‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Die performative Wende Austins Philosophie sprachlicher Medialität

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Villers, Jürgen

Die performative Wende Austins Philosophie sprachlicher Medialität (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Königshausen & Neumann, Königshausen u. Neumann, März 2011


144 S. - Sprache: Deutsch - 237x156x14 mm

ISBN: 3826045025 EAN: 9783826045028

Die von John L. Austin in How to Do Things with Words durchgeführte und im aktuellen Cultural Turn der Geistes- und Sozialwissenschaften vielfältig diskutierte performative Wende rekonstruiert dieses Buch als eine umfassende Philosophie der sprachlichen Medialität des menschlichen Erkennens. Zunächst wird die Argumentation dieses philosophischen Haupttextes Punkt für Punkt nachgezeichnet, was für den Leser den Vorteil mit sich bringt, daß er diesen Teil des Buchs als einen fortlaufenden Kommentar lesen und nutzen kann. Zwei weitere Kapitel des Buchs verdeutlichen den weit über eine bloße Untersuchung des Sprachlichen hinausreichenden Anspruch der Austin'schen Philosophie: Die ausführliche Darstellung des performativen Ansatzes im ersten Kommentarteil macht es möglich, aus Austins Werk ein umfassenderes Verständnis des Performativen zu rekonstruieren, und zwar im Sinne einer archetypischen Performativität, die letztlich das grundlegende philosophische Problem der Entstehung von sinn vollem Handeln aus bloßem Verhalten thematisiert. Die im zweiten Kommentarteil durchgeführte Rekonstruktion von Austins Transformation seines Begriffs des Performativen in eine allgemeine Theorie des Sprachhandelns, die Sprechakttheorie, ermöglicht es dann, den von Austin nur angedeuteten philosophischen Konsequenzen seines Ansatzes nachzugehen.


Preis: 28,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 28,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Philosophie/Populäre Darstellungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Jürgen Villers ist promovierter und habilitierter Philosoph; seinen Forschungsschwerpunkt bildet die Reflexion der die Philosophie bedingenden Medialität. Veröffentl. bei K&N: ,Kant und das Problem der Sprache' (1997); ,Das Paradigma des Alphabets. Platon und die Schriftbedingtheit der Philosophie' (2005) sowie als Hrsg.: ,Antike und Gegenwart. Festschrift für Matthias Gatzemeier'(2003).


ISBN 3-8260-4502-5

ISBN 978-3-8260-4502-8

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Philosophie der imaginären Dinge von Sepp, Hans Rainer
68,00 EUR

22,00 EUR

Sartre and Posthumanist Humanism von Butterfield, Elizabeth C.
32,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.