‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Die Mark Brandenburg Bd. I-V in einem Band

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Schultze, Johannes

Die Mark Brandenburg Bd. I-V in einem Band (Leinen (Buchleinen))

Duncker & Humblot GmbH, Duncker & Humblot, Februar 2011


4. Auflage - Sprache: Deutsch - 5 Stammtafeln, 1 Faltkarte, 1 Ausschlagtafel; X, 1287 S. - 233x166x71 mm

ISBN: 342813480X EAN: 9783428134809

Das Kompendium bietet eine kritische wissenschaftliche Gesamtdarstellung der politischen Geschichte der Mark Brandenburg. Aufgezeigt wird die Entwicklung von den askanischen Markgrafen bis zur Auflösung der Mark Brandenburg 1815 in verfassungsrechtlicher, gesellschaftlicher und politischer Hinsicht. Neben den Schilderungen sämtlicher askanischer, wittelsbacherischer, luxemburgischer, kurbrandenburgischer und preußischer Fürsten und Herrscher, die märkischen Einfluß hatten, kennzeichnet das Werk auch seine soziologische Betrachtungsweise. Dies spiegelt sich u. a. in der Behandlung der sozialen und beruflichen Zusammensetzung der Städte der Kurmark (Teilband 5) sowie in der Darstellung der allgemeinen Lebensverhältnisse des Volkes wider. Johannes Schultze, Nestor der brandenburgischen Geschichtsforschung, war als Archivar am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz tätig, Professor an der Freien Universität Berlin und Begründer der Vereinigung der brandenburgischen Geschichtsvereine. In seinem Alterswerk fließen ein reiches Wissen an Einzelheiten und die Darstellung größerer Zusammenhänge ineinander. Der Ansatz ist gleichsam biographisch wie thematisch. Die lebendige Schilderung ist eingebettet und wird belegt durch Fußnoten und genaue Quellenangaben. Sie erfüllt damit auch die Kriterien der Wissenschaftlichkeit. Ein erschöpfendes Register der Orts- und Personennamen, genealogische Übersichtstafeln und eine Landkarte runden das Kompendium ab. "Der Schultze", ein Lese- und Arbeitsbuch, lädt Interessierte und Wissenschaftler zum Lesen, Studieren und Nachschlagen ein.


Preis: 88,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 88,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geschichte/Regionalgeschichte

