‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Memorah-Book » Gegenwartsliteratur » Erste und letzte Storys

Linksbuch gebraucht, wie neu gebraucht, wie neu Rechtsbuch
Erste und letzte Storys

Mehr von Carver Raymond

Erste und letzte Storys


Berlin Verlag Taschenbuch, 2004. 352 Seiten Taschenbuch EAN: 9783833300981 (ISBN: 3833300981)


3813D_K
Schlagworte: Gegenwartsliteratur

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.

ISBN 3-8333-0098-1

ISBN 978-3-8333-0098-1

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Erste und letzte Storys : Erzählungen.

Carver, Raymond:
Erste und letzte Storys : Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Helmut Frielinghaus Deutsche ERSTAUSGABE.
Berlin : Berlin-Verlag, 2002. 354 S. ; 22 cm Originalleinen mit Original-Schutzumschlag. EAN: 9783827003318 (ISBN: 3827003318)


FRISCHES, SEHR schönes Exemplar der deutschen ERSTAUSGABE. U.a. : Wilde Jahreszeiten. Poseidon und Co. Die Lüge. Harrys Tod. Der Fasan. Menudo. Schwarzdrossel-Auflauf. Vandalen. Ruf an, wenn du mich brauchst.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Creative Writing: Romane und Kurzgeschichten schreiben

Carver, Raymond:
Creative Writing: Romane und Kurzgeschichten schreiben
Autorenhaus-Verlag, 2013. 326 Seiten 13.4 x 20.4 x 2.2 cm, Gebundene Ausgabe ISBN: 3866711190 (EAN: 9783866711198 / 978-3866711198)


[Beschreibung]: Gotham Writers Workshop ist die internationale New Yorker Schule für Autoren mit mehr als 6.000 Studenten. Die Grundlagen des kreativen Schreibens aus dem Studienprogramm der wohl weltgrößten Schule für Autoren werden von den Top-Dozenten anhand zahlreicher Beispiele aus der Literatur in diesem Buch vermittelt. Dieses Handbuch behandelt alle wichtigen Aspekte des Kreativen Schreibens. Raymond Carvers Kurzgeschichte 'Kathedrale' wird in den verschiedenen Kapiteln des Buchs analysiert und ist komplett abgedruckt. [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. [INT]: LF: B41275
Diesen Titel und Preis anzeigen

Gorki unterm Aschenbecher: Gedichte

Carver, Raymond:
Gorki unterm Aschenbecher: Gedichte
Maro, 1992. 152 Seiten Broschiert EAN: 9783875122091 (ISBN: 3875122097)


MARO - 1. Auf. 1992 : Raymond Carver - Perfect tb NO-74S1-USKG
Schlagworte: Lyrik
Diesen Titel und Preis anzeigen

Erste und letzte Storys,Erzählungen

Carver, Raymond
Erste und letzte Storys,Erzählungen
Berlin: Berlin. 2002 22x15 cm. 354 Seiten. Original-Leinen mit Original-Schutzumschlag, mit Lesebändchen, 1. Auflage ISBN: 3827003318 (EAN: 9783827003317 / 978-3827003317)


Sehr gut erhaltenes Exemplar
Diesen Titel und Preis anzeigen

Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden: Erzählungen (Fischer Klassik)

Carver, Raymond:
Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden: Erzählungen (Fischer Klassik)
FISCHER Taschenbuch, 2012. 176 Seiten Taschenbuch EAN: 9783596903887 (ISBN: 3596903882)


Fischer - 1. Auf. 2012 : Raymond Carver - tb EO-NTR0-O7TF
Diesen Titel und Preis anzeigen

Würdest du bitte endlich still sein, bitte: Erzählungen

Carver, Raymond:
Würdest du bitte endlich still sein, bitte: Erzählungen
FISCHER Taschenbuch, 2012. 304 Seiten Taschenbuch EAN: 9783596903900 (ISBN: 3596903904)


Fischer 2012 : Raymond Carver - tb 67-U7RA-SLUB
Diesen Titel und Preis anzeigen

Kathedrale. [12] Kurzgeschichten.

Carver, Raymond:
Kathedrale. [12] Kurzgeschichten. Inhalt: Federn; Chefs Haus; Der Kühlschrank; Das Zugabteil; Eine Kleinigkeit; Vitamine; Vorsicht!; Gute Vorsätze; Der Zug; Fieber; Das Zaumzeug; Kathedrale. Aus dem Amerikanischen von Klaus Hoffer. 2. Auflage.
Berlin. Volk und Welt 1989. 249 S. OLn. mit OSchU. Farbkopfschnitt. Schutzumschlag begriffen, mit Randläsuren, Buch gut erhalten. ISBN: 3353002138 (EAN: 9783353002136 / 978-3353002136)


Bild wurde von mir eingescannt.
Schlagworte: Lit. 20. Jhd., Lit. USA
Diesen Titel und Preis anzeigen

