‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquarische-Fundgrube » 1-VARIA » Deutsches Österreich, Genehmigter Sonderband aus ,…

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch

Mehr von Bauer Wilhelm

Deutsches Österreich, Genehmigter Sonderband aus ,,Österreich - Erbe und Sendung im deutschen Raum´´ (Eckartschriften Heft 14a)


Wien, Bad Vöslau, Ludwig Pfleger, 1936. 18 S. Broschiert


Einband etw. berieben u. bestaubt u. etw. vergilbt G1000c

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Die unterseeische Schifffahrt, erfunden und ausgeführt von W. Bauer. In geschichtlicher und technischer Hinsicht auf den Grund authentischer Urkunden und Belegedargestellt und mit Andeutungen über weitere Erfindungen Bauer's versehen von Ludwig Hauff.

Bauer, Wilhelm,
Die unterseeische Schifffahrt, erfunden und ausgeführt von W. Bauer. In geschichtlicher und technischer Hinsicht auf den Grund authentischer Urkunden und Belegedargestellt und mit Andeutungen über weitere Erfindungen Bauer's versehen von Ludwig Hauff.
Buchner, Bamberg, 1915.


78 S., Oktn., Faltplan, Abb., etwas lichtverfärbt, leichte Lagerspuren, Deckel gestempelt, gutes Exemplar. 35
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die öffentliche Meinung in der Weltgeschichte  * H A L B LEDER - Vorzugsausgabe

Bauer, Wilhelm:
Die öffentliche Meinung in der Weltgeschichte * H A L B LEDER - Vorzugsausgabe Erschienen in der Reihe: "Museum der Weltgeschichte. Die staatliche, wirtschaftliche, soziale, geistige und kulturelle Entwicklung der Völker in Einzeldarstellungen", herausgegeben von Dr.Paul Herre
Wildpark-Potsdam, Akademische Verlagsgesellschaft Athenaion mbH, 1930.


Vollständige Ausgabe im Original-Verlagshandeinband der Zeit: Halbleder / HLdr gr.8vo im Format 20 x 25,4 cm mit Lederrücken, dekoriertem Rückentitel in Goldprägung, blindgeprägte Liniendekoration des Einbandleders, Lederecken, gewebeverstärkte Innenfälze und Kopffarbschnitt. 403 Seiten auf Kunstdruckpapier, mit 283 Textabbildungen, 19 ganzseitigen Tafelabbildungen (teilweise farbig), mehreren ausklappbaren Faksimile-Beigaben sowie Sachverzeichnis. - Aus dem Inhalt: Zur Einführung - Die Massenseele - Masse und Meinung - Die Technik der Meinungsbeeinflussung - Der Alte Orient - Griechen und Römer - Die ersten christlichen Jahrhunderte - Im sogenannten Mittelalter des Abendlandes - Der Aufstieg der modernen Publizistik - Briefwesen. Die Nachricht - Die Anfänge der Zeitung - Flugblatt und Zeitung in ihrem Verhältnis zur öffentlichen Meinung. Der Hexenwahn - Die Anfänge der Zeitschrift - Die Entwicklung des Begriffs "Öffentliche Meinung" - Die Geburt der modernen politischen Presse - Neue Ideen und alte Gewalten - Der Siegeszug der Meinungsfreiheit - Der Staatsmann und die Zeitung (Zwei Typen: Bismarck und Napoleon III.) - Die moderne Presse und die öffentliche Meinung - Die neueste Zeit - Literaturverzeichnis - Register. - Der Verfasser Dr.Wilhelm Bauer war seit 1917 außerordentlicher, seit 1930 ordentlicher Professor für Allgemeine Neuere Geschichte und gehörte seit 1931 der Wiener Akademie der Wissenschaften an. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählten u.a. Kulturgeschichte und die Entwicklung der Publizistik. Von 1920-45 war er Schriftleiter Redakteur der 'Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung'. - Erste Auflage, EA, Erstausgabe in ganz guter Erhaltung (Leder teilweise leicht berieben, sonst sehr gut) - Kunstbuchbinderei im 20. Jahrhundert, Luxuseinband, Halblederband, Lederausgabe, Literaturgeschichte, Zensur, Reaktion, Antisemitismus, Politik, europäische Geschichte, Meinungsäusserung, Pressewesen, illustrierte Bücher
Versand an Institutionen auch gegen Rechnung
Schlagworte: Kunstbuchbinderei im 20. Jahrhundert, Luxuseinband, Halblederband, Lederausgabe, Literaturgeschichte, Zensur, Reaktion, Antisemitismus, Politik, europäische Geschichte, Meinungsäusserung, Pressewesen, illustrierte Bücher
Diesen Titel und Preis anzeigen

