‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Die Geschichte von Franz Biberkopf

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Schwitzke, Heinz (Herausgeber); Döblin, Alfred

Die Geschichte von Franz Biberkopf (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Reclam Universal-Bibliothek 9810

Reclam Philipp Jun., Reclam, Philipp, Januar 1986


68 S. - Sprache: Deutsch - 147x97x8 mm Hörspiel

ISBN: 3150098106 EAN: 9783150098103

1930, ein Jahr nach dem Erscheinen von »Berlin Alexanderplatz«, verfaßte Döblin dieses Hörspiel nach Motiven seines Romans. Aber erst bei der Wiederentdeckung im Jahre 1962 erkannte man es als einen Meilenstein der Rundfunkgeschichte: kühne Montagen, milieugenau zupackende Sprache und prägnante Charakterzeichnung.


Preis: 2,60 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 5,60 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: TB/Belletristik/Lyrik/Dramatik/Essays

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Alfred D?blin, 10. 8. 1878 Stettin - 26. 6. 1957 Emmendingen bei Freiburg i. Br. Als D.s Vater 1888 die Familie verlie?, musste D. das Gymnasium aufgeben. Die Mutter zog mit den Kindern nach Berlin. Sie lebten in ?rmlichen Verh?ltnissen; erst 1891 konnte D. seine Ausbildung fortsetzen und 1900 ein versp?tetes Abitur machen. Von 1900 bis 1904 studierte er Medizin in Berlin, ging dann nach Freiburg und spezialisierte sich auf Neurologie und Psychiatrie (Dr. med. 1905 mit einer Arbeit ?ber Ged?chtnisst?rungen bei der Korsakoffschen Psychose). Nach einem Jahr als Assistenzarzt in der Kreisirrenanstalt Pr?ll bei Regensburg arbeitete er ab Oktober 1906 in verschiedenen Berliner Krankenh?usern, bis er 1911 in Berlin eine eigene Kassenpraxis er?ffnete. Zu Beginn des Ersten Weltkriegs meldete er sich freiwillig und wurde als Milit?rarzt eingesetzt. Nach seiner R?ckkehr im November 1918 sympathisierte er mit der R?terepublik - er hatte bereits 1917 die Russische Revolution begr??t -, begann wieder zu praktizieren (bis 1933) und engagierte sich politisch bei der USPD und dann bei der SPD. Unmittelbar nach dem Reichstagsbrand Ende Februar 1933 verlie? D. Berlin, ging zun?chst in die Schweiz und dann im November 1933 nach Paris. Er erhielt 1936 die frz. Staatsb?rgerschaft, engagierte sich vor?bergehend f?r die zionistische Freilandbewegung - D. war j?discher Herkunft - und arbeitete 1939-40 f?r das frz. Informationsministerium unter Jean Giraudoux. Im Juni 1940 ?oh er ?ber Spanien und Portugal in die USA (geschildert in dem Buch Schicksalsreise) und lie? sich in Hollywood nieder. Hier lebte er von Arbeitslosenunterst?tzung und Spenden; seine Konversion zum Katholizismus 1941 trug zu seiner Isolation unter den Exilschriftstellern bei. 1945 kehrte er nach Deutschland zur?ck und arbeitete f?r die frz. Milit?rregierung als Zensor und Zeitschriftenherausgeber. 1953 siedelte er wieder, verbittert und entt?uscht, nach Paris ?ber. Die ersten Fr?chte der Bem?hungen um die Wiederentdeckung seines Werkes und den Erfolg seines letzten Romans konnte D. noch erleben. D. schrieb zahlreiche literarische und theoretische Beitr?ge f?r die von seinem Freund H. Walden 1910 gegr?ndete expressionistische Zeitschrift Der Sturm und erwies sich mit seinem Sammelband fr?her Erz?hlungen Die Ermordung der Butterblume und dem Roman Die drei Spr?nge des Wang-lun als einer der bedeutendsten Erz?hler des Expressionismus. Charakteristisch sind neben dem Verzicht auf einf?hlende Psychologie die Erz?hlerdistanz, das Tempo, ein neutral beobachtender 'Kinostil'. Hier beginnt auch unter dem Ein?uss des Futurismus eine Form des parataktischen Erz?hlens, die die Darstellung simultaner Vorg?nge (Gro?stadt, Massenph?nomene) erm?glichen sollte. Dem entspricht die Forderung einer Wiedergeburt des Romans als Kunstwerk und modernes Epos (An Romanautoren und ihre Kritiker, 1913), der er in den gro?en Geschichtsromanen Wang-lun und Wallenstein, dem mythisierenden negativen Zukunftsroman Berge Meere und Giganten und sp?ter in dem 'Amazonas'-Roman Das Land ohne Tod und der Darstellung der dt. Novemberrevolution gerecht zu werden suchte. Modi?ziert ist das Konzept in D.s bekanntestem und erfolgreichstem Werk Berlin Alexanderplatz. Hier gibt es noch einen Helden, eine Romanhandlung (hinter der - ironisch gebrochen - das Bildungsromanschema steht) und einen moralisierenden und kommentierenden Erz?hler, der den Kampf des Individuums Franz Biberkopf gegen die ?bermacht anonymer Kr?fte im Pand?monium Berlin begleitet. Zugleich zeigen die verwendeten poetischen Verfahrensweisen wie innerer Monolog, erlebte Rede, Montage und Collage, Schnitttechnik, mythische und biblische Anspielungen seine N?he zur modernen Romankunst (James Joyce, John Dos Passos). Mit seinem letzten, 1945-46 entstandenen Hamlet-Roman verlagert sich, Ausdruck auch der neuen katholischen Weltsicht, das Interesse auf die individuelle Heilsthematik; er zeigt am Beispiel eines verkr?ppelten Kriegsheimkehrers im Rahmen einer dunklen Familienkonstellation den Prozess psychischer Heilung durch Geschichtenerz?hlen. In: Reclams Lexikon der deutschsprachigen Autoren. Von Volker Meid. 2., aktual. und erw. Aufl. Stuttgart: Reclam, 2006. (.) - ? 2001, 2006 Philipp Reclam jun. GmbH & Co., Stuttgart.


