‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Die Ethik der Literatur Deutsche Autoren der Gegenwart

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Lützeler, Paul Michael (Herausgeber); Kapczynski, Jennifer M. (Herausgeber)

Die Ethik der Literatur Deutsche Autoren der Gegenwart (Gebundene Ausgabe)

Wallstein Verlag GmbH, Wallstein, März 2011


272 S. - Sprache: Deutsch - 230x150x28 mm

ISBN: 3835308653 EAN: 9783835308657

Seit ihren Anfängen ist die Literatur ein Medium, in dem unterschiedliche ethische Positionen gegeneinander gestellt oder verhandelt werden. In Opposition zu konservativen Poetiken seiner Zeit entwickelte Hermann Broch eine ethisch argumentierende Ästhetik, für die der Doppelaspekt von neuer Erkenntnis und neuer Form bezeichnend war. Das immer wieder anders gelagerte Zusammenspiel von Ethik und Ästhetik kann nur in Einzeluntersuchungen verdeutlicht werden. Um solche Detailstudien zur deutschen Gegenwartsliteratur geht es in diesem Band. Im Mittelpunkt stehen Werke von acht Autorinnen und Autoren: Durs Grünbein, Barbara Honigmann, Angela Krauß, Peter Schneider, Arnold Stadler, Yoko Tawada, Hans-Ulrich Treichel und Ulf Erdmann Ziegler. Sie steuern Poetikvorlesungen und Stellungnahmen bei, in denen sie den Spannungsbogen zwischen Ethik und Literatur skizzieren. Bei gleicher Fragestellung werden Werke dieser acht Schriftsteller von Kritikern und Germanisten analysiert und interpretiert. Mit Beiträgen von: Michael Braun, Heinrich Detering, Gregor Dotzauer, Gerald Early, Evelyn Finger, Ulrich Greiner, Ina Hartwig, Peter Hanenberg, Jennifer M. Kapczynski, Andrea Köhler, Suzuko Mousel Knott, Stephan Krass, Paul Michael Lützeler, Erin McGlothlin, Mark Rectanus und Hajo Steinert.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

Die Herausgeber Paul Michael Lützeler, geb. 1943, ist Professor an der Washington University in St. Louis und Leiter des Max Kade Center for Contemporary German Literature. Jennifer M. Kapczynski, geb. 1972, ist Assistant Professor an der Washington University in St. Louis, wo sie deutsche Literatur-, Kultur- und Filmgeschichte lehrt.

Kritikerstimmen

»Die Vielfalt der Beziehungen zwischen Ethik und Literatur werden in diesem lesenswerten Band am Beispiel von acht deutschen Gegenwartsautoren aufgezeigt.« (Oliver Pfohlmann, Landshuter Zeitung, 13.08.2011) »Die Autoren dieses verdienstvollen Sammelbandes vermitteln auf unterschiedliche Weise Einblicke in aktuelle Konfliktverschränkungen, die Differenzierungen im Ethischen und neue kreative Ansätze im Ästhetischen provozieren. Auch die Kritiker und Germanisten markieren mit ihren Analysen und Interpretationen jene Überschneidungsgebiete, in denen ethische Fragen und ästhetische Experimente sich gegenseitig inspirieren.« (welt.de, 29.10.2011)

ISBN 3-8353-0865-3

ISBN 978-3-8353-0865-7

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Das Romanwerk von Paul Heyse von Bonter, Urszula
39,80 EUR

Rekonvaleszenz von Weiss, Peter
51,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.