Technologie und Ergologie in der Völkerkunde. Teil: Bd. 1.

Bauer, Wilhelm P. [Mitverf.]:
Technologie und Ergologie in der Völkerkunde. Teil: Bd. 1. Unter Mitarb. von Wilhelm P. Bauer u. Christian F. Feest 3.Aufl.
Reimer - Berlin, 1986. 321 S. Softcover/Paperback ISBN: 3496001232 (EAN: 9783496001232 / 978-3496001232)


264 Ill. / m. leichten Lesespuren, m. Anstreichungen u. Notizen im Text L012 3496001232
*.*
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die öffentliche Meinung und ihre geschichtlichen Grundlagen. Ein Versuch von Wilhelm Bauer.

Bauer, Wilhelm:
Die öffentliche Meinung und ihre geschichtlichen Grundlagen. Ein Versuch von Wilhelm Bauer.
Verlag von I.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen, 1914. 335 S. Gr.8°, OKart.


Buch aus Privathaushalt, offenbar ungelesen, da einige Seiten verlagsseitig nicht getrennt wurden. (wissenschaftliches Sammlerstück) altdeutsche Schrift. L07-2
Schlagworte: Geschichte
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die öffentliche Meinung in der Weltgeschichte  * H A L B F R A N Z B A N D

Bauer, Wilhelm:
Die öffentliche Meinung in der Weltgeschichte * H A L B F R A N Z B A N D Erschienen in der Reihe: "Museum der Weltgeschichte. Die staatliche, wirtschaftliche, soziale, geistige und kulturelle Entwicklung der Völker in Einzeldarstellungen", herausgegeben von Dr.Paul Herre
Wildpark-Potsdam, Akademische Verlagsgesellschaft Athenaion mbH, 1930.


Vollständige Ausgabe in elegantem, aufwendig hergestellten Handeinband der Zeit: echter Halbfranzband (Halbleder / HLdr) gr.8vo im Format 20 x 25,4 cm mit braunem Lederrücken, goldgeprägtem Lederkopfband, Rückentitel in Goldprägung, geheftet auf fünf erhabene Doppelbünde, Handmarmor-Bezug der Deckel, blindgeprägte Liniendekoration des Einbandleders, Lederecken und Kopfgoldschnitt. 403 Seiten auf Kunstdruckpapier, mit 283 Textabbildungen, 19 ganzseitigen Tafelabbildungen (teilweise farbig), mehreren ausklappbaren Faksimile-Beigaben sowie Sachverzeichnis. - Aus dem Inhalt: Zur Einführung - Die Massenseele - Masse und Meinung - Die Technik der Meinungsbeeinflussung - Der Alte Orient - Griechen und Römer - Die ersten christlichen Jahrhunderte - Im sogenannten Mittelalter des Abendlandes - Der Aufstieg der modernen Publizistik - Briefwesen. Die Nachricht - Die Anfänge der Zeitung - Flugblatt und Zeitung in ihrem Verhältnis zur öffentlichen Meinung. Der Hexenwahn - Die Anfänge der Zeitschrift - Die Entwicklung des Begriffs "Öffentliche Meinung" - Die Geburt der modernen politischen Presse - Neue Ideen und alte Gewalten - Der Siegeszug der Meinungsfreiheit - Der Staatsmann und die Zeitung (Zwei Typen: Bismarck und Napoleon III.) - Die moderne Presse und die öffentliche Meinung - Die neueste Zeit - Literaturverzeichnis - Register. - Der Verfasser Dr.Wilhelm Bauer war seit 1917 außerordentlicher, seit 1930 ordentlicher Professor für Allgemeine Neuere Geschichte und gehörte seit 1931 der Wiener Akademie der Wissenschaften an. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählten u.a. Kulturgeschichte und die Entwicklung der Publizistik. Von 1920-45 war er Schriftleiter Redakteur der 'Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung'. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Luxuseinband, erste Auflage, EA, Erstausgabe in sehr guter Erhaltung, mit blindgegeprägtem Stempel auf dem hinteren Deckelinnenseite "Buchbinderei J.Kohnert Charlottenburg"
Versand an Institutionen auch gegen Rechnung
Schlagworte: Berliner Kunstbuchbinder / deutsche Kunstbuchbinderei im 20. Jahrhundert, Luxuseinband, Meistereinband, Halblederband, Lederausgabe, Literaturgeschichte, Zensur, Reaktion, Antisemitismus, Politik, europäische Geschichte, Meinungsäusserung, Pressewesen
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die unterseeische Schifffahrt, erfunden und  ausgeführt von Wilhelm Bauer, früher Artillerie-Unteroffizier, später k. russ. Submarine-Ingenieur. In geschichtlicher und technischer Hinsicht auf den Grund authentischer Urkunden und Belege dargestellt und mit Andeutungen über weitere Erfindungen Bauer´s versehen von Ludwig Hauff