Carver, Raymond
Erste und letzte Storys
Berlin Verlag Taschenbuch 2004 352 S. Taschenbuch Buch ist in gutem Zustand, geringe Gebrauchs- Alters- oder Lagerungsspuren. ISBN: 3833300981 (EAN: 9783833300981 / 978-3833300981)

Diesen Titel und Preis anzeigen

Carver, Raymond:
Short Cuts. Erzählungen. Mit einem Vorwort von Robert Altman. [Enthält 8 farbige Abbildungsseiten mit Szenen aus dem Film].
München. Heyne 1994. 170, (1) S. 8vo. Taschenbuch ISBN: 3453073924 (EAN: 9783453073920 / 978-3453073920)


Einband minimal knickspurig und leicht gerändelt, sonst altersgemäß gut. Wir versenden für gewöhnlich am nächsten Arbeitstag. Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt selbstverständlich Ihrer Sendung bei. Ihr Antiquariat Hennwack - Berlins größtes Antiquariat. Carver, Raymond: Short Cuts. Erzählungen. Mit einem Vorwort von Robert Altman. [Enthält 8 farbige Abbildungsseiten mit Szenen aus dem Film]. Erschienen in der Reihe: = Heyne Allgemeine Reihe Nr. = 01/8946 Umfang: 170, (1) S. Format: 8vo. Ausgabe: München. Heyne 1994. Bitte beachten Sie die Zustandsbeschreibung.
Hunderttausende weiterer Angebote finden Sie in unserem Ladengeschäft in Berlin-Steglitz, Albrechtstraße 111. Oder stöbern Sie in unserem Online-Shop unter www.hennwack-berlin.de!
Schlagworte: Literatur, Film, Literatur , Kurzgeschichten
Diesen Titel und Preis anzeigen

