-4

ISBN 978-1-158986-11-8, ISBN 978-1-15-898611-8, ISBN 978-1-15898-611-8, ISBN 978-1-158-98611-8, ISBN 978-1-1589-8611-8

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Was ist Rhetorik? von Knape, Joachim
4,80 EUR
Wörterbuch der littauischen Sprache von Nesselmann, Georg Heinrich Ferdinand
43,99 EUR
Polski B2 i C1 Megatest von Medak, Stanislaw
19,81 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.