ISBN 3-15-009810-6

ISBN 978-3-15-009810-3

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund

Döblin, Alfred
Die Geschichte vom Franz Biberkopf
Reclam 1986 Broschiert Buch ist in gutem Zustand, nur sehr geringe Gebrauchs- Alters- oder Lagerungsspuren. ISBN: 3150098106 (EAN: 9783150098103 / 978-3150098103)

Bestell-Nr.: 478435

Preis: 2,00 EUR
Versandkosten: 2,45 EUR
Gesamtpreis: 4,45 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 80,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 80,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.

Die Geschichte vom Franz Biberkopf

Döblin, Alfred:
Die Geschichte vom Franz Biberkopf
Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag, 1986. 68 Seiten Broschiert ISBN: 3150098106 (EAN: 9783150098103 / 978-3150098103)


Seiten vergilbt - Erscheinungsjahr 1976 - Namenseintrag auf der ersten Seite -
Werktäglicher Versand in neutralem Luftpolsterumschlag. Rechnung mit ausgewiesener MwSt. papiersparend als eMail. Viel Vergnügen!

Bestell-Nr.: 5159766

Preis: 2,33 EUR
Versandkosten: 1,65 EUR
Gesamtpreis: 3,98 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

Döblin Alfred:
Die Geschichte vom Franz Biberkopf
Reclam, 1978, Lizenzausgabe, 68 Seiten Taschenbuch, geringe Spuren ISBN: 3150098106 (EAN: 9783150098103 / 978-3150098103)


Taschenbuch, geringe Spuren
Schlagworte: Kunst, Bühnenstücke/Theater, Dramen/Komödien

Bestell-Nr.: 81688

Preis: 2,50 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 5,00 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Eichhorn GmbH   Katalog: TB Sachbuch / Kunst
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

Die Geschichte vom Franz Biberkopf : Hörspiel nach d. Roman

Döblin, Alfred :
Die Geschichte vom Franz Biberkopf : Hörspiel nach d. Roman "Berlin Alexanderplatz". Mit e. Nachw. hrsg. von Heinz Schwitzke [Nachdr.]
Stuttgart : Reclam, 1978. 68 S. ; 16 cm kart. ISBN: 3150098106 (EAN: 9783150098103 / 978-3150098103)


Kanten etwas berieben / bestossen, Besitzeintrag, Anstreichungen / Notizen, papierbedingte Seitenbräunung /// Standort Wimregal HAA-52061 ISBN 3150098106
Schlagworte: a Schöne Literatur

Bestell-Nr.: 146402

Preis: 4,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 6,20 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Wimbauer Buchversand   Katalog: Literatur
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 20,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 20,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Aufsätze und Notizen von Keel, Anna (Herausgeber); Strich, Christian (Herausgeber); Fellini, Federico
9,90 EUR

Aeneis Lateinisch/Deutsch von Vergilius Maro, P.; Binder, Edith (Herausgeber); Binder, Gerhard (Herausgeber); Binder, Edith (Übers
22,80 EUR
Crash von Haggis, Paul; Kemmner, Ernst (Herausgeber)
6,80 EUR

Oden Lateinisch und Deutsch von Tilmann, Winfried (Ausgewaehlt); Tilmann, Winfried (Kommentar); Horaz
9,00 EUR

Der Sohn Ein Drama in fünf Akten von Hasenclever, Walter
4,80 EUR
Cien sonetos de amor von Neruda, Pablo
10,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.