Chip Heath (Autor), Dan Heath (Autor)
Was bleibt: Wie die richtige Story Ihre Werbung unwiderstehlich macht [Gebundene Ausgabe] Chip Heath Dan Heath Marketing Vertrieb Sales Erzählen Werbung Marketing Kommunikation Storytelling Advertising Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Was bleibt Wie die richtige Story Ihre Werbung unwiderstehlich macht Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Marketing Vertrieb Sales Erzählen Werbung Marketing Kommunikation Storytelling Advertising Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer, Märchen werden von Generation zu Generation weitererzählt, Verschwörungstheorien sterben nie. Und das alles ohne Werbung.Was macht diese Geschichten so unwiderstehlich, dass sie unsere Herzen im Fluge erobern? Und warum finden wir die Hochglanzwerbung cleverer Marketing-Strategen oft zum Gähnen langweilig?Neue psychologische Forschungen zeigen: 6 Prinzipien entscheiden darüber, was uns im Gedächtnis bleibt und was nicht: Sagen Sie`s einfach. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. Werden Sie konkret. Bleiben Sie glaubwürdig. Zielen Sie auf das Gefühl. Erzählen Sie Geschichten.Das Buch bringt zahlreiche Beispiele aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die das verdeutlichen: politische Reden, Werbung, Internet-Texte. Diese Texte werden gnadenlos analysiert, ihre Schwächen werden bloßgelegt - und vor allem wird gezeigt, wie man sie konkret verbessert. Chip Heath ist Professor für Organizational Behavior an der Graduate School of Business der Stanford University. Er lebt in Los Gatos, Kalifornien. Dan Heath ist Unternehmensberater. Er war an der Harvard Business School wissenschaftlich tätig und ist Mitgründer von Thinkwell, einem innovativen Unternehmen, das auf multimediale Lehrbücher spezialisiert ist. Er lebt in Raleigh, North Carolina. Pressestimmen: ""`Was bleibt` hebt sich angenehm von der Werberliteratur ab, die im eigenen Saft der Branche schmort und die immergleichen Vorbildunternehmen präsentiert. Bei den Heath-Brüdern stammen die Vorbilder auch aus Universitäten und der Politik.[] Was die Heath-Brüder so unwiderstehlich macht, ist ihre Mischung - und dass sie ihre eigenen Regeln konsequent angewendet haben. Genau deshalb bleibt ihr Buch hängen."" Financial Times Deutschland ""Das Buch steckt randvoll mit Geschichten und Beispielen, die so ausgewählt sind, dass ich sie für gut übertragbar auf viele andere Situationen und Branchen halte. Das Buch ist so lang, dass ich nichts vermisse und so kompakt, dass ich nichts weglassen könnte. Trotz eher kubischer Form handelt es sich beim Rezensionsobjekt also um eine absolut runde Sache."" bblogs Sechs Kriterien entscheiden, ob Ihre Rede, Präsentation, Website im Gedächtnis bleibt. Millionen werden täglich für Werbung ausgegeben. Vieles davon nutzlos. Manchmal erinnert man sich vielleicht noch an den Werbespot, weiß aber nicht mehr, für welches Produkt er warb. Mit Reden und Präsentationen ist es ähnlich. Auch wenn der Vortrag gut und unterhaltsam war - was wird tatsächlich nach zehn Minuten erinnert? Was bleibt? Gut wäre es doch, wenn man wüsste, welche Kriterien eine Botschaft erfüllen muss, damit sie beim Zuhörer wirklich haften bleibt. Dazu ein kleiner Test: - Welches Buch haben Sie als Kind am meisten geliebt? - Mit welcher Figur haben Sie sich Junge/Mädchen identifiziert? - Worüber haben Sie beim ersten Kennenlernen Ihres Partners miteinander gesprochen? Vermutlich können Sie sich diese Fragen sofort beantworten. Ohne dass Sie sich damals vorgenommen hätten, es sich zu merken. Eine ähnliche Erinnerungskraft haben auch Gerüchte (zum Beispiel der Flurfunk im Büro), Märchen (ganz ohne Werbung werden sie von Generation zu Generation weitererzählt) und Verschwörungstheorien (die erste Mondlandung der Amerikaner fand nur im Studio statt). Was macht solche Geschichten so ansteckend, dass wir sie so lieben und mühelos über Jahre erinnern? Hier sind die sechs Prinzipien: 1. Sagen Sie`s einfach. 2. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. 3. Werden Sie konkret. 4. Bleiben Sie glaubwürdig. 5. Zielen Sie auf das Gefühl. 6. Erzählen Sie Geschichten. Diese sechs Prinzipien lassen sich jetzt auf ganz unterschiedliche Bereiche anwenden. Reden (berufliche oder private), Werbebotschaften (TV-Spots oder Print), Internet-Texte wie Websites und Blogs. Doch warum ist es offensichtlich so schwer, diese sechs Prinzipien öfter effektiv einzusetzen? Wenn Sie also das nächste Mal bei anderen Menschen etwas erreichen wollen, gleich ob in einer Rede, einer Präsentation, einem Prospekt oder einer Website, prüfen Sie vorher Ihren Text nach der SUCCES-Formel: Simplicity: Wie kann ich meine zentrale Botschaft einfach rüberbringen? Unexpected: Wie wecke ich bei meinen Zuhörern Aufmerksamkeit für meine Botschaft? Concrete: Wie mache ich den Inhalt verständlich und einprägsam? Credibility: Wie bringe ich meine Zuhörer dazu, mir zu glauben und zuzustimmen? Emotional: Wie spreche ich meine Zuhörer emotional an? Story: Wie bringe ich die Menschen zum Handeln? Das Buch von Dan und Chip Heath hat mir eine Fülle von Anregungen für meine Arbeit als Führungskräftetrainer und Vortragsredner gegeben. Die Deutsche Ausgaben von ""Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die!"" vermitteln anhand praktischer und plastischer Beispiele, wie Sie ihre Ideen an Top-Entscheider erfolgreich verkaufen können. Stellen Sie sich vor, dass Ihre Zuhörer nicht nur die Botschaft verstehen, sondern auch noch danach handeln. Wäre das nicht toll! Und wäre es nicht noch viel besser, die Zuhörer würden die Botschaft auch noch hunderten anderen erzählen? Das wäre richtig toll! Das Buch zeigt Ihnen, wie Ihre Ideen richtig im Kopf Ihres Gegenübers hängen bleiben. Wie ein Ohrwurm. Sehr hilfreich, wenn Sie die Öffentlichkeit, Kunden und Partner für neue Produkte, Dienstleistungen und Projekte gewinnen wollen. Wenn Sie Business Stories erzählen wollen. Wenn Sie Ihre Message wirkungsvoll vermitteln wollen. Noch ein Hinweis: Anders als der Untertitel vermuten läßt, handelt es sich nicht um ein reines Marketingbuch sondern ist Ratgeber für alle, die eine gute Ideen an wichtige Entscheider vermitteln wollen. Überzeugt zu sein reicht nicht, man muss überzeugend sein .. wenn man andere Menschen überzeugen will. So lautet mein persönliches Fazit aus diesem Buch. Für mich eines der besten Bücher, wenn nicht das Beste, was ich in den letzten Jahren gelesen habe. Mit vielen praktischen Beispielen erläutern Chip und Dan Heath, wie man andere Menschen überzeugen, ja vielleicht sogar mitreißen kann. Darüber hinaus enthält das Buch viele interessante Hinweise auf die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung in diesem Gebiet. Falls Sie beruflich Umgang mit Menschen habe und diese zumindest gelegentlich überzeugen müssen, und sei es nur Ihren Chef bei der nächsten Gehaltserhöhung, empfehle ich Ihnen dieses Buch zu lesen. Im Text stellt das Buch das Wort Idee"" in den Mittelpunkt. Das mag im Amerikanischen korrekt sein, für mich gelten die Anregungen von Chip und Dan Heath auch für neue Produkte, Konzepte, Computerprogramme und so weiter, einfach für alles, was man anderen Menschen verständlich und überzeugend mitteilen möchte. Natürlich wären die beiden nicht Amerikaner, wenn Sie ihre Ratschläge nicht in eine griffige Formel gepackt hätten: SUCCESS. Als Deutscher wird man darüber eher schmunzeln, aber es ist auch eine ganz gute Eselsbrücke und es macht die Struktur des Buches transparent. Abschließen möchte ich mit meinem Lieblingszitat aus der englischen Fassung: Contrast the maximize shareholder value idea"" with John F. Kennedy`s famous call to ""put a man on the moon and return him safely by the end of the decade."" Had John F. Kennedy been a CEO, he would have said: ""Our mission is to become the international leader in the space industry through maximum team-centered innovation and strategically targeted aerospace initiatives."" Der deutsche Titel des Buches ist ein wenig eng gefasst: Nicht nur Werbung, sondern jeglicher Text wird durch die richtige Story aufgewertet - selbst die Gebrauchsanweisung für eine Küchenmaschine Kommen wir zum Inhalt: Chip und Dan Heath verstehen es, ohne jeglichen ""Hype"", dafür aber mit viel Witz und Humor die Funktionsweise unseres ""Geschichten-Gedächtnisses"" offenzulegen. Sie nutzen dafür eine Menge praktischer Beispiele (wodurch sie ihre eigenen Prinzipien glaubwürdig anwenden) aus der Werbung, aber auch aus der Wissenschaft und Technik. Wußten Sie zum Beispiel, dass der erste PDA, der wirklich Erfolg hatte - ein Palm Pilot -, diesen einem unscheinbaren Holzklotz in PDA-Form verdankte, den sein Konstrukteur wochenlang mit sich herumtrug? Solche hochinteressanten und noch dazu echt unterhaltsamen Storys machen es leicht, die 6 Prinzipien zu verstehen, nach denen eine gute Geschichte funktioniert. Und sie verdeutlichen auch, wie wir selbst diese Prinzipien anwenden können. Mir gefällt besonders, dass alle Prinzipien wissenschaftlich untermauert sind - und dass sich das Buch trotzdem vollkommen leicht und locker liest. Jeder, der möglichst fesselnde und interessante Texte verfassen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen - und sofort überlegen, wie er die Prinzipien daraus auf seine eigene Arbeit anwenden kann. Sie schreiben nur Gebrauchsanweisungen? Egal! Die sollten schließlich auch öfter mal gelesen werden Mein Fazit: Unbedingte Kaufempfehlung für alle, die beruflich oder privat Fakten interessant ""verkaufen"" wollen: Dozenten, Lehrer und Trainer genauso wie Texter, Journalisten oder Schriftsteller. Sprache deutsch Maße 134 x 2100 mm Einbandart kartoniert Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Marketing Vertrieb Sales Erzählen Werbung Marketing Kommunikation Storytelling Werbung ISBN-10 3-446-41324-3 / 3446413243 ISBN-13 978-3-446-41324-5 / 9783446413245 2008