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsübersicht: Erster Band: Entstehung und Entwicklung unter den askanischen Markgrafen (bis 1319): Einleitung: Die brandenburgische Geschichtschreibung: 1. Das Gebiet - 2. Zeit der germanischen Siedlung - 3. Die Frühzeit wendischer Siedlung - 4. Die Zeit der Sachsenkönige - 5. Der Aufstand von 983 und dessen Folgen - 6. Deutsches Bündnis mit den Lutizen - 7. Die Zeit der salischen Könige Konrad II. bis Heinrich V. - 8. Die Zeit Albrechts des Bären und die Begründung der Mark Brandenburg - 9. Der Zustand der Mark Brandenburg beim Tode Albrechts - 10. Markgraf Otto I. (1170-1184) - 11. Markgraf Otto II. "der Freigebige" (1184-1205) - 12. Albrecht II. (1205-1220) - 13. Die alten und die neuen Lande und der Zehntstreit - 14. Der Tempelhof und die Anfänge Berlins - 15. Johann I. und Otto III. (1220-1267) - 16. Die Mark unter den Söhnen Johanns I. und Ottos III. bis zum Tode Johanns II. September 1281 - 17. Otto IV. und Konrad, Otto V. und Albrecht III. (1282-1300) - 18. Otto IV. und Hermann (1300-1308) - 19. Die Markgrafen und die Stände - 20. Otto IV. und Konrad im Streit mit den Bischöfen von Brandenburg und Havelberg (ca. 1300-1305) - 21. Woldemar und Johann V. (1308-1317) - 22. Markgraf Woldemar Alleinherrscher (1317-1319) - Anhang: Gebiete, die nicht der askanischen Landesherrschaft unterstanden - Quellen: Brandenburgische Chroniken und Aufzeichnungen aus der Askanierzeit-Brandenburgische Chronisten des 16. Jahrhunderts-Urkunden und Urkundenbücher-Regestenwerke - Register der Orts- und Personennamen - Beilage: Stammtafel der Markgrafen - Zweiter Band: Die Mark unter Herrschaft der Wittelsbacher und Luxemburger (1319-1415): I. Die Mark unter dem Hause Wittelsbach: 1. Der Streit um das Erbe (1319-1323) - 2. Markgraf Ludwig I. unter Vormundschaft (1323-1333) - 3. Ludwig I. selbständiger Regent bis zum Tode des Vaters (1333-1347) - 4. König Karl im Bunde mit den Askaniern gegen die Wittelsbacher. Markgraf Woldemar (1347-1350) - 5. Stellungswechsel des Königs. Fortgang der Kämpfe. Ausscheiden Ludwigs d. Ä. (1350-1351) - 6. Ludwig der Römer Alleinherrscher in der Mark (1352-1360) - 7. Gemeinsame Regierung Ludwig des Römers und Ottos (1360-1365) - 8. Markgraf Otto allein Herr der Mark (1365-1373) - II. Die Mark unter dem Hause Luxemburg: 1. Kaiser Karl IV. (1373-1378) - 2. Markgraf Sigmund (1378-1388) - 3. Die Mark im Pfandbesitz Josts von Mähren (1388-1397) - 4. Jost Markgraf von Brandenburg. Die Quitzow (1397-1411) - 5. König Sigmund verfügt über die Mark (1411-1415) - Anhang: Die bischöflichen Lande und die Herrschaft Ruppin - Stammtafeln: Die letzten Angehörigen der askanischen Markgrafenfamilie - Haus Wittelsbach - Die Familie Kaiser Karls IV. - Zitierte Quellenwerke: Annalistische und chronikalische Aufzeichnungen - Urkundensammlungen - Register der Orts- und Personennamen - Kartenbeilage: Die Mark Brandenburg und der askanische Länderbesitz im Jahre 1319 - Dritter Band: Die Mark unter Herrschaft der Hohenzollern (1415-1535): 1. Der Burggraf von Nürnberg - 2. Kurfürst Friedrich I. als Regent der Mark (1415-1426) - 3. Lebensausgang und Persönlichkeit Friedrichs I. - 4. Markgraf Johann Regent der Mark (1426-1437) - 5. Markgraf Friedrich II. Regent der Mark (1437-1440) - 6. Friedrich II. Kurfürst (1440-1470) - 7. Kurfürst Albrecht (1470-1486) - 8. Kurfürst Johann (1486-1499) - 9. Kurfürst Joachim I. (1499-1535) - 10. Rückblick auf die allgemeinen Verhältnisse und das geistige Leben - Beilagen: Ulrich von Huttens Loblied auf die Mark - Stammtafel des kurfürstlichen Hauses - Register der Orts- und Personennamen - Vierter Band: Von der Reformation bis zum Westfälischen Frieden (1535-1648): I. Kurfürst Joachim II. (1535-1571) - II. Markgraf Johann (Hans) von Küstrin (Neumark 1535-1571) - III. Kurfürst Johann Georg (1571-1598) - IV. Kurfürst Joachim Friedrich (1598-1608) - V. Kurfürst Johann Sigismund (1608-1619) - VI. Die Zeit des großen Krieges (1619-1648): Unter der Regierung Georg Wilhelms (1620-1640) - Der Kriegsausgang unter Kurfürst Friedrich Wilhelm (1640-1648) - Stammtafel des Regentenhauses - Register der Orts- und Personennamen - Fünfter Band: Von 1648 bis zu ihrer Auflösung und dem Ende der Institutionen: 1. Gliederung und Bezeichnung der Mark Brandenburg im 16. und 17. Jahrhundert - 2. Wiederaufbau unter Kurfürst Friedrich Wilhelm (1640-1688) - 3. Der König in Preußen (1688-1713) - 4. Unter dem Soldatenkönig (1713-1740) - 5. Unter Friedrich II. (1740-1786) - 6. Vor dem Sturm (1786-1805) - 7. Bildungswesen - 8. Preußens Zusammenbruch und Erhebung (1806-1815) - 9. Das Reformwerk (1807-1815) - 10. Die Auflösung der Mark Brandenburg - Anlage: Die Grundbesitzverteilung in der Mark Brandenburg um 1806 und 1907 - Namen- und Sachregister

Kritikerstimmen

"Dieses geballte Wissen ist unverzichtbar für all diejenigen, die sich mit der Geschichte der Mark Brandenburg beschäftigen, da es viele grundlegende Zusammenhänge versucht zu klären." Annett Böhm, in: Der Nuthe-Bote, 7-8/2011


ISBN 3-428-13480-X

ISBN 978-3-428-13480-9

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Differing Routes to Stem Cell Research: Germany and Italy. von Mazzolini, Renato G. (Herausgeber); Rheinberger, Hans-Jörg (Herausgeber)
22,00 EUR

Das Römische Köln von Veith, Carl von
27,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.