‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Buerck » Schönes, Seltenes und Besonderes » Deutsche Urkunde auf Pergament mit Siegel in einer…

Linksbuch gebraucht gebraucht Rechtsbuch
Deutsche Urkunde auf Pergament mit Siegel in einer verzierten Holzkapsel. Aufgefaltet ca. 22 x 46 cm.

Mehr von Schwarzburg-Rudolstadt Ludwig Günther

Deutsche Urkunde auf Pergament mit Siegel in einer verzierten Holzkapsel. Aufgefaltet ca. 22 x 46 cm.


Rudolstadt (Thüringen). 21. November 1643 Ein Blatt


(Im Pergament wenig braunfleckig, Siegel in Holzkassette mit Deckel einwandfrei erhalten) Der Reichsgraf Ludwig Günther I. von Schwartzburg belehnt in diesem 20zeiligen Dokument Eva Barbara von Koßel und Dorothea Susanna von Denstedt, beide geborene Bronsart, mit einem "freien Hof" samt Ländereien im Dorf Zeutsch. - Ein Zweig des preußischen Adelsgeschlechts Bronsart wurde im thüringischen Schloss Schwickershausen ansässig. - Die Urkunde trägt keine Unterschrift, lediglich ein kurzer Schnörkel am Ende könnte man als Ersatz dafür deuten. Als Zeugen für die urkundliche Übertragung werden die Räte Stephanus Bonner, Wolfgang Christoph von Krackaw und Laurentius Henningus erwähnt. "Ludwig Günther Graf von Schwarzburg-Rudolstadt (geb. 27. Juni 1581 in Rudolstadt; gest. 4. November 1646 ebenda) war von 1612 bis 1646 regierender Graf von Schwarzburg-Rudolstadt und entstammte dem Haus Schwarzburg. (...) Der Graf führte Reformen im Schulwesen durch und stiftete, wie zur damaligen Zeit üblich, auch mehrere Kirchen. Testamentarisch überließ er seine private Büchersammlung der Rudolstädter Kirchenbibliothek, welche er einige Jahre zuvor ebenfalls mittels einer Stiftung ins Leben gerufen hatte. Das Musikleben förderte er unter anderem durch ein eigenes Orchester, die 1635 erstmals erwähnte Rudolstädter Hofkapelle, aus der die noch bestehenden Thüringer Sinfoniker Rudolstadt-Saalfeld hervorgingen." (Wikipedia). Ludwig Günther erlebte nicht mehr das Ende des Dreissigjährigen Krieges, in dessen Verlauf die Grafschaft schwer verwüstet wurde. "Nichtsdestoweniger bewahrte er in dieser traurigen Zeit eine wunderbare Elasticität des Geistes, erhalten und gestärkt durch die seinem Hause eigene Religiosität. Er that Alles und gab Alles für sein Land. Wohl wissend, daß das Uebel an der Wurzel angegriffen werden müsse, legte er den Grund zu Erweiterung von Schulanstalten, erbaute Kirchen und unterstützte die Wiederherstellung verwüsteter Ortschaften." (ADB). - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage.
Schlagworte: [17. Jahrhundert Geschichte Dreissigjähriger Krieg; Geschichte; Geographie; Bibliophilie]

Bestell-Nr.: 952656

Preis: 1.045,00 EUR
Versandkosten: Inklusive
Gesamtpreis: 1045,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE<br/>bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE
bei diesem Verkäufer.
Antiquarisches Buch empfehlen Antiquarisches Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2019 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.