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 2008 Hardcover 328 S. 21 x 13,2 x 2,8 cm ISBN: 3446413243 (EAN: 9783446413245 / 978-3446413245)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer, Märchen werden von Generation zu Generation weitererzählt, Verschwörungstheorien sterben nie. Und das alles ohne Werbung.Was macht diese Geschichten so unwiderstehlich, dass sie unsere Herzen im Fluge erobern? Und warum finden wir die Hochglanzwerbung cleverer Marketing-Strategen oft zum Gähnen langweilig?Neue psychologische Forschungen zeigen: 6 Prinzipien entscheiden darüber, was uns im Gedächtnis bleibt und was nicht: Sagen Sie`s einfach. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. Werden Sie konkret. Bleiben Sie glaubwürdig. Zielen Sie auf das Gefühl. Erzählen Sie Geschichten.Das Buch bringt zahlreiche Beispiele aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die das verdeutlichen: politische Reden, Werbung, Internet-Texte. Diese Texte werden gnadenlos analysiert, ihre Schwächen werden bloßgelegt - und vor allem wird gezeigt, wie man sie konkret verbessert. Chip Heath ist Professor für Organizational Behavior an der Graduate School of Business der Stanford University. Er lebt in Los Gatos, Kalifornien. Dan Heath ist Unternehmensberater. Er war an der Harvard Business School wissenschaftlich tätig und ist Mitgründer von Thinkwell, einem innovativen Unternehmen, das auf multimediale Lehrbücher spezialisiert ist. Er lebt in Raleigh, North Carolina. Pressestimmen: ""`Was bleibt` hebt sich angenehm von der Werberliteratur ab, die im eigenen Saft der Branche schmort und die immergleichen Vorbildunternehmen präsentiert. Bei den Heath-Brüdern stammen die Vorbilder auch aus Universitäten und der Politik.[] Was die Heath-Brüder so unwiderstehlich macht, ist ihre Mischung - und dass sie ihre eigenen Regeln konsequent angewendet haben. Genau deshalb bleibt ihr Buch hängen."" Financial Times Deutschland ""Das Buch steckt randvoll mit Geschichten und Beispielen, die so ausgewählt sind, dass ich sie für gut übertragbar auf viele andere Situationen und Branchen halte. Das Buch ist so lang, dass ich nichts vermisse und so kompakt, dass ich nichts weglassen könnte. Trotz eher kubischer Form handelt es sich beim Rezensionsobjekt also um eine absolut runde Sache."" bblogs Sechs Kriterien entscheiden, ob Ihre Rede, Präsentation, Website im Gedächtnis bleibt. Millionen werden täglich für Werbung ausgegeben. Vieles davon nutzlos. Manchmal erinnert man sich vielleicht noch an den Werbespot, weiß aber nicht mehr, für welches Produkt er warb. Mit Reden und Präsentationen ist es ähnlich. Auch wenn der Vortrag gut und unterhaltsam war - was wird tatsächlich nach zehn Minuten erinnert? Was bleibt? Gut wäre es doch, wenn man wüsste, welche Kriterien eine Botschaft erfüllen muss, damit sie beim Zuhörer wirklich haften bleibt. Dazu ein kleiner Test: - Welches Buch haben Sie als Kind am meisten geliebt? - Mit welcher Figur haben Sie sich Junge/Mädchen identifiziert? - Worüber haben Sie beim ersten Kennenlernen Ihres Partners miteinander gesprochen? Vermutlich können Sie sich diese Fragen sofort beantworten. Ohne dass Sie sich damals vorgenommen hätten, es sich zu merken. Eine ähnliche Erinnerungskraft haben auch Gerüchte (zum Beispiel der Flurfunk im Büro), Märchen (ganz ohne Werbung werden sie von Generation zu Generation weitererzählt) und Verschwörungstheorien (die erste Mondlandung der Amerikaner fand nur im Studio statt). Was macht solche Geschichten so ansteckend, dass wir sie so lieben und mühelos über Jahre erinnern? Hier sind die sechs Prinzipien: 1. Sagen Sie`s einfach. 2. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. 3. Werden Sie konkret. 4. Bleiben Sie glaubwürdig. 5. Zielen Sie auf das Gefühl. 6. Erzählen Sie Geschichten. Diese sechs Prinzipien lassen sich jetzt auf ganz unterschiedliche Bereiche anwenden. Reden (berufliche oder private), Werbebotschaften (TV-Spots oder Print), Internet-Texte wie Websites und Blogs. Doch warum ist es offensichtlich so schwer, diese sechs Prinzipien öfter effektiv einzusetzen? Wenn Sie also das nächste Mal bei anderen Menschen etwas erreichen wollen, gleich ob in einer Rede, einer Präsentation, einem Prospekt oder einer Website, prüfen Sie vorher Ihren Text nach der SUCCES-Formel: Simplicity: Wie kann ich meine zentrale Botschaft einfach rüberbringen? Unexpected: Wie wecke ich bei meinen Zuhörern Aufmerksamkeit für meine Botschaft? Concrete: Wie mache ich den Inhalt verständlich und einprägsam? Credibility: Wie bringe ich meine Zuhörer dazu, mir zu glauben und zuzustimmen? Emotional: Wie spreche ich meine Zuhörer emotional an? Story: Wie bringe ich die Menschen zum Handeln? Das Buch von Dan und Chip Heath hat