‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Deutsche Schuld 1933 - 1945? - Die ignorierten Antworten der Zeitzeugen Mit einem Vorwort von Klaus von Dohnanyi und mit einem Nachwort von Alfred Grosser

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Löw, Konrad

Deutsche Schuld 1933 - 1945? - Die ignorierten Antworten der Zeitzeugen Mit einem Vorwort von Klaus von Dohnanyi und mit einem Nachwort von Alfred Grosser (Gebundene Ausgabe)

Lau Verlag & Handel, Olzog, November 2010


446 S. - Sprache: Deutsch - 249x181x38 mm

ISBN: 3957680824 EAN: 9783957680822

In einer Rezension des gewaltigen dreibändigen Werkes "Das Dritte Reich" von Richard J. Evans, Professor für Moderne Geschichte an der Universität Cambridge, heißt es: "Inwiefern die Ermordung der Juden unter den Deutschen auf Zustimmung stieß, kann Evans nicht beantworten und muss noch erforscht werden." Mit diesem Buch will Konrad Löw unter Heranziehung aller Quellen, der jüdischen wie der nicht-jüdischen, der deutschen wie der ausländischen, der philosemitischen wie der antisemitischen, diese noch ausstehende Antwort geben. Er setzt sich mit den namhaftesten einschlägigen Zeitgeschichtsforschern auseinander, nicht nur mit Richard J. Evans, sondern auch mit David Bankier, Bernward Dörner, Saul Friedländer, Robert Gellately, Daniel Goldhagen, Raul Hilberg, Marion Kaplan, Ian Kershaw, David Large und Peter Longerich. Entgegen dem, was heute als allgemein anerkannte Lehrmeinung gilt, sind die vom Autor angeführten Zeugnisse - trotz widerstreitender Standpunkte - im Kern weitgehend homogen, sodass sie ein wohlfundiertes Urteil gestatten, das es verdient, in die deutsche Geschichtsschreibung integriert zu werden. Joachim Fest, Autor der weitestverbreiteten Hitlerbiografie, über Konrad Löw und die Schuldfrage: "Beeindruckend ist der Abstand zu allen Voreiligkeiten und den leider unablässig zunehmenden Klischees, die der Zeitgeist befiehlt."


Preis: 39,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 39,90 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geschichte/20. Jahrhundert

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Konrad Löw, geb. 25.12.1931 in München, ist Jurist und Politologe. Von 1972 bis 1975 lehrte er als Ordentlicher Professor für Politikwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, danach an der Universität Bayreuth; seit 1999 ist er emeritiert. Ab 1973 hielt er Vorlesungen über Israel, über die deutsch-israelischen Beziehungen sowie über die Deutschen und die Juden in Vergangenheit und Gegenwart. 1996 stritt er auf Einladung der Katholischen Akademie Hamburg mit Daniel Goldhagen über dessen fragwürdige These: Die Deutschen, "Hitlers willige Vollstecker". Sein Vater, Peter Löw, wurde aus politischen Gründen 1943 degradiert und, obwohl schwerkriegsgeschädigt, an die Ostfront strafversetzt. Von Konrad Löw sind u. a.bereits bei Olzog erschienen: "Das Volk ist ein Trost" - Deutsche und Juden 1933-1945 im Urteil der jüdischen Zeitzeugen (2006) Die Münchner und ihre jüdischen Mitbürger 1900-1950 im Urteil der NS-Opfer und -Gegner (2008) Klaus von Dohnanyi, geb. 23.06.1928 in Hamburg. Von 1972 bis 1974 Bundesminister. Von 1981 bis 1988 Erster Bürgermeister von Hamburg. Sein Vater, Hans von Dohnanyi, wurde wegen seines Widerstandes gegen den Nationalsozialismus am 8. April 1945 im KZ Sachsenhausen ermordet. Alfred Grosser, geb. 01.02.1925 in Frankfurt am Main, lehrte Politikwissenschaft in Paris. 1975 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine Eltern kamen schon kurz nach Hitlers Machtantritt zu der Erkenntnis, dass Juden in Deutschland keine gute Zukunft zu erwarten hätten, und verließen mit ihren Kindern die alte Heimat.


ISBN 3-95768-082-4

ISBN 978-3-95768-082-2

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Berlin - Wien - Prag Moderne, Minderheiten und Migration in der Zwischenkriegszeit. Modernity, Minor von Marten-Finnis, Susanne (Herausgeber); Uecker, Matthias (Herausgeber)
87,40 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.