Bauer, Wilhelm und Ludwig Hauff:
Die unterseeische Schifffahrt, erfunden und ausgeführt von Wilhelm Bauer, früher Artillerie-Unteroffizier, später k. russ. Submarine-Ingenieur. In geschichtlicher und technischer Hinsicht auf den Grund authentischer Urkunden und Belege dargestellt und mit Andeutungen über weitere Erfindungen Bauer´s versehen von Ludwig Hauff Nachdruck der Ausgabe Bamberg, Verlag der Buchner´schen Buchhandlung, 1859
Weinheim: Physik-Verlag, 1982. VI, 134 S. 8°, Hardcover/Pappeinband ISBN: 3876640547 (EAN: 9783876640549 / 978-3876640549)


Einband etwas berieben, Buchrücken beschädigt, Kanten leicht bestoßen, sonst guter Zustand, reich illustriert
Diesen Titel und Preis anzeigen

[Bauer, Wilhelm]. - Schulz, Elisabeth.
Wilhelm Bauer. Studien zu Leben und Werk. (= Dissertationen der Universität Wien, Bd. 142).
Wien, VWGÖ, 1979. 8°. Mit einem Portrait. 1 Bl., VII, 305 S., OKart.


Erste Ausgabe. - Gutes Exemplar. -

Schlagworte: Bauer, Schulz, Wilhelm Bauer. Studien zu Leben und Werk. (= Dissertationen der Universität Wien, Bd. 142)
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bauer, Wilhelm
Die öffentliche Meinung in der Weltgeschichte von Dr. Wilhelm Bauer
Akademische Vlgs.gesell. Athenaion Wildpark-Potsdam 1930 mit 19 ganzseitigen Tafeln u. 283 Abb. 4° 402 S. Ln. mit Prägedr.


leicht angestaubter Einb.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bauer, Wilhelm A.
Angelo Soliman der hochfürstliche Mohr. Ein exotisches Kapitel Alt-Wien.
Wien, Gerlach & Wiedling, 1922. Gr.-8°. Mit zahlr. tlw. ganzs. Abbildungen im Text u. auf Tafeln. 84 S., OHLwd.


Erstausgabe. - Deckeln geworfen (etwas aufgebogen) u. an den Ecken bestoßen. -

Schlagworte: Bauer, Angelo Soliman der hochfürstliche Mohr. Ein exotisches Kapitel Alt-Wien
Diesen Titel und Preis anzeigen

Bauer, Wilhelm ; Hanxleden, Erich von
Lehrbuch der Mathematik für Realanstalten, Unterstufe der Arithmetik,Bearb. Wilhelm Bauer ; Erich v. Hanxleden
Vieweg Braunschweig, 1927. 234 Seiten geb. Ausg., Leinen, 22,8 cm


gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand,Einband hat Gebrauchsspuren, 1927, Vieweg, geb. Leinen, gutes Exempl.
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.