mir eine Fülle von Anregungen für meine Arbeit als Führungskräftetrainer und Vortragsredner gegeben. Die Deutsche Ausgaben von ""Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die!"" vermitteln anhand praktischer und plastischer Beispiele, wie Sie ihre Ideen an Top-Entscheider erfolgreich verkaufen können. Stellen Sie sich vor, dass Ihre Zuhörer nicht nur die Botschaft verstehen, sondern auch noch danach handeln. Wäre das nicht toll! Und wäre es nicht noch viel besser, die Zuhörer würden die Botschaft auch noch hunderten anderen erzählen? Das wäre richtig toll! Das Buch zeigt Ihnen, wie Ihre Ideen richtig im Kopf Ihres Gegenübers hängen bleiben. Wie ein Ohrwurm. Sehr hilfreich, wenn Sie die Öffentlichkeit, Kunden und Partner für neue Produkte, Dienstleistungen und Projekte gewinnen wollen. Wenn Sie Business Stories erzählen wollen. Wenn Sie Ihre Message wirkungsvoll vermitteln wollen. Noch ein Hinweis: Anders als der Untertitel vermuten läßt, handelt es sich nicht um ein reines Marketingbuch sondern ist Ratgeber für alle, die eine gute Ideen an wichtige Entscheider vermitteln wollen. Überzeugt zu sein reicht nicht, man muss überzeugend sein .. wenn man andere Menschen überzeugen will. So lautet mein persönliches Fazit aus diesem Buch. Für mich eines der besten Bücher, wenn nicht das Beste, was ich in den letzten Jahren gelesen habe. Mit vielen praktischen Beispielen erläutern Chip und Dan Heath, wie man andere Menschen überzeugen, ja vielleicht sogar mitreißen kann. Darüber hinaus enthält das Buch viele interessante Hinweise auf die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung in diesem Gebiet. Falls Sie beruflich Umgang mit Menschen habe und diese zumindest gelegentlich überzeugen müssen, und sei es nur Ihren Chef bei der nächsten Gehaltserhöhung, empfehle ich Ihnen dieses Buch zu lesen. Im Text stellt das Buch das Wort Idee"" in den Mittelpunkt. Das mag im Amerikanischen korrekt sein, für mich gelten die Anregungen von Chip und Dan Heath auch für neue Produkte, Konzepte, Computerprogramme und so weiter, einfach für alles, was man anderen Menschen verständlich und überzeugend mitteilen möchte. Natürlich wären die beiden nicht Amerikaner, wenn Sie ihre Ratschläge nicht in eine griffige Formel gepackt hätten: SUCCESS. Als Deutscher wird man darüber eher schmunzeln, aber es ist auch eine ganz gute Eselsbrücke und es macht die Struktur des Buches transparent. Abschließen möchte ich mit meinem Lieblingszitat aus der englischen Fassung: Contrast the maximize shareholder value idea"" with John F. Kennedy`s famous call to ""put a man on the moon and return him safely by the end of the decade."" Had John F. Kennedy been a CEO, he would have said: ""Our mission is to become the international leader in the space industry through maximum team-centered innovation and strategically targeted aerospace initiatives."" Der deutsche Titel des Buches ist ein wenig eng gefasst: Nicht nur Werbung, sondern jeglicher Text wird durch die richtige Story aufgewertet - selbst die Gebrauchsanweisung für eine Küchenmaschine Kommen wir zum Inhalt: Chip und Dan Heath verstehen es, ohne jeglichen ""Hype"", dafür aber mit viel Witz und Humor die Funktionsweise unseres ""Geschichten-Gedächtnisses"" offenzulegen. Sie nutzen dafür eine Menge praktischer Beispiele (wodurch sie ihre eigenen Prinzipien glaubwürdig anwenden) aus der Werbung, aber auch aus der Wissenschaft und Technik. Wußten Sie zum Beispiel, dass der erste PDA, der wirklich Erfolg hatte - ein Palm Pilot -, diesen einem unscheinbaren Holzklotz in PDA-Form verdankte, den sein Konstrukteur wochenlang mit sich herumtrug? Solche hochinteressanten und noch dazu echt unterhaltsamen Storys machen es leicht, die 6 Prinzipien zu verstehen, nach denen eine gute Geschichte funktioniert. Und sie verdeutlichen auch, wie wir selbst diese Prinzipien anwenden können. Mir gefällt besonders, dass alle Prinzipien wissenschaftlich untermauert sind - und dass sich das Buch trotzdem vollkommen leicht und locker liest. Jeder, der möglichst fesselnde und interessante Texte verfassen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen - und sofort überlegen, wie er die Prinzipien daraus auf seine eigene Arbeit anwenden kann. Sie schreiben nur Gebrauchsanweisungen? Egal! Die sollten schließlich auch öfter mal gelesen werden Mein Fazit: Unbedingte Kaufempfehlung für alle, die beruflich oder privat Fakten interessant ""verkaufen"" wollen: Dozenten, Lehrer und Trainer genauso wie Texter, Journalisten oder Schriftsteller. Sprache deutsch Maße 134 x 2100 mm Einbandart kartoniert Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Marketing Vertrieb Sales Erzählen Werbung Marketing Kommunikation Storytelling Advertising ISBN-10 3-446-41324-3 / 3446413243 ISBN-13 978-3-446-41324-5 / 9783446413245
