‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Die Figur Moosbrugger in Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften"

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Spiridon, Claudia

Die Figur Moosbrugger in Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften" (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Publishing, Dezember 2010


1. Auflage - 28 S. - Sprache: Deutsch - 210x147x7 mm

ISBN: 3640765176 EAN: 9783640765171

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1.3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Neure Deutsche Literatur Kultur und Medien), Veranstaltung: Literatur Korper Sinn, Sprache: Deutsch, Abstract: Robert Musils Modernität besteht weniger in der Oberfläche seines Romans, als in der Tiefstruktur seines Werkes. Wie er die literarischen Figuren konstruiert, oder wie er seine Konzeption vom Funktionieren der Geschichte umsetzt, zeigt die Komplexität seiner dargestellten Welt. In seinem umfangreichen Werk, Der Mann ohne Eigenschaften, führt Robert Musil eine sehr kontroverse Figur ein- Moosbrugger, der Prostituiertenmörder. Das Moosbruggerproblem steht "unter dem dreifachen Gesichtspunkt der Zurechnungsfähigkeit, des Alleinseins der Individualität und der Schwierigkeit der Querschnitte." Ziel meiner Arbeit ist, diese Figur einer textnahen Analyse zu unterziehen und damit verschiedene Sichtpunkte, die in der Sekundärliteratur vertreten sind, in den Vordergrund zu bringen- Fred Lönker und Robert Krause bestimmen die Zentralpositionen, mit denen ich mich auseinandersetzen werde. Indem ich das Verhältnis von Sprache, Ordnung und Gewalt darstelle, möchte ich Wirklichkeitsauflösung, Identitätsverlust und Gewalt als Phänomene präsentiert, die Ordnung und Sinn rekonstruieren. An einer textnahen Untersuchung des Kapitels Heimweg, möchte ich anschließen, dass der einheitliche Zustand zwischen Innen und Außenwelt, den Ulrich begehrt, nur im Falle der Geisteskrankheit erreicht werden kann. Geisteskrankheit soll demzufolge nicht einem pathologischen Verhalten entsprechen, sondern soll als Versuch, der modernen Sinnkrise zu entkommen, wahrgenommen werden Zunächst möchte ich Moosbruggers Aufkommen kurz skizzieren und erst danach auf die Ordnungsproblematik eingehen.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-76517-6

ISBN 978-3-640-76517-1

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Catilina und Briefe an Caesar. Text von Blank-Sangmeister, Ursula (Kommentar); Sallust
5,70 EUR

L'italiano con i fumetti: Habemus papam Lektüre von Guastalla, Carlo; Naddeo, Ciro Massimo
11,50 EUR

"L" is for Lawless von Grafton, Sue; Milne, John (Herausgeber)
9,50 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.