‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » » Varia » Der deutsche Volksglaube der Gegenwart

Linksbuch gebraucht gebraucht Rechtsbuch

Mehr von Wuttke Adolf

Der deutsche Volksglaube der Gegenwart

4. Auflage
Leipzig : Moritz Ruhl o.J. (1925). XV, 535 Seiten 16x24, heller farbig illustrierter OU/graues farbig illustriertes OLn


ORIGINALAUSGABE ; dritte Bearbeitung von Elard Hugo Meyer ; schönes Exemplar, nur der Schutzumschlag mit minimalen Randläsuren u. einer kleinen Fehlstelle
Schlagworte: VR 24211, i

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Die Beziehungen des Felibrige zu den Trobadors / Adolf Wuttke

Wuttke, Adolf:
Die Beziehungen des Felibrige zu den Trobadors / Adolf Wuttke U 23.5189
Baltz, 1922. variiert. Dissertation


Original-Dissertation! GUTER Zustand, kaum Lagerspuren. Wir haben Hunderte Dissertationen bekannter Persönlichkeiten auf Lager, sprechen Sie uns bitte einfach an! DSX
Diesen Titel und Preis anzeigen

Rheinland Sagen. 2 Bände. [I: Niederrhein bis Köln - Bergisches Land - Eifel / II: Das Rheintal von Bonn bis Mainz - Volksglaube der Gegenwart]. Gesammelt und hrgs. von Paul Zaunert.

Rheinland Sagen. 2 Bände. [I: Niederrhein bis Köln - Bergisches Land - Eifel / II: Das Rheintal von Bonn bis Mainz - Volksglaube der Gegenwart]. Gesammelt und hrgs. von Paul Zaunert. (= Rhein-Fränkische Stammeskunde; Bände 1 und 2 / Deutscher Sagenschatz).
Jena, Eugen Diederichs 1924. X, 303 / 306 S. 8°. Original-Halbleineneinbände mit Schutzumschlägen, diese stark gebrauchsspurig / knittrig und teils lädiert, Schnitte teils fleckig, Papier etwas gebräunt, rechte obere Ecken von Band 1 etwas gestaucht, sonst innen gut erhalten.


-FRAKTUR-
Diesen Titel und Preis anzeigen

Rheinland Sagen. Band 2: Das Rheintal von Bonn bis Mainz - Volksglaube der Gegenwart.

Zaunert, Paul:
Rheinland Sagen. Band 2: Das Rheintal von Bonn bis Mainz - Volksglaube der Gegenwart. Rheinfränkische Stammeskunde. Deutscher Sagenschatz.
Diederichs Verlag; 1924. 306 Seiten; gebundene Ausgabe


Einband und Schnitt sind etwas staubschmutzig; Einbandkanten sind leicht bestossen; Buchschnitt und Seitenränder alters-/papierbedingt angebräunt; Rückensignatur, ordnungsgemäß vorne ausgestempelt, ansonsten ein gepflegtes, gut erhaltenes Buch aus teilaufgelöster Bibliothek einer großen deutschen Medienanstalt. Text in ALTSCHRIFT.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Handbuch der christlichen Sittenlehre. Von Adolf Wuttke. 2 Bände 1 in Band. Durchgesehen und durch Anmerkungen ergänzt von Ludwig Schulze.

Wuttke, Adolf (Verf.) und Ludwig Schulze (Hrsg.):
Handbuch der christlichen Sittenlehre. Von Adolf Wuttke. 2 Bände 1 in Band. Durchgesehen und durch Anmerkungen ergänzt von Ludwig Schulze. 2 Bände in 1 Band. / 3. verbesserte und vermehrte Auflage.
Leipzig: Hinrich 1886. XXXVII, 516, XIV, 622 Seiten. Frakturdruck. Gr. 8° (22,5-25 cm). Privater Halblederband. [Hardcover / fest gebunden].


Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit Rückensignatur, Inventarnummern und Stempeln auf Schnitten, Vorsatz- und Titelblatt. - Mit Folienumschlag von privater Hand. - Einband und Rücken berieben. Besitzeinträge auf Vortitel und Titel. Mit einigen Bleistiftanstreichungen im Text. Insgesamt ordentliches Exemplar.
Schlagworte: Wuttke, Adolf (Verf.) und Ludwig Schulze (Hrsg.): Handbuch der christlichen Sittenlehre. Von Adolf Wuttke. 2 Bände 1 in Band. Durchgesehen und durch Anmerkungen ergänzt von Ludwig Schulze. 2 Bände in 1 Band. / 3. verbesserte und vermehrte Auflage. Leipzig: Hinrich 1886. XXXVII, 516, XIV, 622 Seiten. Frakturdruck. Gr. 8° (22,5-25 cm). Privater Halblederband. [Hardcover / fest gebunden].
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart.

Wuttke, Adolf:
Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart. Dritte Bearbeitung von Elard HugoMeyer 4. Auflage
Leipzig, Moritz Ruhl, 1925. XVI, 535 S. 24 x 18 cm, Leinen ohne Schutzumschlag