Schlagworte: Wirtschaft BWL Betriebswirtschaft Management Marketing Vertrieb Sales Erzählen Werbung Marketing Kommunikation Storytelling Advertising ISBN-10 3-446-41324-3 / 3446413243 ISBN-13 978-3-446-41324-5 / 9783446413245 Gerüchte verbreiten sich wie ein Lauffeuer, Märchen werden von Generation zu Generation weitererzählt, Verschwörungstheorien sterben nie. Und das alles ohne Werbung.Was macht diese Geschichten so unwiderstehlich, dass sie unsere Herzen im Fluge erobern? Und warum finden wir die Hochglanzwerbung cleverer Marketing-Strategen oft zum Gähnen langweilig?Neue psychologische Forschungen zeigen: 6 Prinzipien entscheiden darüber, was uns im Gedächtnis bleibt und was nicht: Sagen Sie`s einfach. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. Werden Sie konkret. Bleiben Sie glaubwürdig. Zielen Sie auf das Gefühl. Erzählen Sie Geschichten.Das Buch bringt zahlreiche Beispiele aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die das verdeutlichen: politische Reden, Werbung, Internet-Texte. Diese Texte werden gnadenlos analysiert, ihre Schwächen werden bloßgelegt - und vor allem wird gezeigt, wie man sie konkret verbessert. Chip Heath ist Professor für Organizational Behavior an der Graduate School of Business der Stanford University. Er lebt in Los Gatos, Kalifornien. Dan Heath ist Unternehmensberater. Er war an der Harvard Business School wissenschaftlich tätig und ist Mitgründer von Thinkwell, einem innovativen Unternehmen, das auf multimediale Lehrbücher spezialisiert ist. Er lebt in Raleigh, North Carolina. Pressestimmen: ""`Was bleibt` hebt sich angenehm von der Werberliteratur ab, die im eigenen Saft der Branche schmort und die immergleichen Vorbildunternehmen präsentiert. Bei den Heath-Brüdern stammen die Vorbilder auch aus Universitäten und der Politik.[] Was die Heath-Brüder so unwiderstehlich macht, ist ihre Mischung - und dass sie ihre eigenen Regeln konsequent angewendet haben. Genau deshalb bleibt ihr Buch hängen."" Financial Times Deutschland ""Das Buch steckt randvoll mit Geschichten und Beispielen, die so ausgewählt sind, dass ich sie für gut übertragbar auf viele andere Situationen und Branchen halte. Das Buch ist so lang, dass ich nichts vermisse und so kompakt, dass ich nichts weglassen könnte. Trotz eher kubischer Form handelt es sich beim Rezensionsobjekt also um eine absolut runde Sache."" bblogs Sechs Kriterien entscheiden, ob Ihre Rede, Präsentation, Website im Gedächtnis bleibt. Millionen werden täglich für Werbung ausgegeben. Vieles davon nutzlos. Manchmal erinnert man sich vielleicht noch an den Werbespot, weiß aber nicht mehr, für welches Produkt er warb. Mit Reden und Präsentationen ist es ähnlich. Auch wenn der Vortrag gut und unterhaltsam war - was wird tatsächlich nach zehn Minuten erinnert? Was bleibt? Gut wäre es doch, wenn man wüsste, welche Kriterien eine Botschaft erfüllen muss, damit sie beim Zuhörer wirklich haften bleibt. Dazu ein kleiner Test: - Welches Buch haben Sie als Kind am meisten geliebt? - Mit welcher Figur haben Sie sich Junge/Mädchen identifiziert? - Worüber haben Sie beim ersten Kennenlernen Ihres Partners miteinander gesprochen? Vermutlich können Sie sich diese Fragen sofort beantworten. Ohne dass Sie sich damals vorgenommen hätten, es sich zu merken. Eine ähnliche Erinnerungskraft haben auch Gerüchte (zum Beispiel der Flurfunk im Büro), Märchen (ganz ohne Werbung werden sie von Generation zu Generation weitererzählt) und Verschwörungstheorien (die erste Mondlandung der Amerikaner fand nur im Studio statt). Was macht solche Geschichten so ansteckend, dass wir sie so lieben und mühelos über Jahre erinnern? Hier sind die sechs Prinzipien: 1. Sagen Sie`s einfach. 2. Verblüffen Sie durch Unerwartetes. 3. Werden Sie konkret. 4. Bleiben Sie glaubwürdig. 5. Zielen Sie auf das Gefühl. 6. Erzählen Sie Geschichten. Diese sechs Prinzipien lassen sich jetzt auf ganz unterschiedliche Bereiche anwenden. Reden (berufliche oder private), Werbebotschaften (TV-Spots oder Print), Internet-Texte wie Websites und Blogs. Doch warum ist es offensichtlich so schwer, diese sechs Prinzipien öfter effektiv einzusetzen? Wenn Sie also das nächste Mal bei anderen Menschen etwas erreichen wollen, gleich ob in einer Rede, einer Präsentation, einem Prospekt oder einer Website, prüfen Sie vorher Ihren Text nach der SUCCES-Formel: Simplicity: Wie kann ich meine zentrale Botschaft einfach rüberbringen? Unexpected: Wie wecke ich bei meinen Zuhörern Aufmerksamkeit für meine Botschaft? Concrete: Wie mache ich den Inhalt verständlich und einprägsam? Credibility: Wie bringe ich meine Zuhörer dazu, mir zu glauben und zuzustimmen? Emotional: Wie spreche ich meine Zuhörer emotional an? Story: Wie bringe ich die Menschen zum Handeln? Das Buch von Dan und Chip Heath hat mir eine Fülle von Anregungen für meine Arbeit als Führungskräftetrainer und Vortragsredner gegeben. Die Deutsche Ausgaben von ""Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die!"" vermitteln