‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Die Sprengstoffabrik "Tanne" in Clausthal-Zellerfeld

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Brädt, Michael; Hörseljau, Hansjörg; Jacobs, Frank; Knolle, Friedhart

Die Sprengstoffabrik "Tanne" in Clausthal-Zellerfeld (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Verlag, September 2010


Auflage. - 52 S. - Sprache: Deutsch - 210x147x4 mm

ISBN: 3640668987 EAN: 9783640668984

Skript aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, , Sprache: Deutsch, Abstract: Ist das Deutsche Reich durch seine "feindlichen Nachbarn" systematisch in den II. Weltkrieg getrieben worden? Haben Hitler und die nationalsozialistische Staatsführung zunächst am Aufbau eines wie auch immer gearteten friedlichen Deutschlands gearbeitet? War zum Schutz des eigenen Territoriums der 1939 von Deutschland begonnene "Präventivkrieg" unvermeidlich? Es gibt kaum ein Beispiel, mit der sich diese Fragen besser beantworten lassen als mit dem planmäßigen Ausbau der Sprengstoffproduktion im ehemaligen Deutschen Reich. Bereits 1933 (!) begannen die ersten Planungen für einen massiven Ausbau der Spreng- und Kampfstoffproduktion. Entscheidend an diesen gezielten Kriegsvorbereitungen beteiligt war Carl Krauch, Repräsentant des IG Farben-Konzerns. Nach Göring avancierte Krauch zum mächtigsten Mann im Reichswirtschaftsministerium. Im August 1938 wurde ihm von Göring "die Gesamtleitung der Durchführung des für den Ausbau von Pulver-, Sprengstoff- und K-Stoffabriken sowie ihrer Vorprodukte befohlenen wehrwirtschaftlichen neuen Erzeugungsplanes" übertragen. In seiner Stellung als Generalbevollmächtigter für Sonderfragen der chemischen Industrie war er die höchste Instanz zur Begutachtung und für die Verteilung der erforderlichen Arbeitskräfte. Das Reichsarbeitsministerium sandte ihm die Anforderungen an Arbeitskräften von den Betrieben zur endgültigen Entscheidung zu. Krauch, der 1939 zusätzlich Leiter des Reichsamtes für den Wirtschaftsausbau wurde, war somit verantwortlich für die Durchführung der von der Regierung vorgebenen Programme des Rüstungsausbaues, d.h. für die Planung und Zuweisung der entsprechenden Geldmittel und Arbeitskräfte.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-66898-7

ISBN 978-3-640-66898-4

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Zwangsarbeit und Kriegswirtschaft im Lande Braunschweig 1939-1945 von Fiedler, Gudrun (Herausgeber); Ludewig, Hans-Ulrich (Herausgeber)
22,00 EUR

Medizin im Zweiten Weltkrieg Militärmedizinische Praxis und medizinische Wissenschaft im "Totalen Kr von Eckart, Wolfgang U. (Herausgeber); Neumann, Alexander (Herausgeber)
42,90 EUR

Als Hitler unser Nachbar war Erinnerungen an meine Kindheit im Nationalsozialismus von Feuchtwanger, Edgar; Scali, Bertil; Peter, Antje (Übersetzung)
19,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.