Einband berieben, bestoßen und angeschmutzt. Papierbedingt gebräunt. "Karl Friedrich Adolf Wuttke (* 10. November 1819 in Breslau; † 12. April 1870 in Halle (Saale)) war ein evangelischer Theologe, Autor und Politiker. Der Vater, ein Schneidermeister, schickte seinen Sohn Adolf 1830 auf das angesehene Maria-Magdalenen-Gymnasium in Breslau. Nach dem Abitur – zusammen mit dem späteren Arzt Rudolf Leubuscher – im Jahre 1840 studierte Adolf Wuttke evangelische Theologie an der Universität Breslau. Stark beeinflusst wurde er dabei von dem Philosophen Christlieb Julius Braniß (1792–1873). 1844 bestand er seine erste theologische Prüfung und das Rektorexamen. Anschließend war er als Kandidat sowohl in Königsberg (Preußen) als auch in seiner Heimatstadt Breslau. In dieser Zeit hatte er Gelegenheit, sich mit den unterschiedlichen religiösen Bewegungen unter Johannes Ronge und Julius Rupp auseinanderzusetzen. Nach dem zweiten theologischen Examen promovierte Wuttke 1848 mit der Arbeit „Buddhaistarum disciplina“ in Breslau, wo er sich auf Anraten von Braniß auch habilitierte. Mit kurzer Unterbrechung in Königsberg lehrte er von 1849 bis 1854 an der evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Breslau. Seinen Lebensunterhalt konnte er allerdings nur mit zusätzlichen Hilfseinnahmen als Lehrer und Hilfsgeistlicher finanzieren. Seine „Geschichte des Heidentums“, die 1852 und 1853 in zwei Bänden erschien, führte 1854 zur Berufung als außerordentlicher Professor der Theologie an die Universität Berlin. Für seine verdienstvolle Tätigkeit wurde er von seiner Fakultät 1860 zum Ehrendoktor (Dr. theol. honoris causa) ernannt. 1861 wurde er an die Universität Halle berufen. Neben Julius Müller lehrte er hier Systematische Theologie. Da er christliche Werte auch in der Politik verankern wollte, war er als Angehöriger der altkonservativen Partei für eine Legislaturperiode auch Mitglied im Preußischen Abgeordnetenhaus. Wuttke war ständiger Mitarbeiter lutherisch-konfessioneller Kirchenzeitungen und Pastoralkonferenzen. Seine Hauptwerke trugen dazu bei, dass er weit über die Grenzen der theologischen Wissenschaft hinaus bekannt wurde. „Der deutsche Volksaberglaube“ erschien 2006 in neuer Auflage in einem Verlag in Leipzig. Bei der Beerdigung von Adolf Wuttke in Halle (Saale) hielt August Tholuck die Grabrede." (Wikipedia)
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart.

Wuttke, Adolf
Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart.
Hamburg, Agentur des Rauhen Hauses, 1860 8°, IX, 268 S., Privat-Kart. d. Zeit, neueres Rückenschildchen., Min. gebräunt; Kart. berieben und bestossen, Papieroberfläche der unteren Deckelecke m. kl. Eckabriss; Stempel auf Vorsatz und Titelbl.; Name auf Titelbl.; etw. gebrauchsspurig; insgesamt gutes Exemplar.


Inhalt: Der Aberglaube nach seinem innern Wesen; Der Aberglaube nach seiner Erscheinung und Wirksamkeit auf den verschiedenen Lebensgebieten. Mit Register.
Schlagworte: Kulturgeschichte Deutschland Volkskunde
Diesen Titel und Preis anzeigen

Aberglaube - Wuttke, Adolf Dr. der Theologie in Halle:
Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart. Zweite, völlg neue Bearbeitung.
Wiegand & Grieben, Berlin 1869. XII, 499, (1) Seiten. Halbleinwand-Einband der Zeit mit marmorierten Deckeln u. einem handbeschriebenen Rückenschild. (Papier teils fleckig. Blatt 1/2 am unteren Rand mit kleinem Papierausriß mit geringem Textverlust). 22x14 cm


* Zweite Auflage, gegenüber der ersten Auflage, stark erweiterte Auflage.
Schlagworte: Kirchengeschichte, Religion, Volkskunde, Aberglauben, Sekten, volkskundliche, Kulturgeschichte, Götter, Zauberer, Zauberei, Magie, Geister, Zahlenzauber, Wahrsagungen, Wahrsagen, Hexen, Heilung, Wunderheilung, Heiler, Wunderglaube
Diesen Titel und Preis anzeigen

Wuttke, Adolf.
Handbuch der christlichen Sittenlehre. Erster Band. Ethik 1.Auflage,
Berlin, Wiegandt & Grieben, 1861. VIII, 583 Seiten, 8°gr., Originalhalbleinwand auf 4 unechten Bünden mit Rückengoldtitel

Diesen Titel und Preis anzeigen

Landeskunde -
Stammeskunde deutscher Landschaften. Herausgegeben von Dr. Paul Zaunert. Rheinland Sagen. Erster Band: Niederrhein bis Köln- Bergisches Land - Eifel. Zweiter Band: Das Rheintal von Bonn bis Mainz- Volksglaube der Gegenwart. Gesammelt und herausgegeben von Paul Zaunert. Mit 12 Tafeln und 8 Abbildungen( 14 Taflen und 26 Abbildungen für Band 2) im Text. 1. Auflage (1.-5. Tsd.)
Jena, Diederichs, 1924. 302und 306 Seiten 8°, Orig.- Halbleinen mit schöner Rückenvergoldung


Gute Exemplare
Schlagworte: Belletristik
Diesen Titel und Preis anzeigen

Wuttke, Adolf:
Der deutsche Volksaberglaube der Gegenwart. Dritte Bearbeitung von Elard Hugo Meyer.
Leipzig: Moritz Ruhl, [1925]. Gr.-8°. (2),XVI,535,(1) S. Sandfarbenes Orig.-Leinen mit Bandzeichnung in Blau und Gold.


Vierte Auflage. - Vgl. Hayn/Gotendorf VIII,596. - Mit umfangreichem Register. - Name am Titelblatt, ansonsten gutes Exemplar.
Schlagworte: Adolf Wuttke (1819 Breslau - 1870 Halle/Saale), Elard Hugo Meyer (1837 Bremen - 1908 Freiburg im Breisgau)
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.