‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Die Apokalypse des 21. Jahrhunderts Weltuntergangsvisionen im Zeitalter der Maschinen

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Pinnow-Locnikar, Holger

Die Apokalypse des 21. Jahrhunderts Weltuntergangsvisionen im Zeitalter der Maschinen (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Publishing, September 2010


2. Auflage - 60 S. - Sprache: Deutsch - 213x149x12 mm

ISBN: 3640703901 EAN: 9783640703906

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Historische Zukunftsvisionen: Der Weltuntergang, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Weltuntergang - das Drohgespinst am Horizont der menschlichen Entwicklung hat auch nach mehreren tausend Jahren nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Nicht allein die Offenbarung des Johannes ist dabei der Ursprung der Weltuntergangserwartung, denn diese gibt es auch in anderen Kulturen. Was aber alle Untergangsvisionen auszeichnet, ist ihre Beziehung zu ihrer jeweiligen Entstehungszeit. Was in der Vorstellung der Menschen zur Ursache des Untergangs taugt, taucht in den verkündeten Visionen wieder auf. "Die Vorstellung, das Scheinbare als das Reale gelten zu lassen, wird heute mit großem Enthusiasmus vorgetragen, sie nimmt den Status einer Offenbarung ein. Im Zentrum der Aufmerksamkeit ist eine von Menschenhand gefertigte und erdachte Maschine ..., die bereits den Auftrag hat, sich selbst zu zeugen. Dem Computer wird die Gottebenbürtigkeit aufgebürdet. Vordergründig avancierten die Techniker zu Göttern, nachhaltig wird die spirituelle Erlösung von der Maschine selbst erwartet. Der Kult um die Maschine als Leidens- und Imaginationswerkzeug hat gegen Ende des 20. Jahrhundert den Menschen völlig neu zu generieren, um den Traum Descartes' wahr werden zu lassen: den Menschen als gut gehendes Uhrwerk zu verwirklichen. Mehr noch: Die Maschine hat die phantasmatische Macht erhalten, den Anthropos außer Kraft zu setzen, indem sie selbst mit den Insignien des Göttlichen beladen werden kann, denn Gott ist tot, hat Nietzsche uns wissen lassen. Der Cyborg nimmt Gestalt an und vertritt die Position der Engel: halb Maschine, halb Gott."

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-70390-1

ISBN 978-3-640-70390-6

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Ding und Medium von Heider, Fritz; Baecker, Dirk (Herausgeber)
16,90 EUR
Schirrmacher Ein Portrait von Angele, Michael
20,00 EUR
Let's historize it! Jugendmedien im 20. Jahrhundert von Zimmermann, Clemens (Herausgeber); Maldener, Aline (Herausgeber)
35,00 EUR
In Druck und auf Sendung: Schleswig-Holsteins Medienlandschaft 1955 - 2000 von Stiftung Kieler Presse-Klub (Herausgeber); Erdmann, Ulrich (Herausgeber); Legband, Michael (Herausge
29,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.