‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Die Prinzessin von. Roman

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Bayamack-Tam, Emmanuelle; Ruzicska, Christian (Übersetzung)

Die Prinzessin von. Roman (Gebundene Ausgabe)


Originaltitel: La Princesse de.

Secession Verlag, Secession Verlag für Literatur, März 2011


217 S. - Sprache: Deutsch - Originalsprache: Französisch - 213x136x22 mm Lesebändchen

ISBN: 390595107X EAN: 9783905951073

Wie kann Hässliches schön sein? Wie der Schrei nach Liebe ein Gesang? - Ein Gesang trotz aller Dunkelheit der Gefängnisse, trotz aller Bitterkeiten der Familie, trotz aller Gefangenschaft von Identitäten? In einer Gesellschaft voller versteckter Ängste und sichtbarer Eitelkeiten - was wird aus ihren hoffnungsvollsten Trägern von Jugend und Glück? Emmanuelle Bayamack-Tam, in Frankreich längst dafür bekannt, dass sie Romane von seltener Schönheit schreibt, zieht mit raffinierter Präzision sämtliche Register sprachlicher Bildkraft. Und sie führt uns in die seelischen Vorgänge eines Helden, der in allen Belangen des menschlichen Daseins ein Aussenseiter par excellence ist: hoch begabt, ohne Ausbildung, allein auf sich gestellt, musikalisch bis in die letzte Faser seines Fleisches. Hellsichtig, bis weit über den Tellerrand seines Pariser Vorortes hinaus. Adoptivsohn einer Polin und eines spiessigen Franzosen, Liebhaber der Halbwelt und Experte der Drogen, Rhythmen und Verkleidungen. Anwärter auf eine Operation, die seine sexuelle Bestimmung zum Thema macht. Zuviel für eine menschliche Seele? Ja und Nein! Daniel, alias Marie-Line, fast so herrlich wie ein griechischer Gott, ist dennoch in den Niederungen unserer Gesellschaft verflucht zu Leid, Scham, Angst und Selbstverachtung. Aber wie er singt, wie er tanzt, wie er erzählt von der Liebe in all seinen Formen, von Betrug, Sexualität, Hoffnung, Familie und Glück! Und von den Pariser Nächten, erregend, hell, grell. Bis auch diese Seele sich zurückzieht. In die öden Gefilde eines moorigen Flusses im fernen Polen, der die Wiege war seiner Mutter, die sich entschlossen hatte, damals, ihr Land zu fliehen.


Preis: 22,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 22,95 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Emmanuelle Bayamack-Tam, geboren 1966 in Marseille, lebt in Paris und arbeitet als Lehrerin in Seine-St-Denis. Sie ist Mitbegründerin der auf zeitgenössische Kunst und Literatur spezialisierten Zeitschrift Autres & Pareils und hat die éditions Contre-Pied seit ihrer Gründung mit J.-M. Gleize und O. Domerg geleitet. Beiträge in verschiedenen Zeitschriften, darunter die Anti-annales de philosophie im Jahr 2002. Seit 1996 erscheint ihr Werk bei P.O.L. Die Prinzessin von. ist ihr siebter Roman.

Kritikerstimmen

Eine seltene Sensation, die es umgehend zu verbreiten gilt! Alain Nicolas, Humanité


ISBN 3-905951-07-X

ISBN 978-3-905951-07-3

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

150 Jahre K.St.V. Unitas im KV zu Köln von Laack, Walter van (Herausgeber)
9,00 EUR

Der Papst ist ein Schwede von Heinau, Katrin
13,95 EUR

12,80 EUR

Plötzlich Shakespeare von Safier, David
17,95 EUR
A Country Escape von Fforde, Katie
16,00 EUR

Spiel hinter Masken von Klepper, Beate
15,50 EUR

Die Jugend Caterinas de Medici von Reumont, Alfred von
19,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.