‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Die Grenze im Kopf Journalisten in der DDR

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Meyen, Michael; Fiedler, Anke

Die Grenze im Kopf Journalisten in der DDR (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Panama Verlag, Merkel, Marcus, u. Dominik Scholl, Januar 2011


400 S. - Sprache: Deutsch - zahlreiche Abbildungen, 65 schwarz-weiße Fotos - 233x153x30 mm

ISBN: 3938714166 EAN: 9783938714164

'Kommunisten sind Großideologen. Immer. In einer Kommunistischen Partei können Sie deshalb alles werden: Theaterintendant, Zoodirektor, Journalist. Sie sind und bleiben in erster Linie Ideologe.' (Günter Schabowski) Wer wurde tatsächlich Journalist in der DDR? In 31Gesprächen und Lebensgeschichten gibt dieses Buch Antworten darauf, wie zentrale Figuren des DDR-Journalismus ihren Weg in den Beruf fanden: Heinz Florian Oertel und Hans-Dieter Schütt, Christoph Funke, Angelika Unterlauf und Brigitte Zimmermann, Volker Kluge, Klaus Raddatz und viele andere. In den Interviews wird deutlich, welches Bild sie von ihrer Tätigkeit und ihren Einflussmöglichkeiten hatten, welche Rahmenbedingungen und Atmosphären ihren Arbeitsalltag prägten. Diese persönlichen Einblicke in den sozialistischen Medienapparat und ihre abschließende Verdichtung zu einer Kollektivbiografie stellen einen wichtigen Beitrag zur bislang ungeschriebenen Geschichte des DDR-Journalismus dar.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

MICHAEL MEYEN lehrt als Professor für Allgemeine und Systematische Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. ANKE FIEDLER ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ausführliche Informationen unter: http://www.panama-verlag.de/autor/

Kritikerstimmen

»Lesenswert und aufschlussreich sind die in den Interviews geschilderten Lebensgeschichten. Aufschlussreich vor allem deshalb, weil die Gesprächspartner ihre Erfahrungen mit den einflussreichsten Strippenziehern in der SED-Agitationsbürokratie preisgeben. Hintergrundwissen, das sich nicht aus den fragmentarisch überlieferten Aktenbeständen erschließen lässt.« Horch & Guck »>Die Grenze im Kopf< macht Hoffnung: Vielleicht ist jetzt die Zeit so weit gereift, die DDR-Geschichte so aufzuarbeiten, wie sie es wissenschaftlich wie politisch verdient hat: grundsätzlich kritisch, aber differenziert in Darstellung und Wertung.« Unternehmerin Kommune + Forum Neue Länder

ISBN 3-938714-16-6

ISBN 978-3-938714-16-4

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.
Conversations With Myself von Mandela, Nelson
18,00 EUR

Idealzone Wien Die Schnellen Jahre (1978-1985) von Drexler, Martin W.; Eiblmayr, Markus; Maderthaner, Franziska
34,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.