anhand praktischer und plastischer Beispiele, wie Sie ihre Ideen an Top-Entscheider erfolgreich verkaufen können. Stellen Sie sich vor, dass Ihre Zuhörer nicht nur die Botschaft verstehen, sondern auch noch danach handeln. Wäre das nicht toll! Und wäre es nicht noch viel besser, die Zuhörer würden die Botschaft auch noch hunderten anderen erzählen? Das wäre richtig toll! Das Buch zeigt Ihnen, wie Ihre Ideen richtig im Kopf Ihres Gegenübers hängen bleiben. Wie ein Ohrwurm. Sehr hilfreich, wenn Sie die Öffentlichkeit, Kunden und Partner für neue Produkte, Dienstleistungen und Projekte gewinnen wollen. Wenn Sie Business Stories erzählen wollen. Wenn Sie Ihre Message wirkungsvoll vermitteln wollen. Noch ein Hinweis: Anders als der Untertitel vermuten läßt, handelt es sich nicht um ein reines Marketingbuch sondern ist Ratgeber für alle, die eine gute Ideen an wichtige Entscheider vermitteln wollen. Überzeugt zu sein reicht nicht, man muss überzeugend sein .. wenn man andere Menschen überzeugen will. So lautet mein persönliches Fazit aus diesem Buch. Für mich eines der besten Bücher, wenn nicht das Beste, was ich in den letzten Jahren gelesen habe. Mit vielen praktischen Beispielen erläutern Chip und Dan Heath, wie man andere Menschen überzeugen, ja vielleicht sogar mitreißen kann. Darüber hinaus enthält das Buch viele interessante Hinweise auf die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung in diesem Gebiet. Falls Sie beruflich Umgang mit Menschen habe und diese zumindest gelegentlich überzeugen müssen, und sei es nur Ihren Chef bei der nächsten Gehaltserhöhung, empfehle ich Ihnen dieses Buch zu lesen. Im Text stellt das Buch das Wort Idee"" in den Mittelpunkt. Das mag im Amerikanischen korrekt sein, für mich gelten die Anregungen von Chip und Dan Heath auch für neue Produkte, Konzepte, Computerprogramme und so weiter, einfach für alles, was man anderen Menschen verständlich und überzeugend mitteilen möchte. Natürlich wären die beiden nicht Amerikaner, wenn Sie ihre Ratschläge nicht in eine griffige Formel gepackt hätten: SUCCESS. Als Deutscher wird man darüber eher schmunzeln, aber es ist auch eine ganz gute Eselsbrücke und es macht die Struktur des Buches transparent. Abschließen möchte ich mit meinem Lieblingszitat aus der englischen Fassung: Contrast the maximize shareholder value idea"" with John F. Kennedy`s famous call to ""put a man on the moon and return him safely by the end of the decade."" Had John F. Kennedy been a CEO, he would have said: ""Our mission is to become the international leader in the space industry through maximum team-centered innovation and strategically targeted aerospace initiatives."" Der deutsche Titel des Buches ist ein wenig eng gefasst: Nicht nur Werbung, sondern jeglicher Text wird durch die richtige Story aufgewertet - selbst die Gebrauchsanweisung für eine Küchenmaschine Kommen wir zum Inhalt: Chip und Dan Heath verstehen es, ohne jeglichen ""Hype"", dafür aber mit viel Witz und Humor die Funktionsweise unseres ""Geschichten-Gedächtnisses"" offenzulegen. Sie nutzen dafür eine Menge praktischer Beispiele (wodurch sie ihre eigenen Prinzipien glaubwürdig anwenden) aus der Werbung, aber auch aus der Wissenschaft und Technik. Wußten Sie zum Beispiel, dass der erste PDA, der wirklich Erfolg hatte - ein Palm Pilot -, diesen einem unscheinbaren Holzklotz in PDA-Form verdankte, den sein Konstrukteur wochenlang mit sich herumtrug? Solche hochinteressanten und noch dazu echt unterhaltsamen Storys machen es leicht, die 6 Prinzipien zu verstehen, nach denen eine gute Geschichte funktioniert. Und sie verdeutlichen auch, wie wir selbst diese Prinzipien anwenden können. Mir gefällt besonders, dass alle Prinzipien wissenschaftlich untermauert sind - und dass sich das Buch trotzdem vollkommen leicht und locker liest. Jeder, der möglichst fesselnde und interessante Texte verfassen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen - und sofort überlegen, wie er die Prinzipien daraus auf seine eigene Arbeit anwenden kann. Sie schreiben nur Gebrauchsanweisungen? Egal! Die sollten schließlich auch öfter mal gelesen werden Mein Fazit: Unbedingte Kaufempfehlung für alle, die beruflich oder privat Fakten interessant ""verkaufen"" wollen: Dozenten, Lehrer und Trainer genauso wie Texter, Journalisten oder Schriftsteller. Sprache deutsch Maße 134 x 2100 mm Einbandart kartoniert
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Fortunas Tochter
von Allende, Isabel:
3,00 EUR

Atemlos
von Bagley, Desmond:
3,00 EUR

Damals, am Meer: Roman
von Balzano, Marco:
5,57 EUR

Ein Liebling der Götter
von Bedford, Sybille:
3,00 EUR

Auf der Suche nach Marie
von Bourdouxhe, Madeleine:
3,00 EUR

Sex and the City: Filmbuch
von Bushnell, Candace:
3,00 EUR

Stärker als der Sturm
von C. Andrews, V.:
30,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.